Acebeam Taschenlampen
Imalent Taschenlampen

Nitecore TIP 2017 SS - Wohl eher kein Edelstahl

5 Januar 2011
41
24
8
Goslar
Olight Taschenlampen
Trustfire
Hallo,

seit ein paar Monaten habe ich obige EDC am Schlüsselbund. Die Lampe habe ich extra wegen des beworbenen Gehäuses aus Edelstahl gekauft.
Wie man auf dem Detailbild erkennen kann, handelt es sich aber wohl lediglich um verchromten Kunststoff. Also ich finde das echt dreist! Da wäre ich sogar mit der Aluversion besser 'dran gewesen, denn der Chrom blättert jetzt sicher immer schneller ab...
Traurig für eine Markenfirma, wahrscheinlich redet man sich mit Edelstahl-Optik raus.Lampe2.jpg

Gruß
Oliver
 

Straight Flash

Flashaholic**
23 März 2018
1.485
877
113
Kassel
Acebeam
Ich kann deine Verärgerung verstehen. Wenn die Lampe von einem deutschen Händler stammt, würde ich sie reklamieren. Wenn sie aus Chinesien kam, wirst Du es vermutlich unter Erfahrungslernen verbuchen müssen.
 
  • Danke
Reaktionen: Onkel Otto

t-soung

Flashaholic*
8 Februar 2012
449
191
43
Irgendwie sieht die Verschraubung anders aus als auf der Homepage von Nitecore. Kannst Du weitere Bilder einstellen. Die Abplatzungen deuten auf eine Beschichtung hin. Handelt es sich bei dem Modell um die polierte SS oder die Tropical. Auf die Tropical deuten die "messingfarbenen" Schrauben hin. Hier wären auch die Abplatzungen erklärbar -aber auch nicht wirklich tolerierbar.
 
Zuletzt bearbeitet:

Dr.Devil

Flashaholic**
24 Juli 2012
4.783
5.274
113
nördlich von Stuttgart
handelt es sich aber wohl lediglich um verchromten Kunststoff
Also irgendwas ist da :pinch:
Ich habe auch eine Tip Stainless Steel (Glacier) seit einiger Zeit am Autoschlüssel - wegen der Beständigkeit;

Und wie du das hier schreibst habe ich bei meiner auch mal genauer geschaut. Abgeplatzt ist bei meiner nichts, aber an einer Stelle an der Seite löst sich da was :pinch:



Das wirft regelrecht Blasen 8|



Wenn man drüber streicht knistert es :augenverdrehen:

Was immer da auch drunter ist, kann es sein, dass da irgend eine Beschichtung drauf gedampft wurde oder so, wegen dem Glanz?
Es fühlt sich an wie eine Folie.

Edelstahl erkennt man am Gewicht
Naja, immer hin ist die Glacier Version schwerer als eine Alu Tip (36g vs 26g)

Etwas ratlose Grüße Jürgen
 
5 Januar 2011
41
24
8
Goslar
Also gekauft habe ich die Lampe am 10.10 bei direkt bei Amazon EU S.a.r.L. Eigentlich finde ich die Lampe ziemlich gut, aber beim Gehäuse fühle ich mich echt verarscht. Ich habe definitiv die "Edelstahl"-Version gekauft, so wird sie auch auf der deutschen Webseite von Nitecore beworben:

"Die Nitecore TIP 2017 jetzt in einer Edelstahl-Version. Die CREE XP-G2 S3 LED leistet maximal 360 Lumen. Auffällig an der Nitecore TIP ES 2017 ist die futuristische und hochwertige Optik. Das Gehäuse ist aus Edelstahl."

Nein, das Gehäuse ist definitiv nicht aus Edelstahl. Es fühlt sich nicht so an und es sieht auch nicht so aus und Edelstahl bröckelt auch nicht ab. Ich bin mir sicher: Hier wurde Plastik verchromt und das war's. Anbei noch mal zwei Bilder, man beachte den "Einschlag" am Mode-Schalter. Irgendwie schon enttäuschend...

tip1.jpg tip2.jpg
 
  • Danke
Reaktionen: Dr.Devil
G

Gelöschtes Mitglied 4431

Guest
"Die Nitecore TIP 2017 jetzt in einer Edelstahl-Version. Die CREE XP-G2 S3 LED leistet maximal 360 Lumen. Auffällig an der Nitecore TIP ES 2017 ist die futuristische und hochwertige Optik. Das Gehäuse ist aus Edelstahl."
Sorry aber Fremdzitate sind hier nicht erlaubt
 

t-soung

Flashaholic*
8 Februar 2012
449
191
43
Die Glacier sollte polierter Edelstahl sein. Die Tropical und die Jetblack sind beschichtet.
Wenn ich mir die Bilder so anschaue, dann hat sich Nitecore hier nicht mit Ruhm bekleckert. Von Nitecore erwarte ich da deutlich mehr.
 

Frank1984

Flashaholic**
15 September 2017
1.917
1.516
113
Da muss ich dir als „Nitecorefreund“ leider Recht geben.

Vielleicht fragt Jemand bei Nitecore einfach mal direkt nach?
 

t-soung

Flashaholic*
8 Februar 2012
449
191
43
Olight Shop
Also gekauft habe ich die Lampe am 10.10 bei direkt bei Amazon EU S.a.r.L. Eigentlich finde ich die Lampe ziemlich gut, aber beim Gehäuse fühle ich mich echt verarscht. Ich habe definitiv die "Edelstahl"-Version gekauft, so wird sie auch auf der deutschen Webseite von Nitecore beworben:...

Anhang anzeigen 114790 Anhang anzeigen 114791
Die ist doch nicht echt? Schriftzug und Verarbeitung sehen unterirdisch aus. Auch die Verschraubung ist irgendwie anders. Auf den Bildern sind die Schrauben in kleinen Kratern/Senken. Bei den Bildern auf der Homepage von Nitecore bzw. auf den Bildern von Dr. Devil im Post #5 sind es kleine Buchten die zur Seite quasi offen sind.
 
  • Danke
Reaktionen: Liquidity
5 Januar 2011
41
24
8
Goslar
Also ich habe mir mit der Einschlaglupe noch mal genau das Ende der Lampe angesehen. Wo der Chrom abgeplatzt ist, kann man irgendwie etwas metallisches durchscheinen sehen. Evtl. ist das Gehäuse ja doch aus Edelstahl und irgend ein Experte hat das noch mal verchromt???

tip3.jpg
 

t-soung

Flashaholic*
8 Februar 2012
449
191
43
Das abblätternde Irgendetwas ist ja grausam. Ich würde sie aufschrauben und innen mal am Gehäuse kratzen. Im BLF hat mal jemand eine gemoddet. Dort sind auch Bilder vom offenen Gehäuse.

http://budgetlightforum.com/node/56247

Und wenn du sie schon mal zerlegt hast und sie tatsächlich aus Metall ist, na dann hast du doch eine optimale Voraussetzung zum Gehäusetuning. Sandstrahler und Co. lassen grüßen. So kannst du sie ja nur heimlich benutzen.;)
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Danke
Reaktionen: Superberti
5 Januar 2011
41
24
8
Goslar
So, letzte Erkenntnis für heute: Das Gehäuse leitet an den abgeplatzten Stellen Strom, ist also doch Metall. Wahrscheinlich wurde hier tatsächlich Edelstahl verchromt. Damit er so schön glänzt. Keine wirklich gute Idee...
 

steidlmick

Flashaholic**
15 August 2012
3.647
2.880
113
Bielefeld, NRW
Die Oberfläche der "tropical"-Version soll ja ein irisierendes Verhalten zeigen.
Dies ist bei reinem Edelstahl nicht möglich, weshalb eine zusätzliche Oberflächenbehandlung erfolgen muss, z.B. durch Beschichtung mit anderem Metall und anschließendem Chromatieren.

Da eine Chomatierung mit irisierendem Farbeffekt nur auf Zink, Cadmium, Aluminium, Magnesium und Silber durchgeführt werden kann, wäre meine Vermutung, dass die Edelstahlhülle erst galvanisch beschichtet und dann chromatiert wurde.
Galvanisierungen auf Edelstahl halten meistens nicht besonders gut, was die Abplatzungen erklären würde.
 
Zuletzt bearbeitet: