Acebeam Taschenlampen
Imalent Taschenlampen

Olight S1 MINI Baton R

Boverm

Flashaholic***
29 Oktober 2012
8.490
3.191
113
Niedersachsen
Auf dem Bezel steht 5500k CRI90... 450 Lumen, auf Tailcap HCRI,
schick, schick.

Im Endeffekt wird aber der Akku direkt geladen, nicht die Lampe....
 

felixtheelix

Flashaholic*
8 März 2015
608
253
63
Bayern
Sieht gut aus und gefällt mir - vor allem von der Abstufung der einzelnen Leuchtstufen - sehr gut und besser als die kleine Klarus.

Gibt es jemanden hier im Forum, der mehr zum Release in Deutschland sagen kann?
 

diam0nd

Flashaholic*
28 Juli 2010
817
1.078
93
40
Velbert
@Kafuzke

Diese per Micro USB ladbaren Akkus sind genauso groß wie normale geschützte 16340er, ich hab so einen von Fenix, der passt ganz normal in alle Lampen die ich habe.


Zur Lampe :

Schickes Ding, und würde es die in Deutschland schon geben, hätte ich direkt eine (oder zwei) bestellt..... Das Konzept sagt mir zu, wobei ich es schade finde, dass nur der Akku per Micro USB ladbar ist. Ein Micro USB Anschluss an der Lampe selber (wie bei der OTR U16) hätte mir wesentlich besser gefallen.

Bin mal gespannt ob Olight die Lampe auch wieder in Titan /Kupfer /SS anbietet......
 
  • Danke
Reaktionen: Kafuzke

mcgregg

Stammgast
8 Januar 2013
61
17
8
na irgend etwas mussten sie ja im Namen ändern damit der Unterschied zum Vorgänger ersichtlich wird. ;)

"Smini Alu" oder "Smini II" wären noch frei. "S1 mini" gab es bisher auch ohne "R" nicht. ;)

Mir wäre ein von außen zugänglicher USB-Ladeanschluss auch lieber gewesen. Nur wäre diese S1 dann nicht mehr so mini.
Das Aussehen gefällt mir sehr gut, die Riffelung des Gehäuses ist mal was anderes. Das Design erscheint mir sehr stimmig. Nur dieser Doppelklipp... Na ja, ich würde ihn sowieso abmachen.

Außerdem begrüße ich die direkt anwählbare 300 Lumen - Stufe. Die Zwanngsbeglückung mit dem Turbomodus hat mir nie gefallen.

Bleibt noch die Frage zu klären: Wer braucht eine Taschenlampe mit einem guten Farbwiedergabeindex (deutsch für HCRI)? :hinter:
 
Zuletzt bearbeitet:
20 November 2017
7
1
3
hatte sie schon jemand in der Hand und kann sagen ob bei diesem Modell der Magnet aus der Kappe entfernbar ist?

das stört mich an allen "R" Modellen von Olight, da ich keine Lust auf kaputte EC-Karten etc habe, wenn sich die Sachen in der Tasche zu nahe kommen
 

felixtheelix

Flashaholic*
8 März 2015
608
253
63
Bayern
Glaube nicht, dass sie schon jemand in der Hand hatte - die Zeit zwischen Bekanntgabe und Verkauf in Shop war relativ kurz.

Sobald ich die Lampe habe, kann ich Bescheid geben.
 

felixtheelix

Flashaholic*
8 März 2015
608
253
63
Bayern
Wenn ich auf dem Dachboden die Mausefallen kontrolliere, muss ich nur sehen, ob Maus oder nicht Maus. Ob die Farbe des Fells korrekt wiedergegeben wird finde ich jetzt nicht so wichtig. ;)

Wenn du auf dem Dach die Mausefallen kontrollierst, dann reicht auch eine 10€ Taschenlampe aus :pfeifen: - gibt einfach viele hier, die das „Besondere“ in der Welt der Lampen suchen.
 
  • Danke
Reaktionen: Gammel

mcgregg

Stammgast
8 Januar 2013
61
17
8
Wenn du auf dem Dach die Mausefallen kontrollierst, dann reicht auch eine 10€ Taschenlampe aus :pfeifen: - gibt einfach viele hier, die das „Besondere“ in der Welt der Lampen suchen.

Natürlich ist das HCRI etwas besonderes. Ich frage nur nach dem praktischen Nutzwert. Etwa "Wenn bei C&A in der Umkleidekabine das Licht ausfällt nehme ich meine S1 Mini R HCRI und habe immer noch den richtigen Farbeindruck von den Klamotten."
 

diam0nd

Flashaholic*
28 Juli 2010
817
1.078
93
40
Velbert
hatte sie schon jemand in der Hand und kann sagen ob bei diesem Modell der Magnet aus der Kappe entfernbar ist?

das stört mich an allen "R" Modellen von Olight, da ich keine Lust auf kaputte EC-Karten etc habe, wenn sich die Sachen in der Tasche zu nahe kommen


Meines Wissens nach macht es nichts, wenn sich magnetische Tailcap & EC-Karten zu nahe kommen.

Von selected Lights gibt's sogar ein Video, wo eindrucksvoll demonstriert wird, das der Karte nichts passiert, selbst wenn man mit der Tailcap direkt über den Magnetstreifen fährt.
 

Boverm

Flashaholic***
29 Oktober 2012
8.490
3.191
113
Niedersachsen
Das hängt von der Technik ab.
Ich war letztens im Hotel, da wurde mir gesagt Karten empfindlich...


Sie lag hinter dem ipad,
Nach 1 Tag war Kartenprogrammierung nicht mehr lesbar...

Die Bank und Kreditkarten sind aber ja keine einfachen Karten...

Dennoch hatte ich es schon mal, dass meine Karte in keinen Fremdgerät mehr ging (ohne erkennbaren Schaden) aber im Geldautomat schon...
 

Nikland

Flashaholic
22 November 2014
180
151
43
Also ich habe wegen der Magnete nie eine meiner kleinen Olights und mein Handy mit SD Karte gleichzeitig in der Gürteltasche dabei...Da ich die S1 aber in verschiedenen Ausführungen überall zu Hause rumliegen habe, gab's da dort schon verschiedene Male ungewollte Begegnungen mit dem Handy.. Is aber noch nix passiert... :p
 

RS.FREAK

Flashaholic***
24 Dezember 2014
6.414
6.110
113
In der oberen Hälfte des Landes
Ich hatte eine ganze Weile die Olight H1R zusammen mit meiner Geldbörse in einer Hosentasche. Den Karten ist nichts passiert.

Anders hat es bei einer Parkkarte ausgesehen. Die hatte ich kurz zusammen mit meinem Smartphone in der Hand und sie war sofort defekt.
 

diam0nd

Flashaholic*
28 Juli 2010
817
1.078
93
40
Velbert
Ich hab mir gerade auch eine bestellt. In HCRI.
Dabei ist mir aufgefallen, das die Artikelbeschreibungen der Lampe im Shop durcheinander gewürfelt sind.

Laut dem Shop sind die Bezeichnungen für die beiden Lampen die folgenden:

Kaltweisse LED, 5500k, 90CRI

und

HCRI Kaltweisse LED, 6500k, 70CRI


Das macht doch keinen Sinn, oder vertue ich mich da? 90CRI müsste doch das HCRI Modell mit der wärmeren Farbtemperatur (5500k) sein, oder?
 

Gee85

Flashaholic*
1 November 2016
459
242
43
Das wird aus meiner Sicht überbewertet. Jojo hat es mal getestet.
Hab mir das Video angeschaut. Es ist gut möglich, dass das Gerät an der Tankstelle den Chip ausliest und nicht den Magnetstreifen. Heutzutage wird in Europa eigentlich nur noch der Chip ausgelesen. Der Magnetstreifen ist mehr aus historischen Gründen noch da und um die Kompatibilität im Ausland zu erhöhen. Ich habe mal gelesen, dass in den USA häufig der Magnetstreifen genutzt wird. Deswegen würde ich meine Visa- oder Mastercard oder sonstige Kredit-/Bankkarte nicht in die Nähe von solchen Magneten stellen. Gut möglich, dass der Magnetstreifen trotzdem hin ist...
 
  • Danke
Reaktionen: Onkel Otto

joechina

Flashaholic*
20 Mai 2017
601
399
63
Der große Vorteil des aufladbaren Akkus gegenüber einer Buchse außen: Man kriegt die Lampe 100% wasserdicht.
HCRI bzw. eine natürliche Farbwiedergabe ist wichtig bei allen was Farbcodiert ist. Kabel aufklemmen, Wiederstände.
Bräunungsgrad vom Steak beim Nachtgrillen prüfen. Prüfen ob der Patient blass im Gesicht ist, schauen ob Gliedmaße gut durchblutet sind. Da kann man alle 70 CRI CW vergessen die als Grundfarbe nur Leichenblass liefern.
Bei 450lm zu 600lm ist der Helligkeitseindruck-Unterschied 10%. Das sieht man im direkten Vergleich, ist in der Praxis aber gleich hell.
Von daher würde ich die NW nehmen.
 
  • Danke
Reaktionen: makaido

Boverm

Flashaholic***
29 Oktober 2012
8.490
3.191
113
Niedersachsen
Hab mir das Video angeschaut. Es ist gut möglich, dass das Gerät an der Tankstelle den Chip ausliest und nicht den Magnetstreifen. Heutzutage wird in Europa eigentlich nur noch der Chip ausgelesen. Der Magnetstreifen ist mehr aus historischen Gründen noch da und um die Kompatibilität im Ausland zu erhöhen. Ich habe mal gelesen, dass in den USA häufig der Magnetstreifen genutzt wird. Deswegen würde ich meine Visa- oder Mastercard oder sonstige Kredit-/Bankkarte nicht in die Nähe von solchen Magneten stellen. Gut möglich, dass der Magnetstreifen trotzdem hin ist...
Würde das hier erklären:
Das hängt von der Technik ab.
...
Dennoch hatte ich es schon mal, dass meine Karte in keinen Fremdgerät mehr ging (ohne erkennbaren Schaden) aber im Geldautomat schon...

Der große Vorteil des aufladbaren Akkus gegenüber einer Buchse außen: Man kriegt die Lampe 100% wasserdicht.


Die Olighr mit Magnetladeanschluss wie S1R etc. sind 100% Wasserdicht.
Vorteil für Olighr ist, dass man auf Dauer Entwicklungskosten spart und man kann alle als Aufladbar anbieten, dazu ist die Lampe etwas kürzer.

Bei 450lm zu 600lm ist der Helligkeitseindruck-Unterschied 10%. Das sieht man im direkten Vergleich, ist in der Praxis aber gleich hell.
Von daher würde ich die NW nehmen.
Ich würde sagen 25% weniger...
 
Zuletzt bearbeitet:

Madtoffel

Flashaholic*
1 Juni 2017
517
233
43
Karlsruhe
Sieht schon mal gut aus. Hoffe Olight bietet in Zukunft noch mehr Lampen als high CRI Version an.

Jetzt brauch ich nur noch eine Ausrede für die dritte Lampe diesen Monat....:thumbsup:
 

joechina

Flashaholic*
20 Mai 2017
601
399
63
Haben die neueren Magnetladeanschlüsse keine zugängliche Kontakte mehr?
(Offene Ladeanschlüsse mit Magnet halte ich bei Nutzung in einer Metallwerkstatt für ziemlich hirnverbrannt)

Jo, 25% sinds wenn Du mit dem Lichtstrom rechnest.
 

Chris Mcpump

Stammgast
23 Oktober 2016
59
13
8
Wetzlar
Haben die neueren Magnetladeanschlüsse keine zugängliche Kontakte mehr?
(Offene Ladeanschlüsse mit Magnet halte ich bei Nutzung in einer Metallwerkstatt für ziemlich hirnverbrannt)

Jo, 25% sinds wenn Du mit dem Lichtstrom rechnest.

Jup der muss vorm laden ausgeblasen werden ist bei meiner S10r immer so -.-

Aber es geht schon seit einem Jahr gut
 

mcgregg

Stammgast
8 Januar 2013
61
17
8
...
HCRI bzw. eine natürliche Farbwiedergabe ist wichtig bei allen was Farbcodiert ist. Kabel aufklemmen, Wiederstände.
Bräunungsgrad vom Steak beim Nachtgrillen prüfen. Prüfen ob der Patient blass im Gesicht ist, schauen ob Gliedmaße gut durchblutet sind. Da kann man alle 70 CRI CW vergessen die als Grundfarbe nur Leichenblass liefern.
...

Einleuchtend! Danke!
 
Trustfire Taschenlampen