Acebeam Taschenlampen
Imalent Taschenlampen

Philips Master LEDspot ExpertColor

Flummi

Moderator
Teammitglied
26 Oktober 2015
4.240
4.395
113
Nähe Hannover
Olight Taschenlampen
Trustfire
Zu der "professionellen" MasterLED-Serie von Philips hat sich vor einiger Zeit die "ExpertColor"-Reihe hinzugesellt. Diese soll sich gegenüber der "Standard"-MasterLED vor allem durch eine hervorragende Farbwiedergabe auszeichnen.

Zeit, sich die mal näher anzusehen :).

Philips MasterLEDspot GU10 3,9W

B.jpg

Das sagt die Verpackung:
- 3,9 Watt
- 280 Lumen
- 3000K
- Sockel GU10
- 25° Leuchtwinkel
- 40.000h Betriebszeit, 50.000 Schaltzyklen
- CRI 97
- dimmbar

Farbmessung:
2.PNG

Sieht gut aus :thumbup:. R9 (Rot) ist mit 93 auch sehr gut. Bemängeln könnte man eine leichte, für mich aber nicht wirklich sichtbare Farbverschiebung zum Grünen.
Und: Mir erscheinen die 280 Lumen nicht sehr hell - obwohl diese so hell wie eine 35 Watt Reflektorlampe sein soll. Das glaube ich, man ist aber heutzutage anderes gewohnt.

Philips MasterLEDspot GU5.3 7,5W

A.jpg

Das sagt die Verpackung:
- 7,5 Watt
- 500 Lumen
- 3000K
- Sockel GU5.3
- 24° Leuchtwinkel
- 40.000h Betriebszeit, 50.000 Schaltzyklen
- CRI 92
- dimmbar

Farbmessung:
3.PNG

Die angegebenen CRI 92 werden leicht übertroffen, bei R9 schwächelt die Leuchte etwas und die angegebenen 3000K werden etwas übertroffen. Dafür liegt der Farbort recht nahe an der Planck'schen Kurve, das sorgt für Farbneutralität.
Die 500 Lumen passen auch besser zu meinen Anwendungsbereichen.

Die ExpertColor Leuchtmittel sind preislich allesamt keine Schnapper, aber man sollte bedenken, dass hier eine "Profi"-Version mit langer Betriebszeit und Dimmbarkeit vorliegt.

Beste Grüße,
Flummi



Edit: Bei der ExpertColor-Serie gibt es eine recht große Auswahl bzgl.:
- Leistung
- Öffnungswinkel
- Farbtemperatur
 
Zuletzt bearbeitet:

Flummi

Moderator
Teammitglied
26 Oktober 2015
4.240
4.395
113
Nähe Hannover
Acebeam
Ich habe die ehrlich gesagt nur aus Neugier gekauft - ich habe für die aktuell keine Verwendung. Preis, Farbtemperatur und Verfügbarkeit beim Versender meiner Wahl waren Kriterien...
 
  • Danke
Reaktionen: angerdan

MoPa

Flashaholic
13 Dezember 2017
125
40
28
Ein Vergleich mit den CRI90 Modellen wäre äußerst interessant. Ich habe mal beide (GU10) gekauft, konnte mich aber nicht so für die CRI97 begeistern, da sie beinahe gleich aussahen wie die "schlechteren" und im Vergleich mit Halogen 50W doch noch etwas fehlte. Wundert mich nun ein wenig, wenn ich mir den sehr guten R9 Wert ansehe. 8|

MfG
 

Flummi

Moderator
Teammitglied
26 Oktober 2015
4.240
4.395
113
Nähe Hannover
Ja, kann ich. :grinsen:

Ist das eine Frage oder eine Bitte? Soll ich während dieser Stunde arbeiten oder das Leuchtmittel leuchten?

Beste Grüße,
Flummi
 
  • Danke
Reaktionen: Liquidity
13 Juni 2017
5
4
3
Ukraine, Odesa
Wenn Sie können, messen Sie bitte die Temperatur dieser Gu10 ExpertColor nach einiger Zeit (z. B. 1 Stunde) des Brennens.
(jede offene oder halboffene Lampe).
Vielen Dank.
(Entschuldigung für mein schlechtes Deutsch, es ist nicht meine Muttersprache)
(Sorry for my bad german, it's not my native language )
If you can, please measure the temperature of this Gu10 ExpertColor after some time (e.g. 1 hour) of burning on "free air"

(in any open or semi-open lampe).
Thanks.
 

Flummi

Moderator
Teammitglied
26 Oktober 2015
4.240
4.395
113
Nähe Hannover
Hallo Evgeniy,
nichts für ungut, die Nachfrage hatte mehr den Zweck herauszufinden, ob tatsächlich Interesse an den Messungen besteht.

Also hier die Ergebnisse nach 0, 60 und 90 Minuten:

1587898365841.png

1587898401947.png

1587898438665.png


Der Farbort und die Farbqualität verändern sich nicht wesentlich mit der Erwärmung. Nach 60 Minuten ist die Lampe auch durchgewärmt und erwärmt sich nicht weiter.

Beste Grüße,
Flummi
 
Zuletzt bearbeitet:

angerdan

Flashaholic**
30 Dezember 2011
1.558
533
113
Deine Messungen sind wie immer top :thumbsup:

Ich gehe davon aus, dass Evgeniy mit temperature tatsächlich die physikalische Temperatur der Lampe meint :fackel:
 
13 Juni 2017
5
4
3
Ukraine, Odesa
Danke !

Ich war an 2 Parametern interessiert:
1) Heizung (thermal stability) - 50 ° C für 4W ist gut,
2) Farbtemperaturstabilität während des Erhitzens (color temp stability ) - danke für 3 Messungen in 0-60-90 Minuten.
Bedeutet, dass die Lampe beim Erhitzen stabil ist.
 
Zuletzt bearbeitet:

The_Driver

Flashaholic***
22 März 2012
7.224
4.953
113
Essen
Die 7,5W Modell habe ich im Einsatz. Sie werden im Betrieb so heiß, dass es weh tut, wenn man sie anfasst. Das ist aber überhaupt nicht schlimm, da sie für diese Temperatur ausgelegt sind. LEDs haben überhaupt kein Problem mit Temperaturen unter 100°C und bei der Elektronik kommt es nur auf die richtige Auswahl der Komponenten an. Die große COB LED in diesen Spots sollte nicht so viel wärmer als das Gehäuse sein, die Leistungsdichte ist gering. Es hat schon einen Grund, warum Philips bei diesen Spots die doppelte Lebensdauer angibt obwohl selbst die 7,5W Modelle ein Gehäuse aus Glas haben.
 
13 Juni 2017
5
4
3
Ukraine, Odesa
Erhielt einige gu10 und mr16 ExpertColor lampen von Ebay stores.
Sehr schöne tönung, kann etwas besser sein, die von Soraa Vivid 3000K.
Hervorragende Optik (36 Grad).
Farbwiedergabe - sehr schön für LED lampen (nicht so gut wie bei meinen etalon lampen, Osram halogen 3000K und Solux halogen 3500K, aber sehr nah und besser als viele andere CRI90+ lampen).
Temperatur nach 25 ... 30 minuten arbeit :
gu10 5.5w 230v: ca. +50 ... + 53 (Seek Thermal xr),
6,5 W 12 V: ca. + 61 + 63, +60 auf dem Foto, 1 minute nach dem ausschalten und vom gerät entfernt (Umgebungstemperatur: +20 ... + 21).

Received few gu10 and mr16 ExpertColor lamps from Ebay store's.
Very nice tint, may be slightly better, that from Soraa Vivid 3000K.
Excellent optics (36 grad).
Color reproduction - very nice for LED lamp (not as good , as from my etalon bulbs, Osram halogen 3000K and Solux halogen 3500K, but very close and better than many other CRI90+ lamps).
Temperture after 25...30min of work :
gu10 5.5w 230v : approx. +50...+53 (Seek Thermal xr),
6.5w 12v : approx +61+63, +60 on foto, 1min after off and removed from fixture (ambient temp. : +20 ...+21).


1) philips Expertcolor gu10 5.5w in open fixture, Wofi Minit , after30min
2) philips Expertcolor mr16 6.5w in Ikea desk lamp
3) -||- 1min after off and removed from fixture
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

The_Driver

Flashaholic***
22 März 2012
7.224
4.953
113
Essen
Da einer von meinen 5,5W 940 36° GU10 Spots gestorben ist, habe ich ihn mal auseinander genommen. Es handelt sich um das aktuelle Modell, seit 2017 auf dem Markt.







Beim Abhebeln der verklebten Optik mit einem Schraubendreher zerbrach das Glas:



Die 36° Optik:



Man beachte die interessante Konstruktion zum Einklemmen der COB-LED (so erspart man sich die sonst nötigen Kabel):



Nach dem Entfernen der Schrauben half ein Bisschen Gewalt. Die LED sitzt auf einem Alu-Blech, welches in den Glaskörper gepresst ist (eine klebrige Masse war auch am unterem Rand, vermutlich eine Art Wärmeleitpaste):



Mit abermaliger Anwendung von sanfter Gewalt ging es weiter:







Jetzt mussten nur noch die Kontaktstifte von der Platine getrennt werden, sie war loser von einem Kunststoffzylinder umgeben:



Platine von oben (sieht erst mal recht simpel aus):





Platine von unten:



Die Anzahl der elektronischen Bauteile zeigt schon, dass es sich hier nicht um einen Billigspot handelt.
Für mich sah es so aus als wäre eine der Lötstellen an der LED fehlerhaft gewesen, da sie sehr leicht durchbrach.
 
Zuletzt bearbeitet:

The_Driver

Flashaholic***
22 März 2012
7.224
4.953
113
Essen
Bei CRI 97 vermute ich mal, dass der nicht soooo alt war? Darf man fragen seit wann der im Einsatz war, eventuell sogar eine Richtung wieviele Betriebsstunden? Immer auf Volllast oder gedimmt?
Es handelt sich um das aktuelle Modell. Meine wurden Ende 2017 hergestellt und waren seit 1,5 Jahren regelmäßig in Benutzung in einer offenen Fassung (nach oben gerichtet). Einer von 12 Spots ist jetzt während der deutlich stärkeren Nutzung im Homeoffice ausgefallen (jeden Arbeitstag 8h+ Dauerbetrieb). Die Nutzungsdauer ist aber eigentlich irrelevant, da speziell diese Profi-Spots eine Lebensdauer von 40.000h haben (14 Jahre durchgängig bei 8h pro Tag). Sie sind für professionelle Lichtinstallationen gedacht, wo der Austausch der Spots sehr teuer sein kann.

Die Profi Spots von Philips haben fünf Jahre Garantie, siehe hier. Ich habe schon Ersatz erhalten.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Danke
Reaktionen: Evgeniy