Acebeam Taschenlampen
Imalent Taschenlampen

Orangene Handlampe 80er Jahre

Corbon

Flashaholic**
29 Dezember 2017
2.309
1.409
113
Berlin
Olight Taschenlampen
Trustfire
Wer kennt diese orangene Plastik Taschenlampe, wie heißt das Modell?
Sie ist zwar extrem hässlich, aber ich hatte so eine in der Kindheit!
Wenn jemand eine solche guterhaltende Lampe hat, die auch noch funktionstüchtig ist und für einen schlanken Taler abgibt, kann er mich gerne anschreiben, würde mich freuen!:rolleyes:
 

Anhänge

Tekas

Flashaholic**
23 November 2011
3.835
1.643
113
Die wurden früher als 'Bootslampen' verkauft, trotz 6 Monozellen sollen sie schwimmfähig gewesen sein, ich hab's aber nie ausprobiert. Mein Schwiegervater hat noch so ein Teil, aber der Kunststoff ist aufgrund des Alters recht bröckelig...trotzdem funktioniert sie noch und wir haben erst letztes Jahr ein LED-Modul eingebaut:).
 

Corbon

Flashaholic**
29 Dezember 2017
2.309
1.409
113
Berlin
Acebeam
Die wurden früher als 'Bootslampen' verkauft, trotz 6 Monozellen sollen sie schwimmfähig gewesen sein, ich hab's aber nie ausprobiert. Mein Schwiegervater hat noch so ein Teil, aber der Kunststoff ist aufgrund des Alters recht bröckelig...trotzdem funktioniert sie noch und wir haben erst letztes Jahr ein LED-Modul eingebaut:).
Kannst Du was zum Modell sagen, Namen, Hersteller Typ? Was für ein LED Modul habt Ihr da verbaut?!
 

Tekas

Flashaholic**
23 November 2011
3.835
1.643
113
Hersteller/Typ sind mir leider nicht bekannt und das LED-Modul hab' ich einfach in der Bucht gekauft, wichtig ist dabei der richtige Spannungsbereich. Was man nicht kaufen darf sind Module die für 2 oder 3 Batteriezellen gedacht sind und welche, die ausschließlich für Maglite angeboten werden. Denn deren Sockel ist gern mal ein wenig dicker und das hätte bei der Lampe nicht gepasst...selber ausprobiert, denn eine 6D mit LED-Modul liegt hier auch noch rum und deren Modul passt aufgrund eines minimal stärkeren Durchmessers nicht in den Sockel der Bootslampe;).
 

ger-slash

Moderator
Teammitglied
15 Dezember 2013
5.789
3.952
113
Rhein-Sieg-Kreis
Ich kann mich erinnern dass sie damals mal von Ucar vertrieben wurden, aber Modell? Darüber hat sich damals wohl kaum jemand Gedanken gemacht ;)
 

Onkel Otto

Moderator
Teammitglied
20 November 2015
4.537
4.044
113
Stadtallendorf
Sie ist zwar extrem hässlich, <snip>

Ja, bist Du denn des Wahnsinns fette Beute, diese wunder, wunder schöne Lampe
als hässlich zu bezeichnen ?

Nee, Spaß :).

Ich hatte früher im Alter von vielleicht 8-10 Jahren auch so eine Lampe.
Das Teil war mein ganzer Stolz, denn diese Lampe war heller und leuchtete viel
weiter, als die Lampen der anderen Jungs.
Und Blinken (via Bimetall-Glühbirnchen) konnte sie auch noch :thumbup:.

Früher, so ohne Internet und eigenes Fernsehgerät - Mädels waren noch nicht
interessant - hatten wir unsere diebische Freude am Klingelpost spielen.

Die verschärfte Variante war: einer klingelt "Sturm" und flitzt dann so schnell
es geht weg (meist mein Kumpel, denn ich war zu der Zeit etwas dicklich).
Das war Teil eins.

Öffnete dann jemand die Tür, um zu schauen wer denn da ist, habe ich ihn aus
einer feigen Deckung heraus angeleuchtet und damit ganz furchtbar schlimm
erschreckt (so glaubten wir :) ... ).

Wir hatten damit viel Spaß, aber irgendwann kannten uns die Leute. Einige haben
den Spaß mitgemacht und sind, demonstrativ laute Beschimpfungen rufend,
zurück in ihr Haus "geflüchtet", andere haben uns schlicht ignoriert. Kinder halt.

Schau mal in die Bucht, denn da tauchen solche Lampen der '70 Jahre immer
mal wieder auf.
Ich habe Bilder aus solchen Auktionen, die ich hier aber nicht zeigen kann.

Doch hier die Abschrift von einem Karton einer solchen Lampe:

Schwimmfähiger Weitstrahler
mit Blinkautomatik, 10439
Reichweite ca. 800m
für Camping, Auto, Boot, Haus
Bestückung: 6 Monozellen je 1.5 Volt


Viel Glück und Greetings
Klaus
 
Zuletzt bearbeitet:

Corbon

Flashaholic**
29 Dezember 2017
2.309
1.409
113
Berlin
Danke für Deinen Post, ja genauso war es, habe ich auch fast genauso erlebt, Klingelstreiche waren bei uns aber meistens ohne Lampen!
Danke für das Etikett!:thumbsup:
 

Flummi

Moderator
Teammitglied
26 Oktober 2015
4.327
4.457
113
Nähe Hannover
Ohne es zu wissen hatte ich mit genau der Lampe meinen ersten Thrower!
Damals wusste ich es noch nicht besser und empfand sie als Fehlkonstruktion. Weil, wie blöd ist das denn einen so kleinen Punkt auszuleuchten. Für einen Überblick musste man das Kinderzimmer abscannen :).

Meine Einstellung zu Throwern hat sich allerdings bis heute nicht wesentlich geändert :pfeifen:.
 

'xander

Stammgast
16 März 2012
70
47
18
BaWü
Genau, die hatte mein Vater auchmal.

Die "innere Birene" ging immmer so im minutentakt an und aus.

Das muss so 1991-1994 um den Dreh rum gewesen sein. Damals ein Hammer an Reichweite.

Allerdings waren die Schalter ohne Gummierung.


Gruss
 
  • Danke
Reaktionen: Corbon

Corbon

Flashaholic**
29 Dezember 2017
2.309
1.409
113
Berlin
Danke für Deine Antwort, habe mittlerweile eine im Internet erstanden, sogar so gut wie neuwertig!
Eingesetzt wird die eh nicht, aber ich freu mich, so eine Kindheitserinnerung nochmal zu besitzen!
 
  • Danke
Reaktionen: TimeLord und 'xander