Osram Oslon Boost HX KW CULPM1.TG - krasse neue LED für Thrower

Dieses Thema im Forum "TL-Leuchtmittel (LEDs und andere)" wurde erstellt von The_Driver, 29. September 2018.

  1. Osram hat diese Woche eine neue LED für den Automobilsektor vorgestellt, die Oslon Boost HX (KW CULPM1.TG). Das H steht für hohe Gesamthelligkeit und das X für 2mm^2 Die-Fläche. Sie ähnelt der bereits vorgestellten Projection Compact KW CSLPM1.TG, ist aber für noch höhere Ströme gedacht. Erreicht wird dies durch ein größeres Gehäuse mit dementsprechend größeren Lötkontakten und einem somit niedrigerem Wärmewiderstand. Hier das Datenblatt, hier ein hoch auflösendes Bild.

    • Die-Fläche: 1,59 x 1,25mm = 1,9875mm^2 (identisch zur CSLPM1.TG, 10% größer als die Q8WP)
    • Helligkeit: 1320-2010lm bei 6A
    • Leuchtdichte @ 6A: 220-335cd/mm^2
    • Vf @ 6A: typ. 3,35V
    • offizieller Maximalstrom: 6,6A (statt bisher 5A)
    • Realer Wärmewiderstand: typ. 1,8°C/W (bisher 2,6)
    • Neues Lötprofil (kleiner als Lumileds 4040, größer als Cree XP)
    • Das Die ist zentriert im Bezug auf die Lötpads
    • Kein Dom (Linse) & keine Scheibe
    • Das mittlere Lötpad ist weiterhin elektrisch neutral
    Die maximale Leuchtdichte ist sehr krass!

    Die Helligkeitskurve im Datenblatt ist nebenbei sehr steil. Wenn kein Bonddraht durchbrennt, könnte es sein, dass sie weit mehr als 10A verträgt.

    Bis es die LED tatsächlich zu kaufen sein gibt, wird sicherlich noch einige Zeit vergehen. Man könnte schon mal jemanden überzeugen passende Kupferplatinen anfertigen zu lassen.

    Es ist wirklich beeindruckend, was Osram hier in den letzten Jahren so entwickelt hat. Die Konkurrenz konnte da bisher nicht mithalten. Alle diese LEDs von Osram mit hoher Leuchtdichte basieren auf den Ergebnissen der Forschung, die man betrieb, um die UX:3 Technik zu entwickeln. Hier das wissenschaftliche Paper dazu.
     
    #1 The_Driver, 29. September 2018
    Zuletzt bearbeitet: 29. September 2018
    sma, Wieselflinkpro, FrankFlash und 5 andere Flashys haben sich hierfür bedankt.
  2. Armytek
    Das ist ja genial. Dann lässt diese LED die XHP35 HI so richtig alt aussehen, erst recht wenn sie sich gut überstromen lässt.
    Und das ganze auch noch in einer 3V LED mit relativ niedriger Vf.
    Ich hoffe, die LED kommt schnell auf dem Markt.
     
  3. Ende 2020 bis wir Privatmänner rankommen? :pfeifen:
     
  4. Acebeam
    Effizienz ist aber eher naja, 66-100lm/W. Die XHP50.2 J4 liegt bei 2000lm bei 135lm/W (ja, bei deutlich weniger Leuchtdichte)

    Edit, das ist der Bereich, den die XR-E vor 10 Jahren hatte;)
     
    #4 LED, 30. September 2018
    Zuletzt bearbeitet: 30. September 2018
  5. Und eine XHP70.2 190lm/W bei 2000 Lumen... ?(
     
  6. Die läuft dann aber nur halbgas. Hatte ja extra eine rausgesucht, die auch im Bereich ihres Max. arbeitet;)
     
  7. Was bringt dir die Effizienz bei einer LED, bei der es gar nicht darum geht?

    Die XHP50 hat vier 2mm^2 Dies. Klar ist die effizienter. Dafür ist sie nur 1/3 so intensiv mit Dom.
     
  8. Es geht auch bei dieser LED um Effizenz, nur der Schwerpunkt war woanders;)
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden