Acebeam Taschenlampen
Imalent Taschenlampen

Nitecore NU05 mit zuvielen Blinkmodi umprogrammieren

Maserbirke

Flashaholic*
10 Januar 2018
500
182
43
Olight Taschenlampen
Trustfire
Die Nitecore NU05 hat eine unglaublich kleine Größe und eine Leuchtstufe genug weißem Licht für den Nahbereich, laut Beschreibung 35 Lumen . Deshalb hab ich sie als Notlicht am Brustgurt von meinem Fahrradrucksack.

Zudem hat die Lampe noch einen Weißen Blinkmodus und unglaubliche drei Blinkmodi in rot. Es blinkt:

1. die Ladeanzeige in rot,
2. die beiden roten Haupt-LEDs langsam,
3. die beiden roten Haupt-LEDs schnell.

Ein rotes Dauerlicht gibt es leider nicht. Und jetzt meine Frage:

Ist es möglich, einen roten Blinkmodus als Dauerlicht umzuprogrammieren? Kann jemand sowas machen?

Das Gehäuse ist aus Kunststoff und scheint verklebt. Die Lampe hat einen USB-Anschluss, um den integrierten Akku zu laden. Der Preis der Lampe liegt um die 15 €.
 

KakophonieInMoll

Flashaholic**
27 Mai 2013
2.365
1.303
113
Ich denke eher nicht. Du sagst ja selber das Ding ist verklebt. Dann muss jemand wenn das Ding (zerstörungsfrei) offen ist sich der Hardware annehmen. Den Controller identifizieren, wie der Controller mit der Peripherie verschaltet ist, und dann sich daran machen ein komplett neues Programm zu schreiben (an das bestehende Programm kommt man in der Regel nicht ran - selbst Nitecore wird weine Controller locken).

Du kannst ja mal Tante Googel anschmeissen, vielleicht war ja jemandem langweilig. Ich denke aber nicht, das sich jemand dem Teil angenommen hat. Ich würde die Zeit auch nicht investieren mich dem Ding anzunehmen und zu reengineeren.
 
  • Danke
Reaktionen: Maserbirke

casi290665

Supporter
Teammitglied
31 Mai 2016
9.609
6.693
113
Hannover
In einem Video hier im Forum konnte man kurz eine scheinbar neue Version der Armytek Zippy sehen, die hatte zusätzliches rotes Licht.
Im Video wurde auch eine ganz neue Armytek Crystal genannt, bin mir aber nicht sicher, ob die auch rotes Zusatzlicht hatte... :peinlich:
Vielleicht wäre eine der beiden eine passende Alternative...

Gruß
Carsten
 

Maserbirke

Flashaholic*
10 Januar 2018
500
182
43
Die aktuelle Zippy hab ich auch, aber die ist durch das in fast alle Richtungen durchscheinende Gehäuse und den ungünstig angebrachten Schalter nicht so toll. Mal sehen was kommt.

Mit einem dauerhaften Rot wäre die NU05 fast perfekt (zumindest so perfekt, wie eine einzige Lampe für einen bestimmten Zweck sein kann). :forentreffen:
 

FrankFlash

Supporter
Teammitglied
28 Dezember 2013
2.806
3.114
113
dem schönen Bayern
Meine Frau hat als Backup-Licht die Petzl e+Lite in ihrem Rucksack. Diese Lampe ist schön klein und leicht und hat rotes und weißes Dauerlicht das sich über einen Drehschalter schön ansteuern lässt. Der größte Nachteil ist für mich der Betrieb mit Knopfzellen. Anderseits leuchtet die e+Lite damit ewig und bei einer backup-Lampe stört es in meinen Augen nicht so sehr.
Gruß Frank
 

light-wolff

Flashaholic***²
14 September 2011
15.854
11.978
113
im Süden
Olight Shop
Der größte Nachteil ist für mich der Betrieb mit Knopfzellen
Es gibt wiederaufladbare CR2032 von Maxell: ML2030. Allerdings ist die Spannung etwas niedriger (2,5V auch bei geringer Last), die Kapazität nur 1/3 von CR2032, sie kosten 5€/Stück, und man braucht ein passende Ladegerät. Wird sich also in deinem Fall weder finanziell noch energetisch lohnen
 
  • Danke
Reaktionen: FrankFlash

Maserbirke

Flashaholic*
10 Januar 2018
500
182
43
Die Petzl e+Lite hatte ich mir auch angeschaut, aber ich nutze die Lampe sehr unregelmäßig. Und wenn ich sie benutze, kann es mal für wenige Sekunden sein und dann wieder wochenlang nicht. Da ist eine Batterielösung nicht so gut. Einen Akku kann ich auch nach kurzem Gebrauch nachladen und hab immer eine volle Lampe dabei.

Ausserdem muss die Lampe aussen vorn am Rucksack jederzeit einsatzbereit sein. Wenn mir der Schlüssel im Dunkeln runterfällt, will ich nicht erst den Rucksack auspacken, bevor es hell wird. An meinem alten Rucksack waren entlang der Träger Geweberiemen, an denen ich jahrelang eine Fenix PD 20 im Holster dabei hatte. Mein neuer Rucksack hat nur noch unpraktische Schienen, lediglich der Brustgurt ist noch aus Gewebeband.

Die Fenix hatte natürlich eine Batterie, aber die CR 123 hat für solche Fälle soviel Reserve, dass der jährliche Austausch im Herbst ausreichte.
 

matjeshering

Flashaholic*
29 Oktober 2012
858
454
63
Du kannst die eLite auch am Gurtband festmachen. Zumindest an einem schmalen.
Mit einer Knopfzelle in einem kleinen Ziplock Beutel als Reserve wäre das evtl. eine Alternative.

Für mich ist die Knopfzelle ein pro. Besonders wenn es nur mal kurz Licht braucht. Der Hebel als Bedienung ist simpel und intuitiv.