Acebeam Taschenlampen
Imalent Taschenlampen

Olight X7R Marauder

Profi58

Flashaholic**
29 Mai 2011
3.232
1.598
113
Erzgebirge
Trustfire Taschenlampen Hypnose Hannover
das Pack dadurch auch noch in 10 Jahren verfügbar ist
Also das halte ich für äußerst unwahrscheinlich. Versuche doch mal, ein Ersatzteil für einen 10 Jahre alten PC oder einen TV zu bekommen - kannste eigentlich vergessen. Bei Autos sieht es schon besser aus, aber bei Consumer-Elektronik?
Aus diesem Grund verzichte ich auf Lampen mit Battery-Pack und nehme lieber welche mit genormten Einzel-Akkus.
 
  • Danke
Reaktionen: Jeno
25 Juli 2016
328
1.132
93
Nebringen
www.olightstore.de
Also das halte ich für äußerst unwahrscheinlich. Versuche doch mal, ein Ersatzteil für einen 10 Jahre alten PC oder einen TV zu bekommen - kannste eigentlich vergessen. Bei Autos sieht es schon besser aus, aber bei Consumer-Elektronik?
Aus diesem Grund verzichte ich auf Lampen mit Battery-Pack und nehme lieber welche mit genormten Einzel-Akkus.

Ich pflichte Dir grundsätzlich bei. Ich kann Dir aber versichern: selbst nach 10 Jahren wäre es Jedem, der nicht 2 linke Hände hat ohne Weiteres möglich die Zellen gegen neue auszutauschen.
 
  • Danke
Reaktionen: Uwe-D und Profi58
16 Juni 2017
20
10
3
Braunschweig
Kommt auf das Teil an, Ersatz-CPUs und spezifische Komponenten à la Mainboard, Gehäuse, etc. (beim Notebook) wird man nur noch schwer bekommen, aber habe ein mittlerweile etwa 10 Jahre altes Dell Latitude D820 und da findet man noch einige Akkupacks, sind allerdings nur noch Nachbauten und es ist eben ein Business-Notebook à la Thinkpad, da kann man Akku und andere Komponenten recht einfach tauschen.
 
  • Danke
Reaktionen: Jeno

Profi58

Flashaholic**
29 Mai 2011
3.232
1.598
113
Erzgebirge
... Akkupacks, sind allerdings nur noch Nachbauten
Das ging mir voriges Jahr mit einem neuen Akku für mein Samsung Galaxy SII (BJ 2011) so. Original-Samsung-Akkus waren nicht mehr zu bekommen, aber Nachbauten gab es reichlich. So einer werkelt jetzt im SII, welches ich aber nur noch als komfortablen MP3-Player mit einer 64-GB-microSD-Card und Bluetooth-Kopfhörern nutze.

Daher auch meine Skepsis. Wenn es schon nach 5 Jahren keine Originalakkus für millionenfach verkaufte Geräte gibt, wie soll es dann nach 10 Jahren bei in höchstens vier- bis maximal fünfstelligen Zahlen verkauften TaLas aussehen?
 

Gee85

Flashaholic*
1 November 2016
459
242
43
Nach all den tollen X7R Review Themen hier, nutze ich mal das "grundsätzliche" X7R Thema für meine Frage ob schon ein Update auf XHP70.2 bekannt ist?
Nein, ist es nicht. Ich habe auch den Eindruck, dass Olight einfache LED Updates nicht macht. Die entwickeln dann eher eine komplette neue Lampe. Aber könnte schon sein. Auf jeden Fall wurde nichts bekanntgegeben bis jetzt.
 
  • Danke
Reaktionen: Jeno
5 Dezember 2017
8
1
3
Würzburg
Was die da noch ändern ist mir relativ...
Wenn es bald ein Update geben sollte von 70 auf 70.2, würden viele (mich inbegriffen) die Zeit warten und das Updatemodel nehmen... Gehe ich von aus.
 

Corbon

Flashaholic**
29 Dezember 2017
3.217
2.072
113
Berlin
Wenn unterwegs der Akku leer ist haste eben Pech gehabt.

Beste Grüsse, Sören

Naja, dafür lässt sich die Lampe ja wieder mit einer Powerbank oder Strom wieder aufladen, der Nachteil ist halt, das man dann nicht einfach wechseln kann und warten muss bis das Teil wieder aufgeladen ist!
Nur die Laufzeit beträgt ja mehrere Stunden, wer natürlich länger ohne Strom unterwegs ist, sollte sich besser eine andere TaLa anschaffen!

Also das halte ich für äußerst unwahrscheinlich. Versuche doch mal, ein Ersatzteil für einen 10 Jahre alten PC oder einen TV zu bekommen - kannste eigentlich vergessen. Bei Autos sieht es schon besser aus, aber bei Consumer-Elektronik?
Aus diesem Grund verzichte ich auf Lampen mit Battery-Pack und nehme lieber welche mit genormten Einzel-Akkus.
Die Akkus, die verbaut sind, sind genormt, man könnte sie gegen andere austauschen, solange da Garantie drauf ist, 5 Jahre sind nicht wenig, ist doch alles gut?!
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Taschenlampenfan

Flashaholic*
7 Dezember 2012
361
175
43
Land Brandenburg
Wer Sie aufmachen will kann ja mal hier schauen:
CarloZ
Vielen Dank Carloz für das sehr informative Video. Habe auch lange überlegt welche ich mir kaufe. Hatte mich aber dann für den X7 entschieden, weil man ja da die Akkus wechseln kann. Im Film sieht man ja auch das es bei der X7 R geht. Sehr interessant. Der Unterschied zwischen 9000 und 12000 Lumen beider Lampen ist ja nicht mehr so doll wahrnehmbar, drum war es ne gute Kaufentscheidung die X7 zu kaufen zwecks der fixen Akku wechselei. Bei mir brennt sie volles Rohr jede Nacht im Wald mit den Samsung 30 Q Akkus von akkuteile.de . Der Film veranschaulicht deutlich das "Für und Wieder" beider Lampen. Vielen Dank Carloz.
 
  • Danke
Reaktionen: Carloz

Samsung30Q

Stammgast
28 August 2017
65
20
8
Der Unterschied zwischen 9000 und 12000 Lumen beider Lampen ist ja nicht mehr so doll wahrnehmbar, drum war es ne gute Kaufentscheidung die X7 zu kaufen zwecks der fixen Akku wechselei. Bei mir brennt sie volles Rohr jede Nacht im Wald mit den Samsung 30 Q Akkus von akkuteile.de . Der Film veranschaulicht deutlich das "Für und Wieder" beider Lampen. Vielen Dank Carloz.

und deshalb habe ich mir eine zweite X7 für 105€ gekauft für den Fall dass X7 nicht mehr geben wird, auch bei mir läuft es mit Samsung 30Q, ein traumduo.
 
  • Danke
Reaktionen: Taschenlampenfan

Corbon

Flashaholic**
29 Dezember 2017
3.217
2.072
113
Berlin
Eine Frage bitte nur an X7R Besitzer, oder die konkret eine Angabe dazu machen können:
Olight gewährt wohl 5 Jahre Garantie auf die X7R, wie sieht es mit den fest verbauten Akkus aus, wenn diese Ihre Leistung verlieren oder Defekt werden?!

Bitte keine Grundsatztheorie über Garantie Ansprüche und Akkus, da die Akkus bei dieser Lampe nicht selbst ausgetauscht werden dürfen, die Lampe als komplette Einheit gillt, gewährt Olight darauf auch die Garantie in dieser Zeit?!

Bitte keine Google ist Dein Freund Antworten, Google ist nicht mein Freund, vielleicht hat ja jemand schon von Olight eine Anttwort dazu erhalten, werde auch mal den Support von Olight kontaktieren dazu!
 
  • Danke
Reaktionen: Jeno

Polylux

Flashaholic*
15 Mai 2018
307
245
63
Die Frage richtet sich jetzt an die, die eine X7R und eine Acebeam X80 bzw. X80 GT ausprobiert haben.
Lohnt sich der Wechsel zur GT, wenn man bereits eine X7R hat oder ist der Leistungszuwachs nicht so extrem stark sichtbar?

Vielen Dank im Voraus für eure Meinungen! :thumbup:

Grüße
Tim
 

Gray Matter

Flashaholic**
19 Juni 2011
4.552
1.895
113
08523
@Polylux:
Die X7(R) hat im Vergleich zur X80 wenigstens einen Spot und ist im Alltag gut zu etwas zu gebrauchen.

Dazu Regeln im Prinzip alle 4x 18650 Lampen aufgrund der Hitze recht schnell auf ca. 3500-4500 Lumen runter. Für mal kurz hat man mit den extrem Dragstern schon ml mehr Licht aber dann... Wenn würde ich eher zur X45 greifen. Die hat größere Reflektoren und dadurch ein Lichtbild, welches der X7 ähnlich ist.
 
  • Danke
Reaktionen: Polylux

MCpostologisch

Flashaholic
19 November 2017
154
102
43
Das kommt darauf an, was du mit der Lampe machen willst. Wenn du häufiger ein sehr flutiges Lichtbild benötigst (z.B. für Foto und Videoaufnahmen im Dunkeln oder z.B. in verlassenen Gebäuden, wo nicht all zu viel Reichweite gefordert ist), macht eine X80(GT) sicher Sinn, um nicht immer einen überbelichteten spot im Bild zu haben, ansonsten lohnt sich das nicht unbedingt, da die X80 durch ihr flutiges Lichtbild nicht wirklich heller wirkt / nur noch etwas breiter ausleuchtet. Ich fand den Unterschied zumindest vernachlässigbar (X80 - X7R). Für die GT kann ich nicht sprechen (noch nicht getestet). Der Spot fällt natürlich nicht so lichtstark aus, zum Wandern macht eine Lampe wie die X7R sicher etwas mehr Sinn.

Auch so (also ohne, dass man filmt) macht die X80 in (verlassenen) Gebäuden etwas mehr her. Ob sich eine Anschaffung zusätzlich zur X7R lohnt, muss man selbst entscheiden.
 
  • Danke
Reaktionen: Polylux

Polylux

Flashaholic*
15 Mai 2018
307
245
63
Das kommt darauf an, was du mit der Lampe machen willst. Wenn du häufiger ein sehr flutiges Lichtbild benötigst (z.B. für Foto und Videoaufnahmen im Dunkeln oder z.B. in verlassenen Gebäuden, wo nicht all zu viel Reichweite gefordert ist), macht eine X80(GT) sicher Sinn, um nicht immer einen überbelichteten spot im Bild zu haben, ansonsten lohnt sich das nicht unbedingt, da die X80 durch ihr flutiges Lichtbild nicht wirklich heller wirkt / nur noch etwas breiter ausleuchtet. Ich fand den Unterschied zumindest vernachlässigbar (X80 - X7R) Für die GT kann ich nicht sprechen (noch nicht getestet). Der Spot fällt natürlich nicht so lichtstark aus, zum Wandern macht eine Lampe wie die X7R sicher etwas mehr Sinn.

Die Lampe wäre schon zum breiten Ausleuchten von Waldwegen oder Feldern beim Wandern gedacht und würde dort ihren Einsatz finden. Stellt die GT mit ihren knapp dreimal so viel Lumen dort einen deutlichen Mehrgewinn dar?
Wenn der Helligkeitsunterschied marginal wäre, kann ich auch gut auf die Anschaffung verzichten und bleibe bei der X7R. :thumbup:
 
  • Danke
Reaktionen: MCpostologisch

MCpostologisch

Flashaholic
19 November 2017
154
102
43
Kann wie gesagt nicht für die GT sprechen (selbst nur vermuten, anhand von reviews o.ä.).
Wenn man mit beiden Lampen in einem kleinen weißen Raum steht und diese nacheinander auf höchster Stufe einschaltet macht sich der Unterschied sicherlich bemerkbar.


Abgesehen von solch realitätsfernen Vergleichen dürfte sich der Helligkeitszuwachs nicht sonderlich bemerkbar machen. Mit der X80 (GT sowieso) gibt es zwei Dinge, die man in kauf nehmen muss (gilt auch für andere Lampen mit hohem Output, hier aber besonders):


1. Wird diese extrem schnell extrem heiß, viel schneller als die X7R und regelt auch dementsprechend schnell herunter.



2. Zieht die Lampe den akku im Turbo modus (sofern man diesen häufig benutzt) extrem schnell leer.


Diese beiden (bei der X80 schon stark ausgeprägten Punkte) haben mich vom kauf der GT absehen lassen, da diese dort noch stärker zur Geltung kommen dürften.


Wenn man mit der X80 etwas weiter leuchten will, muss man im Vergleich zur X7R natürlich einen höheren Modus wählen. Bedeutet kürzere Laufzeiten. Würde ich auch als Nachteil sehen.


Wenn einem das flutige Lichtbild allerdings wichtiger ist und man bereit ist, die o.g. Punkte in Kauf zu nehmen, dann spricht sicher nichts gegen die X80(GT).
 
  • Danke
Reaktionen: Polylux

Polylux

Flashaholic*
15 Mai 2018
307
245
63
Kann wie gesagt nicht für die GT sprechen (selbst nur vermuten, anhand von reviews o.ä.).
Wenn man mit beiden Lampen in einem kleinen weißen Raum steht und diese nacheinander auf höchster Stufe einschaltet macht sich der Unterschied sicherlich bemerkbar.


Abgesehen von solch realitätsfernen Vergleichen dürfte sich der Helligkeitszuwachs nicht sonderlich bemerkbar machen. Mit der X80 (GT sowieso) gibt es zwei Dinge, die man in kauf nehmen muss (gilt auch für andere Lampen mit hohem Output, hier aber besonders):


1. Wird diese extrem schnell extrem heiß, viel schneller als die X7R und regelt auch dementsprechend schnell herunter.



2. Zieht die Lampe den akku im Turbo modus (sofern man diesen häufig benutzt) extrem schnell leer.


Diese beiden (bei der X80 schon stark ausgeprägten Punkte) haben mich vom kauf der GT absehen lassen, da diese dort noch stärker zur Geltung kommen dürften.


Wenn man mit der X80 etwas weiter leuchten will, muss man im Vergleich zur X7R natürlich einen höheren Modus wählen. Bedeutet kürzere Laufzeiten. Würde ich auch als Nachteil sehen.


Wenn einem das flutige Lichtbild allerdings wichtiger ist und man bereit ist, die o.g. Punkte in Kauf zu nehmen, dann spricht sicher nichts gegen die X80(GT).

Danke für die ausführlichen Hinweise.
Da die Lampe eher zur breiten Ausleuchtung im Nahbereich gedacht ist und der Turbo nur selten mal zum Spaß gebraucht wird, fallen die Negativpunkte bestimmt nicht so stark ins Gewicht und ein Wechsel könnte sich eventuell lohnen, da die GT im Turbo doch einiges mehr raushaut. :thumbsup:

Ergänzung: Vielleicht kommt ja auch von @Olight_Deutschland in Zukunft ein neues Powerhouse von Coladose, quasi ein Upgrade der X7R mit sattem Leistungszuwachs. Wäre auf jeden Fall eine gute Sache bei Olights Qualitätsstandards :thumbup:
 
Zuletzt bearbeitet:

kilopixel

Stammgast
4 März 2017
62
19
8
Meine X7R ist gestern gekommen.
Bin immer noch geschockt, dass ich so viel Geld für ne TaLa ausgegeben hab, (die ich nicht mal brauche). War irgendwie der "will haben Faktor".
Naja ich hoffe meine Frau fragt nicht nach dem Sinn dieser riesen Lampe, wenn sie sie mal beim Laden sieht.

Aber ich freu mich schon, sie nachts auszuführen.
 

kilopixel

Stammgast
4 März 2017
62
19
8
Hättest meine gekauft, hättest Du viel gespart!;)

Gab letzte Woche 40% bei Olight. Da ging der Preis dann sooo einigermaßen.
Naja und ein Kumpel wolte auch eine. Er war eingentlich die treibende Kraft.
Da konnte ich dann nicht nein sagen. :peinlich:

Und als Dankeschön gab es von Olight eine SRMini Intimidator 2 dazu.

Werd auf jeden Rückmeldung geben, wenn ich und die X7R das erste mal "drausen" waren. :klatschen:
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

kilopixel

Stammgast
4 März 2017
62
19
8
So, die X7R hängt am Ladegerät.
Komisch war, dass sie TOTAL entladen war.
Konnte sie nicht mal einschalten!

Ist das normal bei der Marauder?
 

Jeno

Flashaholic*
2 Februar 2020
288
144
43
  • Danke
Reaktionen: hbh

Polylux

Flashaholic*
15 Mai 2018
307
245
63
Ist ja inzwischen ein recht fairer Preis. Schön finde ich die Kleine und die Leistung ist auch ordentlich. Aber der feste Akkupack kegelt sie bei mir raus, leider. Da liebe ich doch meine X80.
Jop, der feste Akku war mit ein Hauptgrund, weshalb ich meine damals verkauft hatte. Vom Erlös der gebrauchten Lampe konnte ich mir die Astrolux MF01S samt Akkus neu holen. Daran sieht man schon, wie preisintensiv die Olights sind. Die MF01S gefällt mir wesentlich besser als die X7R. Das UI ist besser, der Schalterdruckpunkt ist viel, viel besser, die Akkulaufzeit ist um Längen besser und besonders die Reichweite ist der Wahnsinn. Den "Tausch" X7R gegen MF01S habe ich keine Sekunde bereut. Wenn ich nicht nur extremes Flutlicht, sondern auch etwas Reichweite möchte, nutze ich die MF01S sogar lieber als meine Acebeam X80GT. Auch weil die Astrolux im Turbo deutlich länger durchhält und den Akku nicht so leersaugt.
 

Jeno

Flashaholic*
2 Februar 2020
288
144
43
Jop, der feste Akku war mit ein Hauptgrund, weshalb ich meine damals verkauft hatte. Vom Erlös der gebrauchten Lampe konnte ich mir die Astrolux MF01S samt Akkus neu holen. Daran sieht man schon, wie preisintensiv die Olights sind. Die MF01S gefällt mir wesentlich besser als die X7R. Das UI ist besser, der Schalterdruckpunkt ist viel, viel besser, die Akkulaufzeit ist um Längen besser und besonders die Reichweite ist der Wahnsinn. Den "Tausch" X7R gegen MF01S habe ich keine Sekunde bereut. Wenn ich nicht nur extremes Flutlicht, sondern auch etwas Reichweite möchte, nutze ich die MF01S sogar lieber als meine Acebeam X80GT. Auch weil die Astrolux im Turbo deutlich länger durchhält und den Akku nicht so leersaugt.
Auch wenn ich die MF01S nicht kenne, kann ich mir das gut vorstellen, die X80, ich habe die Farb- X80, ist ja schon ein purer Fluter. Was aber viele Leute nicht mögen, habe ich genau so gesucht, da ich sie mit einer anderen, eher mehreren anderen eigentlich, weitreichenderen Lampen kombinieren möchte. Ist halt ein Fluter:):).
 

hbh

Flashaholic**
4 Dezember 2017
1.103
463
83
Aber X80 und X80 GT sind richtige Lichtbomben, da kommt die MF01S leider nicht mit. Dafür hat sie ein gefälliges UI und die Auxiliary Lights sind auch ein netter Gimmick.
 
  • Danke
Reaktionen: Jeno

Hawksch

Flashaholic
1 Oktober 2017
108
42
28
Friesland
Die X7R ist zurzeit nicht mehr direkt bei Olight zu bekommen. Lampe ist ja bereits seit 2017 auf dem Markt gewesen. Hat jemand weitere Infos, zwecks evtl. Nachfolger ect.?
 
  • Danke
Reaktionen: Jeno
2 Oktober 2020
3
0
3
Österreich
Hallo zusammen !! bin neu hier und freu mich dabei zu sein.Danke !:cool: ich hätte an euch profis ne Frage bitte, ich hab die X7R von Olight ,nun lädt sie nicht mehr das USB C Kabel eingesteckt blinkt die Led Rot Grün . Wisst ihr Rat bitte , das Original Kabel und Stecker benutze ich .
danke im Voraus für eure Bemühungen, Gerry
 
Zuletzt bearbeitet:

Zigarrenprofi

Erleuchteter
24 September 2020
82
30
18
Hameln
Ich habe jetzt auch eine X7R... besonders erfreut hat mich das Finish und die Verarbeitung.

Ich habe die Lampe auch geladen. Bei mir blinkt nichts... war erst rot und dann nach ca. 2,5 Std. grün, also für voll. Habe aber auch erst einmal geladen.
Wie alt ist denn Deine X7R?! Evtl. ist der Akku kaputt?!
 
Trustfire Taschenlampen