Produktankündigung: Neue EagleTac M3C4-Serie

Dieses Thema im Forum "EagleTac" wurde erstellt von msitc, 21. August 2010.

  1. EagleTac hat die bekannte und leistungsfähige M2-Serie aktualisiert und auf einen aktuellen technischen Stand gebracht, der sich sehen lassen kann. Die neue Produktfamilie wird unter dem Namen EagleTac M3C4 auf den Markt kommen und mit unterschiedlichen LEDs bestückt sein (MC-E, XR-E, XP-G und SST 50). Wir werden uns jedoch auf die Modelle mit CREE XP-G R5 und Luminus SST-50 LED beschränken:

    • M3C4 (3 x XP-G R5)
    • M3C4 (3 x XP-G R5) YRGB
    • M3C4 SST-50
    • M3C4 SST-50 YRGB

    Überarbeitet wurden auch die Kit-Versionen, die neuerdings einen Gelbfilter enthalten (Y = yellow). Die Modelle mit XP-G/SST-50 werden voraussichtlich ab Anfang September bei uns im Shop verfügbar sein, Vorbestellungen sind selbstverständlich jetzt schon möglich.

    Ausgehend von der Ankündigung von EagleTac und den zur Verfügung gestellten Daten habe ich die wichtigsten Neuerungen nachfolgend zusammengefasst:

    1. Leuchtkraft (immer in OTF-Lumen angegeben)

    Luminus SST-50 W65S WJ LED: 16/56/172/376/800
    Triple CREE XP-G Cool White R5 LED: 15/55/172/593/800
    Triple CREE XR-E Cool White R2 LED: 16/60/165/320/600
    CREE MC-E M LED: 16/52/148/312/625

    2. Typische Laufzeit

    1.5/3.5/8/28/100+ Stunden

    3. Überarbeiteter Treiber

    Die Modelle der M3C4-Serie enthalten einen neuen C2800 II-Treiber

    4. Sonstiges

    Neben einem neuen Design des Lampenkopfes (nun aus einem Stück) für optimale Wärmeableitung kommt die M3C4-Serie mit einer verbesserten Anodisierung daher, die es nun in schwarz und dunkelgrau gibt. Darüber hinaus besitzen die Versionen mit CREE MC-E/Luminus SST-50 LED einen überarbeiteten ET55-Reflektor, der für einen sauberen und leistungsfähigen Beam ohne Artefakte oder schwarze Löcher im Spot sorgt.

    Außerdem verwenden die Versionen mit 3 x CREE XP-G und 3 x CREE XR-E eine neue parabolische und spiegelnde Krümmung für maximale Reichweite und Leuchtleistung.

    So, und zum Schluß noch das wichtigste, und zwar die Preise. Beachtet bitte, daß es sich bei den Preisen um die von EagleTac definierten empfohlenen Verkaufspreise handelt; wie die Straßenpreise aussehen werden, kann ich momentan noch noch nicht sagen. Es ist aber davon auszugehen, daß es keine großen Abweichungen nach unten geben wird, da EagleTac auf die Einhaltung des VKs großen Wert legt.

    • M3C4 (3x XP-G R5) 163,90 Euro
    • M3C4 (3x XP-G R5) YRGB 182,50 Euro
    • M3C4 SST-50 173,90 Euro
    • M3C4 SST-50 YRGB 192,50 Euro

    Ihr seht, es wird auf jeden Fall ein spannender und interessanter Lampenherbst. :thumbup:
     
    #1 msitc, 21. August 2010
    Zuletzt bearbeitet: 26. August 2010
  2. Armytek
    Salve,

    wie unterscheiden sich denn die beiden Varianten 3xr5 und 1xsst50 im Leuchtbild?
    Gibts einen Bonus für Vorbesteller? Und gilt der 8%-Forumsbonus hier auch?
    Grüße
    Noerstroem
     
  3. Da die M3C4-Serie erst vor einigen Tagen offiziell von EagleTac vorgestellt wurde, fehlen natürlich noch einige wichtige Infos wie z.B. aussagekräftige Beamshots.

    Darüber habe ich mir ehrlich noch keine Gedanken gemacht - du bist der erste, der sich danach erkundigt. Ich mache dir aber gerne folgenden Vorschlag: Sobald mir die genauen Händlerkonditionen vorliegen (sollte nächste Woche der Fall sein), melde ich mich zu diesem Thema nochmal.

    Siehe oben. Wenn das mit den 8% aufgrund der Händlerkonditionen nicht hinhauen sollte, dann lasse ich mir auf jeden Fall was anderes einfallen - versprochen. :thumbup:

    Übrigens: Wer als erster hier an B(o)ard ein Review über eine dieser Hammerlampen schreibt, wird definitiv in die Annalen der Taschenlampengeschichte eingehen. :thumbsup:
     
  4. Acebeam
    Vielleicht hab ich es ja überlesen, aber welche Stromversorgung haben die Lampen denn?

    // ~ HD ~
     
  5. 2x18650 oder 4xcr123A.Wie beim Vorgängermodell.
    Hab ich bei einem US-Shop gelesen.
    Schönes Wochenende!
     
  6. Ich bin ab 28.08. dann mal für 2,5 Wochen weg :thumbsup:
    Interessiere mich aber schon stark für die Lampe.
    Schönes Wochenende!
     
  7. Sehr interessante Leuchte!


    Was denkt ihr? Wird wieder die 3fach bestückte mehr throw haben als die sst-50 version?

    @ msitc

    Wird sie wieder mit dem clickie geliefert?
    Wirst du sie auch in grau im Programm haben?

    mfg

    ps:

    EagleTac - EagleTac M3C4 SST-50 with 1000 Lumens - Model Number: ET/M3/SST - $169.90
     
  8. Gute Frage, da bin ich auch schon sehr gespannt. :)

    Von einem Clicky ist mir nichts bekannt. Hinter dem Lampenkopf befindet sich ein Selektorring, mit dem die Lampe ein- und ausgeschaltet wird; außerdem lassen sich damit die einzelnen Modi auswählen.

    Das kommt darauf: Laut EagleTac wird die Lampe zunächst nur in schwarz verfügbar sein, die graue Ausführung soll später folgen.
     
  9. Wichtig: Wie ich erfahren habe, steht die die neue EagleTac M3C4-Serie nur in begrenztem Umfang zur Markteinführung zur Verfügung. Wer also definitiv eine haben möchte, möge sich bitte bei mir melden - noch habe ich die Möglichkeit, eine gewisse Anzahl zu reservieren.
     
  10. Statusupdate: Die ersten Lampen (SST-50/Triple XP-G) befinden sich im Zulauf und sind voraussichtlich ab Mittwoch oder Donnerstag bei uns im Shop verfügbar. :thumbup:
     
  11. Die Lampen sind heute eingetroffen, und wenn ich bereits vorab meinen ersten Eindruck kundtun darf: Wow, sapperlott! Die sind ja mal vom feinsten. Da es hier gerade wie aus Eimern schüttet, wird es heute erst mal keine Outdoor-Aufnahmen geben, sondern zunächst nur mal ein paar Indoor-Appetizer. :)

    Außerdem werde ich das "Helle Taschenlampen@Night"-Video von der M3C4 Triple XP-G sowie der M3C4 SST-50 aufnehmen, sobald es aufgehört hat zu regnen - um die Lampen habe ich dabei weniger Angst, aber ich glaube nicht, daß meine Canon wasserdicht nach IPX 8 ist. :D
     
  12. Fürwahr, man möchte sie gar nicht mehr aus der Hand legen. :D

    Nach einem ersten kurzen Praxistest würde ich behaupten, daß Triple XP-G R5-Version mehr Throw hat.

    Ja, der ist im Lieferumfang enthalten, muß allerdings selbst eingebaut werden.

    Yep.
     
  13. Olight Shop
    Ist es möglich den Plastikring im Batteriehalter zu entfernen um Flat-top Akkus nutzen zu können?
     
  14. Hi,

    also ich habs gerade mal probiert. So ohne weiteres geht der nicht ab, und ich wollte keine Gewalt anwenden, aber ich vermute er ist nur über die vergoldeten Pole des Magazins "gepresst". Sicher bin ich mir aber nicht...

    Gruß Forest
     
  15. Gestern Abend bei einem Geburtstag hatte ich die M3C4 3*XPG dabei.
    Nach dem die Feier rum war, war es leicht diesig (neblig). Und da hab ich schön Lichtschwert spielen können :D
    (man hat einen 5-6 cm breiten parallelen starken Strahl in der Mitte gesehen und dann noch den schwächeren Randbereich, etwas breiter gestreut)

    Unabhängig davon hat es spaß gemacht den kompletten Parkplatz und Wald auszuleuchten.
    Leider war es schon zu spät um ordentliche Beamschots zu machen.
    Aber ich versuche das mal nach zu holen dem Nächst.
     
  16. Da sie ja mit beim Forentreffen war,
    so sieht sie aus im Wald:
    [​IMG]

    Durchaus durchsetzungsfähiges Lämpchen!


    Marcus
     
    #18 Sternwanderer, 20. November 2010
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 6. Januar 2016
    jacklamp hat sich hierfür bedankt.
  17. #19 forest, 21. November 2010
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 5. Januar 2016
  18. *edit* im falschen Fenster geantwortet...
     
    #20 Sternwanderer, 21. November 2010
    Zuletzt bearbeitet: 21. November 2010
  19. Ab heute bin ich auch stolzer Besitzer einer M3C4. Absolut beeindruckendes Schauspiel, wenn noch Restschnee auf dem Boden und an den Bäumen ist. Man blendet sich ständig selbst durch den Spill auf dem Boden. :p
    Der Throw ist meiner Meinung nach im maximal sinnvollen Bereich und die Ausleuchtung ist durch die dreifach LED auch absolut genial.
    Nur mit dem Griff bin ich noch nicht ganz warm geworden. Aber das ist ganz schnell vergessen, wenn man mal auf Turbo dreht. :D

    P.S.: Nun interessiert mich aber doch nochmal, wie dann eine 7x R5 Lampe abgeht. :eek:
     
  20. Wie ich heute erfahren habe, soll es die ET M3C4-Serie wohl auch demnächst mit XM-L LED geben - vielleicht sogar noch pünktlich zu Weihnachten, aber das ist momentan noch nicht ganz sicher; ich halte euch auf dem Laufenden bzgl. dieses Themas.
     
    forest hat sich hierfür bedankt.
  21. Wie ist die XM-L einzuordnen?
    Sie ist ja eine single-chip LED?!
    Und quasi der Nachfolger der XP-G?

    Vergleichbar sind die Lumenangaben bei Cree ja nicht. Die XP-G war doch bei 350mA angegeben und die XM-L bei 700mA.

    Beide haben auf jeden Fall 125° Leuchtwinkel.

    Also wenn dann sollte es eine 3*XM-L werden.
     
  22. ne triple XM- L wäre einfach nur zu genial!

    ich glaub ich brauch noch ne M3C4:D
    Was ET angeht, langsam nervts wirklich das die es nicht schaffen ihre website auf dem neuesten stand zu halten. die M3C4 ist dort noch nichtmal gelistet!
     
  23. Weitere Infos zur XM-L findest du z.B. hier. Ich bin mir jedenfalls ziemlich sicher, daß uns da noch richtig geile Taschenlampen ins Haus stehen. :thumbup:
     
    jacklamp hat sich hierfür bedankt.
  24. Yep, FULL ACK :D

    Dann kannst du einen Taschenlampen-Cluster bauen. :thumbup:

    Ja, das ist in der Tat ein echtes Trauerspiel - die sollten eigentlich wirklich mehr hinterher sein.
     
  25. Tach zusammen,

    oh eine XM-L? Interessant...

    Aber noch eine M3C4 für mich? Ich glaube dann erklärt man mich für bekloppt... :(

    Oder doch nicht? :D Ich bin gespannt auf neue Infos...


    Zur der Homepage: Trauerspiel ist noch untertrieben... :mad:

    Gruß Forest
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden