Acebeam Taschenlampen
Imalent Taschenlampen

O-Ringe für 47 Qmini CR2

Serienchiller

Flashaholic**
13 August 2011
1.218
613
113
Neuruppin
Olight Taschenlampen
Gatzetec Shop
Hallo zusammen,

ich weiß nicht was ich falsch mache, aber mir ist bei meiner nagelneuen Qmini CR2 schon nach ein paar Tagen wieder der O-Ring gerissen. Das gleiche ist mir auch bei den Vorgängern regelmäßig passiert. Die Ringe und das Gewinde werden regelmäßig mit Silikonfett gefettet und sauber gehalten.

4sevens schickt zwar Ersatz-O-Ringe mit aber die sind bei mir auch immer relativ schnell durch. Bisher hat sich das Problem dadurch erledigt, dass ich alle paar Monate meine Qmini verliere und eine neue bestelle. Jetzt habe ich mir aber vorgenommen, besser auf mein kleines Schätzchen aufzupassen, also brauche ich auf jeden Fall Ersatzdichtungen.

Leider konnte ich bisher nirgendwo passende auftreiben. Mir hat schonmal ein User welche zugeschickt, die zwar vom Durchmesser her genau passen, allerdings zu dick sind, sodass sich der Kopf nicht mehr aufschrauben lässt. DX, KD und Konsorten lassen mich da ebenfalls im Stich und auch im 4sevens shop habe ich keine Ersatzdichtungen gefunden.

Hat jemand von euch einen Tipp?:confused:

Gruß, Serienchiller
 

Lipfit2000

Flashaholic*
30 August 2010
450
125
43
Ah, ein Leidensgenosse. :D

Mein erster O-Ring ist nämlich auch nach kurzer Zeit schon kaputtgegangen.

Ich habe den kaputten noch einige Zeit weiterbenutzt, aber es ist auch ein ziemliches Gefrickel den kaputten O-Ring halbwegs weiterzuverwenden. Ohne Ring ist die Mini leider zu leichtgängig.
 

Serienchiller

Flashaholic**
13 August 2011
1.218
613
113
Neuruppin
Durchmesser sind 13mm. Ich hab den kaputten O-Ring einfach ausgebreitet, die Länge gemessen und durch Pi geteilt. Ist das dann Außen- oder Innendurchmesser?:confused:

Die Dicke dürfte ziemlich genau 1mm sein.
 

realive

Urgestein des Forums
5 Januar 2010
2.464
1.096
113
Kreis Heinsberg, NRW
Durchmesser sind 13mm. Ich hab den kaputten O-Ring einfach ausgebreitet, die Länge gemessen und durch Pi geteilt. Ist das dann Außen- oder Innendurchmesser?:confused:

Die Dicke dürfte ziemlich genau 1mm sein.

Fast!
Vom errechneten Wert mußt du noch 1 mm (2 x 0,5mm) abziehen.
Dann hast du den Innendurchmesser.
Also 12 mm. dann sollte dieser passen.

auch dieser
und
dieser
sind einen Versuch wert!
Der optimale Kompromiß zwischen Dichtigkeit und Drehwiederstand ist oft nicht leicht zu finden. O-Ringe sind standartmäßig immer nur auf eine statische Dichtfähigkeit ausgelegt!
Probieren hilft hier über studieren!
 

Serienchiller

Flashaholic**
13 August 2011
1.218
613
113
Neuruppin
Ich hätte auch gleich mal auf die Idee kommen können, dass man O-Ringe ja nicht nur für Taschenlampen braucht und dass es sie deswegen auch nicht nur bei Taschenlampenshops gibt. Ich vermisse den *an die Stirn pack*-Smiley, und das nicht zum ersten mal...

Hab nen sehr günstigen Shop mit fairen Versandkosten gefunden, der alles an O-Ringen da hat:

IR Dichtungstechnik

Edit: Ich hab jetzt mal zwei verschiedene Größen bestellt und melde mich dann nochmal wenn die Ringe da sind und ich weiß, welche am besten passen.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Danke
Reaktionen: 118wallypower

light-wolff

Flashaholic***²
14 September 2011
16.165
12.264
113
im Süden
Olight Shop
... Ohne Ring ist die Mini leider zu leichtgängig.
Stimmt. Man kann aber um's Gewinde 2-4 Lagen Teflonband wickeln, so mache ich das bei meiner seit einiger Zeit, weil ich das Titan-Gewinde trotz Politur und verschiedenster Schmiermittel nie so hinbekommen habe, dass es schön glatt läuft. Das sollte bei Alu auch funktionieren. Braucht vielleicht ein paar Versuche, bis man die richtige Anzahl Lagen ermittelt hat. Und schön glatt wickeln, dann verwurstelt es sich auch nicht beim Auf- und Zudrehen.
 

Serienchiller

Flashaholic**
13 August 2011
1.218
613
113
Neuruppin
Ist das dann auch dicht mit dem Teflonband? Ich brauche nämlich die O-Ringe durchaus auch zur Abdichtung, weil die Lampe teilweise so eingesetzt wird, dass sie danach gründlich abgewaschen werden muss.
 

FrankD5

Flashaholic**
16 Oktober 2010
3.278
2.506
113
Nähe Karlsruhe
Ist das dann auch dicht mit dem Teflonband? Ich brauche nämlich die O-Ringe durchaus auch zur Abdichtung, weil die Lampe teilweise so eingesetzt wird, dass sie danach gründlich abgewaschen werden muss.

Also prinzipiell dichtet Teflonband hervorragend ab. Viele Pneumatikverschraubungen bei uns in der Firma werden so gedichetet. Allerdings würde ich das für eine Lampe nicht als Dichtung einsetzen. Teflonband ist für dauerhafte Dichtungen ausgelegt. Wenn man solch eine Dichtung öffnet sollte man beim Wiederverschließen auf alle Fälle neues Teflonband anbringen, sonst ist eine Dichtheit nicht unbedingt sicher.

Ich denke das Modusverstellen wird mit Teflonband als Dichtun gkeinen Spaß mehr machen.

Der light-wolff, zumindest habe ich das so verstanden, benutzt das Band ja eher um sein Gewinde leichtgängiger zu machen, oder?

Gruß FRank
 

light-wolff

Flashaholic***²
14 September 2011
16.165
12.264
113
im Süden
....
Ich denke das Modusverstellen wird mit Teflonband als Dichtung keinen Spaß mehr machen.

Der light-wolff, zumindest habe ich das so verstanden, benutzt das Band ja eher um sein Gewinde leichtgängiger zu machen, oder?
Leichtgängiger, genau. Dichtung ist mir egal (in meiner Hosentasche ist es trocken ;))
Flutscht aber immer noch prima bei Modusverstellung. Ich habe sie auch mal eine Zeit lang ohne O-Ring betrieben, nur mit dem Teflonband, weil mir der O-Ring zu schwergängig war für Einhandbetrieb, da hat sich dann aber mit der Zeit Staub unters Band gearbeitet und es hat sich dann "verwurstelt". Mit O-Ring bleibt es sauber und hält mehrere Monate (2-3 mal täglich bedient). Aber wie gesagt: sauber flach wickeln.

Als Nebeneffekt verringert es das Gewindespiel und damit die Gefahr, dass die Lampe in der Tasche angeht weil man sie nicht weit genug herausgedreht hat und sie bei Druck dann doch wieder Kontakt bekommt. Mit 1/4 Umdrehung ist meine sicher aus.
 

Serienchiller

Flashaholic**
13 August 2011
1.218
613
113
Neuruppin
So, kurze Rückmeldung:

Die O-Ringe sind heute gekommen. Ich habe zwei verschiedene mitbestellt, weil ich mir bei der Größe nicht ganz sicher war:

12 x 1 mm

13 x 1 mm

Der 12mm-Ring entspricht im Durchmesser ziemlich genau dem Original. Allerdings ist der Original-Ring ein klein wenig stärker, vielleicht 1,2mm statt 1mm. Im Shop gibt es leider nur 1,0 und 1,5mm. Das Ergebnis ist, dass das Gewinde mit dem 12x1 mm-O-Ring deutlich leichter als mit dem originalen läuft. Das ist auf der einen Seite sehr praktisch, ich kann mir aber auch vorstellen, dass die Abdichtung nicht mehr optimal ist. Das Gewinde läuft aber immer noch schwerer als ganz ohne O-Ring, d.h. er dichtet auf jeden Fall etwas ab.

Der 13mm-Ring sitzt auch noch gut und "bremst" ungefähr so stark wie der originale. Durch den größeren Durchmesser wird er weniger gedehnt, sodass die Dicke wohl wieder stimmt. Auch ohne Fett ist er nicht verrutscht und hat sich nicht aus seinem Lager gelöst.

Ich werde erstmal wohl den 13mm-Ring benutzen. Bei dem Stückpreis kann sich wohl jeder beide bestellen und ausprobieren, was ihm besser gefällt.

Den Shop kann ich uneingeschränkt empfehlen. Die Auswahl ist riesig, die Lieferung war (für Vorkassezahlung) schnell, die Versandkosten sind mit 1,79€ fair (die Ringe kommen in einem Luftpolsterumschlag, also kein einfaches Briefporto) und ich habe nirgendwo sonst bei kleinen Stückzahlen so gute Preise gefunden.