Reparaturtreffen bei Nightlight

Dieses Thema im Forum "Taschenlampen-Reparaturen" wurde erstellt von nightlight, 25. April 2015.

  1. Hallo Leute

    heute haben mich Werty und Bernie besucht und wir haben einige defekte Lampen untersucht.

    Eine TN31 mit einem defekten Treiber, da habe ich eine MOS-FET getauscht neben den Strommesswiderständen, der war durch. Nach der Reparatur haben wir den Treiberstrom erhöht, das wollte die XP-L aber nicht und hat aufgegeben. :mad:
    Da muss also noch die LED getauscht werden, aber die Stufen gehen wieder.

    Eine MT-G Lampe mit defektem Treiber, da habe ich den Fehler zwar gemessen aber die Ursache noch nicht gefunden (Masse fehlt an den Bauteilen, überall ist Plus!)


    Eine Fenix TK61 von Vinz, da ist die LED hin (beide Bond-Drähte geschmolzen!)

    Die werde ich mal neu bonden.

    Zusätzlich haben wir viele Lampen in der Ulbrichtkugel gemessen, die Werte werden evtl. noch von den beiden Besitzern hier eingestellt.

    Es war ein sehr schöner angenehmer Abend mit 2 sehr netten Lampenfreunden! :thumbsup:

    Gruß Steph
     
    werty und Bernie haben sich hierfür bedankt.
  2. Folomov
    Das kann ich bestätigen und absolut Spaß gemacht hat das Lumen messen der Lampen in deiner Ulbrichtkugel...einfach genial. Dafür habe ich auch gerne die 18 Kilometer Stau auf der Autobahn und danach den 2. Stau mit 30 Minuten Totalstillstand in Kauf genommen.:mad::D
    Das anschließende Rumleuchten draußen mit Werty hat auch noch richtig Fun gemacht, leider hatte wir keine Kamera dabei aber das holen wir bestimmt mal nach.
    Und hier die Lumenwerte einiger meiner Lampen gemessen mit der Ulbrichtkugel von Steph (zu dem Wert von Steph wurden 2 % dazu gezählt, da nach Aussage von Steph der Unterschied zwischen seiner Eigenbau-Ulbrichtkugel und professionellen Ulbrichtkugel 2,2 % betrug. Der einfachthalthaber habe ich nur 2% dazu gezählt) Alle Werte wurden unmittelbar nach dem Einschalten ermittelt.

    Und vielen Dank noch mal an Steph für den tollen Abend!

    1. Fenix TK75vn 3x XHP-70 LEDs = 9380 Lumen
    (evtl. ein bisschen mehr, da der Lampenkopf einen Ticken größer war als die Öffnung der Kugel)

    2. Thrunite TN36 CW = 5712 Lumen

    3. Keygos mod 7x XM-L2 = 4720 Lumen

    4. DRY-Brummer XM-L2 NW = 2840 Lumen

    5. DRY-Brummer XM-L CW = 2530 Lumen

    6. Ultrafire C8 XM-L2 CW = 948 Lumen

    7. Ultrafire C8 XM-L2 NW = 820 Lumen

    8. Ultrafire F17 XM-L CW = 512 Lumen


    Die Supbeam X-60vn konnten wir leider nicht messen, da der Lampenkopf zu groß war für die Öffnung der Kugel:(

    Die Lumenwerte von Wertys Lampen müßte er nochmal seperat hier posten.


    Weitere Lumenwerte von Lampen werden in Zukunft noch folgen.


    Gruß, Bernie
     
    #2 Bernie, 25. April 2015
    Zuletzt bearbeitet: 25. April 2015
    werty hat sich hierfür bedankt.
  3. Ja das war ein echt schöner Abend mit euch zwei....und dem alkoholfreien :thumbsup: hat richtig Spaß gemacht. Beim nächsten Treffen werden wir unter anderm auch mal Lux Messungen auf größere Distanzen vornehmen müssen, vor allem an Bernies Flakscheinwerfern :D und meiner Blue Star. Von Steph kann man viel lernen, er hat richtig Ahnung :thumbup:
    Freue mich schon richtig auf das nächste Treffen.

    Hier mal ein paar Lumenmesswerte aus Steph's Ulbrichtkugel(was übrigens ein super Teil ist). Kopfwerte, falls es von euch Zwei noch jemand besser in Erinnerung hat, bitte korrigiert mich ;)

    1.Solarstorm T4 original 3200Lumen = 2400 Lumen

    2.Solarstorm T4 mit XM-L2 Noctigon = 2600 Lumen

    3.Thrunite TN32 original(1701Lumen) = 1200 Lumen :eek::eek::eek:

    4.Thrunite TN31 Vinz Umbau dedomte XM-L2 = 1340 Lumen :thumbup:

    5.Nitecore EC1 mit 16340 Akku = 300 Lumen

    5.Thrunite Ti3 = 100 Lumen

    6. Thrunite 2C V2 18350Akku (1040Lumen) = 600 Lumen :eek: :eek:

    7. Cree Schlüsselbund-tala mit 16340 = 300 Lumen :thumbup:

    8. Shadow JM30 MT-G2 in kurz mit 2x 18350 = 1560 Lumen

    9. Shadow JM30 MT-G2 in lang mit 2x 18650 = 1650 Lumen

    10. Solarstorm K2 (890Lumen) = 600 Lumen
     
    #3 werty, 25. April 2015
    Zuletzt bearbeitet: 26. April 2015
  4. Acebeam
    Update:
    die TN31 ist wieder betriebsbereit :thumbsup:
    Ich habe die original XM-L2 wieder eingebaut und ab geht die Post und zwar auf allen Stufen.
    Müssen wir dann nur mal in die Ulbrichtkugel halten :D
     
    nightlight hat sich hierfür bedankt.
  5. Tja dann bist du ja bestens gerüstet für das nächste Treffen, wird bestimmt spannend die Vergleiche. Freue mich schon darauf:rolleyes:
    Ja der Steph ist wirklich einer von den Leuten hier die wirklich die Ahnung haben, sich bereit erklärt Lampen zu reparieren und selbst die Nächte damit "durchzuschlagen":thumbsup:

    Danke für deine Lumenangabe deiner Lampen hier, ist bestimmt sehr hilfreich für das Forum.
    Krasser Unterschied bei den Original Thrunite TN32, hätte ich nicht gedacht das die Serienstreuung so groß ist.

    Gruß, Bernie
     
    #5 Bernie, 25. April 2015
    Zuletzt bearbeitet: 25. April 2015
  6. Sorry dass ich den alten Faden rauskrame. Wie geht denn das Neu-bonden?
     
  7. Beaker hat sich hierfür bedankt.
  8. Danke!
    Hatte schon befürchtet, dass das kein Job für den Lötkolben und zittrige Finger ist, aber sehr interessant.
    Gruß
    Michael
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden