Problem mit Nitecore HC65

Dieses Thema im Forum "NiteCore" wurde erstellt von Wookie042, 13. November 2019.

  1. Hallo Leute,

    ich habe mir am 7.9.2019 die Nitecore HC65 über einen deutschen Vertrieb bestellt und war bisher sehr zufrieden. Alles hat einwandfrei funktioniert. Es gab keine Probleme. In den letzten zwei Monaten, habe ich die Lampe eher wenig genutzt. Nun habe ich folgendes Problem:

    Das Hauptlicht schaltet nur noch zwischen "ultra low" und "turbo" um. Beim Einschalten des Hauptlichts, schaltet die Lampe ja die letzte bekannte Helligheitseinstellung an. Das sind durch den Fehler bei mir nur noch "ultra low" und "turbo". Versuche ich von "ultra low" durch die 5 verschiedenen Helligkeitsstufen zu schalten, kommt direkt nach dem "ultra low" der "turbo" und die nächsten 3 mal Seitentaste drücken passiert leider gar nichts mehr, also verbleibt im "turbo", bevor die Lampe beim 4. mal drücken wieder in die "ultra low" Helligkeitsstufe wechselt.

    Es scheint so, also ob das Hauptlicht "vergessen" hätte, dass es noch 3 weitere Helligkeitsstufen gibt, aber dennoch "weiß", dass von "ultra low" bis "ultra low" (also einmal komplett durchschalten) 5 mal die Seitentaste gedrückt werden muss.

    Kennt sich jemand hier mit diesem Problem aus? Hat dies vielleicht auch schon gehabt? Weiß wie man das beheben kann?

    Vielen Dank voraus und mit freundlichen Grüßen!
     
  2. Ich repariere häufig defekte Taschenlampen und ich kenne das beschriebene Problem von anderen Reparaturfällen.
    Dort lag es immer an einem Fehler in der Elektronik.

    Falls dir @freaksound in dem Fall keine andere Lösung vorstellen kann und es sich nicht um einen Bedienfehler handelt, würde ich von einem Defekt ausgehen und mich an den Händler wenden.

    Und da die Lampe in dem Fall mangelhaft wäre, steht dir nach §439 BGB auch die freie Wahl zu, ob du eine mangelfreie Ersatzlampe haben möchtest oder dich auf eine Reparatur einlassen möchtest.
    Lass dir vom Händler keine "die-müssen-wir-erst-einmal-einschicken"-Märchen erzählen, du hast das Rest auf eine mangelfreie Ersatzlampe, wenn du das so wünscht, der Händler darf da selbst nichts entscheiden!
     
  3. Acebeam
    Vielen Dank schon mal für die schnellen Antworten. Um einen Bedienungsfehler auszuschließen, habe ich nochmals in die Bedienungsanleitung geschaut, aber auch das präzise Befolgen der Anweisungen führt leider zu keiner Besserung. Den Akku habe ich bisher einmal geladen (habe die Lampe bisher wenig genutzt) und auch nie falsch herum eingelegt.

    Ich werde mal versuchen den Händler zu kontaktieren, aber höre jetzt schon die Stimme, die mir sagt: "dass der Kauf vor über zwei Monaten getätigt wurde und wir nichts mehr für Sie tun können".

    Aber versuchen werde ich es auf jeden Fall.
     
  4. Wenn ein Händler wirklich so reagieren sollte, dann handelt er gesetzeswidrig. Dafür kann kann ihm einen Haufen Ärger machen und sollte das - sofern es soweit kommen sollte - vielleicht auch mal vorsichtig andeuten.

    Es hilft auf jeden Fall bei der Reklamation aufgrund eines Defekts den Gesetzestext zu kennen, damit man dem Händler entsprechend informiert gegenüber tritt.
     
  5. Hast du den Akku schon mal entfernt und wieder eingelegt sowie voll geladen? Führt in seltenen Fällen zum Erfolg aber einen Versuch wäre es wert.
     
  6. Die Lampe ist vom Händler ohne Probleme ersetzt worden und die alte ist zurückgeschickt. Hoffentlich bleiben mir solche Probleme in der nächsten Zukunft erspart.


    Ja und ja. Das habe ich beides ausprobiert, hat aber nicht zum erwünschten Resultat geführt. Danke aber für den Tipp.
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden