Niwalker Aurora C16

Dieses Thema im Forum "Niwalker" wurde erstellt von Riesbachtaler Urgestein, 3. Oktober 2016.

  1. Armytek
    Schönes Lämpchen, aber das UI ist nichts für mich. Warum nur ist ein Direktzugriff auf Strobe wichtiger, als ein Direktzugriff auf Low?:(
    Gruß Frank
     
  2. Ich finde instant-on gut!
    Die Lampe ist wirklich klein zudem, passt sogar in die Hemdtasche.

     
  3. Acebeam
    Scheint wirklich eher eine SV-Lampe zu sein als ein unserem Funzelvergnügen entsprechendes UI. Für mich nicht Nachttischtauglich ...
     
  4. Hängt mal das SV Merkmal nicht zu hoch. Ich bin sicher das die Lampe eine praxisbezogene EDC sein kann oder sein wird! Die Lumenangabe erscheint mir plausibel ohne Lockmittel zu sein.
     
  5. Für mich auch nicht, allein schon wegen dem fehlenden Moonlight...
     
  6. Mein Wecker hat Leuchtziffern,die auch im Dunkeln ordentlich die Zeit anzeigen. Deswegen keine Taschenlampe für den Nachttisch nötig.......:pfeifen:
    Für den Nachtisch hingegen ist die Lampe sehr geeignet;)
    Moonlight brauche ich nur um den Schlüssel ins jeweilige Schloss zu bekommen.Das liefert meine Schlüsselbundlampe! Olight IE EOS
     
  7. Wenn die Lampe in einer bestimmten Leuchtstufe brennt, muss ich sie also erst ausschalten bevor ich hoch schalten kann? Oh je... :(
     
  8. Warum drei Threads zu der gleichen Lampe eröffnen?

    Capture2.PNG
     
    RS.FREAK und Legacyoflight haben sich hierfür bedankt.
  9. Ohjeh........Der Kalk rieselt bedenklich bei mir anscheinend.Danke Markus. Sorry Forum.:pinch:
    Bitte ankleben wenn es geht.
     
  10. Hier ist sie übrigens:

    IMG_3581.JPG

    IMG_3582.JPG

    Ziemlich kompakt. Kaum größer als eine Manker U11:

    IMG_3590.JPG

    Schraubt man den Kopf ab, offenbart sich ein USB-Ladeanschluss:

    IMG_3591.JPG

    Lichtbild ist leider sehr ungleichmäßig:

    IMG_3589.JPG

    ... und auf der niedrigsten Leuchtstufe zudem recht blaustichig:

    IMG_3586.JPG

    Ein Kritikpunkt ist mir auch gleich aufgefallen: Das Akkurohr ist sehr kurz geraten. Geschützte 3500er/3400er Akkus passen gar nicht (da kann man die Lampe nicht mehr zuschrauben). Selbst ungeschützte 3500er, wie der Sanyo GA oder LG HJ1, passen nicht wirklich. Beim Zuschrauben drückte es mir die Pluspole der beiden Akkus ein (waren beides Flat-Top-Akkus). Gut passen tut ein ungeschützter Samsung 30Q (3000mAh) in der Flat-Top-Ausführung. Auch ein 30Q Button Top paßt nicht wirklich.

    Am Lampenkopf ist eine Feder:

    IMG_3593.JPG

    Die Tailcap ist innen komplett starr; kein bewegliches Teil:

    IMG_3592.JPG

    Auch die Bedienung ist gleich geblieben, wie bei den anderen jüngsten Niwalker-Lampen. Leuchtstufen kann man nur innerhalb der ersten Sekunde nach dem Einschalten wählen.

    Mitgeliefert werden neben der Anleitung ein Holster sowie ein Lanyard und Ersatz-O-Ringe, jedoch kein USB-Kabel.

    IMG_3594.JPG

    Das waren erst mal die Ersteindrücke.
     
    #12 mkr, 25. November 2016
    Zuletzt bearbeitet: 25. November 2016
    JOS, quvantage, wiestom89 und 4 andere Flashys haben sich hierfür bedankt.
  11. Danke fürs zeigen :)
    Ist echt schön da sie so kompakt ist, hätte gedacht das sie größer ist.

    Das Lichtbild gefällt mir überhaupt nicht :S
     
  12. Hätt mich schon interessiert die Lampe aber was soll der Mist mit der Bedienung, nervt mich schon total bei der MM25 :thumbdown:
     
  13. Olight Shop
    4 x 300 Lumen macht 1200 Lumen. Ist das effizienter als 2 LEDs mit je 600 Lumen zu verbauen?
     
  14. Danke Markus.

    Die Tailcap sieht ja total billig aus oder täuscht das?
    Das UI ist für mich eine absolute Katastrophe.
    Ich schlage die neuen Niwalker Lampen für das schlechteste UI 2016 vor!
    Nichts verbessert trotz Kritik.
     
  15. Könnte auch Absicht sein, um eine möglichst gute Kontaktfläche zum Akku zu bieten. Die Feder am Lampenkopf ist zusätzlich mit Lötzinn gebrückt.

    Hier habe ich schon ein paar Indoor-Beamshots:

    Manker U11:

    DSC_0861.JPG

    Niwalker C16:

    DSC_0862.JPG

    Astrolux S41 (ebenfalls 4x XP-G2):

    DSC_0863.JPG

    Die C16 kommt von der Reichweite her fast and die U11 ran, leuchtet mit dem Spill aber gleichzeitig einen größeren Bereich aus als die S41.

    Leider eben zu Lasten des Lichtbilds. Direkt nach dem Spot kommt erst mal ein ziemlich dunkler Bereich, der erst nach außen hin wieder heller wird.
     
    Legacyoflight hat sich hierfür bedankt.
  16. Oh, das hatte ich mal bei der Wolf-Eyes T3 mit XP-G.....

    Heller Spot, dunkler Ring, dann der Spill...

    Nervt draußen total, mich zumindest...

    Damit ist die Lampe für mich raus!!!

    Gruß,

    Bodo
     
  17. Das Konzept mit 4 kleinen Reflektoren finde ich gut, dieses "blumige" Lichtbild gefällt mir, aber diese ungleichmäßige Ausleuchtung mit den Ringen und das bescheidene UI disqualifizieren die Lampe für mich.
     
    Gammel hat sich hierfür bedankt.
  18. Ich frage mich was bei den Entwicklern im Kopf vorgeht. Gehen die jemals mit der Lampe nachts raus? Mir kommt das langsam so vor als werden die Lampen nur am Schreibtisch entworfen. Das muss man doch spätestens beim Ausprobieren merken das dieses UI nix taugt. Sorry musste das mal hier loswerden nach dem Ärger mit der 25er.
     
  19. Ich mag die Niwalkers eigentlich wegen des genialen mattschwarzen Finishs.
    Aber das zu kurze Akkurohr geht gar nicht.
    Die C26 hatte ich seinerzeit gerade wieder zurück geschickt. Außerdem war sie nicht matt.
    Und das UI? Naja.
     
    tdmtreiber11 hat sich hierfür bedankt.
  20. Kann jetzt nur von der MM25MB sprechen. Die Verarbeitung war dort mMn erstklassig. Das möchte aber auch bei Diesem Preis so sein.
     
  21. Bei der C26 wurde inzwischen bezüglich der möglichen Akkulänge nachgebessert. Die aktuelle Charge hat mehr Platz für längere Akkus.

    Zur C16 habe ich das als Feedback bereits weitergegeben; vielleicht tut sich da ja auch noch etwas.
     
    RS.FREAK hat sich hierfür bedankt.
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden