Acebeam Taschenlampen
Imalent Taschenlampen

Olight R50 Seeker Pro LE Vergleichsbeamshots

mkr

Flashaholic***²
2 Februar 2013
10.993
15.230
113
Nanda Parbat
Trustfire Taschenlampen Hypnose Hannover
Hallo,

Olight Germany hat mir freundlicherweise eine Olight R50 Seeker Pro LE zur Verfügung gestellt, um damit Vergleichsbeamshots zur normalen R50 zu machen.

Die Olight R50 Seeker Pro LE geht dann morgen an Amaretto weiter, damit er ein Passaround organisiert.

Auf der sehr großen Verpackung prangert groß das Label "LE KIT":

DSC_1105.JPG


Das ist französisch, und bedeutet "Das Kit".

Ok, nein. :) "LE" steht hier für das "Law Enforcement Kit". Es beinhaltet zusätzlich nur normalen R50 Pro-Variante eine fest installierbare Ladevorrichtung.

In der Box schlummert neben der R50 Pro ...

DSC_1106.JPG


... nun auch ein Holster ...

DSC_1120.JPG


... sowie zahlreiches anderes Zubehör:

DSC_1128.JPG


Hier haben wir die an die Wand montierte Ladehalterung nebst Netzteil, sowie eine Zigarettenanzünder-Lademöglichkeit.

Interessant an dieser Ladehalterung ist, dass man die Lampe so einstellen kann, dass sich bei einem Stromausfall die darin befindliche Lampe automatisch einschaltet. Quasi als Notlicht-Funktion. Ähnliches kennt man bereits von den LED Lensern X12R.2 sowie M17R.

Die Lampe:

DSC_1111.JPG


Unterschied zur normalen R50 (nicht-Pro)-Variante:

DSC_1114.JPG


DSC_1117.JPG


Die Pro-Variante ist etwas kürzer, wie man sieht. (Außerdem hat der Ring am Lampenkopf eine etwas andere Farbe.)

Die Nicht-Pro-Version hat eine XHP 50 LED mit 2500 Lumen. Die Pro-Version hat eine XHP 70 LED. Diese LED hat eine etwas größere Fläche; die Lampe hat dadurch zwar mehr Lumen (3200), jedoch etwas weniger Reichweite (15600 Lux vs 22000 Lux).

Auch die Rückseite der Pro-Version unterscheidet sich von der Nicht-Pro-Version: die Pro-Version hat metallische Ladekontakte, während sich bei der Nicht-Pro-Version ein USB-Anschluß unter einer Gummilippe versteckt:

DSC_1119.JPG


Die R50 Pro-Lampe selbst unterscheidet sich übrigens nicht zwischen dem R50 Pro-Kit und dem R50 Pro "Law Enforcement"-Kit. Der Unterschied liegt lediglich im Zubehör.

Kommen wir nun zu den Beamshots:

Zunächst "Draußen im Hof"-Bilder.

Hier habe ich als Vergleich auch eine AceBeam EC50 in der Ausführung Kaltweiß am Start:

EC50:

DSC_1142.JPG


Dann die normale R50 Nicht-Pro:

DSC_1145.JPG


Und zuletzt die R50 Pro-Variante:

DSC_1151.JPG


Im Nah- und mittleren Entfernungsbereich merkt man nichts von der "fehlenden" Reichweite der R50 Pro-Version im Vergleich zur Nicht-Pro-Version.

Hier noch ein animiertes GIF der drei:

output_RH0FPJ.gif


Teil 2 der Beamshots: der Feuerwehrturm in 120 Metern Entfernung.

Zunächst ein Dunkelbild ohne Licht, weil heute der Mond so krass drauf ist:

DSC_1177.JPG


Dann wieder zunächst die EC50:

DSC_1178.JPG


Dann die R50 Nicht-Pro:

DSC_1183.JPG


Und die R50 Pro:

DSC_1187.JPG


Und eine Ausschnittsvergrößerungszusammenstellung (gleiche Reihenfolge):

zoom.JPG


Auch hier; der Reichweiten-Unterschied von Nicht-Pro zu Pro ist eigentlich marginal. Ich kann mir nicht vorstellen, dass sich jemand für die R50 entschließt, und dann aber die Nicht-Pro Variante der Pro-Variante vorzieht wegen der Reichweite.
 

mkr

Flashaholic***²
2 Februar 2013
10.993
15.230
113
Nanda Parbat
Die Pro ist auch weniger grün im Spot als die Nicht-Pro. Sieht man schön an den Ausschnittsvergrößerungen des Feuerwehrturms.

Für mich ist die Nicht-Pro Version damit tot. Lang lebe die Pro-Version.

Luxmessung ist schwierig bei so einem Fluter. Ich habe einen langen Gang zum Messen, der ist 4 Meter lang. Allerdings messe ich da bei der R50 Pro sogar mehr Lux als bei der R50, weil der Boden, die Decke und die Wände das Licht reflektieren, und der Luxmeter mißt das mit.
 

Bluzie

stv. Admin & Beamshot-Profi
Teammitglied
20 November 2012
10.268
13.711
113
Leverkusen
sarembe.de
Der Mond ist ja der Hammer. :thumbsup:

@mkr hoffentlich hast du nichts dagegen dass ich hier auch Beamshots poste.

Ich habe gerade mit Stefans R50 ein Vergleichsbeamshot zur R50 Pro gemacht.
Wir haben noch eine Klarus G20 für den Vergleich herangezogen.
Bis zu Hecke sind es ca. 35m.

Olight R50 XHP50
p11802494kx30.jpg


Olight R50 Pro XHP70
p1180250dkahd.jpg


Klarus G20 XHP70
p118025170xze.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
13 Oktober 2016
15
8
3
Bergisch Gladbach
Super Beamshots. :thumbup:
Die Bilder machen echt Freude.
Im Nahbereich ist das ja schon ein echt deutlicher Unterschied zu Gunsten der Pro.

Ich warte gespannt auf meine R50 Pro (die hoffentlich sehr bald losgeschickt wird :pfeifen:).
 

derpilgerer

Flashaholic*
17 November 2013
473
194
43
33
67304 Eisenberg
:klatschen:"le kit" - da war ich fertig :thumbsup::daumenhoch::glotzen::grinsen::grinsen:

Sehr sehr aussagekräftige Beamshots. Seit ich meine ersten Versuche gemacht habe, weiß ich das ist nicht immer einfach! Vielen Dank
Die R50 Pro sieht toll aus. Da juckt der Bestellfinger wirklich, auch wenn gerade eigentlich nicht in meinem Budget :pfeifen::pfeifen: Zum glück keine NW - Version sonst müsste ich einen Kredit beantragen ;);)
 
  • Danke
Reaktionen: mkr

gyros-pita

Flashaholic*
27 Oktober 2015
479
257
63
NRW
Ich wollte mir zu meiner R50 noch die g20 bestellen. Ich dachte die G20 hat ordentlich flood und könnte die R50 ergänzen. Sieht aber nicht nach ergänzungsfähig aus oder?

Klasse Beamshots übrigens!!!
 

RS.FREAK

Flashaholic***
24 Dezember 2014
6.415
6.112
113
In der oberen Hälfte des Landes
Zuletzt bearbeitet:

Onkel Otto

Moderator
Teammitglied
20 November 2015
6.162
5.355
113
Stadtallendorf
Ich wollte mir zu meiner R50 noch die g20 bestellen. Ich dachte die G20 hat ordentlich flood und könnte die R50 ergänzen.
Sieht aber nicht nach ergänzungsfähig aus oder?

Doch, doch :)

Wenn es für Dich hilfreich* ist:

"Die G20 ist durch ihre 15 Lumen Stufe und den, insb. auch bei Anwendungen
im Nahbereich nicht blendenden, weil fast nicht vorhandenen Spot, unbedingt
als eine ausgesprochen sinnvolle und absolut notwendige Ergänzung zur
R50 (Pro) zu sehen."

Greetings
Klaus

* als rationale Legitimation zum Erwerb einer weiteren schööönen Lampe
 
Zuletzt bearbeitet:
Trustfire Taschenlampen