Acebeam Taschenlampen
Imalent Taschenlampen

Olight R50 - Passarround (PA) Reviews, Test- und Erfahrungsberichte

Kafuzke

Flashaholic**
23 November 2015
2.554
1.929
113
Köln / Bonn
kafuzke.de
Trustfire Taschenlampen Hypnose Hannover
Meine ganz persönlichen Eindrücke aus dem PA zur Olight R50.
Zuerst möchte ich mich riesig bei Herrn Vittinghoff und amaretto für die Möglichkeit des PA bedanken! :thumbup:

Lieferumfang:
Ich würde mir ein Holster wünschen. Wenn die Marge eng kalkuliert ist, würde ich dafür gerne das Netzteil und USB-Kabel zum Laden der Lampe "opfern". Ein O-Ring als Ersatz sollte in jedem Fall enthalten sein.

Verarbeitung:
Wie von Olight gewohnt und entsprechend auch erwartet, ist die Lampe mechanisch makellos. Gehäuse, Anodisierung, Kurrling, Gewinde, Beschriftung, Zentrierung der LED sind absolut top.

Der Formfaktor der Lampe gefällt mir außerordentlich. Das dickere Batterierohr als bei 18650er Lampen greift sich einfach toll. Die Lampe ist mit ihren 133 mm sehr kompakt und sollte sich gut in jeder Jackentasche verstauen lassen. Die Wärmeableitung scheint gut zu funktionieren, die Lampe wird schnell und ordentlich heiß, sicher auch durch die geringe Masse der Lampe. Die Lampe steht sicher im Tailstand.

Der Seitenschalter ist mehr oder weniger flach im Gehäuse integriert und die Oberfläche glatt. Ertasten im Dunkeln wird eher schwierig. Mit Handschuhen stelle ich mir das unmöglich vor. Hier würde ich mir wünschen, der Schalter wäre ein wenig erhaben und die Oberfläche rauher oder geriffelt. Das würde auch dem - jetzt nicht vorhandenen - Wegrollschutz zu Gute kommen.
Die Bedienung des Schalters ist sehr angenehm. Guter Druckpunkt mit gutem haptischen Feedback, nicht zu fest, nicht zu lasch.

Bedienung:
Das UI finde ich Olight typisch gelungen. Beim Einschalten die Wahl ob Low (langer Klick), Last Mode (kurzer Klick) oder Turbo (Doppelklick), das passt. Wenn die Lampe an ist, erreicht man den Turbo ebenfalls mit Doppelklick, das kommt dem Burst-Turbo der Acebeam EC50 (Gen 1) nahe.
Was wirklich sehr schade ist, dass die Lampe kein Ultralow hat. 50 Lumen in der kleinsten Stufe sind schon ziemlich hell.

Beam:
Ehrlich gesagt kenne ich nichts Vergleichbares. Die R50 strahlt derart breit ab und hat dennoch eine gewisse Reichweite. Das ganze dann auf Turbo mit einer Helligkeit, die für eine Lampe dieser Größe absolut beeindruckend ist. Die Lichtfarbe kaltweiß ist nicht mein persönlicher Favorit, aber hier ist Olight irgendwie konsequent, ich kenne keine nw oder ww Olight.

Ich zeige Euch mal 3 Lampen im Vergleich. Bitte beachten, meine Kamera lässt keine manuellen Einstellungen zu, also sind die Beamshots wirklich nur ein grober Anhaltspunkt.

Entfernung zur Halle sind 110 Meter

Kronos X6 nw:

full


Nitecore EC4SW:
full


Olight R50:
full


Fenix LD60:
full


Animation:
full


Fazit / Wunschliste für eine Modellpflege:
Ich die finde die Olight R50 mehr als nur beeindruckend und werde sie vermutlich auch kaufen. Sollte Olight über eine Modellpflege nachdenken, wären das meine Wünsche in priorisierter Reihenfolge:
  1. Eine Ultralow Leuchtstufe, die wie bei der S1 nur aus dem Off mit langem Klick erreichbar ist.
  2. Den Schalter etwas erhaben und mit strukturierter Oberfläche einbauen.
  3. Holster / O-Ring im Lieferumfang
  4. neutralweiße LED
  5. Temperaturregelung statt zeitgesteuertem Stepdown
 
Zuletzt bearbeitet:

tdmtreiber11

Flashaholic**
6 Juli 2015
3.579
2.129
113
Bayern
www.polizei.bayern.de
Hallo

Ich bin ja auch im PA dabei. Tolle Beamshots. Aber meiner Meinung nach mit Lampen, die nicht miteinander nicht vergleichbar sind, wegen der verschiedenen Anlagen, bez. der LED ´s. Hier hätte zumindest eine EC 50 dazugehört. Ich werde versuchen, meine EC50 mit Beamshots mit der R50 zu vergleichen.

Gerhard
 

RS.FREAK

Flashaholic***
24 Dezember 2014
6.415
6.112
113
In der oberen Hälfte des Landes
Wenn man keine Lampen in ähnlicher Klasse besitzt, kann man auch andere Lampen mit "bekannten" Lichtbildern verwenden, daran kann man oft schon das Lichtbild abschätzen und es ist viel besser wie garkein Vergleich :)
 
  • Danke
Reaktionen: Kafuzke

MarcoPolo86c

Flashaholic**
13 November 2012
1.877
1.532
113
Hagen am Teutoburger Wald
Ich hab grade meine R50 erhalten, also sprich selber gekauft.
Ich hab mal eine kurze Frage zu dem Akku, scheinbar lässt er sich nur in der Lampe laden und nicht in normalen Ladegeräten wie dem Lii 500 oder von Efest .
Könnt ihr das auch bestätigen.
 

Kafuzke

Flashaholic**
23 November 2015
2.554
1.929
113
Köln / Bonn
kafuzke.de
Ich habe heute meine eigene R50 bekommen und einen Laufzeittest gemacht. Allerdings den Akku auf den ausgelieferten 3,71 V gelassen.
Start auf Turbo
Nach 30 Sek sichtbarer Stepdown
78,5 Min später nochmal sichtbarer Stepdown, Schalter blinkt rot
6 Min später Schalter leuchtet rot
2 Min später Lampe geht aus, lässt sich nicht mehr einschalten. Akku 2,84 V

Für einen halb leeren Akku finde ich das eine :thumbup: Laufzeit
 
Zuletzt bearbeitet:

tdmtreiber11

Flashaholic**
6 Juli 2015
3.579
2.129
113
Bayern
www.polizei.bayern.de
Hier ein kleines Resümee von mir.

Ich muss gestehen, ich hab eigentlich nur die R50 ausprobiert, weil ich evtl. vorhatte sie mir selbst zuzulegen im Tausch für meine EC 50. Rein vor der Lichtleistung ist hier natürlich ein gravierender Unterschied, was ich mir eigentlich so nicht gedacht hätte Die XHP 50 in der R50 ist schon bedeutend throwiger als die EC 50. Ich konnte allerdings wetterbedingt nur auf die Wand im Wohnzimmer und in den Regen auf der Terrasse leuchten. Beamshots fielen wegen des Dauerregens leider aus. Ich wollte es wirklich mal probieren, ehrlich.

Nun zu der Lampe. Von der Optik gefällt mir meine EC50 aufgrund des etwas martialischerem Design, mehr Kühlrippen und die Abstufung des Durchmessers von hinten bis zum Kopf besser. Der blaue Ring im Reflektor und am Knopf der R50 ist doch nicht so meines. Vom UI wünschte ich mir eine Kombi aus beiden. 4 Stufen, weiterschalten per Klick (EC50) kein Rampen und den Doppelklick der R50 für Dauerturbo, kein Press and Hold wie bei meiner EC50. Tja, zum Akku kann man stehen wie man will. Bei der R50 ist es der Spezialakku, die EC 50 hat das Längenproblem.

Also, das Fazit,. Die R50 ist eine tolle Lampe, die sicher ihr Klientel finden wird oder schon hat. Und wie immer ein "Special Thanks" an Amaretto.

Gruß Gerhard
 

itf

Flashaholic**
18 Juli 2012
3.390
5.407
113
NRW
Meine Erfahrungen zur R50:

Die Lampe ist sehr gut verarbeitet, liegt sehr gut in der Hand und hat meiner Meinung nach ein ansprechendes Design:

IMG_1498web.jpg

Das UI ist Olight typisch. Leider wie immer bei Olight nur Soft Off. Mit Handschuhen ist das ertasten des Seitenschalters allerdings schwierig. Das Zubehör besteht aus einem Ladegerät, Akku, USB Kabel und Lanyard. O-Ringe und Holster fehlen leider.

IMG_1499web.jpg

Die Anleitung ist mehrsprachig und enthält auch Deutsch. Leider ist das Laden eines Akkus in der Lampe nur mit dem angepassten Olight Akku möglich. Es können in der Lampe aber auch Standard 26650er Akkus verwendet werden.

Das Lichtbild und die Reichweite sind für diesen Reflektor sehr gut.

Fazit: Die R50 Seeker ist insgesamt eine Lampe nach meinem Geschmack. Da ich schon die R40 auf meiner Wunschliste hatte, rückt die R50 nun an deren Stelle.

Gruß ITF
 

Thunderstruck

Flashaholic**
24 Februar 2014
4.907
2.330
113
Auetal
auf diese Lampe hab ich mich wohl am meisten gefreut ;) und ich muss sagen sie hat mich in vielen Punkten mehr als überzeugt :thumbsup:

ich kam aus dem schwärmen garnicht mehr raus :thumbsup: erst die EC50 befummeln können und dann noch eine weitere in 26650er EDC Format :verliebt: :grinsen: ja was soll ich großartig sagen ... die Lampe war einfach geil :daumenhoch: viel mir schwer sich zu trennen hehe :augenrollen: :D bums ohne Ende ... ''Narrensicheres'' UI .. und ein Traumhaftes Lichtbild :verliebt: über die negativen Punkte hab ich mich auch erkundigt und den ein oder anderen gefunden :pfeifen: zum einen fehlte mir ein Moonlight ( Olight halt :rolleyes: ) und auch bei deser Lampe viel mir das ertasten des Seitenschalters in stockfinsteren Gegenden (Auetal.... Nachts eines der dunkelsten Flecken der Erde :Todlachsmiley:) schwer :( aber als ich denn den Turbo zündete war das wieder schnell vergessen :thumbsup:

Gruß Perry
 
Trustfire Taschenlampen