Acebeam Taschenlampen
Imalent Taschenlampen

Problem mit Klarus XT21X

13 November 2020
19
1
1
Trustfire Taschenlampen Hypnose Hannover
Hallo zusammen,

seit kurzem habe ich ein Problem mit meiner (noch relativ neuen) Klarus XT21X.

Nachdem die Lampe in der hellsten Stufe nur noch für ein paar Sekunden leuchtete,
ist nun auch der Endschalter ohne Funktion. Das Abschrauben der Endkappe hat zu
keinem Erfolg geführt. Die Bedienung über den vorderen Schalter funktioniert, aller-
dings werden die Leuchtstufen manchmal erst nach erneutem Drücken des Schalters
heruntergeregelt.

Hat jemand eine Idee, an was das liegen könnte? Ist das nur der Akku?
Danke schonmal für eure Tipps! :tala:
Viele Grüße!
 

steidlmick

Flashaholic***
15 August 2012
5.319
4.370
113
Bielefeld, NRW
Ist der Akku voll geladen? Falls nicht, bitte aufladen.
Sind alle sichtbaren metallischen Kontaktflächen sauber? Falls nicht, bitte reinigen (Alkohol, z.B. Spiritus).

Du schreibst "der Endschalter ohne Funktion". Die Lampe hat aber zwei Schalter an der Tailcap. Welchen meinst du? Funktionieren beide nicht?
 
13 November 2020
19
1
1
Acebeam
Ja, der Akku war immer voll aufgeladen. Ich hab gerade nachgesehen, aber die Kontaktflächen sind sauber. An der Tailcap geht gar kein Schalter mehr ...
 
  • Danke
Reaktionen: bios

steidlmick

Flashaholic***
15 August 2012
5.319
4.370
113
Bielefeld, NRW
Wie kann man den nachziehen? Einfach mit einem Schraubenzieher in einer der Kerben?
Nein, man benötigt ein Werkzeug, dass gleichzeitig in beide Kerben eingreifen kann.
Das kann z.B. ein so genannter Objektivschlüssel sein (vielleicht mal im Freundeskreis fragen?) oder ggf. auch eine Sprengringzange.

So der so würde ich an deiner Stelle den Retaining-Ring mal abschrauben, die Tailcap auseinanderbauen und genau untersuchen/überprüfen. Vielleicht fällt dir etwas auf.
Ich bin immer noch der Ansicht, dass ein generelles Kontaktproblem dort vorliegt, denn es ist extrem unwahrscheinlich, dass gleich zwei Tailcapschalter ausfallen.
 
  • Danke
Reaktionen: Simon_
13 November 2020
19
1
1
Ich habe den Retaining-Ring nochmal angezogen. Aber wie davor sitzt der eigentlich fest.
Ist das nicht eher unwahrscheinlich, dass bei einer neuen Lampe ein Kontaktproblem auftirtt?

Könnte es auch sein, dass mit dem Akku was nicht stimmt?
Leider habe ich keinen anderen Akku zum testen da ...

Vermutlich bleibt fast nichts anderes übrig, als die Lampe mal einzuschicken :S
 

steidlmick

Flashaholic***
15 August 2012
5.319
4.370
113
Bielefeld, NRW
Ist das nicht eher unwahrscheinlich, dass bei einer neuen Lampe ein Kontaktproblem auftirtt?
Deshalb meine Vermutung mit dem Retaining-Ring. Manchmal kommt es vor, dass der sich durch das Auf- und Zuschrauben der Tailcap lockert.
Aber wenn du das sicher ausschließen kannst, dann kann es zumindest daran ja nicht mehr liegen.
Könnte es auch sein, dass mit dem Akku was nicht stimmt?
Logisch wäre das aus meiner Sicht nicht.
Warum sollten dann beide Tailcap-Schalter ausfallen, während der Seitenschalter noch funktioniert? Das passt einfach nicht zusammen.

Welchen Akku benutzt du denn? Ist es ein mitgelieferter Original-Akku?
Vermutlich bleibt fast nichts anderes übrig, als die Lampe mal einzuschicken :S
Zur Sicherheit und um alle Eventualitäten ausschließen zu können, würde ich es noch mal mit einem anderen Akku probieren, auch ein 18650er müsste ja dennoch einigermaßen passen.
Vielleicht kannst du dir im Freundeskreis einen ausleihen?
 
13 November 2020
19
1
1
Logisch wäre das aus meiner Sicht nicht.
Aber anders könnte ich mir den schnellen Leistungsabfall von den 4.000 lm nicht erklären. Wie funktioniert denn die Weitergabe der Tailcap Signale bei der Klarus? Hängt das nicht mit dem Akku zusammen?
Welchen Akku benutzt du denn? Ist es ein mitgelieferter Original-Akku?
Ja genau, der mitgelieferte Klarus Akku.
Vielleicht kannst du dir im Freundeskreis einen ausleihen?
Leider hab ich keine flashaholics im Freundeskreis ^^ Hat jemand von euch Erfahrung, ob ein 18650er Akku bei der XT21X passt? Klarus ist doch immer recht speziell mit den Akkus?
 

casi290665

Flashaholic***²
31 Mai 2016
12.387
9.208
113
Hannover
Diese Klarus müsste doch noch ein zusätzliches inneres Akkurohr haben, oder ?
Könnte das Kontaktproblem evtl. damit zusammenhängen ?

PS: Ist der Lampenkopf fest auf das Akkurohr geschraubt ?

Gruß
Carsten
 

steidlmick

Flashaholic***
15 August 2012
5.319
4.370
113
Bielefeld, NRW
Aber anders könnte ich mir den schnellen Leistungsabfall von den 4.000 lm nicht erklären. +
:haeh:
Inwiefern steht das denn jetzt im Zusammenhang mit den nicht funktionierenden Tailcap-Schaltern?

Für den Leistungsabfall kann es viele Gründe geben und dafür kann auch der Akku verantwortlich sein, aber dadurch fallen nicht spezifisch nur die Tailcap-Schalter aus.
Wie funktioniert denn die Weitergabe der Tailcap Signale bei der Klarus? Hängt das nicht mit dem Akku zusammen?
Es gibt das Außenrohr und ein darin eingesetztes Innenrohr, die jeweils die Signale des Clickys und des Tasters der Tailcap an den Treiber im Kopf übertragen.
Der Akku hat damit erstmal nichts weiter zu tun.
Hat jemand von euch Erfahrung, ob ein 18650er Akku bei der XT21X passt? Klarus ist doch immer recht speziell mit den Akkus?
Ausprobieren, vorhersagen kann das aus der Ferne niemand.
Hast du nicht vielleicht einen dieser Hipster-E-Zigaretten-Luftverpester im Bekanntenkreis? Die benutzten doch die gleichen Akkutypen.
 
Trustfire Taschenlampen