Acebeam Taschenlampen
Imalent Taschenlampen

PA Review Dereelight Javelin

FrankD5

Flashaholic**
16 Oktober 2010
3.278
2.506
113
Nähe Karlsruhe
Olight Taschenlampen
Trustfire
Der Weltraum, unendliche Weiten.
Wir schreiben das Jahr 2011 und dies sind die Abendteuer des Raumschiffs Javelin.......




Dieses Review wurde ermöglicht durch MSITC Shop


Die Lampe kommt in einer schicken Pappbox daher, die auch als elegante Geschenkverpackung dienen kann. Lediglich die 2-teilige Einlage erfüllt diese Ansprüche nicht so ganz.


Neben der Lampe befinden sich: 1 Schalterkappe, 6 O-Ringe, 1 Mutter (Zweck siehe unten), 1 (sehr einfaches) Lanyard sowie drei kleine Schrauben als Zubehör in der Box.
Den Zweck der 3 Schrauben konnte ich nicht ergründen.
Eine Bedienungsanleitung war leider nicht dabei. Das kann aber auch daran liegen, daß dies eine PA-Version war. Ich vermute wenn man die Lampe neu kauft ist diese dabei.



Nun ein paar wichtige Daten:
P60 Standard Dropin
Energieversorgung 2xAA oder 3xAA mit Verlängerung
Mode Memory
SMO RefleKtor
Abmessungen 157mm x 32mm(Kopf) x 21mm
Gewicht 92g ohne Batterien.
Mehr Infos auf der Homepage von Dereelight: Dereelight Javelin


Allgemeines


Die Lampe besteht aus Kopf - Batterierohr - Tailcap. Die 3 Teile sind durch doppelte O-Ringe gegen das Eindringen von Staub und Feuchtigkeit gesichert (IPX8-Standard). Die Verarbeitung ist gut man hat was richtig massives in der Hand.
Zur Qualität der Anodisierung kann ich nur Vermutungen anstellen. Die Lampe hat leider schon einige kleine Kratzer/Macken. Ob die nun schon ab Werk da waren, oder durch die 3 Reviewmenschen (incl. mir) entstanden sind kann ich nicht beurteilen. Da ich aber davon ausgehe, daß alle drei die Lampe sehr vorsichtig behandelt haben scheint dies für eine etwas schlechtere Qualität zu sprechen. Ich persönlich habe die Lampe sogar noch vorsichtiger behandelt als meine eigenen. Und bei meinen anderen Lampen konnte ich keine derartige Häufung von Kratzern feststellen.


Die Gewinde sind gut geschnitten und leicht gefettet. Sie laufen weich und ohne Kratzen oder Hakeln.
Der Clip wirkt sehr fragil hat aber eine sehr hohe Festigkeit und ist wahrscheinlich nur mit Mühe an einem dickeren Stoff / Gürtel zu Befestigen. Die Lampe liegt mit Clip sehr gut in der Hand. Farblich paßt der Clip leider nicht ganz zur Anodisierung. Und leider sieht er auch etwas ramponiert / abgestoßen aus.
Der Clip ist an einem Ring mit Innengewinde befestigt ud kann, falls kein Clip gewünscht ist, durch die Mutter (sieh oben) ersetzt werden. Da zum Entfernen des Clips ebenfalls die beiden O-Ringe demontiert werden müssen habe ich darauf verzichtet.


Die LED sitzt perfekt zentriert im optisch (ich habe den Kopf nicht geöffnet) sehr gut verarbeiteten OP Reflektor. Die Lötstellen sind einigermaßen vernünftig ausgeführt.
Welches Drop In verbaut ist weiß ich leider nicht. Ich wollte den Kopf um, Staubablagerungen im Innern zu vermeiden, nicht öffnen.
Die Form des Kopfes dient, ebenso wie der Clip, als Wegrollsicherung.


Der Schalter ist mit einer GID Endkappe bestückt. Der Clicky hat einen recht tiefen und sehr harten Druckpunkt.
Die 3 Modi werden durch antippen des Clickys ausgewählt. Ist der gewünschte Modus gefunden den Schalter durchdrücken und die Lampe (war ja auch zu erwarten) leuchtet. Momentlicht ist möglich. Allerdings wechselt man, wenn man innerhalb einer Sekunde mehrfach Momentlicht will, den Leuchtmodus. Zum Modiwechsel muß die Lampe immer ausgeschaltet werden.
Die Schaltreihenfolge ist High - Mid - Low. Die Lampe hat eine Memoryfunktion. Auf (imho) unnötiges Geblinke wird komplett verzichtet.
Tailstand ist möglich aber durch die 2 großen Aussparungen, die über die Hälfte des Durchmessers einnehmen, etwas wackelig. Ich traue ihm nicht so ganz.

Und noch ein Bild zum Größenvergleich:

EagleTac P20A2 Mk.2 - Dereelight Javelin - Fenix E21

Beamshots
Die Javelin war mit 2 AA Eneloops bestückt.

Zuerst die weiße Wand:


Und wie immer ab in den Keller:
Diese Bilder sind alle mit Blende 8 und 8 Sekunden Belichtungszeit bei ISo 200 entstanden. Brennweite des Objektivs (echte) 17mm

Die Entfernungen sind folgendermaßen:
Wand 3 Meter
1. Regal 4 Meter
2. Regal (das vorstehende) 5,5 Meter
Wand 8 Meter


Javelin High


Vergleichsbild EagleTac P20A2 Mk2 High


Javelin Mid


Javelin Low

Und für unsere Giffer:


Zusammenfassung

Pros
liegt sehr gut in der Hand
gute Lichtausbeute
stabiler / abnehmbarer Clip
schöner gelichmäßiger Beam
massiv ausgeführt

Cons
fragwürdige Anodisierungsqualität
es fehlt mir ein niedrigeres Low
Clipdemontage umständlich
sehr harter Clicky
Lampe muß zum Modiwechsel ausgeschaltet werden

Fazit
Wird sicher nie mein Favorit sein.
Das Design ist nicht ganz so mein Ding ich mag es da eher schlichter (E21). Sie liegt sehr gut in der Hand allerdings durch den schwergängigen Clicky wird die Daumenmuskultur sehr stark beansprucht. Das größte Manko ist für mich, daß die Lampe zum Modiwechsel ausgeschaltet werden muß. Das hätte man besser lösen können.
Die Qualität der Anodisierung habe ich jetzt nicht berücksichtigt, da bräuchte ich noch ein paar Erfahrungsberichte.
Zum Glück sind die Geschmäcker verschieden und diese durchaus hochwertige Lampe wird sicher ihre Fans finden.
 
Zuletzt bearbeitet:

femto

Projektleiter Forentaschenlampe 2012
26 Mai 2010
2.259
312
83
Blaustein bei Ulm
Hi Frank!

Wie inzwischen gewohnt ein erstklassiger Review von dir! :thumbup:

Da muss ich mich ja direkt schämen, das ich meinen eigenen Review immer noch nicht mit Text versehen habe. :oops:

[OT on]Was für einen SciFi-Hintergrund hast du da verwendet?[OT off]
 

FrankD5

Flashaholic**
16 Oktober 2010
3.278
2.506
113
Nähe Karlsruhe
Acebeam
Hi Frank!

Wie inzwischen gewohnt ein erstklassiger Review von dir! :thumbup:

Da muss ich mich ja direkt schämen, das ich meinen eigenen Review immer noch nicht mit Text versehen habe. :oops:

[OT on]Was für einen SciFi-Hintergrund hast du da verwendet?[OT off]
Vielen Dank.
Die Anregung für den Hintergrund habe ich ja von deinem Elch bzw. Markus Cluedo bekommen.

Das Bild selber habe ich vor ca. 20 Jahren in Heidelberg einem Straßenkünstler abgekauft. Der hat die mit Autolacksprühdosen und reichlich Pappschablonen und Blechdosen in ca. 15 Minuten gemacht. Nachdem ich ihm über eine Stunde zugeschaut habe habe ich mich entschlossen 2 bei ihm zu kaufen.

Gruß Frank
 

cuxhavener

Flashaholic***²
7 März 2010
19.279
8.113
113
Hi Frank,

hier meine Liste mit den Dingen, die du künftig in deinen Reviews noch besser machen solltest:

-
-
-
-
-
-
:D:D:D:D:D:thumbsup::thumbsup::thumbsup:

Vielen Dank für deine perfekte Arbeit.

Gruß
Klaus
 

FrankD5

Flashaholic**
16 Oktober 2010
3.278
2.506
113
Nähe Karlsruhe
@Frank: Da schließe ich mich femtos Worten an. :thumbup:
Danke
Hi Frank, ich glaub ich muss bei dir mal in die Lehre gehen
damit ich auch mal so klasse Reviews hinbekomme:D:thumbup:
Jetzt mal nicht so Bescheiden. Das kriegst du mindestens genau so gut hin wie ich.
Hi Frank,

hier meine Liste mit den Dingen, die du künftig in deinen Reviews noch besser machen solltest:
-
:D:D:D:D:D:thumbsup::thumbsup::thumbsup:

Vielen Dank für deine perfekte Arbeit.

Gruß
Klaus
Doch eines gibt es noch und dessen bin ich mir auch bewußt:
Outdoorbeamshots
Erstens mache ich mir da noch immer Gedanken über die Reproduzierbarkeit / Vergleichbarkeit. Zweitens habe ich noch immer keine (schnell und einfach erreichbare) Location gefunden. Und drittens bin ich leider etwas faul. Und dafür muß man ja, glaube ich zumindest, das Haus verlassen, oder?

Gruß Frank
 

realive

Urgestein des Forums
5 Januar 2010
2.464
1.095
113
Kreis Heinsberg, NRW
Und drittens bin ich leider etwas faul. Und dafür muß man ja, glaube ich zumindest, das Haus verlassen, oder?



Nicht unbedingt!

Such dir einen Beamshotplatz in deiner näheren Umgebung (so Umkreis von 300m), und kaufe nur noch Lampen, die eine entsprechende Reichweite haben! ;):D:D:D


P.S. Deine Reviews sind bis jetzt immer Spitzenklasse gewesen!:D