Olight X9R oder Imalent DX80

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung für Taschenlampen" wurde erstellt von Markus1987, 16. Oktober 2019.

  1. Hallo zusammen

    Ich bin in den letzten zügen der Anschaffung eines solchen Monsters.

    Auch wenn diese beiden Modelle vielleicht nicht ganz mit einander vergleichbar sind, habe ich noch ein paar Zweifel welche nun die richtige ist.

    Hier mal meine Einschätzung
    Die Dx80 dürfte alltagstauglicher sein, da leichter und kompakter, sowie deutlich günstiger in der Anschaffung. Darüber hinaus mehr Leistung

    Die X9r dürfte Qualitativ in einer anderen Liga spielen und durch die größere Masse, den Dauerbetrieb besser wegstecken. Dazu sehe ich das Feature mit dem herrunterregeln bei Annäherungen als zusätzliche Sicherheit.
    Dazu traue ich ihr eher die wasserdichte zu, als der dx80.

    Ich möchte die Lape gerne für Nachsuchen im Revier, sowie für den kleinen Gassiausflug nehmen( ja ich weis, das sie zum gassi gehen etwas zu schwer sind)

    Daher wäre auch gut zu wissen, welche maximale Leistung auf dauer möglich ist, ohne runter zu regeln.

    Vielleicht kennt sich ja wer mit beiden Modellen aus und kann meine Fragen beantworten.

    Vielen Dank schonmal im voraus
     
  2. Also vergleichen kann ich nicht weil ich nur die X9R aktuell habe.


    Da ich schon mal ne DX80 hatte kann ich dir zumindest sagen das Qualitativ die X9R deutlich hochwertiger ist.

    Gruß
    Manfred
     
    #2 urquattroblack, 16. Oktober 2019
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 17. Oktober 2019
  3. Hallo Markus,

    beide Lampen wären mir für die Nachsuche deutlich zu schwer und groß !
    Ich würde maximal eine Convoy L6, Sofirn TK70 oder eine ähnlich große Lampe für die Nachsuche einsetzen. Und die machen schon ausreichend Licht und sind ausdauernd genug. Auch gegen ein Modell mit 4x 18650 gibt es nichts einzuwenden, die haben halt eine andere Form...

    Für eine Wildzählung kommen dann natürlich andere Kaliber zum Einsatz, allerdings welche mit deutlich höherer Reichweite (Imalent R90C, Acebeam X65 etc.).

    Gruß
    Carsten
     
  4. Acebeam
    Ich würde Dir dafür die Acebeam X65 Mini empfehlen, wenn Dir Reichweite sehr wichtig ist, trotzdem kein Thrower, eher Allrounder mit starker Reichweite.
    Wenn Du es flutiger haben willst, die Acebeam X45.2, noch einen Tick heller und kompakter, dafür weniger Reichweite und nicht so schöne Lichtfarbe, wie die X65 Mini!
     
  5. Vielen dank.

    Bei der Acebeam X65 macht mir eigentlich nur die Wärme sorgen. Auf den Griff will ich lieber verzichten.

    Das Gewicht der Olight dürfte mir auch etwas zu viel sein, aber da die beiden eher nur aus dem Fahrzeug herraus betrieben werden würde das noch gehen. Gerade nach Wildunfällen werden wir meist am Straßenrand fündig.
     
  6. Die Olight X9R ist aber nicht leichter bzw. kompakter als z.B. eine Acebeam X65...

    Bei längerer Nutzung ist die Wärmeentwicklung bei Lampen die eine höhere Reichweite erzielen nicht so hoch, da man die auch auf niedrigeren Leuchtstufen laufen lassen kann und trotzdem schon ausreichend Reichweite erzielt.

    Hier sind die Olight X9R, die Acebeam X65 (nicht die Mini !) und die Imalent DX80 im Größenvergleich.

    [​IMG]


    Waidmannsheil
    Carsten
     
    #6 casi290665, 17. Oktober 2019
    Zuletzt bearbeitet: 17. Oktober 2019
    Markus1987 und elakazam haben sich hierfür bedankt.
  7. Vielen Dank. Ich habe mich jetzt für die Dx80 entschieden. Alleine das letzte Foto hat mir gezeigt, das diese doch wesentlich kompakter ist. Und Preislich auch noch günstiger.
     
  8. Ja natürlich ist die DX80 kompakter, jedoch mit der X9R nicht vergleichen, da diese von der Verarbeitung in einer anderen Liga spielt.

    Gleiche Helligkeit wie die DX80, hat die Acebeam X80GT und noch wesendlich kleiner und kompakter, wohl immer noch die hellste Taschenlampe auf dem Markt, in dieser Größe!
    Die Acebeam X80GT ist allerdings flutiger, die Imalent DX80 hat mehr Reichweite!
     
    #8 Corbon, 17. Oktober 2019
    Zuletzt bearbeitet: 17. Oktober 2019
  9. Und das Lichtbild passt auch besser?
     
  10. Die Lichtbilder sind gar nicht soo unterschiedlich, habe bei der X9R 120.000 und bei der DX80 105.000 Lux gemessen...

    Gruß
    Carsten
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden