Acebeam Taschenlampen
Imalent Taschenlampen

Nitecore E4K

Gray Matter

Flashaholic**
19 Juni 2011
3.861
1.508
113
08523
Wenn Nitecore irgendwann eine Lampe mit 1000 oder 2000 Lumen und 21700er Akku raus bringt, nähern wir uns der Dauerbetriebsfestigkeit langsam an :D
 

Gray Matter

Flashaholic**
19 Juni 2011
3.861
1.508
113
08523
Hallo Bodo,

das ist im Prinzip das Resultat aus dem Trimmen auf viel Lumen. Mit einer XHP35 Hi in einem nicht zu großen Reflektor wären bei 1500 lm sicher 20k Lux drin.
 

Moose

Flashaholic**
17 November 2013
1.234
730
113
Bei Hamburg
Sieht gut aus, 3h15min bei 1050 Lumen lesen sich auch interessant (wobei ich hier gern mal die tatsächliche Helligkeitskurve sehen möchte wie Fenix sie veröffentlicht) - 21700 mit USB-C - viele Dinge dabei, die mir gefallen. Eher als breiter Allrounder ausgelegt. Schaue ich mir gern einmal an.
 
  • Danke
Reaktionen: Frank1984

Gray Matter

Flashaholic**
19 Juni 2011
3.861
1.508
113
08523
Bei so einer kleinen Lampe sind meistens auch 1000 lm nicht dauerbetriebsfest drin. Einfach aufgrund der Hitzeentwicklug. Die meisten Lampen pendeln sich bei ca. 600 lm ein. Dann kommt es recht gut hin mit 3 Stunden Laufzeit bei einem 21700er!
 

Wiegand

Flashaholic
10 Januar 2020
212
50
28
Belgien
Hier geht es eher um die Laufzeiten. Ein guter18650er hat 3500mAh, der 21700er hat 5000mAh das ist schon nicht schlecht. Ich finde die 21700er auch von der Größe sehr angenehm.
Sehr verlockend :p, ob ich mir welche Anschaffe soll:thumbdown: ?!

Habe eigens auf manche gute Lampe verzichtet, da ich ausschließlich mit 18650 fahre, und AA, AAA Batterien, so wie Akku Ni-MH Zellen.
LG
 

Frank1984

Flashaholic**
15 September 2017
2.007
1.600
113
Ein gerade veröffentlichtes Video:


Ich finde, dass Nitecore in kürzester Zeit wirklich tolle Lampen auf den Markt bringt. Sie geben wirklich Vollgas. Neben der TM9k und der i4000r jetzt auch ein anderes Konzept, was eher in die „EDC“ Richtung geht. Vor allem finde ich super, dass auf 21700er Akkus gesetzt wird. Ich will nichts herauf beschwören, aber ich glaube, dass dieses Format langsam die 18650er ablöst.
 

Aimbright

Flashaholic*
29 Oktober 2018
453
282
63
Mir gefällt der wahrscheinlich gut auch mit Handschuhen aufzufindende Seitenschalter! Bei den wenigsten Lampen wird da dran gedacht.
Bei 21700 Akku bin ich etwas gespaltener Meinung, zum einen mehr Kapazität, zum anderen mehr Gewicht. Wenn ich mit Handlampe Joggegeh, merk ich das gegenüber einer 18650 Lampe, auch in der Jackentasche einer leichten Fleece oder Isojacke. Die Akkus mit Ladeport gefallen mir irgendwie nicht.
Insgesamt finde ich die Lampe aber nicht schlecht.
 
  • Danke
Reaktionen: Nachtwanderer

rad-ass

Flashaholic**
3 August 2013
1.005
124
63
Hatte die Lampe schon im Warenkorb aber Turbo nur durch gedrückt halten, ok damit hätte ich leben können aber die Stufe nur direkt beim einschalten wechseln und dann nicht mehr das is doof. Oder hab ich da was falsch verstanden ???

Aber der große Akku und der große Taster würden mir gefallen !
 

Nikland

Flashaholic
22 November 2014
180
150
43
Nee, da hast du nix falsch verstanden. Hab die Lampe seit Dienstag. Schöner, großer reinweißer Spot, leicht gelbliche Corona mit Artefakten. Schalter ist prima, deutlich besser zu bedienen als z.B. bei der Acebeam EC 65.
Das UI ist allerdings, vorsichtig ausgedrückt, gewöhnungsbedürftig.
Helligkeitswechsel (außer Turbo) ist nur durch Doppelklick möglich. D. h. kurz ausschalten und durch zweiten Klick höherschalten. Wobei dann auch noch der Wechsel ne Gedenksekunde dauert.
 
2 Januar 2020
3
0
1
Das UI ist in der tat etwas anderst... aber du kannst beim einschalten durch alle 5 Stufen wechseln und Turbo auch als dauerhafte Stufe wählen. Da die Turbo Stufe aber nur etwas über 20sec hält ist das auch nicht wirklich sinnvoll. Es ist wohl so das man sich einfach eine Stufe aussucht und den Turbo als leicht zu nutzenden Bonus nimmt.
 
6 Dezember 2013
10
6
3
die E4K ist gerade eingetroffen. Akku lädt. Werde berichten.

Vorab:
Größe der Lampe ist genau richtig als ständiger Begleiter oder für "mal eben kurz raus" mit vernünftigem Licht.
ENDLICH ein Schalter da wo einer hingehört.
In ordentlicher Größe sehr gut auch mit Handschuhen zu bedienen und Design welches ein Wegrollen verhindert.

Aber: wo ist die Öse für den Lanyard?
Dieser liegt der Packung bei, ist als Zubehör in der Bedienungsanleitung etc. angegeben und stellt eine Basisfunktion und Anwendung dar.
Eine Lampe ohne Lanyard ist nicht outdoortauglich.

Oder habe ich etwas Elementares übersehen?

Ich werde direkt mal KTL anfunken
 

helicoil

Flashaholic**
16 Dezember 2017
1.016
881
113
@Försterschreck ..... Ich denke das der Lanyard in diesem fall am pocketclip befestigt werden soll, dafur sind u.a. die locher im pocketclip anwesend .....
das habe ich schon ofter gesehen bei andere lampen .... ist nicht optimal aber es funktioniert ......

Gruss,

Martin
 
6 Dezember 2013
10
6
3
@Försterschreck ..... Ich denke das der Lanyard in diesem fall am pocketclip befestigt werden soll, dafur sind u.a. die locher im pocketclip anwesend .....
das habe ich schon ofter gesehen bei andere lampen .... ist nicht optimal aber es funktioniert ......

Gruss,

Martin

Hallo Martin,

ja - genauso lautet die Antwort von KTL, die sich gerade und sehr schnell zurückgemeldet hatten.

Den Lanyard am pocketclip zu befestigen ist zwar möglich, aber sowohl ein deutlicher Rückschritt in Punkto Anwenderfreundlichkeit und Funktionalität als auch wenig sinnvoll.
Warum keine Öse mehr? Bei einem Preis von 99,90€ sollten die Kosten für die Öse keine Rolle spielen.

Ich wäre im Traum nicht darauf gekommen daß es heute noch Lampen ohne gibt.
Das ist für mich vergleichbar als wenn ein Mobiltelefon kein bluetooth hätte mit dem Hinweis man könnte ja über WLAN oder Klinkenstecker einen Adpater anschließen.

Nun denn,
ich habe gerade die E4K mit der EC11 verglichen.
Die Leuchtkraft ist bei allen 5 Stufen vergleichbar, die E4K hat einen etwas breiteren Lichtkegel.
Einziger Vorteil den ich gegenüber der EC11 sehe ist der leistungsstärkere Akku.
Aber der wird durch die fehlende Öse mehr als eliminiert.

Ich werde die E4K wieder verkaufen - die EC11 ist da deutlich smarter. Nur etwa halb so gross, und mit Öse für den Lanyard.
Da nehme ich lieber einen zweiten Akku oder Batterien mit falls der Spaziergang länger dauert.

Gruss
Försterschreck
 
  • Danke
Reaktionen: LightintheNight