Acebeam Taschenlampen
Imalent Taschenlampen

[Review] Astrolux S41 - 4x Nichia 219B 1x18350

alexp

Flashaholic*
3 Januar 2018
585
301
63
Acebeam
Soweit das man die S42 in die Tonne kloppen kann bin ich auch schon. Grausames UI.

Was ich von der S42 weiß: Die LEDs sind 0,6mm außerhalb des Fokus. Entweder Kupfer unterlegen oder die Optik befeilen.
Wird das Lichtbild besser oder nur minimal ? Und sind die beiden Pins nicht zu lang bzw. nur die 4 Auflageflächen der Optik bearbeiten ?
 

Lux-Perpetua

Flashaholic**
19 Januar 2018
2.799
4.439
113
@joechina: Kannst Du mal bitte Bilder machen/zeigen, wo sich das fleckige Lichtbild der S41 bemerkbar macht? Wie muss man sich das etwa vorstellen, wenn man den u.a. Beamshot der S41 als Referenz nimmt?

comp_3ap118022517uj60fjwz.jpg
 

alexp

Flashaholic*
3 Januar 2018
585
301
63
Spill ist halt nicht gleichmäßig (Spot eigentlich auch), auf dem Foto sieht man das sicher nicht so gut wie auf der weißen Wand.
 
  • Danke
Reaktionen: Lux-Perpetua
31 Januar 2018
21
16
3
Also ich war gestern Abend mit der S41 im Wald und ich muss sagen, dass man da nichts mehr von fleckig merkt. Das sieht man halt, wenn man aus kurzer Distanz (so 0,5 - 3m) auf eine weiße Wand leuchtet. Soweit mein Empfinden. Mir fehlt aber auch der Vergleich zu einer vierfach Carclo Optik.
 
  • Danke
Reaktionen: Lux-Perpetua

alexp

Flashaholic*
3 Januar 2018
585
301
63
Die D4 hat einen wirklich schönen und großen Spot, schickt aber weniger Licht in den Spill, besonders ganz außen.
Muss mal bei einer Nachtwanderung testen, welches Lichtbild praktischer ist.
 
  • Danke
Reaktionen: Lux-Perpetua

joechina

Flashaholic*
20 Mai 2017
606
401
63
Das Lichtbild der s42 ist fleckig, wenn Du eine weiße Wand anstrahlst und die Lampe dabei um die Längsachse drehst.

Das macht bei normaler Nutzung nichts aus, aber wenn du eine lackierte Ebene Fläche damit kontrollieren willst sollte im Beam keine Flecken sein.

Meine Vermutung war das wenn man mit den Fokus der Optik spielt man einen etwas besseren Beam bei der S41 mit dem geänderten Board kriegt.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Danke
Reaktionen: Lux-Perpetua

kirschm

Flashaholic***
13 April 2017
5.393
2.590
113
Ich bin ja ein oft belächelter Fan der Convoy S2+ und habe auch gerade eine Astrolux S41 bekommen... Was liegt näher, als mal kurz zu vergleichen, wie sich die S41 im Vergleich zu einer Convoy in der Praxis schlägt.

Summary: die S41 macht nur dann Sinn, wenn man auf die 40-Turbo-Sekunden (*1) angewiesen ist und etwas mehr Flutigkeit möchte.

Testkandidaten:
Astrolux S41 mit Samsung 30Q@4Volt
Convoy S2+ 8x7135 Treiber mit Samsung 30Q@4Volt

Nach den besagten 40 Sekunden ist die Convoy genauso hell wie die S41 (mit Luxmeter via Tailstand gemessen) und bleibt im Zeitablauf auch länger hell... bzw. läuft deutlich länger als die S41...

(*1) nach genau 40 Sekunden in der höchsten Leuchtstufe regelt die S41 auf die nächst niedrigere runter.
 
26 November 2017
40
12
8
Hannover
Die S41 ist halt eher ne Lampe zum posen als eine ‚Sinnvolle‘ Lampe.
Ich denke aber die wenigsten hier Brauchen so viele Lampen wie wir hier haben, geschweige denn so viel Power bei der Größe.

Mit dem ‚ollen‘ A6 China Treiber halten sich die Temperaturen sogar noch in ‚grenzen‘
Mit dem Mtn 17dd oder einem 3 Kanal Lexel Treiber und gelitzter Tailcapfeder kocht die Lampe so richtig.
Hat aber dann auch Temperaturgesteuerten Stepdown.

Gruß
 

kirschm

Flashaholic***
13 April 2017
5.393
2.590
113
Hier mal eine Stromverbrauchsmessung... ich mache das sicherlich anders als andere, weil ich wissen will, wie in meinem persönlichen Praxisverhalten der Stromverbrauch ist. Ich orientiere mich hier lediglich an der Leerlaufspannung, weil ich für jeden Akku dann weiss, wie hoch ungefähr die Restkapazität bei welcher Spannung ist (lange Messreihen im MC3000).

Meine Akkus in allen meinen Lampen haben zwecks reiner 'Einsatzbereitschaft' der Lampe immer 3.93V... also habe ich bei 3.93V Leerlaufspannung folgende Tests gestartet und die Lampe auf Turbo (was ja nach 40Sek zu High2 wird) 30Min laufen lassen und in einem zweiten Test auf High1 60Minuten, jeweils mit Ventilatorkühlung. Hier die Details:

Laufzeittest Samsung30Q @3.93V auf 'Turbo' bzw. nach 40Sek High2: 3.10V Leerlauf nach 30min Laufzeit. 3.93V = 67% Kapaz., 3.10V = 7% Kapaz, Kapaz = 3039mAh, also 0.6 x 3039 x 2 = 3.65Ah im Schnitt

Laufzeittest Samsung30Q @3.93V auf High1: 3.58V Leerlauf nach 30min Laufzeit. 3.22V Leerlauf nach 60min. 3.93V = 67% Kapaz., 3.22V = 11% Kapaz, Kapaz = 3039mAh, also 0.56 x 3039 x 1 = 1.70Ah im Schnitt
 

kirschm

Flashaholic***
13 April 2017
5.393
2.590
113
Die S41 ist halt eher ne Lampe zum posen als eine ‚Sinnvolle‘ Lampe.

Mein einziger Kaufgrund war die Flutigkeit

Kleine Anmerkung zum 'richtigen' Akku:

Zum 'Posen' ist natürlich ein Samsung 30Q oder LG HG2 ideal... Will man lediglich eine flutige Lampe ohne extremes Helligkeits-Posing, dann ist m.E. ein Samsung 35E oder LG MJ1 besser geeignet. Beide bin ich gerade auch am testen.

Grund für den Vorteil vom 35E oder MJ1 zum Zwecke des 'Nicht-Posens':
o mehr Kapazität, klar...
o aber vor allem eine ausgewogenere Verteilung der Gesamtkapazität... diese beiden Akkus haben relativ gesehen deutlich mehr Kapazität im unteren Voltbereich als der 30Q oder HG2... letztere müssen also immer ziemlich knallig voll geladen sein, damit man Kapazität dabei hat... Dahingegen kann der 35E oder MJ1 auch im gesunden gemässigten Voltbereich auf seinen Einsatz warten.
 

kirschm

Flashaholic***
13 April 2017
5.393
2.590
113
Ich weiss nicht, ob es hier schon mal erwähnt wurde: das Batterierohr (egal, ob 18350er oder 18650er) ist 'richtungsgebunden', sonst gibt es keinen Kontakt (zumindest bei meiner S41):
  • Allgemein: das etwas längere Gewinde kommt nach hinten zur Tailcap
  • 18350er: das Knurling muss direkt am Lampenkopf sein
  • 18650er: die 'Clip-Rille' nach hinten zur Tailcap
Geholfen haben mir die Fotos im ersten Post... auf der Banggood-Seite ist das Batterierohr genau falsch rum gezeigt:
https://www.banggood.com/Astrolux-S...1600Lumens-Mini-LED-Flashlight-p-1054876.html
 
  • Danke
Reaktionen: Snakepit

Snakepit

Flashaholic*
7 Januar 2018
382
156
43
Karlsruhe/BADEN
Meine S41 ist angekommen. Auch ich bin vom UI erstmal verwirrt. :pfeifen:
Wenn ich die Lampe anschalte (lauter Klick) tut sich nichts, danach kann ich mit einem sanften Antippen
die Stufen hochschalten. Es scheint so, als ob Moon nicht funktionieren würde. Muss man den erst irgendwie aktivieren?
Das mit den "richtungsgebundenen" Akkurohren musste ich auch erstmal rausfinden ;)
Danke und Grüße!
 

kirschm

Flashaholic***
13 April 2017
5.393
2.590
113
Wenn ich die Lampe anschalte (lauter Klick) tut sich nichts, danach kann ich mit einem sanften Antippen die Stufen hochschalten. Es scheint so, als ob Moon nicht funktionieren würde.

Der Tailcap-Schalter ist grottig... habe mir auch einen neuen bestellt... aaaaber: kommt denn Moon irgendwann mal beim Durchschalten?

Moon ist halt wirklich sehr sehr dunkel-moonisch... an der Wand bei dunklem Tageslicht sieht man nix... Gehe davon aus, dass Du auch mal reingegucked hast...? Falls ja und trotzdem kein Moon, ist mein Latein zu Ende...
 
  • Danke
Reaktionen: Snakepit

kirschm

Flashaholic***
13 April 2017
5.393
2.590
113
Nur zum Verstehen... Du schaltest durch... die Helligkeit ändert sich... und irgendwann ist aus/dunkel... und beim nächsten Halbklick wieder Licht? Wenn ja... kenne ich nicht... noch nie passiert...

Schalte doch mal ohne Tailcap durch... so wie man eine Tailcap-Strommessung macht...

Tailcap ab... Minuspol des Akkus mit dem blanken Teil des Rohrs verbinden / antippen (z.B. mit einer Schere oder sonst einem Metallzeugs)... und so weiter...
 

kirschm

Flashaholic***
13 April 2017
5.393
2.590
113
Blinkmodi sind normal, wenn man sich verdrückt... schau Dir mal in Ruhe das hier an (Schaltdiagramm und Textbeschreibung)... ist für die BLF A6, aber die S41 ist identisch... alles was da steht, stimmt... bitte in Ruhe durch lesen... wenn nichts hilft, schicke mir bitte Deine email-Adresse und ich schicke Dir meine 'privaten' PDFs zur BLF A6 und S41...

http://toykeeper.net/torches/blf-a6/final/

upload_2018-10-14_18-49-7.png
 
  • Danke
Reaktionen: Snakepit

Snakepit

Flashaholic*
7 Januar 2018
382
156
43
Karlsruhe/BADEN
Vielen Dank, die Graphik war auch beim Lieferumfang dabei, auf das txt bin ich schon gestoßen.
Ich habe jetzt mal den Modus hin und her gewechselt (7 zu 4 und wieder zurück),dazu memory on/off.
Es seht tatsächlich so aus als ob der Moon Mode einfach fehlt :( Ich ticker dich mal an wegen der PDFs
Danke!
 

kirschm

Flashaholic***
13 April 2017
5.393
2.590
113
Wie gesagt, wenn Moon fehlt, weiss Ich auch nicht weiter. PDFs sind unterwegs, helfen aber wohl nicht...
 

TanteElfriede

Flashaholic*
18 Dezember 2014
659
840
93
...ich habe jetzt ein paar S41... einfach weil der Turbo genial ist, wenn man schnell mal beim Urbexen viel indirektes Licht braucht.. Lampe in der einen Hand, Kamera in der anderen... kurzer Klick, Lampe über Kopf nach oben oder nach hinten und die Hütte ist hell... ja, das mache ich auch oft mit der Meteor M43, aber die ist halt dicker und schwerer.. auch, wenn man mehr von einem Raum ausleuchten will ist es fein, die S41 hier und da "auslegen" zu können. Und die 7 Stufen helfen schön die richtige Lichtstärke wählen zu können.. Ich mag die.
 

Unheard

Flashaholic**
6 November 2017
2.918
1.679
113
Raffnixhausen
Nach ein paar Monaten mit der S41 hat sich der ursprüngliche Verwendungszweck erledigt. Man blendet einfach entgegenkommende(n) Passanten/Verkehr, das Zurückschalten ist nicht sicher wegen der langen Verzögerung. 0,5 Sekunden hätte ich mir gewünscht und wären sinnvoll gewesen. Die 1,2 Sekunden sind definitiv zu lang und bergen die Gefahr, statt dessen hochzuschalten, was mir natürlich auch passiert war. Als Flashie ist es richtiger Mist, sich durch sowas fehlzuverhalten.

Mit den Akkus muss man aufpassen, insbesondere mit dem 18650er Rohr. Die Samsung 35E liefert nicht genug Strom, wenn sie voll geladen ist, eine ungeschützte 3000er (Sofirn) macht allerdings keine Probleme.

Zum Fotografieren habe ich die und meine R50 einem befreundeten Paar mitgegeben. Die R50 hat Anklang gefunden, die S41 nicht, trotz des superflutigen, neutralen Lichts. Ich muss nochmal nachhaken, warum das so war.

Eigentlich eine tolle Lampe, aber mir fällt nicht ein, wozu ich die mal einsetzen könnte. Sinnkrise. Wird wohl die erste Lampe, die gehen darf.
 

Unheard

Flashaholic**
6 November 2017
2.918
1.679
113
Raffnixhausen
Ich klipse die Lampen gerne in die Hosentasche. Das geht mit der kurzen 41 auch nicht besonders gut, weil die Klemme am Kopf anliegt. Jedenfalls gefällt mir das überhaupt nicht. Als EDC hatte ich lange die S1R, seit kurzem eine XP-L warm Partner C1 mit hinreißendem Lichtbild und-Favorit-meine D25A Ti aus der Verlosung :verliebt:.

Edit: Oh, da links ist sie ja :D
 

Onkel Otto

Moderator
Teammitglied
20 November 2015
6.472
5.766
113
Stadtallendorf
Ein Nichia-Multiemitter-Zuwachs ist immer etwas besonders erfeuliches
für mich :). Heute die Astrolux S41.

Ich habe das Rohr mit dem der BLF A6 (4000K) getauscht.

Für mich ein win-win, denn mir ist die S41 wegen des Kupfers in der
kurzen Form zu kopflastig.
Die warme A6 hingegen mag ich als EDC-Teppenhauslampe gern kurz.

Jetzt hat die S41 einen VTC6 und die A6 einen Keeppower IMR 1200.
Prima :thumbup:.


P1080697_acd_orton20100070_crop_norm8_c4h2_1200_dnl_s15_85std.jpg
vlnr: ArmyTek Prime C1 Pro (warm), Astrolux S41 Nichia, BLF A6 5000k, Folomov 18650S 5000K, BLF A6 4000K

Mir fiel auf, dass die TIR-Optik der S41 ziemlich dreckig war.
Also habe ich den Kopf demontiert und die Optik gereinigt.

Beim Zusammenbau, wollte sich die Optik auf dem letzten
Millimeter "gern" mitdrehen.
Ich fürchtete die Zapfen abzubrechen und war ganz vorichtig.
Gibt es Tips, um das Risiko zu minimieren ?

Greetings
Klaus
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Danke
Reaktionen: Bluzie und casi290665
Trustfire Taschenlampen