Acebeam Taschenlampen
Imalent Taschenlampen

Olight X7 Marauder Review

alexfra

Flashaholic*
24 Juni 2016
553
223
43
Göttingen
Olight Taschenlampen
Trustfire
Danke für die Beamshots Andi.

Irgendwie hatte ich mir den Unterschied zur Mini II größer vorgestellt.

Keine Ahnung, ob das schon Thema war, aber wo habt ihr alle so zeitig ne X7 her?
 

mkr

Flashaholic***²
2 Februar 2013
11.000
15.234
113
Nanda Parbat
Das muss aber nicht sein, verflixt nochmal schade für die eine oder andere Lampe
Ich habe das ja schon mal probiert mit Filterfolie zu korrigieren, die du mir mal freundlicherweise geschickt hast. Das haut aber nicht hin.

Das Problem ist (glaube ich) wirklich diese flachen Reflektoren. Die XHP50 und XHP70 LEDs strahlen nach vorne eine andere Lichtfarbe ab als zu den Seiten hin, und bei den flachen Reflektoren, die so einen breiten Spill erzeugen, zieht sich dadurch schön die Lichtfarbe auseinander.

Erst wenn Spot und Spill einigermaßen gebündelt werden, vermischen sich die Farben zu einer einheitlichen.

Wenn man dann einen LED-Tint danach auswählt, dass der Spot möglichst keinen Farbstich hat (also mehr in Richtung magenta korrigiert), wird der Spill dafür dann herrlich magenta/rosa.

Wird wirklich wieder Zeit für komplett neue LEDs. :) Die XHP35 hat dieses "Problem" auch; die XHP35 Hi hingegen nicht. Sieht man schön an den Zebralights mit diesen LEDs. Die Zebras mit XHP35 haben Regenbogenfarben; die Zebras mit XHP35 Hi sind schön einheitlich gefärbt. Und nur wenn der Lichtauswurf einheitlich gefärbt ist, kann man diese Farbe gezielt durch Auswahl eines Farbbins steuern. Ansonsten besteht eben das Risiko, dass man an einer Ecke was korrigiert, und in den anderen Ecken sieht es dann dafür umso schlimmer aus.
 
  • Danke
Reaktionen: sma

mkr

Flashaholic***²
2 Februar 2013
11.000
15.234
113
Nanda Parbat
Keine Ahnung, ob das schon Thema war, aber wo habt ihr alle so zeitig ne X7 her?
In meinem Fall sind es Vorab-Preview-Samples gewesen, die mir von Olight zugeschickt wurden. Diese durfte ich aber nicht behalten, sondern sollte sie nach dem Testen und Bildermachen weiterschicken an weitere Leute in der Schlange.

Sobald die X7 hier in Deutschland regulär erhältlich sein wird, werde ich mir auch eine eigene kaufen; so wie alle anderen auch, die drauf warten.
 
  • Danke
Reaktionen: Wurczack und alexfra

Andi

Flashaholic**
3 Februar 2011
2.540
2.459
113
`z Kanza
www.andis3d.de
Ich habe mir gerade mal die Häuserfarbe in Echtzeit angeschaut, das Haus, das mkr hier als Referenz nimmt, ist nicht weiß!
Es ist so leicht gelblich, also trifft es die X7 fast eher, mit der echten Farbe.
...das einzige weiße Haus auf den Fotos ist nur auf den "Nahbereichsfotos" zu sehen und zwar rechts oben im Bild.

Wir haben dann noch mit richtigen NW Lampen verglichen (Mod´s), das ist dann natürlich schon noch was anderes, jedoch find ich die X7 auch so klasse und vor allem schön handlich.
 

Legacyoflight

Flashaholic**
19 Februar 2013
2.127
925
113
Warum immer grün bei Olight? Bei der MM25MB hatte ich nicht das Gefühl das die Lampe einen Grünstich hat, eher sehr neutral allerdings kalt. MKR schrieb ja das es an den flachen Reflektoren und den XHP50/70 LEDs liegt, das würde ich hier nicht so sagen. Vlt . verwendet Olight ein anderes Binning als Niwalker. Vlt. Liegt es auch daran das die Lampe mehr Spot hat als die MM25MB. Die Lampe finde ich aber sehr gelungen.
 

amaretto

Moderator & Beamshot-SEK
Teammitglied
12 August 2010
18.303
19.382
113
NRW
Olight Shop
Den Dome der LED müsste man mattieren. Vielleicht bringt das eine leichte Verbesserung. Oder wenn man eh mehr Flutlicht möchte, eine Diffusorfolie aufs Frontglas. Ich hab auch schon eine TIR-Linse gesehen, bei der innen die Mitte mattiert war. Müsste eine Fenix gewesen sein (FD40?).
 
  • Danke
Reaktionen: danny18650 und mkr

Xandre

Flashaholic***²
8 März 2011
12.873
5.080
113
BaWü
Jojo gibt uns 10 Prozent
und verfügbar soll Die X7 ab 07.10.2016 sein.

Bitte TLF bei der Bestellung anmerken !

Das mit den Testakkus fürl light-wolff klappt auch,
bin mal gespannt ,wie sich die schlagen...

Gruß Xandre
 
Zuletzt bearbeitet:

light-wolff

Flashaholic***²
14 September 2011
15.899
12.024
113
im Süden
also ich finde sie einfach optisch gelungen, mal ganz abgesehen von den technischen Werten, schnörkellos, elegant
Und so "27 facher Doppelklick und Geschichten" (übertrieben dargestellt)
gehen meiner Meinung nach gar nicht.

Die Olight ist da ganz anders:
...
Olight hat das bei dieser Lampe echt sehr gut gemacht.
Das sind die 2 Hauptgründe, warum ich das Ding haben will. Ein UI fast wie Zebralight, das bin ich gewohnt ;-)
Und das, obwohl sie nicht NW ist und ich mir geschworen habe, nie wieder CW zu kaufen. Ob zu grün, wird sich zeigen.

Auf die Olight-Testakkus bin ich gespannt. MC3000, Lastkonstanter und Tischmultimeter stehen bereit.
 

Xandre

Flashaholic***²
8 März 2011
12.873
5.080
113
BaWü
Wohl die bekannteste Gärtnerei bei den Flashies.

Sehr gutes Bild, Danke Kay!

Gruß Xandre
 

Onkel Otto

Moderator
Teammitglied
20 November 2015
4.137
3.777
113
Stadtallendorf
Sehr gutes Bild, Danke Kay!

//JokeMode=ON//

Ja, klar, nur eben dass es ein billiger Fake ist. Alles Lüge, alles Photoshop.
Ganz einfach: ein schöner sonniger Tag und dann den blauen Himmel rasch
mal schwarz gemacht. Ja, ja.
Ihr glaubt doch wohl nicht, dass das 'ne Taschenlampe is' !
//JokeMode=OFF//

Gracias und Greetings
Klaus

:)
 

Xandre

Flashaholic***²
8 März 2011
12.873
5.080
113
BaWü
Bin immer noch fett begeistert von der kleinen Lampe.
Das Grinsen lässt nicht nach.

Die letzten Tage war Sie meine EDC :D

Gruß Xandre
 

Franky K.

Flashaholic**
3 Januar 2015
3.390
4.904
113
Rheinland
Ist es diese, auf die ich schon lange warte? Ich muss die hier live sehen ... schnellstens :flooder:


Liebe Grüße

Franky, back from the Urlaub
 
  • Danke
Reaktionen: Xandre

sidecar

Flashaholic*
13 September 2014
291
282
63
Rhein Kreis Neuss
Ganz schön viel Licht vor den Füßen. Ich weiß nicht, ob mir das nicht schon ZU flutig wäre.
Ganz so "schlimm" ist es nicht, das Stativ und die Neigung der Clamp sind universell auch für kleinere bzw. lichtschwächere Talas ausgerichtet. Die X7 ein wenig höher gehalten, relativiert sich die Sache.
Bei der TN36 UT ist die Nahbereichsausleuchtung schon extremer, die X7 hat im Übrigen eine etwas größere Reichweite.
Folgerichtig besitzt der Reflektor der X7 im Vergleich zur 36UT, auch die tieferenTrichter.
Also ich finde, das eigentliche Aha-Erlebnis aus Flood gepaart mit relativer Reichweite kommt auf dem Foto eigentlich nicht so gut rüber wie in i.r.L. bei Bluzies Beamshottreffen!
Die Meteore haben m.E. wiederum sichtbare Reichweitenvorteile zur X7, auch im Regen.

Gruß
Stefan
 
Zuletzt bearbeitet:

Horus88

Stammgast
19 Dezember 2014
71
95
18
Meine kam gestern auch bereits und ich habe direkt mal nachgemessen was wirklich vorne raus kommt. Das sind CB Messungen, gemacht mit einem günstigen LuxMeter. Raumtemperatur ~21° und frisch geladene Samsung 30Q Akkus. Was soll ich sagen?
Chapeau Olight, respekt was hier abgeliefert wird! :thumbup:

Moonmodus nicht gemessen
Low: soll 300, gemessen 280
Mid: soll 1000, gemessen 946
High: soll 3000, gemessen 2819
Turbo: soll 5500, gemessen 5444
Turbos S: soll 9000, gemessen 8993 :achtung::eek:

Das sind die Werte, die die Lampe direkt nach dem einschalten liefert. Vor allem im Tubro S Modus kann man zuschauen (auf dem LuxMeter) wie die Lampe "dunkler" wird. Nach ein paar Minuten rum leuchten sind die Werte auch nicht mehr erreichbar. Aber das wird ja auch genau so vom Hersteller angegeben. Auch wenn es immer heißt das die CB Messungen ungenau sind (ja sind sie auch) bin ich beeindruckt was hier geliefert wird!
Outdoor konnte ich die Lampe bisher leider noch nicht testen.
Auf der Negativ Seite stehen bei mir nur zwei - Korrektur drei - Punkte:
Zum einen ist die Ausfräsung für die Akkus recht scharfkantig, wenn ich die Akkus in die Lampe packe schabt sich ganz leicht der Schrumpfschlauch immer ab. Hier werde ich wohl mal etwas nacharbeiten und die Kanten etwas runter polieren.
Und eine Lanyardöse wäre sehr schön gewesen, z.b so ausgeführt wie bei der M43
Und was ich gerade erst bemerkt habe - Siehe Post #68
es scheint so als hätten sich die Spacer um die LED´s so stark erhitzt, das sich einer richtig verzogen hat, das war gestern nach dem Auspacken definitiv nicht so :( schadet nicht der Funktion, sieht aber unschön aus.

Alles in allem dennoch eine hervorragende Lampe :thumbup:
weiter so Olight
 
Zuletzt bearbeitet:

Xandre

Flashaholic***²
8 März 2011
12.873
5.080
113
BaWü
Mir würde noch eine kleine Led
im Clicky gefallen,oder der Akkuwarner blinkend im Clicky mit Dauerfunktion leicht leuchtend oder aus.

Gruß Xandre
 

Kusie

Flashaholic*
11 November 2015
958
541
93
Westerwald
www.rocketradio.de
es scheint so als hätten sich die Spacer um die LED´s so stark erhitzt, das sich einer richtig verzogen hat, das war gestern nach dem Auspacken definitiv nicht so :( schadet nicht der Funktion, sieht aber unschön aus.
Was genau meinst Du damit und kannst Du davon mal ein Foto machen? Das darf m.M. nach nicht sein, dass die verwendeten Materialien nicht für die zu erwartenden Temperaturen ausgelegt sind... macht mich nervös...

K.
 
  • Danke
Reaktionen: derpilgerer

Horus88

Stammgast
19 Dezember 2014
71
95
18
Olight trifft hier keine Schuld und am Material liegt es auch nicht.. Ich habe gerade festgestellt das es wohl daher kommt weil ich versucht habe die Bezel ab zu schrauben (und nicht geschafft habe)
Offensichtlich habe ich die Bezel aber doch 1-2mm gedreht bekommen und so den Kunststoff an der einen LED verdreht..
ärgerlich, aber meine Schuld :S
Ich hab jetzt nochmal mit viel viel Kraft in die andere Richtung gedreht, jetzt schaut es nicht mehr so wild aus wie auf dem Bild.
 

Bar Centrale

Moderator
Teammitglied
14 Dezember 2010
10.897
6.836
113
Oberbayern
Da muss man sich schon mal fragen, warum man direkt nach Erhalt gleich mal versuchen muss, die Lampe überall zu öffnen, auch da, wo es nicht primär so gedacht ist.

Nun gut, ist Deine Lampe, aber daraus entstehen dann solche Gerüchte, dass das Material die entstehende Hitze nicht aushält.
Irgendjemand liest das, sieht aber nicht mehr Deinen Korrekturbeitrag und behält im Hinterkopf, Olight verwendet fehlerhaftes Material.

Also Vorsicht mit solchen Aussagen!
Und beim nächsten Mal vielleicht etwas weniger Entdeckerdrang. ;)


Gruß Johannes
 

muellihenry

Flashaholic**
12 Oktober 2014
3.706
3.220
113
Olight trifft hier keine Schuld und am Material liegt es auch nicht.. Ich habe gerade festgestellt das es wohl daher kommt weil ich versucht habe die Bezel ab zu schrauben (und nicht geschafft habe)
Offensichtlich habe ich die Bezel aber doch 1-2mm gedreht bekommen und so den Kunststoff an der einen LED verdreht..
ärgerlich, aber meine Schuld :S
Ich hab jetzt nochmal mit viel viel Kraft in die andere Richtung gedreht, jetzt schaut es nicht mehr so wild aus wie auf dem Bild.
Oha, das sieht aber nicht gut aus, als hätte sich der Dome von der DIE gelöst. :eek:
Das wird auf alle Fälle nicht besser, eher schlechter...

Gruß, Gerd
 
  • Danke
Reaktionen: Bluzie

alexfra

Flashaholic*
24 Juni 2016
553
223
43
Göttingen
Nee, das sieht für mich eher so aus, als wäre nur der Plastering um die LED verrutscht.
Rechts ist er gestaucht, und links eben ein Stück von der LED weggerückt. Da würde ich mir keine großen Sorgen machen.
 

Horus88

Stammgast
19 Dezember 2014
71
95
18
Da muss man sich schon mal fragen, warum man direkt nach Erhalt gleich mal versuchen muss, die Lampe überall zu öffnen, auch da, wo es nicht primär so gedacht ist.
Einfach zu viele China Lampen gekauft. Da ist es quasi zur Routine geworden neu erworbene Lampen auf zu machen und nach zu schauen wie so die Verarbeitung ist, ob Wärmeleitpaste vorhanden ist etc.. naja und vermutlich ein wenig Entdeckerdrang :pfeifen:

Nun gut, ist Deine Lampe, aber daraus entstehen dann solche Gerüchte, dass das Material die entstehende Hitze nicht aushält. Irgendjemand liest das, sieht aber nicht mehr Deinen Korrekturbeitrag und behält im Hinterkopf, Olight verwendet fehlerhaftes Material.
Also Vorsicht mit solchen Aussagen!
Geb ich dir voll und ganz recht. Ich hatte es halt wirklich erst bemerkt als ich dabei war den Beitrag zu schreiben, und auf dem ersten Blick sah es wirklich so aus als wäre das Material weich und leicht bräunlich geworden.
 

muellihenry

Flashaholic**
12 Oktober 2014
3.706
3.220
113
Nee, das sieht für mich eher so aus, als wäre nur der Plastering um die LED verrutscht.
Rechts ist er gestaucht, und links eben ein Stück von der LED weggerückt. Da würde ich mir keine großen Sorgen machen.
Wenn an der Led noch alle heile wäre, würde doch aber die Phosphorschicht nicht so blass durch den Dome zu sehen
sein, sondern mit viel kräftigerer Farbe.
Ist natürlich nur Spekulation, dazu müsste man eine Nahaufnahme von allen drei Led's sehen.

Gruß, Gerd
 

Horus88

Stammgast
19 Dezember 2014
71
95
18
Nein, das liegt an der Aufnahme, die Lampe war für die Aufnahme im Moonshine Mode an!
Also nochmal, mit der Lampe ist alles in bester Ordnung! :achtung:
Ich hatte sie jetzt auch offen und habe das Silikon (?) um die LED´s wieder gerade gerückt. Ist vom Material wirklich so ein ganz weiches Silikon artiges Material. Nun ist sie auch wieder hübsch wie am Anfang :D
 
  • Danke
Reaktionen: muellihenry

Andi

Flashaholic**
3 Februar 2011
2.540
2.459
113
`z Kanza
www.andis3d.de
Wundert mich schon etwas, daß sich das beim Aufschrauben so verzieht.
Bei Xandres X7 lässt sich der Reflektor nicht mehr drehen, wenn er auf den LED´s ist/liegt, die Schrauben vom MCPCB verhindern dies.
Was mich allerdings gewundert hat, daß nur 2 von 3 Schrauben wie eine Art Plastikunterlagsscheibe haben, ich denke, diese verhindert das drehen des Reflektors, fehlen diese, kann man den Reflektor wahrscheinlich minimal drehen.

Das einzige, was mir an der Lampe nicht so gefällt, sind die wenig Lux, schön wär´s, wenn´s für den XHP70 eine TIR Linse gäbe.
Die SR MINI II z.b. hat mit 3000 Lumen mehr Lux, als die X7 mit 5500Lumen, erst mit 9000 Lumen werden´s etwas mehr Lux, als bei der SR Mini II.
 

kandalph

Stammgast
7 Februar 2015
57
17
8
AUT/DE/GR
Welche Zellen habt ihr getestet?
Welche sind für die X7 zu empfehlen?
Das mit erhöhtem Pol ist mir bekannt.
Wie sieht es mit dem Beschlagend bei kalter Witterung aus?
LG
 

RS.FREAK

Flashaholic***
24 Dezember 2014
6.398
6.017
113
In der oberen Hälfte des Landes
Da muss man sich schon mal fragen, warum man direkt nach Erhalt gleich mal versuchen muss, die Lampe überall zu öffnen, auch da, wo es nicht primär so gedacht ist.

Nun gut, ist Deine Lampe, aber daraus entstehen dann solche Gerüchte, dass das Material die entstehende Hitze nicht aushält.
Irgendjemand liest das, sieht aber nicht mehr Deinen Korrekturbeitrag und behält im Hinterkopf, Olight verwendet fehlerhaftes Material.

Also Vorsicht mit solchen Aussagen!
Und beim nächsten Mal vielleicht etwas weniger Entdeckerdrang. ;)


Gruß Johannes

Ob man seine eigene Lampe direkt nach erhalt öffnet oder sonst was damit anstellt, ist jawohl jedem selbst überlassen ;)


Um zukünftige Verwirrungen zu vermeiden, könnte man ja in den entsprechenden Beiträgen einfach einen kleinen Hinweis einfügen :)
 

Andi

Flashaholic**
3 Februar 2011
2.540
2.459
113
`z Kanza
www.andis3d.de
Bei den Protektoren hab ich auch erstmal gestaunt, das ist wie Gummi.
Hab ich so noch nie gesehen, sollte aber halten und sieht schön aus. ;)

...dämpft auch etwas den Schlag, wenn man den Reflektor wieder "reinfallen" lässt.

Ich denke, die X7 beschlägt auf keinen Fall bei Regen/Nässe, ich gehe mal zu 100% davon aus, daß die absolut dicht ist, das bestätigt auch das auseinander bauen. ;)

p.s. man muss ja schaun, ob man da was modden kann. ;) :sprachlos:
 
  • Danke
Reaktionen: Xandre

kandalph

Stammgast
7 Februar 2015
57
17
8
AUT/DE/GR
Danke Andi,
hatte dieses ''Problem' bei allen meiner TL. Besonders Fenix LD75C, TK 70-75(alle), NW MM15, MB, MM18, MM18 II, TN36UT CW...
Wie sieht es mit Zellen aus? Welche nimmst du?

Zum Auseinanderschrauben.....Ich belasse alles und schweiße vorsichtshalber nochmals drüber.....;-))