On the Road M3

Dieses Thema im Forum "Sonstige Hersteller" wurde erstellt von illumino, 3. Juni 2016.

  1. Vorgestern sind meine beiden M3 gekommen. Eine kalt 1A , eine warm 5C.
    Die Lampen habe ich bestellt und bezahlt. Keine Review-Muster. Dafür, dass ich hier mal kurz meine Erfahrungen schildre bekomme ich nichts.
    276.JPG

    - Lieferumfang: Lampe, Beutel (stinkt nach Kunststoff), Lanyard, 2 O-Ringe, Ladegerät, 1 Akku 16340 700mAh, Manual, alles in einem braunen Karton.

    - Vergütete Linsen.
    - Bezel aus Edelstahl
    - Weißer Schalter (gefällt mir optisch nicht)
    - Manual nur chinesisch.
    - CE-Zeichen auf Tailcap.
    - Magnet in Tailcap.
    - Wirkt relativ wertig, aber nicht ganz so, wie die S10.
    - Ladegerät nur mit in DE nicht passendem Stecker. Ist mir aber egal. Kabel kann getauscht werden und das Gerät hat einen Micro-USB Eingang, kann also per USB mit Strom versorgt werden.
    - Akku wird über USB auf satte 4,27V geladen.

    Ansonsten: Ist halt ein SR10 Clone. Bisschen kürzer als die S10, aber mit Akku ca. 1,5g schwerer.
    279.JPG

    280.JPG
    Wirkt auf Turbo etwas heller, als die S10. Jedenfalls brutal hell für so eine kleine Lampe.
    Turbo sorgt für reichlich Wärme.
    Das kalte Weiß ist leicht bläulich. Das warme Weiß gefällt mir richtig gut.
    Hier rechts die S10R II. Alle auf Low.
    277.JPG

    UI: Nach Doppelklick Turbo, egal, ob Lampe an oder aus. Nur so kommt Turbo.
    Dreifachklick geht in den Blinkmodus. (Strobe, Beacon, SOS) Beacon finde ich gut.
    Lang drücken Lampe an oder aus. Kurz klicken geht durch die Helligkeitsstufen.
    Die 4 Helligkeitsstufen werden gespeichert.
    Kein Firefly Modus.
    Irgendwie sind wesentliche Bedienfunktionen genau andersherum, als bei der S10.
    Das stört mich. Das UI der S10 finde ich besser. Firefly der S10 auch super.
    Vom Beam sind die M3 etwas flutiger, als die S10.

    Die Magneten der beiden M3 mögen sich nicht. Eine taumelt auf der Kante.
    278.JPG

    Müsste ich mich zwischen den beiden M3 und der S10 entscheiden, so fiele die Wahl auf die M3 5C.
    Plus der S10 ist der Schalter (Design), das UI, die gefühlt minimal höhere Wertigkeit und die Ladestation.
    Plus der M3 5c ist das warme Licht, etwas größere Helligkeit, günstiger Preis.

    Das mal so als kurze Orientierung. Für den Preis macht man da nichts falsch, vorausgesetzt Lieferung usw. geht alles klar. Mehr Bilder gibt's auf Gearbest. Die sind dort alle schön und staubfrei. Dort gibt es auch ein Schaubild für das UI und viele weiteren Infos.
     
    #1 illumino, 3. Juni 2016
    Zuletzt bearbeitet: 4. Juni 2016
    Gast, Lux Transfer, dmeenzer und 13 andere Flashys haben sich hierfür bedankt.
  2. Folomov
    Sehr schön,danke für deinen Bericht.
    Ist NW auch erhältlich?
    3C oder so?

    Gruß Mario
     
  3. Acebeam
    Nachtrag:
    281.JPG
     
    veganpunk, Duke, Mehrbeam und ein weiterer Flashy haben sich hierfür bedankt.
  4. Habe eine weitere On The Road M3 5C gestern bekommen. (Sn: ...959)
    Im Vergleich zu der, die ich schon habe (Sn: ...801), gibt es leichte Modifikationen.
    Sie hat eine wesentlich dunklere Low Stufe. Ähnlich dem Firefly der S10R II.
    Da sich sonst an den Stufen nichts geändert hat, ist der Abstand zur zweiten Stufe entsprechend größer nun.
    Weiterhin ist das Licht wesentlich wärmer. Vom Farbton ebenfalls sehr angenehm.
    Ansonsten ist alles beim Alten geblieben.
    Die Frage ist nun, handelt es sich hier um stillschweigende Weiterentwicklung in der laufenden Produktion oder schlicht um extreme Serienstreuung.
    Ich finde die Änderungen jedenfalls positiv. Von daher ist das für mich ok.

    Wollte das nur mal durchgeben, falls jemand Interesse haben sollte.

    Grüße
    Michael
     
    rastaman und Adson haben sich hierfür bedankt.
  5. Doch, unser Dankeschön :).
     
    illumino hat sich hierfür bedankt.
  6. Skilhunt Taschenlampen
    Bis zu welcher Größe passen Akkus in den Lader und mit welcher Stromstärke läd er?
     
  7. 18650 maximal.
    302.JPG

    Du brauchst einen Adapter oder so ein Kabel:
    303.JPG
    Leider verwackelt.

    Ich habe einmal mit dem ersten Lader und einmal mit dem letzten Lader geladen. Zwei unterschiedliche Akkus.
    Jeweils exakt 4,27V nach Ladevorgang. Egal, ob USB oder 220V Input.
    Was meinst Du? Ist das arg zu viel?
     
    Kafuzke hat sich hierfür bedankt.
  8. Würde ich meinen Akkus nicht antun. Ist zwar noch nicht gefährlich und die Akkus werden dadurch nicht gehimmelt, aber liegt doch oberhalb der Toleranzgrenze von 0,05 V. Für die Lebensdauer ist es auf jeden Fall nicht gut, auf die maximal erreichbare Zyklenzahl wird sich dies bei ständiger Nutzung bestimmt auswirken. :thumbdown:

    Gruß Micha
     
    illumino hat sich hierfür bedankt.
  9. Habe ich befürchtet. Ist also nur eine Notlösung.
    Immerhin bleibt der Wert auf 0,01V genau identisch.
     
  10. Der bei der M3 mitgelieferte gut passende 16340 ist ziemlich genau 34mm lang.
    Die 16340 von Olight (S10RII) und die AW 16340 750mAh sind gut 1mm länger.
    Bei den beiden Fremd-Akkus hört man beim zudrehen, wie die Feder in der Tailcap der M3 am Ende knackend in sich komprimiert wird.
    Funktioniert zwar, aber benötigt doch einiges an Druck.
    Daher lasse ich die gelben OTR Akkus drin. Schätze die sind ungeschützt. Haben auch nur 650mAh, aber sie passen sauber rein.
     
  11. Meine M3 habe ich heute von der Post abgeholt.
    Ich bin absolut begeistert!
    Mehr Lampe für knapp 19 Euro geht nicht.
    Eine Trustfire (ungeschützt) passt super.

    Gruß Mario
     
    illumino hat sich hierfür bedankt.
  12. Habe meine auch heute bekommen. Tolles kleines Lämpchen mit ordentlich Power und klasse Lichtfarbe. Komme mit dem UI besser als mit dem meiner Olight zurecht, ist wohl die "Macht der Gewohnheit".:)
    Gruß
    Carsten
     
    illumino hat sich hierfür bedankt.
  13. Hat zufällig mal jemand gemessen, wieviel Ampere die Lampe aus dem Akku zieht??
     
    0kay hat sich hierfür bedankt.
  14. Olight Shop
    Ist bei dem "single Pack" n Akku dabei?
    Steht in der Beschreibung, ist aber nicht auf dem Bild.
     
  15. http://www.gearbest.com/led-flashlights/pp_366735.html
    Ich sehe da nix von Akku geschrieben:
    Package Contents: 1 x LED Flashlight, 1 x Lanyard, 1 x Holster, 2 x O-ring
    full pack and single pack (without battery and charger) are available
     
    #16 Kafuzke, 19. August 2016
    Zuletzt bearbeitet: 19. August 2016
    Aussi hat sich hierfür bedankt.
  16. Nein, im single Pack ist kein Akku dabei.
    Gruß
    Carsten
     
    Aussi hat sich hierfür bedankt.
  17. Es steht in der Beschreibung des Inhalts auch beim Full Pack nicht dabei, dass ein Akku dabei ist.
    Auf dem vorletzten Bild bei der Beschreibung steht aber included, bei allen Varianten scheint es das gleiche Bild zu sein.

    Hatte mir sowas zwar gedacht, aber wollte sicherheitshalber mal nachfragen.
     
  18. Die Bilder sind halt vom Hersteller, was GB dann verkauft steht auf nem anderen Blatt...:pfeifen:
    Gruß
    Carsten
     
  19. "full pack and single pack (without battery and charger) "
    full pack ist mit Akku und dem wohl nicht so tollen Ladegerät
     
  20. Heute ist meine M3 5C angekommen, schöne und sauber verarbeite Lampe. Der Trustfire 880 mah Akku passt schon einmal nicht, ca. 0,5 mm zu lang. Die Lampe ist nicht grau, sondern irgendwie dunkelbraun. Der Schock kam beim Einschalten, leuchtet von der Lichtfarbe her wie Glühobst, also 5C ist mir persönlich viel viel zu warm.
     
    Adson hat sich hierfür bedankt.
  21. Dachte ich mir auch zuerst das 5C zu warm ist.
    Aber draußen perfekt!
    Bald ist Herbst und es wird neblig.
    Dann zeigt die warme Lichtfarbe ihre klare Überlegenheit gegenüber NW und KW.
    Ich habe eh immer mindestens zwei Lampen mit unterschiedlichen Lichtfarben dabei.

    Gruß Mario
     
    Adson, veganpunk und illumino haben sich hierfür bedankt.
  22. ...ich muss hier mal nachfragen.
    Ich spiele mit dem Gedanken, mir die M3 zuzulegen. Wenn man sich etwas einliest (auch im CPF + BLF) kommt man ganz schnell zu der Info, der Turbo würde nicht die 920 Lm bringen, sondern vermutlich nur 600 Lm. Messungen von nur ca. 2,3 A im Turbo scheinen das zu bestätigen.

    Besitzt jemand die M3 und hat schon den output selbst gemessen (CB oder Ulbricht-K.) ??
    Würde mich brennend interessieren...
    Braucht man vielleicht einen ungeschützten Hochstrom-Akku, um die 920 Lm zu erreichen ?? :S

    Danke und schöne Grüße !!
    howe
     
  23. Ein Freund aus dem Forum hat sie in einer DIY Ulbrichtkugel mit etwas mehr als 700 Lumen und mit der Ceiling Bounce Methode mit gut 800 Lumen gemessen.
    Gruß
    Carsten
     
    howe hat sich hierfür bedankt.
  24. Die Lampe wurde im Sommer im sehr warmen Zimmer so heiß, daß ich sie bei Laufzeit-Tests nach 10 Minuten Turbo für einige Zeit abgeschaltet hatte. Draußen bei 0 bis 10 Grad passte es gut beim Herumfunzeln. Die M3 ist sehr klein, sehr leicht und überraschend hell, eine meiner Lieblingslampen.
     
    howe hat sich hierfür bedankt.
  25. Vielleicht gibt es da ja Schwankungen in der Helligkeit (keine Ahnung warum).
    Ich habe viele kleine helle Lampen.
    600 Lumen übertrifft sie schon mit dem bloßen Auge locker!
    Sie ist für ihre Größe enorm hell!
    Würde auch sagen das sie so 800 und mehr Lumen bringt.
    Auf jeden Fall eine top Lampe für so wenig Geld.
    Ach so,die Leistung bringt sie bei mir auch ohne Hochstromakku!

    Gruß Mario
     
    howe hat sich hierfür bedankt.
  26. Ich habe mir auch eine M3 5C bestellt - jetzt brauche ich noch den passenden Akku dazu.
    Flacher oder erhabener Pluspol und welche Gesamtlänge ?
    Am liebsten wäre mir ein Link zu einem passenden Modell.
     
  27. Bei mir sind diese Akkus in der Lampe. Sind auch hier zu kaufen. Testbericht gibt es beim Akku-Dänen.
     
  28. #29 0kay, 6. Dezember 2016
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 1. August 2017
  29. Ich bin immer noch in Warteposition für die Lampe, Ladegerät habe ich auch geholt, ich brauche aber was ganz wichtiges. Akkus. Ich weiß, ich soll die "drei Buchstaben Fraktion" vermeiden.. Ich habe folgende button tops in der Bucht gefunden und evt in Frage kommen. Welche würdet ihr mir empfehlen? Unter 750mAh würde ich gerne vermeiden. Und die bekannte Eagtac ebenfalls, ich denke die ist zu teuer (und ich will ja nicht nur eine kaufen).

    1. Unitek (1000mAh) Ladegerät wird nicht benutzt. In der Beschreibung steht sie wären geschützt..
    2. Ultrafire rot (1200mAh). Denke die sind ungeschützt.
    3. Trustfire (880mAh)

    Danke im voraus!

    LG
    Stefan
     
  30. makedonas hat sich hierfür bedankt.
  31. Ha! Herrlich!

    Welcher code ist notwendig?
     
  32. Couponcodes sollten nur im nichtöffentlichen Bereich des Forums veröffentlicht werden. ;)

    Die Rabattaktionen von Akkuteile.de findest Du deshalb in diesem Thread.
     
  33. Alles gut - ich hab ihm das schon per UH verklickert.
     
  34. Nochmal zu den Fandyfire-Akkus mit angeblich 900mAh (letztes Jahr bei Gearbest gekauft): Die haben nicht die angegebene Leistung und sind deutlich leichter als der 750mAh-Akku aus der M3. Die Fandyfire erreichen anscheinend höchstens 500mAh, ich würde sie nicht so gern wieder kaufen.
     
    #35 0kay, 1. August 2017
    Zuletzt bearbeitet: 1. August 2017
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden