Acebeam Taschenlampen
Imalent Taschenlampen

Nitecore MT2A Druckknopf freilegen

17 Juli 2019
2
0
1
Olight Taschenlampen
Trustfire
Hi, anscheinend ist eine Batterie leicht ausgelaufen und hat den Druckknopf korrodiert. Komme ich da gutwillig irgendwie heran? Von der Batterieseite sehe ich 2 Bohrungen rechts und links der Feder, als ob man die federhalterung mit einer Art werkzeug herausschrauben könnte? Oder ist das werkseitig komplett verklebt und ich kann die Lampe entsorgen?
Danke für Eure Hilfe.
 

Wurczack

Flashaholic**
25 August 2015
2.000
1.184
113
Ba-Wü
Jep, der Ring hält den Heckschalter am Platz. Mit einer feinen Spitzzange oder einer stabilen Pinzette kannst du den aufdrehen. Am Innengewinde der Tailcap kannst du die Drehrichtung feststellen, meist rechts zu und links auf. Den Ring komplett losschrauben und entnehmen, die Tailcap mit der Öffnung nach unten auf den Tisch und einmal hinten den Schalter drücken. Dann liegt das Innenleben auf dem Tisch. Merk dir die Reihenfolge der Kleinteile oder mach ein Foto und schau, dass du nichts verlierst. Manchmal sind da noch so winzige Gnupsies da, die den Druckpunkt regulieren.
Dann kannst du den versauten Kontakt mit feinem Schmirgelpapier reinigen und schauen, ob es was hilft.

Das Werkzeug das dafür eigentlich gedacht ist, heißt Objektivschlüssel.

Kein Hexenwerk, aber sorgfältig arbeiten.