Acebeam Taschenlampen
Imalent Taschenlampen

PC ist down seit heute morgen

Olight Taschenlampen
Trustfire
Meldung am Monitor "No Input ,check Video cable! Habe auf die Schnelle 2 Monitore ausprobiert,kein Erfolg.
Der PC ist an und fährt auch hoch(gelbe Leuchte). Internetverbindung ist da laut Modem..Wenn ich dann die Entertaste der Tastatur drücke ,kommt die Meldung :No............
Kann ein Videokabel mal den Geist aufgeben?
Hinter der obrigen Meldung kann viel stecken.Hat Jemand eine spontane Idee?.
Ab 14:00 bin ich wieder zuhause, vielleicht bekomme ich es ja mit Eurer Hilfe hin?
Ernst-Dieter
 
7 September 2013
17
1
3
Residenz des Rechts
Hallo Ernst-Dieter,

prüfe mal die Grafikkarte. Die Meldung "No Input ..." ist vom Monitor, weil da kein Videosignal ankommt. Also entweder Grafikkarte oder Monitorkabel.

Gruß Thomas.
 

mkr

Flashaholic***²
2 Februar 2013
11.001
15.234
113
Nanda Parbat
Acebeam
Steckt da vielleicht irgendwo ein Päckchen Silica-Gel dazwischen? :)

Hat der Monitor mehrere Eingänge, und hat sich umgestellt auf einen anderen Eingang, der gar nicht benutzt wird?

Viele Grüße,
Markus
 
  • Danke
Reaktionen: TheT

Nightscorpion

Flashaholic***
26 Dezember 2014
5.899
4.368
113
Overath
Wenn Du die Monitorkabel noch nicht getauscht hast, machen!
Ansonsten PC Neugestartet? Auch mal etwas länger komplett Stromlos gehabt?

Hast Du eine Onboard oder PCI Express/AGP Garfikkarte?
Kann schonmal passieren wenn z.b die BIOS Batterie leer ist das sich die BIOS Einstellungen zurück setzen und (Falls vorhanden ) die PCI Express Grafikkarte deaktiviert wird und automatisch auf die Onboard Garfikkarte umgeswitcht wird.
Dann steck mal das Monitorkabel um an den anderen Anschluss.

Andersrum kanns sein das sich die Onboard Grafikkarte verabschiedet hat wenn obrige Maßnahmen erfolglos waren und je nach dem was für ein PC Du hast, kannste dann aber ne andere Grafikkarte einbauen. ( PCI Express oder AGP wenns ein Alter ist )
 

oOFOXOo

Flashaholic**
9 März 2015
3.802
5.417
113
Tamsweg (A)
www.schnaps-naturprodukte.at
Hallo Ernst-Dieter,

genau wie @tom.easy geschrieben hat kann entweder das Kabel oder die Graka defekt sein! Am besten du prüfst zuerst das Kabel (sicherer Kontakt zu den Anschlüssen, Knicke im Kabel, sonstige Beschädigungen....). Super wärs wenn du ein Ersatzkabel hast. Welche Kabel verwendest du denn (DVI, HDMI, VGA, Display Port)? Hier eine kleine Übersicht der unterschiedlichen Typen. Falls die Graka einen Defekt hat wirds bissl tricky, da du eine Ersatz Graka brauchst um das einfach zu testen (oder hast du eine Onboard Graka die direkt am Mainboard verbaut ist)?!

Gruß Andi
 

urausb

Flashaholic**
18 September 2011
3.002
1.778
113
Kr. AB
Zu aller erst mal probieren, ob nicht das Videokabel nur locker ist.
Evtl. war heute Nacht ein Erdbeben, nein, vielleicht ist beim Staubsaugen jemand in die Nähe gekommen und es ist etwas raus gerutscht. Alles schon gehabt.
Wie oben schon geschrieben, korrekten Eingang vom Monitor kontrollieren, wenn möglich Monitor mal tauschen. Danach Kabel tauschen. Hat die Grafikkarte mehrere Ausgänge? Oder der Rechner gar mehrere Grafikkarten?
 

Curetia

Flashaholic*
18 April 2015
746
229
43
Berlin
wenn möglich Monitor mal tauschen
Das hat er doch geschrieben, dass er das schon gemacht hat, ohne Erfolg :)

Ich bin auch der Meinung, dass man zuerst die Einstellung des korrekten Eingangs am Monitor überprüfen sollte, danach sollte man das Kabel auf den korrekten Sitz überprüfen und gegebenenfalls tauschen. Als nächsten Schritt würde ich dann entweder von der zusätzlichen auf die onboard Grafikkarte wechseln (oder umgekehrt falls möglich). Sollte danach immer noch nichts funktionieren, dann sollte der defekt eigentlich von der Grafikkarte kommen, wobei dort das BIOS eigentlich einen entsprechenden Piep-Code beim Booten des Rechners bringen sollte :)
 
7 September 2013
17
1
3
Residenz des Rechts
... was mir noch als spontan als Versuch einfällt: Grafikkarte losschrauben und aus der Kontaktleiste ziehen. Kontakte der Grafikkarte säubern (Lüfter ebenfalls wenn vorhanden). Danach 3-4 mal stecken-ziehen-stecken-ziehen. Kontaktleiste im PC mit Fugendüse aussaugen und Grafikkarte wieder einstecken und festschrauben. Kabelverbindung Videokabel prüfen. PC erneut einschalten und testen.

Viel Erfolg und Gruß
Thomas.
 
Alles wieder OK.Habe wohl etwas geschlampt mit dem PC in letzter Zeit.Habe in gestern vorm Nachtdienst gesäubert und Staub abgesaugt.Außerdem hat er einen neuen Platz bekommen mit etwa mehr Platz zum Luftholen.Der HDMI Anschluß am PC ist außerdem etwas wackelig.Mal ein neues Videokabel ausprobieren.
Dies ist mein PC
http://support.hp.com/de-de/product/HP-G5000-Desktop-PC-series/5035310/model/5046825/how-to
Vielen Dank noch einmal an Euch, besonders MKR, der mir einen entscheidenden Tip gegeben hat per Telefon.
 
  • Danke
Reaktionen: mkr

Thunderstruck

Flashaholic**
24 Februar 2014
4.725
2.167
113
Auetal
und das End der Geschicht...haltet eure PC's vor Staub und Dreck dicht :thumbsup: meiner steht schon über 2 Jahre aufm Teppichboden auf 2 Holzbrettern neben einem Bett ... und der hat extrem geringen Staubbefall :D

Gruß Perry
 

lars050100

Flashaholic
30 November 2014
184
24
18
Köln
Meiner steht auf dem Schreibtisch.. Ein Stockwerk weiter unten, (wenig genutzer Raum- :D
Kabel durch die Decke gehend). Extrem LEI
 

User04

Flashaholic*
5 Mai 2012
526
83
28
wie machst du das dann mit der bedienung ? anschalten, stick anstecken, cd/dvd einlegen .... solche sachen. gehst du da jedesmal eine etage tiefer ?
 

KL4YPL3X

Flashaholic**
10 März 2012
1.150
518
113
Moers
Heutzutage braucht man selten cd/dvd oder usb sticks :-D. Ich selbst hab ewig keins von den genannten sachen benutzt, es lebe das internet xD
 

mkr

Flashaholic***²
2 Februar 2013
11.001
15.234
113
Nanda Parbat
Heutzutage braucht man selten cd/dvd oder usb sticks :-D. Ich selbst hab ewig keins von den genannten sachen benutzt
Dito hier.

Leertaste an der Tastatur drücken.
PCs sind bei mir maximal im Sleep-Modus und werden nicht mehr komplett heruntergefahren und ausgeschaltet.
Meist lasse ich die der Einfachheit halber immer an (und mache nur den Monitor aus).

Viele Grüße,
Markus
 

mkr

Flashaholic***²
2 Februar 2013
11.001
15.234
113
Nanda Parbat
und der verschleiß ist mir auch zu geoß dafür waren die teile zu teuer
Interessanterweise habe ich die Erfahrung gemacht, wenn man die PCs an läßt und laufen läßt, gehen sie fast nie kaputt. Kaputt gehen sie i.d.R. wenn sie aus sind, und wenn man sie versucht anzumachen und sie nicht mehr angehen. Im laufenden Betrieb ist mir bisher noch kein PC krepiert.

Allerdings sind PCs für mich reines Arbeitsmaterial; die werden bei mir komplett alle 12 Monate ausgewechselt und durch neuere ersetzt (wird vom Arbeitgeber gestellt).

Viele Grüße,
Markus
 

KakophonieInMoll

Flashaholic**
27 Mai 2013
2.361
1.302
113
Interessanterweise habe ich die Erfahrung gemacht, wenn man die PCs an läßt und laufen läßt, gehen sie fast nie kaputt. Kaputt gehen sie i.d.R. wenn sie aus sind, und wenn man sie versucht anzumachen und sie nicht mehr angehen. Im laufenden Betrieb ist mir bisher noch kein PC krepiert.
Nun irgendwann ist immer das erste mal. Bei Konsumertechnik ist es denke ich wirklich egal, ob man die 24h / 7 Tage die Woche laufen lässt, oder eben entsprechend ausschaltet bzw. Schlafen schickt. Bei Server Technik ist das anders, die sind eher auf Laufzeit und nicht auf Power On Zyklen ausgelegt.

Allerdings sind PCs für mich reines Arbeitsmaterial; die werden bei mir komplett alle 12 Monate ausgewechselt und durch neuere ersetzt (wird vom Arbeitgeber gestellt).
Respekt, toller Arbeitgeber.

Letztlich ist es je nach PC Typ auch eine Entscheidung wert das Teil auszuschalten, weil wenn man eine Titan X oder eine 295X2 in seinem Gehäuse hat, dann verballert so ein Teil schon echt was. Wenn der PC ein Stromsparender i5 oder auch i7 ist mit SSD und Low Power Grafikkarte, dann kann man sich schon eher überlegen so ein Teil mal ein paar Stunden laufen zu lassen.

Ich für meinen Teil schalte aber meine IT ab wenn ich sie nicht benötige. Mein Feindbild sind die Energieversorger, daher bekommen die von mir so wenig wie möglich!
 

mkr

Flashaholic***²
2 Februar 2013
11.001
15.234
113
Nanda Parbat
Bei Server Technik ist das anders, die sind eher auf Laufzeit und nicht auf Power On Zyklen ausgelegt.
Genau um solche Dinger handelt es sich in meinem Fall. :)

Dafür muss ich bei mir daheim im Winter nie die Heizung anschmeißen. :)

Die habe ich mittlerweile nur noch, und keine herkömmlichen Platten mehr. Dafür dann halt (um auf die Kapazität zu kommen) ganze Arrays von den Dingern.

Viele Grüße,
Markus
 

KakophonieInMoll

Flashaholic**
27 Mai 2013
2.361
1.302
113
Genau um solche Dinger handelt es sich in meinem Fall. :)

Dafür muss ich bei mir daheim im Winter nie die Heizung anschmeißen. :)
Nun wobei da ist es die Frage, ob ich noch ein paar Eon, oder RWE Aktien oder so kaufe um die Stromkosten zu kompensieren....

Die habe ich mittlerweile nur noch, und keine herkömmlichen Platten mehr. Dafür dann halt (um auf die Kapazität zu kommen) ganze Arrays von den Dingern.
Nun für richtig Speicherplatz sind die Dinger aber klar zu teuer... und wenn es schnell sein muß, müssen zwei Intel PCI Express SSD in ein System als RAID 0. Da ist man aber schon für 2 SSDs bei großem Geld..... dazu noch ein 2xXeon System.... dann sind am Ende 14000EUR weg.
 

User04

Flashaholic*
5 Mai 2012
526
83
28
ich glaube, ich bin ein veralteter waisenknabe gegenüber euch :rolleyes:. mein pc habe ich letztes jahr neu gemacht und das teil muss wieder paar jahre halten. und ich nutze noch usb-sticks und schalte auch immer brav am abend den rechner aus.
damit stehe ich wohl am rand der gesellschaft :p
 

urausb

Flashaholic**
18 September 2011
3.002
1.778
113
Kr. AB
Allerdings sind PCs für mich reines Arbeitsmaterial; die werden bei mir komplett alle 12 Monate ausgewechselt und durch neuere ersetzt (wird vom Arbeitgeber gestellt).
Haha, ich sitze gerade am Flughafen mit einem Notebook (Siemens Field PG), auch vom Arbeitgeber gestellt, das benötigt geschlagene 10 min zum booten. Das Teil kostet Nerven. Ich lehne mich dann immer zurück und freue mich, daß die Wartezeit bezahlt wird.
 

Thunderstruck

Flashaholic**
24 Februar 2014
4.725
2.167
113
Auetal
da mein PC direkt neben meiner Koje steht muss ich ihn wohl oder übel ausschalten sonst lüftet er mir die ganze nacht die Ohren voll :ugly::grinsen: aber sowas wie ein USB Stick oder CD's nutz ich auch des öfteren (trotz PC auf Gaming Trimm ) :daumenhoch:

Gruß Perry
 

hampshire

Flashaholic*
29 Dezember 2015
390
303
63
Wir klappen unsere Laptops einfach nur zu. Aus gehen sie nur, wenn ein Update einen Neustart verlangt. Da Apple mich mit den Handyproduktzyklen nervt halte ich die anderen Geräte nun einfach länger und kaufe nicht mehr so schnell nach. Das MacBook Pro von dem ich hier schreibe hält so schon über 4 Jahre bei täglicher Nutzung daheim und unterwegs ohne Mucken. Die Festplatte habe ich zwischendurch durch eine SSD ersetzt. Einen Sturz noch, der eine hässliche Delle hinterließ, das wars. Ausschalten wird überschätzt.
 

Profi58

Flashaholic**
29 Mai 2011
3.138
1.522
113
Erzgebirge
ich glaube, ich bin ein veralteter waisenknabe gegenüber euch :rolleyes:. mein pc habe ich letztes jahr neu gemacht und das teil muss wieder paar jahre halten. und ich nutze noch usb-sticks und schalte auch immer brav am abend den rechner aus.
damit stehe ich wohl am rand der gesellschaft :p
Na, dann sind wir schon zu zweit :augenrollen:.

Ich halte auch nichts davon, die PCs laufen zu lassen, wenn sie nicht gebraucht werden. Das verschleißt nur unnötig die Elektronik. Außerdem kann der "Bundestrojaner" nicht auf einen ausgeschalteten PC zugreifen :grinsen:.