Acebeam Taschenlampen
Imalent Taschenlampen

Nitecore SRT9

14 Juni 2017
3
4
3
Berlin
Trustfire Taschenlampen Hypnose Hannover
Heute ist auch meine SRT9 angekommen - und ich kann sagen, dass ich mit einigen Abstrichen die man durchaus gerne als Jammern auf hohem Niveau btrachen kann, vollends zufrieden mit der kleinen bin.

- das Bedienkonzept mit dem Drehring ist super. Ich habe bei solchen Konstruken nur immer Angst, dass es zu einer erhöhten Verschleißwahrscheinlichkeit kommt. Denn je mehr mechanische Teile sich in einer Konstruktion befinden, desto höher ist das Potential, dass diese "ausnuddeln".

- wenn man den Clicky-Switch betätigt, geht die Lampe mit einer gewissen Verzögerung an. (wir reden hier von Werten von etwa 200 ms). Manche empfinden das als störend. (Das wurde anderswo glaube ich auch schon erwähnt). Mich stört es keineswegs.

- Der Monk in mir sagt, dass die Reihenfolge der der Farbmodi durchaus dem wirklichen Spektrum entsprechen könnte. Bei der SRT9 ist es UV --> rot --> grün --> blau. Warum nicht rot --> grün --> blau --> UV oder UV --> blau --> grün --> rot? Das wäre plausibler. Aber wie gesagt, das ist meckern auf abolut hohem Niveau.

Davon abgesehen finde ich die SRT9 eine wirklich gelungene Lampe. Mal schauen, wie sie sich die Tage outdoor schlägt.

Beste Grüße
Axel
 

GlinnDamar

Flashaholic*
1 August 2016
462
353
63
Georgsmarienhütte
Hi,
Bei GearBiest gibt es einen Presale für 115,66 Teuronen.

zu teuer für China, schreib mal M4DM4X an

kann man da zuschlagen

kann man, aber bei dem Preis würde ich lieber in Deutschland bestellen

oder ist das problematisch mit dem Zoll bei dem Preis?

wenn du den Priority Versand bzw. Germany Express nimmst übernehmen die Versender die Zollgebühren
 
  • Danke
Reaktionen: seifenchef

GlinnDamar

Flashaholic*
1 August 2016
462
353
63
Georgsmarienhütte
Immer gerne, meine SRT9 ist gestern gekommen, tolle Lampe. Das einzige was mich stört ist dieser Akkufachdeckel... Ständig hat man das Gefühl er sitzt nicht richtig fest drauf. Das ist echt noch verbesserungswürdig.
 

seifenchef

Flashaholic*
10 Dezember 2015
259
64
28
Hessen, Mainz-Kostheim
Hi,

... Das einzige was mich stört ist dieser Akkufachdeckel... Ständig hat man das Gefühl er sitzt nicht richtig fest drauf. Das ist echt noch verbesserungswürdig.

Mhhh, auf dem Messevideo weiter oben sah das eigentlich ganz ok aus?
Ist denn der Stromfluss widerstandsfrei gegeben, und wie machen die das? (Stromfluss über Klemmpunkte?)

Der Akkudeckel ist in dieser sonst wunderschönen und handschmeichlerichen 2x18650-nebeneinander-Bauform eben ein Problemchen.

(ich hasse Coladosen mit 3 oder 4 x 18650, liegt aber auch an meiner Handgröße :D )

Der großgewindige 3/4 Zoll Verschluss, mit nur kleinen Gewindausschnitten im Gehäuse von gerade 2 mal 8,5 mm auf den gegenüberliegenden Gehäuseseiten, wie in meiner EC4S, ist auch nicht gerade vertrauenserweckend und bedienerfreundlich, man muss immer aufpassen nicht zu verkanten, weil man so das Gewinde schnell abnutzt....
(da es ja Alu ist, könnte man sich vorstellen dieses Gewinde bei täglichem Gebrauch nach einiger Zeit vernutzt zu haben ....)

Vielleicht können ja andere noch was zum neuen Verschluß der SRT9 sagen?

(gibt es andere Verschlussformen an einer 2x18650-nebeneinander-Bauform?)

gruß seifenchef
 

Alphacentaury

Flashaholic*
11 April 2017
551
936
93
Therwil
Vielleicht können ja andere noch was zum neuen Verschluß der SRT9 sagen?

Ich habe die SRT9 jetzt schon einige Tage täglich dabei und bin mit dem Verschluss sofort gut klargekommen. Zur Sicherheit kann man nach dem verschliessen nochmals kräftig hinten draufdrücken. Z.B. mit beiden Daumen auf die Flächen neben dem Schalter.
Ich habe volles Vertrauen in den Verschluss.
 
  • Danke
Reaktionen: Nightbreed

Hardware

Flashaholic**
6 Mai 2015
1.935
1.905
113
Thüringen
Vielleicht können ja andere noch was zum neuen Verschluß der SRT9 sagen?

Bei meiner SRT9 geht der Verschluss auch problemlos auf und zu. Ich denke wenn es da Probleme geben könnte werden sich diese erst in der Zukunft, bzw. nach längerem Gebrauch, herauskristallisieren. Bis jetzt bin ich damit zufrieden ... zumindest finde ich ihn besser als den von EC4GT und Co.
 

mxyzptlk

Flashaholic**
20 August 2016
1.468
1.406
113
Mal zu Verschlüssen allgemein bemerkt, ich habe es mir zur Gewohnheit gemacht,
bei jeder Lampe die bei mir aufschlägt, zuallererst die O-Ringe zu entfernen, die O-Ringnut
mit Silikonschmierstoff zu füllen und nach Applizieren der O-Ringe auch diese mit
ausreichend Silikonschmierstoff einzuschmieren, die Gewinde bekommen natürlich auch ihr Fett weg.;)
Da flutschen die Verschlüsse und schont die O-Ringe.
Spendiert man den seitlichen Verschlussdrückern der SRT9 auch ein bisschen Silikon, flutscht auch da der Verschluss.

Gruß
Daniel
 

frimp

Flashaholic
12 Januar 2017
135
81
28
Hamburg
Ein Ladeanschluss hätte sie für mich perfekt gemacht. Mal sehen, wie der Verschluss nach etlichen Öffnungen noch funktioniert.
 

Jinbodo

Flashaholic**
4 Februar 2017
1.242
2.307
113
Schweiz
Die SRT9 habe ich erst seit ein paar Stunden, aber das Dimmen will gar nicht mehr aufhören mir zu gefallen. :thumbsup: :daumenhoch: :thumbup:

Über den Verschluss habe ich noch keine Meinung, bisher problemlos, aber auch erst 3 mal geöffnet und geschlossen.
 

balakov

Flashaholic*
10 November 2010
343
49
28
Markdorf
Hallo zusammen!

Hätte mal eine Frage an die Besitzer der SRT9. Ich möchte mir gerne eine Lampe für die Jagd kaufen und dabei ist die SRT9 im Rennen mit dabei. Durch die unterschiedlichen farbigen LED´S wäre sie natürlich auch interessant für die Nachsuche von Wild.
Ist die Helligkeit der blauen LED bei Nacht ausreichend, damit man damit eine Schweißspur (Blut des Wildes) gut erkennen könnte?
Meine weitere Frage bezieht sich auf die Temperaturentwicklung im Turbomodus. Wie warm wird sie bei längerer Laufzeit dabei in etwa?

Danke schon mal vorab.
 

Corbon

Flashaholic**
29 Dezember 2017
3.158
2.033
113
Berlin
Keine Ahnung ob es noch einen aktuelleren Thread zur Lampe hier gibt?!
Wollte nur mal kundtun, das die SRT9 immer noch eine interessante etwas „andere“ Lampe und durch den Drehring und den Tailcapschalter genial zu bedienen ist!
Positiv, wer auf taktische Lampen steht, wenn eine taktisch ist dann die und sie wirkt durch das Gewicht und das Design extrem stabil!
Für mich gibt es drei wirkliche Nachteile, die man aber verschmerzen kann, keine USB Auflademöglichkeit, wie bei vielen aktuellen Lampen und die UV LED ist ziemlich schwach, aber benötige nicht wirklich UV und sie ist nicht Tailstandfähig, Aufgrund der Gehäuseform!
Der merkwürdige Tailcap Verschluß ist in erster Linie ungewöhnlich, weil eine Verschraubung ja durch die Gehäuseform, logischerweise nicht möglich ist!
Trotzdem für mich nal eine coole andere Lampe in Optik, Funktion und Ausstattung, genauso wie die neue Concept 2!
Zwei (ungewöhnliche) Nitecores die gerne bleiben dürfen!
 
  • Danke
Reaktionen: brushles
30 Dezember 2018
5
0
1
Hallo Leute,
habe mir eben die SRT9 bestellt, bin jetzt auf der Suche nach passenden Akkus, habe mal gelesen das soshine 18650 recht gut sein sollen. Habe grade aber auch andere von Panasonic gesehen, taugen die was? Oder wird das nichts weil die einen flachen Pluspol haben? Gerne nehme ich eure Empfehlungen entgegen!
 

Strapper

Flashaholic**
3 Januar 2014
1.976
787
113
Hallo,

Ich hatte selbst die SRT 9, und habe bei mir 2 x 3400 er Enerpower Geschützt drin gehabt.

Gruß Strapper
 

Dachfalter

Flashaholic***
30 September 2014
6.761
4.087
113
Allgäu
In habe in der Lampe die 3400er Soshine drin und kann nicht klagen. Ob Flat Top Akkus gehen, kann ich ad hoc nicht sagen.
 

Strapper

Flashaholic**
3 Januar 2014
1.976
787
113
Hallo nochmal

Flattop Akkus gehen auch, sollten aber nicht Negativ sein, d.H. das der Pluspol tiefer liegt als die Akkuhülle.

Gruß Strapper
 
  • Danke
Reaktionen: Dachfalter

Walter Sobchak

Flashaholic*
19 Februar 2018
801
341
63
Speckgürtel von Frankfurt
Hallo Leute,
habe mir eben die SRT9 bestellt, bin jetzt auf der Suche nach passenden Akkus, habe mal gelesen das soshine 18650 recht gut sein sollen. Habe grade aber auch andere von Panasonic gesehen, taugen die was? Oder wird das nichts weil die einen flachen Pluspol haben? Gerne nehme ich eure Empfehlungen entgegen!

Da Deine Verlinkungen zu Ebay und Amazon führen und man dort auch schlechte Erfahrungen beim Akkukauf machen kann:
Nkon
Akkuteile
 
30 Dezember 2018
5
0
1
ich hätte da mal eine andere Frage....ich habe die SRT9 jetzt schon im 3ten Shop bestellt....leider nach ein paar Tagen immer wieder das Geld zurück bekommen, scheint wohl nicht mehr produziert zu werden. Jetzt war ich so voreilig und habe mir schon 2x18650 und ein Ladegerät zugelegt. Könnt Ihr mir eine Alternative nennen, für den Fall das der Letzte Shop mir die SRT9 auch nicht liefern kann?
also die 2150lumen und die 4 Farben haben mir gut gefallen, wobei der Drehring auch eine Große Rolle spielt.

vielen Dank für eure Tips... :)
 

Corbon

Flashaholic**
29 Dezember 2017
3.158
2.033
113
Berlin
@buddy00

Wirst Du so nicht bekommen anders, 4 Farben hat die Fenix TK25, sehr gute Lichtleistung 3200 Lumen, die Fenix TK35UE und ähnliche Form, wie die SRT9!
Mit Drehring fällt mir nichts ein!
Ich habe eine SRT9, tolle Lampe!:D
 
30 Dezember 2018
5
0
1
Dein letzer Satz hätte echt nicht sein müssen :p
Aber vielen Dank für deine Hilfe! Ich verscuhe weiterhin eine zu bekommen, bin gespannt, ansonsten muss ich echt umdenken... leider!
 
31 Juli 2021
7
3
3
Ist es normal, dass der Verschluss schief sitzt? Sobald die Akkus drin sind, passt der Verschluss nicht mehr wirklich auf den Rest.
Habe ich ein montagsmodell oder ist das ein bekanntes „Problem“?
 

Anhänge

  • F3445CCC-4137-4EDB-B61A-5E79EC5AACA4.jpeg
    F3445CCC-4137-4EDB-B61A-5E79EC5AACA4.jpeg
    83,4 KB · Aufrufe: 25
Zuletzt bearbeitet:

Kabukimann

Flashaholic**
9 Oktober 2019
1.022
574
113
Berlin
@CoD21

Der Verschluss ist in der Tat etwas schwergängig bei der SRT9. Man muss fest genug zusammen-, dabei weit genug runterdrücken bis der Verschluss einrastet.
Wie von @JOS richtig angemerkt, kannst du auch kürzere Akkus probieren.
 
31 Juli 2021
7
3
3
Danke für eure Tipps.
Leider kann ich so fest drücken wie ich will, der Verschluss bleibt schief. Ich habe den Verschluss auch schon gedreht, also die Pole abgeschraubt und um 180 Grad gedreht wieder befestigt. Das hat auch keine Abhilfe geschaffen.
Zu den kürzeren Akkus: ich finde nicht, dass das die Dauerlösung sein sollte. Die Lampe ist für 18650 Akkus ausgelegt, sollte damit also auch Problemlos funktionieren.
 

ger-slash

Moderator
Teammitglied
15 Dezember 2013
6.174
4.224
113
Rhein-Sieg-Kreis
Die Lampe ist für 18650 Akkus ausgeleg
Es sagt ja auch niemand dass Du keine 18650er verwenden sollst, aber zwischen dem kürzesten und den längsten liegt etwa 1cm Differenz.

Ich habe auch keine Info gefunden welche Akkus Du in der Lampe verwendest. Das könnte für die Ursachenfindung hilfreich sein.
 

casi290665

Flashaholic***²
31 Mai 2016
12.360
9.188
113
Hannover
Ich habe solche Akkus
Es lässt sich doch recht einfach klären, ob dieser Schiefstand an zu langen Akkus liegt...
Ist der Schiefstand auch vorhanden, wenn keine Akkus eingelegt sind, dann wäre es wohl ein Problem mit der Tailcap.
Liegt die Tailcap aber plan auf sobald keine Akkus eingelegt sind, dann sind wohl die Akkus die Ursache und man sollte es mal mit kürzeren 18650 Akkus ausprobieren...
Wenn Du die Akkulänge mit einem Lineal misst (Vorsicht: wenn Du einen Messschieber benutzt muß vorher ein Akkupol abgeklebt sein !), wie lang sind die Akkus ?

Gruß
Carsten
 
31 Juli 2021
7
3
3
Tatsache. Die Akkus sind 67 mm lang, mit Pluspol sogar ein Stückchen länger. Dann liegt es an den Akkus. Aber warum ist das dann immer noch ein 18650er Akku, wenn er doch mindestens 2 mm länger ist?
 
Zuletzt bearbeitet:
Trustfire Taschenlampen