Imalent Taschenlampen

Nitecore Concept C1 Review

wiestom89

Flashaholic**
24 April 2012
3.540
5.507
113
Dudelange
Trustfire Taschenlampen Gatzetec Shop
Guten morgen liebes Forum,

vor geraumer Zeit hat mich die Concept 1 von Nitecore erreicht. Die Lampe wurde mir kostenlos für dieses Review zur Verfügung gestellt.

Es gibt die Lampe ja nun schon eine eine Weile, ich habe mich jedoch nicht auf den ersten Blick mit der Lampe angefreundet und sie seitdems auch nicht wirklich benutzt. Dieses Review hat mich jetzt mal dazu bewegt mich mit der Lampe und dem extravagnten UI auseinander zu setzen.

Erstmal die technischen Daten der Lampe:

- CREE XHP35HD E2 CW LED
- 1X 18650 Li-ion
- Eingangspannung 2,7 V - 4,2 V
- Wasserdicht nach IPX-8 Standard
- Aluminium Schwarz
- 12100cd
- Reichweite 220 m
- 61.9 g ohne Batterie, 107,5 mit Nitecore 18650 IMR
- 111,5 mm Lang; Kopfdurchmesser 24,5mm
- Akkustandsanzeige
- Verpolungsschutz
- Überhitzungsschutz
- Smooth Reflektor
- Glaslinse mit Anti-Reflex Beschichtung
- Magnet in der Tailcap

Die Verpackung ist mal nicht im Nitecore typischen gelben Design :
image4bs47.gif


Zum Lieferumfang gehört die Anleitung in Englisch sowie Deutsch, Garantiekarte, Holster, Lanyard, Ersatz O-Ringe sowie ein 18650 IMR :
IMG_2005.JPG

Nun mal ein Paar Bilder zur Lampe an sich :
image13bspg.gif


Sauber geschnittene und gefettete Gewinde :
IMG_2015.JPG
Die Anodisierung hat keine Macken, so wie man es von Nitecore erwarten kann.

Die Gravuren sind sauber ausgeführt :
IMG_2010.JPG

Leuchstufen und UI :

Die Concept 1 hat 5 Reguläre Leuchstufen sowie 3 Sepzial-Modi :

- 1 Lumen für 300 Stunden
- 80 Lumen für 15 Stunden
- 300 Lumen für 4 Stunden
- 810 Lumen für 1 Stunden 30 Minuten
- 1800 Lumen für 30 Minuten
- Stobe 1800 Lumen (keine Angaben)
- SOS 1800 Lumen (keine Angaben)
- Beacon 1800 Lumen (keine Angaben)

Die Lampe wird über den Schalter am Lampenkopf bedient. Dieser ist meiner Meinung nach aus Druckguss Aluminum Gefertigt, ich hoffe dieser bricht nicht irgendwanm ab. Mit dem Schalter ist Nitecore mal einen ganz neuen Weg gegangen, ich muss mich aber noch daran gewöhnen (oder auch nicht).

Löst man die Schraube am Schalter kommt folgendes zum Vorschein :
image2oms7q.gif

IMG_2013.JPG
Ich habe den Schalter nicht weiter auseinander gebaut.

Die Lampe hat 2 Modusgruppen, einmal den taktischen Modus und einmal den normalen Modus.

Um zwischen den Modi zu wechseln muss man die Lampe ausschalten dann die Tailcap leicht lösen nun die Tailcap zuschrauben und dabei den Schalter betätigen. Nun blinkt die Lampe entweder 1 mal ( normaler Modus) oder 2 mal ( taktischer Modus).

Die Modi unterscheiden sich wie folgt :

- Taktischer Modus Direktzugriff auf Strobo
- Normaler Modus Direktzugriff auf Turbo

Die 5 Leuchtstufen schalten sich von Ultralow-Low-Mid-High-Turbo. Will man die Lampe nun anschalten muss man den Schalter für 1 Sekunde gedrückt halten die Lampe schaltet in der zuletzt verwendeten Stufe ein. Lässt man los bleibt die Lampe in der Stufe an, man hat nun nur noch den Moment-Turbo zusätzlich zur Verfügung (durch drücken im eingeschalteten Zustand).

Will man zwischen den Stufen wechseln so muss man die Lampe wieder ausschalten und beim Anschalten Gedrückt halten, dann wechselt die Lampe zwischen den Modi. Zum Ausschalten reicht es den Seitenschalter kurz anzutippen.

Will man Direktstart auf Ultralow reicht ein Doppelklick im ausgeschalteten Zustand.

Die Sondermodi erreicht man indem man beim Strobo den Schalter für eine Sekunde drückt, dann wechselt die Lampe zu SOS, eine weitere Sekunde wechselt zu Beacon.
Durch kurzes Drücken gelangt man wieder zu den regulären Modi zurück.

Die Lampe hat Modememory, die Spezial-Modi werden nicht ins Memory aufgenommen.

Das UI hat es mir gar nicht angetan, ich glaube das sieht man auch schon an meiner Beschreibung. Für mich ist die Lampe nichts, der Schalter hat zwar einen guten Druckpunkt und ist mal gut zu ertasten jedoch ist er mir zu sensibel.

Die Lampe kann man in 3 Teile zerlegen :
IMG_2016.JPG

Ein sehr tolles Feature ist dass man immer die Restkapazität abrufen kann, hierzu genügt es die Tailcap für eine kurze Zeit zu lösen und wieder fest zu ziehen, danahc blinkt die Lampe z.B. 4 mal dann eine kurze Pause dann 2 mal um anzuzeigen dass der Akku 4,2 V hat. Die Lampe macht dies bei jedem Akkuwechsel.

Die Lampe beherrscht ohne Problem Tailstand :
IMG_2009.JPG
Der Clip ist zwar mit 2 Schrauben besfestigt, man denkt er wäre abnehmbar, jedoch ist es mir nicht gelungen, beim geringsten Kraftaufwand tendiert man mit dem Inbus durchzudrehen, hier muss man wohl zu erst den Schraubensicherungslack erhitzen.

Die Temperaturregelung ATR (advanced temperature regulation) dimmt die Lampe automisch runter sollte diese zu warm werden. Meine Lampe wird keinen Moment so heiss dass man diese nicht mehr gut in der Hand halten kann.

Blick in den Lampenkopf sowie die Tailcap :

IMG_2018.JPG


Die LED ist nicht perfekt zentriert :
IMG_2021.JPG

Blick auf den mitgelieferten Akku :
IMG_2025.JPG

Größenvergleich :
IMG_2027.JPG

Fazit :

Die Lampe gefällt mir optisch gut, Den Schalter finde ich etwas dazu gebastelt, die Form ist schön, jedoch zu Glatt für den Einsatz im Alltag, die Lampe kann schnell mal aus der Hand rutschen. Das Lichtbild ist jedoch schön ausgewogen.

- keine Möglichkeit auf NW
- fest verbauter Clip
- Schalter zu sensibel
- sehr Gewöhnungsbedürftiges UI
- Magnet in der Tailcap nicht abnehmbar

+ Moon Mode
+ Akkustandsanzeige
+ hochwertige Verarbeitung
+ Nitecore hat mal was extravagantes gewagt

Ich werde die Beamshots hoffentlich heute Abend nachreichen wenn es das Wetter dann zulässt. Ich Versuche auch noch die Woche einen Laufzeittest mit der Wärmebildkamera zu machen.

Sollte es wünsche zu Beamshotgegnern geben so teilt mir diese bitte mit:).

Ich hoffe mein Review hat euch gefallen, sollte es noch Fragen zur Lampe geben so könnt ihr diese gerne äußern.

MfG Tom
 
Zuletzt bearbeitet:

wiestom89

Flashaholic**
24 April 2012
3.540
5.507
113
Dudelange
So hier kommen die Beamshots;)

Kamera und Einstellungen :

Canon Eos M3 mit 18-55mm Objektiv
ISO 200, Farbtemperatur 5200 K, Blende 5,6 Bel. Zeit: 2 Sek Brennweite 18mm
Die Hecke im Hintergrund ist rund 4 m entfernt.

Kontrollshot :

Zuerst die Concept von Turbo nach Moon :
IMG_2052.1.JPG IMG_2056.JPG IMG_2055.JPG IMG_2054.JPG IMG_2053.JPG

Als Gif :
c1trubo-moongxj6g.gif


Jetzt die restlichen Kandidaten :
IMG_2052.JPG IMG_2057.JPG IMG_2058.JPG IMG_2059.JPG IMG_2060.JPG IMG_2061.JPG IMG_2046.JPG

Als Gif :
c1allxujzq.gif

Dies sind die ersten richtigen Beamshots aus meinem neuen Garten, würde mich über feedback von euch freuen, ob ich es dabei belassen kann oder ob Ihr Waldbeamshots bevorzugt.

MfG Tom
 
Trustfire Taschenlampen

Wubenlight Taschenlampen