Acebeam Taschenlampen
Imalent Taschenlampen

Niwalker Nova MM15 Absturz

26 Januar 2016
2
0
1
Trustfire Taschenlampen Hypnose Hannover
Hallo zusammen,

ich hatte bei meiner Nova MM15 hin und wieder das Problem, dass die Lampe sich nicht mehr einschalten lässt. Die Kontroll-LED im Schalter blinkte dann nicht mehr. Akkus raus und rein und alles wieder gut. Fast wie bei Windows :).

Seit gestern funktioniert sie leider nicht mehr. Die Kontroll-LED blinkt nicht mehr, Akkus sicher geladen und richtig eingelegt.

Gibt es einen Trick oder eine bekannte Schwachstelle?

Vielen Dank im Voraus

Steelbuddy
 

urausb

Flashaholic**
18 September 2011
3.003
1.780
113
Kr. AB
Hallo zusammen,

ich hatte bei meiner Nova MM15 hin und wieder das Problem, dass die Lampe sich nicht mehr einschalten lässt. Die Kontroll-LED im Schalter blinkte dann nicht mehr. Akkus raus und rein und alles wieder gut. Fast wie bei Windows :).

Seit gestern funktioniert sie leider nicht mehr. Die Kontroll-LED blinkt nicht mehr, Akkus sicher geladen und richtig eingelegt.

Gibt es einen Trick oder eine bekannte Schwachstelle?

Vielen Dank im Voraus

Steelbuddy

Schwer zu sagen.
Im Lockout ist sie nicht zufällig?
Drei schnelle, kurze Tastendrücke sollte sie entlocken, so sie denn gelockt ist.
 

hampshire

Flashaholic*
29 Dezember 2015
391
306
63
Mir fallen folgende Möglichkeiten als Taschenlampen-Laie ein:

1.: Die Lampe hat eine Schutzschaltung. Diese spricht auf "ungünstige" Akkuzustände an. Lösung Teil 1: Prüfe Deine Akkus durch. Vielleicht liegt das Problem ja dort. Lösung Teil 2: Prüfe die Kontaktqualität der Akkus im "Käfig" (Sind Kontakte sauber, sitzt Akku fest...)

2.: In der Lampe gibt es eine "kalte Lötstelle" - die Kontaktqualität schwankt zwischen "OK" und "nix geht mehr" mit allen Zwischenstufen. Dieses kann zu inkonsistentem Verhalten führen. Lösung: Durchmessen (lassen) und reparieren (wenn außerhalb der Garantiezeit)

3.: Ein Elektronikbauteil ist defekt. Lösung wie 2.

4.: Die beiden LEDs haben sich synchron oder unmittelbar in Abhängigkeit voneinander verabschiedet. Halte ich allerdings für sehr unwahrscheinlich.

Grüße,
Max.
 
26 Januar 2016
2
0
1
Schwer zu sagen.
Im Lockout ist sie nicht zufällig?
Drei schnelle, kurze Tastendrücke sollte sie entlocken, so sie denn gelockt ist.

Vielen Dank, nein gelockt ist sie offensichtlich nicht

Also bei meiner MM18 schaltet sich bei Akkuwechsel der Lockout wieder weg und sie ist wieder im normalen Standby mit blinkenden LED ´s. Ich nehme an die MM 15 hat dasselbe UI.

Gruß Gerhard !!!

Hallo Gerhard, richtig, Akkus raus und normalerweise geht das Teil wieder. Aber leider jetzt nicht mehr.

Mir fallen folgende Möglichkeiten als Taschenlampen-Laie ein:

1.: Die Lampe hat eine Schutzschaltung. Diese spricht auf "ungünstige" Akkuzustände an. Lösung Teil 1: Prüfe Deine Akkus durch. Vielleicht liegt das Problem ja dort. Lösung Teil 2: Prüfe die Kontaktqualität der Akkus im "Käfig" (Sind Kontakte sauber, sitzt Akku fest...)

2.: In der Lampe gibt es eine "kalte Lötstelle" - die Kontaktqualität schwankt zwischen "OK" und "nix geht mehr" mit allen Zwischenstufen. Dieses kann zu inkonsistentem Verhalten führen. Lösung: Durchmessen (lassen) und reparieren (wenn außerhalb der Garantiezeit)

3.: Ein Elektronikbauteil ist defekt. Lösung wie 2.

4.: Die beiden LEDs haben sich synchron oder unmittelbar in Abhängigkeit voneinander verabschiedet. Halte ich allerdings für sehr unwahrscheinlich.

Grüße,
Max.

Hallo Max, Garantie hätte ich noch, aber der Händler meldet sich nicht mehr auf E-Mails und ist telefonisch auch nicht erreichbar. Kennst Du einen Händler der helfen kann?
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

hampshire

Flashaholic*
29 Dezember 2015
391
306
63
Hallo steelbuddy,
wer ist denn der schweigsame Händler?
Ich habe noch keine Erfahrung mit Reparaturen gehabt. Mir gefällt Beratung, Zuverlässsigkeit und Kommunikation bei mstic. Meistens ist ein Händler keine Werkstatt. Letzteres solltest Du vermutlich suchen. Da habe ich keinen heißen Tipp.
Grüße,
Max.
 
Trustfire Taschenlampen