Review bzw. Kurzvorstellung Haikelite TS100

Dieses Thema im Forum "HaikeLite" wurde erstellt von casi290665, 21. Oktober 2017.

  1. Heute wurde, völlig unerwartet, die Haikelite TS100 Tauchlampe geliefert die ich vor einiger Zeit bei Gearbest bestellt und bezahlt habe.
    Da ich wohl zu den ersten Besitzern zähle und mich die Lampe positiv überrascht hat, möchte ich sie euch kurz vorstellen.

    Die Verpackung finde ich wirklich originell, die kannte ich bislang nur von großen Bohrern und Ähnlichem.
    [​IMG]


    Bei der TS 100 handelt es sich um eine ziemlich kompakte Tauchlampe mit Magnetschiebeschalter die der Hersteller mit einer Wasserdichtigkeit bis 50m angibt.
    Betrieben wird sie mit einem 18650 wobei es, dank beidseitig verbauter Federn, keine Rolle spielt ob geschützt oder ungeschützt, button top oder flat top.
    Die XM-L2 U2 ( 6500k) soll bis zu 1000 Lumen leisten, das kann ich jedoch nicht überprüfen.
    Meine Luxmessung ergab 6000 Lux/1m.
    Obwohl sie als Tauchlampe beworben wird, ist sie sogar mit einem Clip ausgerüstet.

    [​IMG]


    Der Magnetschiebeschalter ist sehr angenehm zu bedienen. Ein kurzer "Schub" schaltet die Lampe ein. Ein Gedrückthalten schaltet durch die drei Leuchtstufen und den Strobemode (High, Mid, Low, Strobe). Habe erst durch nachlesen bemerkt, daß die TS100 mehr als nur eine Leuchtstufe hat. :peinlich:

    [​IMG]


    Die angegebenen 50m Wasserdichtigkeit nehme ich der Lampe sofort ab.
    [​IMG]

    Ich konnte keinerlei Mängel an der Lampe feststellen, die Anodisierung fühlt sich richtig gut an, die Lampe liegt "satt" in der Hand und lässt sich auch außerhalb des Wassers angenehm bedienen und halten.
    Für Diejenigen die es ganz genau wissen wollen:
    Die TS100 wiegt inkl. eines 18650 198 Gramm, ist 157mm lang und der Lampenkopf hat einen Durchmesser von 29,5mm.

    Hier ist ein Beamshot zusammen mit einer Haikelite SC01 in Stufe High.
    Links die TS100, rechts die SC01.
    [​IMG]


    Vergleichen kann ich die TS100 mit der Xtar D06, einer anderen Tauchlampe für 1x 18650.
    [​IMG]

    Die beiden im Beamshotvergleich an der Whitewall, links wieder die Haikelite, rechts die Xtar.
    [​IMG]

    Hier der Rest des mitgelieferten Zubehörs, ein Lanyard und zwei Ersatz-O-Ringe.
    [​IMG]

    Die TS100 hat mich im positiven Sinn wirklich überrascht. Für den von GB geforderten Preis bekommt man eine anständig verarbeitete Lampe die wohl auch für Sporttaucher interessant sein kann.
    Sie wird jedenfalls ab sofort meine Lieblingslampe wenn es in die Badewanne geht...

    Ich hoffe meine kleine Vorstellung hat euch nicht zu sehr gelangweilt...

    Gruß
    Carsten
     
    #1 casi290665, 21. Oktober 2017
    Zuletzt bearbeitet: 22. Oktober 2017
    Bluzie, Nuss, oOFOXOo und 11 andere Flashys haben sich hierfür bedankt.
  2. Folomov
    ...nicht dass Du Dir was verbrennst. :vorsichtig: ;)
     
  3. Manche haben ja eine sehr große Badewanne - da passiert nix, und ne Lampe ist da auch sehr hilfreich :cool:


    Viel Vergnügen mit den Quietsche-Entchen

    Franky
     
  4. Acebeam
    Deswegen statte ich mich ja auch mit Taucherbrille, Schnorchel und Flossen aus...:grinsen:

    Gruß
    Carsten
     
  5. Für die Badewanne würd ich mir aber einen anderen Tauchsieder wünschen (10xD4, 2xX80 o.ä.), damit ich bei Bedarf das Wasser in nützlicher Frist wieder warm bekomm...
    *duckundweg*
    Valentin
     
  6. Wieder zu haben, im flashsale.

    Direkt mal 2 bestellt, soll mein Strömungsretter Kumpel mal ausprobieren. Für den Preis kannst halt 2 an den Helm machen, da hast auch Redundanz :)
     
    casi290665 hat sich hierfür bedankt.
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden