Reflektor vs. Ausleuchtung und Reichweite

Dieses Thema im Forum "Allgemeine TL-Themen" wurde erstellt von realtree, 12. August 2018.

  1. Frage in die Runde - bedeutet ein grösserer Reflektor bzw. Lampenkopfdurchmesser automatisch (mit einer aktuellen LED verbaut) eine besserer Ausleuchtung bzw. Reichweite? Oder wie kann dies gegenübergestellt werden?

    Danke für eure Ausführungen.
     
  2. Folomov
    Prinzipiell kann man am Verhältnis von Durchmesser der Lichtquelle (LED) zu Durchmesser Reflektor qualitativ auf die Reichweite schließen. Es kommen jedoch noch weitere Faktoren hinzu, wie Form und Tiefe des Reflektors sowie seine Oberflächenbeschaffenheit. Die max. mögliche Helligkeit der LED spielt natürlich auch eine Rolle...
    Kleine LEDs wie z.B. die XHP35HI oder XP-L HI haben hier bei der erzielbaren Reichweite einen Vorteil.
     
    Phantom hat sich hierfür bedankt.
  3. Ich meine, also ich hab es nicht nach gelesen, aber wenn ich mir die Strahlengänge anschaue und den alten Snellius befrage...

    Die Reichweite hängt mehr als vorwiegend von der Tiefe des Reflektors ab.
    Allerdings, desto tiefer ein Reflektor ist bzw desto kleiner der Quotient aus Durchmesser/Tiefe ist, desto ineffizenter wird der Reflektor.
    Denn trifft ein Lichtstrahl im Spitzen Winkel auf eine optisch dichtere Oberfläche, kann es zur Totalreflexion kommen. Womit das Licht im Grunde im Reflektirmaterial verbraten wird.
    Die äußersten Ringe im Spill beruhen auf diesen Effekt

    Kurz gesagt desto tiefer der Reflektor desto mehr peak-intensity, desto mehr Durchmesser, desto effizente ist er.
     
  4. Acebeam
    Das ist falsch.


    Gruß Johannes
     
  5. @nightcrawler: Soweit ich weiß gibt es Snelliussche Brechung und Totalreflektion nur an der Grenzfläche zweier (licht)durchlässiger Medien. Luft und Glas zum Beispiel.
    Mit Reflektoren hat das nichts zu tun.
     
  6. Besten Dank für die Antworten. Jedoch haben die mich jetzt mehr verwirrt als aufgeklärt. Kann mir das noch jemand für Dummies übersetzen? Danke.
     
  7. Skilhunt Taschenlampen
    Tendenziell haben Taschenlampen mit großer Reichweite meist große Reflektoren. Dabei kommt es auf einen relativ kleinen hellen Spot an, mit wenig Streulicht (Spill) drumrum.
    Eine gute Ausleuchtung im Nahbereich sieht natürlich anders aus.

    Es ist aber nicht jede LED geeignet. Wenn sie einen großen Durchmesser hat (z.B. Cree XHP70), dann ist trotz höherer Leistung die Reichweite nicht besser.
     
  8. Reichweite ist abhängig von der Art der LED und dem Reflektor:

    1. Art der LED: Aus der gleichen Reflektorgrößer holt eine XHP35 einiges mehr an Reichweite wie eine XHP70, obwohl letztere wesentlich mehr Lumen raushaut. Entscheident ist hier die Größe der LED. Vergleiche Imalent RT35 und RT70 - identische Lampen mit unterschiedlicher LED.

    2. Größe des Reflektors: Ein großer Reflektor kann das Licht besser bündeln - vergleiche Imalent RT35 und DN 35... odet RT70 und DN70... jeweils die gleiche LED, aber durch den größeren Reflektor auch deutlich mehr Reichweite (bei ähnlichen Lumen).
     
  9. @Bar Centrale Centrale Centrale denk bitte nochmal nach.
    Ein Lichtstrahk wird bei 0° zwischen Einfalls und Ausfallsstrahl am effizentesten reflektiert. Desto größer der Winkel wird desto ineffizienter wird die Reflektion.

    Kurz zur Veranschaulichung:
    Wird ein (Laser-)Strahl mit Durchmesser 1cm bei nahe 0° zwischen Einfalls und Ausfallsstrahl reflektiert dann ist die Beleuchtete Fläche auf dem Reflektor mit 0,785 qcm am kleinsten. Wird der Winkel auf nahezu 180° erhöht ist die Fläche nahezu unendlich, also würden kleine Oberflächenfehler diesen Strahl "auffressen".

    Ein Reflektor mit größeren Durchmesser erlaubt größere Winkel also eine effizentere Reflexion, allerdings hat er bei gleicher Reflektortiefe mehr Spill. Daher muss die Spotintensiät bei flachen Reflektoren gleichzeitig geringer sein.
     
  10. Habe nachgedacht und Dir nochmal einen anderen Beitrag rausgesucht.

    Von was hängen eigentlich die Lux ab (Throw)


    Gruß Johannes
     
    Xandre, Tee und sma haben sich hierfür bedankt.
  11. NEIN!
    Da fallen mir die Zähne aus!

    Je größer der Winkel wird desto ineffizienter wird die Reflektion.:hinter:

    :sprachlos:Steph

    Sorry, ich kann das sonst nicht lesen
     
    casi290665 hat sich hierfür bedankt.
  12. Damit es ganz richtig wird:
    Es heißt zwar Reflektor und reflektieren, aber Reflexion. ;)


    Gruß Johannes
     
    Straight Flash und nightlight haben sich hierfür bedankt.
  13. :klatschen::klatschen::klatschen:
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden