Acebeam Taschenlampen
Imalent Taschenlampen

Olight Seeker 3 Pro

Faschma

Flashaholic*
30 Oktober 2019
614
245
43
Berlin
Ich hoffe, das klappt morgen mit dem Ofan-Day, bin nämlich scharf auf die Lampe.
Nicht, dass sie kurz nach dem Beginn gleich ausverkauft ist.
Das ist mein 1. Mal, bin da noch unerfahren.
Aber im Warenkorb liegt sie schon 8|
 
Zuletzt bearbeitet:

Corbon

Flashaholic**
29 Dezember 2017
3.163
2.035
113
Berlin
Acebeam
Ich empfand die Seeker (Pro) bisher, als typische Led Lenser Aufsteiger/Umsteiger Uni Lampe, die einen Flashie absolut null abgeholt hatte.
Nehme jetzt deshalb bewußt am PA teil, vielleicht überzeugt mich die neue 3er Version?!
Was die Farbangebote anbelangt, fand ich die Seeker im Carbon Style sehr nice, vielleicht gibt es die Farbe ja nochmal später, dann könnte ich schwach werden?!
Die Obulb MC in schwarz wäre auch nett:p
 

Faschma

Flashaholic*
30 Oktober 2019
614
245
43
Berlin
Update zu #42:
Hat alles prima geklappt, neben der Seeker 3 pro in Orange habe ich noch anderes bestellt, dazu kommen noch Geschenke (für die Enkelkinder).
Freue mich schon :) :thumbsup:
 

DumaMadoa

Flashaholic
11 September 2020
146
175
43
Bremen
Was die Farbangebote anbelangt, fand ich die Seeker im Carbon Style sehr nice [...]
Als jemand, der bereits bereits einiges aus echtem Carbon selber gebaut hat, war ich nach großer Vorfreude regelrecht schockiert wie unauthentisch das Fake Carbon der Seeker 2 aussieht. Leider sieht das Design nur aus wie ein im Stil einer Köperbindung 2/2 eingefärbtes völlig verzogenes Schachbrettmuster. Das ist definitiv eines der schlechteren Fake Carbon Designs.

Anmerkung der Moderation, bitte kein fremdes Bildmaterial nutzen (siehe Nutzungsbedingungen) DANKE!

Ich hoffe, dass irgendwann eine bessere Seeker 3 Variante davon auf den Markt kommt.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Corbon

Flashaholic**
29 Dezember 2017
3.163
2.035
113
Berlin
Ja die "Carbon" variante war echt hässlich. Wie so fake Carbon vor 20 Jahren.

Die anderen Farben sind aber schon schön.
Sehe ich nicht so, natürlich weiß man in dem Fall, das es kein Carbon ist, die Carbon Optik hat trotzdem was Einmaliges an einer Taschenlampe!

Für die Allgemeinheit hier im Thread, in den FB Gruppen posten viele Besitzer von der Seeker 2 Pro, die auch gleichzeitig die neue 3 Pro besitzen, mit Vergleichsfotos, das die Seeker Pro 3 im Vergleich, die schlechtere Lampe ist, bzw. das schlechtere Lichtbild hat, nämlich dunkler und grünstichig, gegenüber der Seeker 2 Pro.
Dunkler, obwohl die Seeker 3 Pro eigentlich 1000 Lumen mehr bringen soll, im Turbo!:oops:
 

amaretto

Moderator & Beamshot-SEK
Teammitglied
12 August 2010
19.767
21.983
113
NRW
Ich hab im cb über 4200 Lumen gemessen und im High schafft die die Herstellerangabe auch. Bei Lampen mit identischer Leistung sieht die mit der breiteren Lichtverteilung immer dunkler aus, wenn der Blick ins Zentrum auf den Spot geht.
 

urquattroblack

Flashaholic**
22 Januar 2017
1.594
1.356
113
Naja ich hab meine ausgepackt und im Lieferzustand war der Akku auf 3 Punkte von 4. Da fehlte schon Leistung.

Man weiß ja nie wie getestet wurde.
Ich lad grad mal den 2. Akku dann kann ich mal Seeker 2 und 3 mit je XPl Hi vergleichen. Dann kann ich auch was dazu sagen.
 

Corbon

Flashaholic**
29 Dezember 2017
3.163
2.035
113
Berlin
Naja ich hab meine ausgepackt und im Lieferzustand war der Akku auf 3 Punkte von 4. Da fehlte schon Leistung.

Man weiß ja nie wie getestet wurde.
Ich lad grad mal den 2. Akku dann kann ich mal Seeker 2 und 3 mit je XPl Hi vergleichen. Dann kann ich auch was dazu sagen.
Du bist doch selbst bei FB, dann kannst Du im Olight Forum Dir das selbst ansehen, aber anzunehmen, das Mehrere Ihre Lampen testen um diese zu vergleichen und dabei nicht auf die Idee kommen, die vorher richtig aufzuladen, ist schon min. etwas schräg!
 

casi290665

Flashaholic***²
31 Mai 2016
12.391
9.210
113
Hannover
Der Helligkeitseindruck einer Lampe wird doch hauptsächlich vom Luxwert beeinträchtigt. Wenn eine Lampe breiter strahlt und eine größere Fläche beleuchtet, dann wirkt sie oft dunkler obwohl sie mehr Lumen aber weniger Lux erzeugt...
 
  • Danke
Reaktionen: amaretto

urquattroblack

Flashaholic**
22 Januar 2017
1.594
1.356
113
Ich hab grad mal getestet. Die Seeker 2 ist viel Spotiger.
Hier mal der Vergleich.
Rechts Seeker 2 Pro 3x XPL Hi 4000K
Links Seeker 3 Pro 4x XPL Hi 5000K
Abstand 3 Meter.
20210925_205903.jpg

Die Optik ist viel Flutiger.
Daher wohl der Irrglaube das die Lampe dunkler ist.
Auch ist ein bißchen Dunkler Fleck im Zentrum der Seeker 3 zu sehen.
Da war die 2er besser.
 
  • Danke
Reaktionen: LightintheNight

Corbon

Flashaholic**
29 Dezember 2017
3.163
2.035
113
Berlin
Ich hab grad mal getestet. Die Seeker 2 ist viel Spotiger.
Hier mal der Vergleich.
Rechts Seeker 2 Pro 3x XPL Hi 4000K
Links Seeker 3 Pro 4x XPL Hi 5000K
Abstand 3 Meter.
Anhang anzeigen 139251

Die Optik ist viel Flutiger.
Daher wohl der Irrglaube das die Lampe dunkler ist.
Sind das denn die original verbauten LED's?! Auf den Fotos bei FB schaut das alles anders aus!
 

urquattroblack

Flashaholic**
22 Januar 2017
1.594
1.356
113
Nein sind beide umgebaut auf XPL Hi.

Aber da beide die gleichen leds haben ist das Ergebnis das gleiche im Vergleich.

Mit originalen Leds sind halt beide noch flutiger
 

Profi58

Flashaholic**
29 Mai 2011
3.222
1.588
113
Erzgebirge
Für die Allgemeinheit hier im Thread, in den FB Gruppen posten viele Besitzer von der Seeker 2 Pro, die auch gleichzeitig die neue 3 Pro besitzen, mit Vergleichsfotos, das die Seeker Pro 3 im Vergleich, die schlechtere Lampe ist, bzw. das schlechtere Lichtbild hat, nämlich dunkler und grünstichig, gegenüber der Seeker 2 Pro.
Kann ich bestätigen, zumindest was das dunkler angeht.
Ich habe heute die Seeker 3 Pro von der Post abgeholt und natürlich erst mal voll aufgeladen. Nach dem ersten Hochschalten auf Turbo fand ich das Ergebnis nicht so toll und habe meine Seeker 2 Pro zum Vergleich danebengehalten. Und tatsächlich - die ältere Lampe hat einen helleren Spot.
Das dürfte daran liegen, daß die Seeker 3 ein echter Flooder ist, während die Seeker 2 eher in Richtung Universallampe geht. Die Seeker 2 wird auch schneller heiß als die Seeker 3, was entweder für eine höhere Bestromung oder für eine bessere Wärmeableitung spricht. Beide Lampen fangen recht schnell an runterzuregeln und pendeln sich dann in der Nähe von High ein. Das ist auch gut so, denn beide werden gut warm, die 3 etwas später als die 2. Ein nennenswerter Grünstich ist mir nicht aufgefallen, aber vielleicht muß ich sie mal gegen eine Acebeam oder Fenix testen.

Eine andere Sache ist mir bei der Seeker 3 unangenehm aufgefallen: Sobald sie ein paar Minuten aus ist, läßt sie sich durch den Hauptschalter nicht mehr einschalten. Es leuchtet nur die Akkumeldung auf und das war ´s. Erst wenn man an dem Rädchen um den Hauptschalter dreht, erwacht die Lampe wieder zum Leben. Wenn man da mal schnell Licht braucht und diese Lampe nicht gewöhnt ist, sieht es übel aus. Positiv ist die fast stufenlose Helligkeitsregelung durch den Drehring unabhängig von der Stufenschaltung durch den Hauptschalter. Ich hoffe nur, der Ring hält lange.

Ich sehe das wie die FB-Gruppe:
Die Seeker 2 Pro ist für die praktische Arbeit die bessere Lampe. In der Seeker 3 Pro sind mehrere elektronische Spielereien eingebaut, die die Lampe nicht unbedingt besser machen. Auch die Auslegung als Flooder führt trotz höherer Lumenzahl (wenn es denn so ist) zu einem weniger hellen Licht.
 

amaretto

Moderator & Beamshot-SEK
Teammitglied
12 August 2010
19.767
21.983
113
NRW
Dass die Lampe nach Nichtbenutzung in den automaschen Lockout geht, ist so gewollt und vorher bekannt. Das schrieb ich ja schon.
Kurz Knopf drehen, drücken und dann gehts.

Und bevor nun nachgeplappert wird, die Lampe sei dunkler als die S2, bitte erst mal die Helligkeit messen. Ich kenne die Posts der Besitzer der Lampe bei FB nicht, aber haben die es anhand des heller empfundenen Spots so vermutet oder auch nachgemessen?

Es wäre doch absurd, der Lampe zu unterstellen, sie sei dunkler nur weil sie flutiger ist.
Was ich bisher als einzigen Negativpunkt feststellen konnte war die grünlichere Lichtfarbe.
Das wundert mich, wenn es doch P9 LEDs sind.
 

Profi58

Flashaholic**
29 Mai 2011
3.222
1.588
113
Erzgebirge
Dass die Lampe nach Nichtbenutzung in den automaschen Lockout geht, ist so gewollt und vorher bekannt.
Sicher, und das habe ich auch vorher gelesen. Aber lesen und selbst erleben sind zwei verschiedene Dinge :rolleyes:.
Mir wäre das als wählbare bzw. abwählbare Option lieber gewesen.

...die Lampe sei dunkler als die S2, bitte erst mal die Helligkeit messen
Die Lampe ist subjektiv dunkler, da beißt die Maus keinen Faden ab. Daß das nichts mit der objektiven Helligkeit zu tun hat, habe ich ja oben schon geschrieben.

die grünlichere Lichtfarbe
Warum sollte Olight auf sein Markenzeichen verzichten? :pfeifen:
 

LightintheNight

Flashaholic**
30 Juli 2017
1.335
1.362
113
Berlin
Meine Seeker3 ist auch schon ein bissl da, bin aber noch nicht so schnell zum Test gekommen (wo ja andere in der Zeit sogar schon die LED getauscht haben … Hut ab, will ich auch ;-)

Die gefühlte Lichtausbeute wirkt für mich schon erst mal etwas dünne im Gegensatz zur 2. mit den nur 3 LED … aber ja, der Spot ist schon deutlich grösser und damit von der Gesamtmenge Licht (Lumen) dann vermutlich heller … das zeigt mE auch ganz gut der 2. Vgl. mit der D4sv2 219b 3500k, die sehr sicher weit von 3000 oder 4000 lm weg ist, aber auf dem Bild im Spot selbst gar nicht so viel dunkler wirkt, weil halt deutlich fokussierter …

Einen wirklichen Grünstich kann ich live nicht erkennen, obwohl ich mich da durchaus für empfindlich halte. Aber hier greift dann vermutlich die Serienstreuung …

Beide Seeker Pro sind noch im Werkszustand … noch ;-)

Sorry an die Krümeljäger, Bilder sind nur Handybilder … und ein bissl Farbe für den Sonntag …


BF23B582-B0FB-4761-A98A-513E666BD885.jpeg

36AB48F4-12FB-44B9-AD4C-77552480A38A.jpeg

B411D2B7-FAB6-41F8-A3B3-5BB19BD21681.jpeg
O.und U., D4sv2 219b 3500k li, Seeker3Pro re
AC2AB1C2-7C0A-463A-B61B-F05CCD32EEEA.jpeg
661842B5-1D16-4BDB-A073-E2DCB57FC3C9.jpegSeeker2 Samsung 2700k, Seeker2pro und Seeker3pro

21E4435D-DF6C-4766-B313-3184B9E32063.jpeg
kleiner Größenvgl.

Ich find die neue Seeker3 mit dem Drehrad ganz witzig und mal wieder ne kleine Innovation in dieser Lampengrösse … inwieweit man das braucht, muss wie immer jeder für sich selbst entscheiden … meine wird dann wohl XPL-HI 4000k bekommen, dann relativiert sich dass mit der Lichtflut ;-)

LG LitN
 
Zuletzt bearbeitet:

Corbon

Flashaholic**
29 Dezember 2017
3.163
2.035
113
Berlin
In anderen Olight oder generellen Taschenlampen Gruppen, wird mehrfach berichtet, das die Seeker Pro 3, obwohl der Akku laut LED Anzeige noch zu 3/4 voll signalisiert, sich kein Turbo mehr aktivieren läßt, wird auch Anhand von Videos demonstriert.
Ähnliches unzumutbares Verhalten kenne ich noch von der riesigen X9R.
Der Näherungssensor als Ursache, wird dabei ausgeschlossen.
Bin gespannt, wer das hier auch bestätigen kann, oder wer den Usern wieder falsche Handhabung vorwirft?!
Unglaublich aus meiner Sicht, was Olight hier für viel Geld verkauft!
 

Madtoffel

Flashaholic*
1 Juni 2017
529
243
43
Karlsruhe
In anderen Olight oder generellen Taschenlampen Gruppen, wird mehrfach berichtet, das die Seeker Pro 3, obwohl der Akku laut LED Anzeige noch zu 3/4 voll signalisiert, sich kein Turbo mehr aktivieren läßt, wird auch Anhand von Videos demonstriert.
Das war bei dem Vorgänger aber auch schon so, die Seeker 2 pro schaltet zuverlässig bei der selben Spannung (glaube es waren 3,8V) runter und zwar unabhängig vom verwendeten Akku, hatte das damals extra auch mal mit einem 40T ausprobiert.
 

Corbon

Flashaholic**
29 Dezember 2017
3.163
2.035
113
Berlin
Das war bei dem Vorgänger aber auch schon so, die Seeker 2 pro schaltet zuverlässig bei der selben Spannung (glaube es waren 3,8V) runter und zwar unabhängig vom verwendeten Akku, hatte das damals extra auch mal mit einem 40T ausprobiert.
Ja, das haben die auch geschrieben, das das bei der 2 Pro auch schon so war, das macht die Funktion der neuen 3 Pro auch nicht besser, im Gegenteil.
 
Zuletzt bearbeitet:
Trustfire Taschenlampen