Acebeam Taschenlampen
Imalent Taschenlampen

Produktankündung: YEZL-Taschenlampen

msitc

Händler
14 Dezember 2009
4.536
3.765
0
Olight Taschenlampen
Gatzetec Shop
Ich möchte hiermit bekanntgeben, daß wir demnächst (Lieferung ist auf dem Weg) auch Lampen des Herstellers YEZL anbieten werden. Wer mit diesem Namen nichts anfangen kann: Keine Sorge, ging mir zunächst genauso. Da die Produkte aber verarbeitungs- und leistungsmäßig einen guten Eindruck machen, nehmen wir sie in unser Portfolio auf.

Wer mal ein wenig schmöckern möchte: Hier ist die Homepage von YEZL.

Am Anfang werden wir folgende Modelle verfügbar haben:

YEZL Y5 (Thrower, 2 x 18650 und SST-50 LED)

²úƷչʾ-The YEZL electric appliance Co., Ltd.flashlight

Y5-1E.jpg


YEZL S-5 XP-G R5 (Für die 14500-Fraktion...)

²úƷչʾ-The YEZL electric appliance Co., Ltd.flashlight

S5-4E.jpg


T3 Headlight

²úƷչʾ-The YEZL electric appliance Co., Ltd.flashlight

1803.jpg


Mehr Infos gibt es, sobald die Lieferung bei uns eintrifft.
 

sniper

Flashaholic
27 Mai 2010
184
36
28
Da haben die Plagiatoren wieder mal ganze Arbeit geleistet....... Y5 ist eine nahezu identische Kopie der JetBeam M1x bzw. M2S, die S-5 ist eine nahezu idente Kopie der JetBeam Elements..... ebenso aus Edelstahl. Für die 14500er-Fraktion?? Wohl doch eher nur für die LED-Killer unter den 14500er-Anhängern, denn der heat-Transfer bei Edelstahl ist mitunter das Schlechteste, was es gibt. Ein Betrieb mit 14500er in einer solchen Lampe grillt die LED in kurzer Zeit. Und nur kurzfristig mal auf high herzumzufackeln...... wozu soll das gut sein? Wenn, dann eine Lampe, die mit 14500 dauerbetriebsfest ist - alles andere ist Humbug!

Nur meine Meinung...... aber vielleicht sind diese Lampen ja der ultimative Bringer, wer weiss.... Wunder gibt es immer wieder.......
 

realive

Urgestein des Forums
5 Januar 2010
2.464
1.096
113
Kreis Heinsberg, NRW
Acebeam
Für die 14500er-Fraktion?? Wohl doch eher nur für die LED-Killer unter den 14500er-Anhängern, denn der heat-Transfer bei Edelstahl ist mitunter das Schlechteste, was es gibt. Ein Betrieb mit 14500er in einer solchen Lampe grillt die LED in kurzer Zeit. Und nur kurzfristig mal auf high herzumzufackeln...... wozu soll das gut sein? Wenn, dann eine Lampe, die mit 14500 dauerbetriebsfest ist - alles andere ist Humbug!

Daß eine 250 Lumen-Lampe dieser Größe nicht dauerbetriebsfest sein kann (egal ob Edelstahl/Aluminium), sollte eigentlich jedem "erfahrenen" Flashy klar sein.
Da warte ich ungeduldig auf die nächsten effizienteren Emitter-Generationen!
 

sniper

Flashaholic
27 Mai 2010
184
36
28
Ach ja??? Da irrst du dich aber....

Die JetBeam Jet 1 v.3.0. ist das sehr wohl! Ich hätte sie mir nicht gekauft, wenn sie das nicht wäre! Und ich betreibe sie seit gut einem Jahr fast ausschließlich mit 14500ern ohne irgendein Problem. Und das nicht bloß 10 Minuten am Stück!

Es ging auch viel weniger darum, sondern um Plagiate als solche - wobei: Plagiate sind das ja eigentlich nicht, das wären sie nur, wenn sie Fälschungen wären. Sagen wir mal diplomatisch, sie sind appearance copie's....;);)
 

Legat

Gründungsmitglied
3 Dezember 2009
457
131
43
Magdeburg
Also die YEZL-S5 zählt in Deutschland bestimmt zu den Stichwaffen. Das ist ja derart übertrieben.
Die YEZL-902 sieht genauso aus wie die ASU P7 Sparkler oder ne Ultrafire WF-016.
Und die YEZL M1 sieht aus wie ne Ultrafire WF-502b. Naja von Ulrafire wissen wir ja, dass da viel kopiert wird. Aber wenn nun nach und nach auch noch die Anderen anfangen, sich gegenseitig zu kopieren, dann ist das nicht gut.
Mal abgesehen von den technischen Eigenschaften der YEZL Lampen. Die mögen ja das halten, was sie versprechen. Aber wenn die Lampen das Erscheinungsbild von anderen kopieren, von denen eineige teilweise nicht so gut sind, dann wird das bestimmt einige User vom Kauf abschrecken. Das Auge kauft ja mit:thumbsup:

Gruß Legat
 

msitc

Händler
14 Dezember 2009
4.536
3.765
0
Also die YEZL-S5 zählt in Deutschland bestimmt zu den Stichwaffen. Das ist ja derart übertrieben.
Der Strike Bezel ist optional und wird nicht mitgeliefert.

Die YEZL-902 sieht genauso aus wie die ASU P7 Sparkler oder ne Ultrafire WF-016.
Und die YEZL M1 sieht aus wie ne Ultrafire WF-502b. Naja von Ulrafire wissen wir ja, dass da viel kopiert wird. Aber wenn nun nach und nach auch noch die Anderen anfangen, sich gegenseitig zu kopieren, dann ist das nicht gut.
Mal abgesehen von den technischen Eigenschaften der YEZL Lampen. Die mögen ja das halten, was sie versprechen. Aber wenn die Lampen das Erscheinungsbild von anderen kopieren, von denen eineige teilweise nicht so gut sind, dann wird das bestimmt einige User vom Kauf abschrecken. Das Auge kauft ja mit:thumbsup:
Ich bekomme täglich Angebote von einer großen B2B-Plattform, und 95% aller dort angebotenen Lampen ähneln sich oder sind fast identisch. Mittlerweile glaube ich fast, daß es viele Komponenten gibt, die einfach fertig von den einzelnen Herstellern zugekauft werden, um die Produktionskosten zu reduzieren - in der BWL ist das unter Eigenproduktion vs. Fremdfertigung bekannt.

Anschließend wird dann nur noch das eigene Logo draufgepappt und fertig. Allerdings bin ich der Meinung, daß es qualitativ durchaus Unterschiede gibt.
 

Noerstroem

Ehrenmitglied
31 Mai 2010
7.717
2.541
113
Bayern
na ja - soviel Designalternativen gibts ja nicht bei Taschenlampen. Wichtig ist was Vorne rauskommt.
Die Fahrradlampen schauen ja heiß aus - schade das das bei uns nicht erlaubt ist.
 

realive

Urgestein des Forums
5 Januar 2010
2.464
1.096
113
Kreis Heinsberg, NRW
Ach ja??? Da irrst du dich aber....

Die JetBeam Jet 1 v.3.0. ist das sehr wohl! Ich hätte sie mir nicht gekauft, wenn sie das nicht wäre! Und ich betreibe sie seit gut einem Jahr fast ausschließlich mit 14500ern ohne irgendein Problem. Und das nicht bloß 10 Minuten am Stück!


Na dann nachträglich einen Glückwunsch zu deiner Lampe!
Werde sie mir mal genauer ansehen, da sich das interessant anhört.
Ich hatte JetBeam aufgrund einer schlechten Erfahrung eines Bekannten mit dieser Marke, in den Hintergrund gestellt.
Danke für den Tip!:thumbup:
 

msitc

Händler
14 Dezember 2009
4.536
3.765
0
Olight Shop
Kurzes Statusupdate: Die YEZL-Lieferung ist heute eingetroffen, und ich hatte vorher die Möglichkeit, mit der YEZL Y5 ein wenig herumzuspielen. Ein Video aus der Reihe "xyz at night" reiche ich morgen nach; vorab kann ich jedoch sagen, daß die Y5 wirklich sehr hell ist. Da Luminus die SST-50 LED mit max. 1275 Lumen spezifiziert, halte ich es für fraglich, ob vorne wirklich max. 1300 Lumen rauskommen.

Nichtsdestotrotz hat die Y5 wirklich ordentlich Throw. Lediglich im Nahbereich bei einer White Whall-Projektion könnte der Spot etwas schöner sein; ich nehme jedoch an, daß dies dem Reflektor geschuldet ist.

Morgen gibt es wie gesagt noch ein Video und auch ein paar Bilder...:thumbup:
 

Lamba

Flashaholic**
1 Juni 2010
1.232
155
63
veltheim
scheint als wären irgendwo noch ein paar hosts übrig gewesen und das ganze noch für unter 40€ , fälscher fälscht fälschung oder wie:D
ich denk mal das es eh egal ist unter den low budget lampen, frage mich ob YEZL da andere elektronik usw verbaut hat...bei dem preis sollte man es erwarten.
 

Anhänge

  • sst80a.jpg
    sst80a.jpg
    43,4 KB · Aufrufe: 14
Zuletzt bearbeitet:

Lichtinsdunkel

Flashaholic**
2 Juni 2010
4.534
4.991
113
Witten
taschenlampen-tests.de
Ich stehe dieser Marke zunächst mal ganz unvoreingenommen gegenüber. Man sollte jedem Neuling eine Chance geben, obwohl mir das Design einiger Lampen nicht wirklich neu vorkommt...

Plagiat hin, Plagiat her, wenn eine "Billiglampe" wirklich das gleiche leistet, wie ein gutes Original, ist das für mich ein Kaufgrund, da ich den Markennamen nicht mit bezahle.

Langfristig aber wird sich nur derjenige Hersteller behaupten können, der auch eigene Wege geht und dabei innovativ ist.

Von daher: alle Gute, Yezl!

Gruß
Walter
 

msitc

Händler
14 Dezember 2009
4.536
3.765
0
Ich stehe dieser Marke zunächst mal ganz unvoreingenommen gegenüber. Man sollte jedem Neuling eine Chance geben, obwohl mir das Design einiger Lampen nicht wirklich neu vorkommt...

Plagiat hin, Plagiat her, wenn eine "Billiglampe" wirklich das gleiche leistet, wie ein gutes Original, ist das für mich ein Kaufgrund, da ich den Markennamen nicht mit bezahle.

Langfristig aber wird sich nur derjenige Hersteller behaupten können, der auch eigene Wege geht und dabei innovativ ist.
Schön gesagt, Walter. :thumbup: