Nightscorpions Erster Halogenstrahler

Dieses Thema im Forum "Alte Taschenlampen" wurde erstellt von Nightscorpion, 23. April 2015.

  1. Habe aus den tiefen eines Kartons im Keller meinen damaligen ersten Halogenstrahler ausgegraben.
    Ich weiss leider nichtmehr wie alt er ist, dürfte was zwischen 15 und 20 Jahren sein.

    Leider hab Ich keine Bilder gemacht vor dem Umbau da Ich nicht geplant hatte den Online zu stellen.
    Viel hat sich aber nicht geändert, im Endeffekt nur der Reflektor und dessen Schutzglas. Aber das Lichtbild hat sich total geändert.

    Das Lichtbild war vorher total verfranzt, nichts gebündelt, alles voller Artefakte und nun ein einheitliches Lichtbild.
    Man hat einen Spot und links und rechts davon jeweils etwas ovalförmige Spots. Sieht schon fast Rechteckig mit abgerundeten Kanten aus auf Entfernung.

    Paar Technische Infos:
    Betrieben wird der Strahler mit einer 12 Volt Halogen Lampe, weiss aber nicht was das für ein Sockel ist, das Glas der Lampe ist fest im Metallsockel integriert.
    Über die Wattleistung steht leider auch nichts drauf, vermuten würde Ich 20 oder 30 Watt.
    Das Gewicht liegt bei exakt 1600 Gr.

    An sich ein einfacher Handstrahler mit ein paar nützlichen Features die ich euch bei den folgenden Bildern kurz vorstellen möchte.

    Der Schalter auf dem Griff seitlich ist zum Feststellen, das heisst Dauerbetrieb ohne den "Abzug" gedrückt halten zu müssen
    [​IMG]

    Ich hatte noch eine andere Alte Lampe aus der Ich den Reflektor ausgebaut und hier eingebaut habe, die Lampensockel waren dieselben so das Ich einfach nur den Reflektor tauschen brauchte.

    Dieser ist deutlich grösser und auch hochwertiger als der Originale.
    [​IMG]

    Der Schutz auf der Front ist aus Gummi und der neue Reflektor und das Glas passen gut hinein.
    Der Dicke Gummischutz passte trotzdem noch über den Lampenrand und fungiert als Halterung für den Reflektor und das Schutzglas.

    Der Ursprüngliche Blei Gel Akku war natürlich Platt. Habe aber gestern den neubestellten bekommen.
    [​IMG]

    Der Akku kann mit einem passenden Netzteil geladen werden und signalisiert dies auch mit einer roten LED. Beides im Handgriff integriert.
    [​IMG]

    Der Strahler kann auch im KFZ geladen oder betrieben werden
    [​IMG]

    Die Sicht ins Innere vom Akkufach aus
    [​IMG]

    Akku passt Wackelfrei
    [​IMG]

    Mit dem Schiebeschalter ist die Helligkeit Stufenlos Dimmbar, ein sehr sinnvolles Feature :thumbup: . Der Tragegriff ist auch Abnehmbar
    [​IMG]

    Die geringste Leuchtstufe
    [​IMG]

    Mittlere Leuchtstufe
    [​IMG]

    Höchste Leuchtstufe
    [​IMG]

    Beamshots Draussen:
    Jeweils auf der höchsten Stufe

    Die Hecke in 17m Entfernung, leider wurde diese stark geschnitten, sodass man nur noch Braunes geäst hat
    [​IMG]

    Pavillon in 14m Entfernung
    [​IMG]

    Haus in 45m Entfernung
    [​IMG]

    Baum in 50m Entfernung
    [​IMG]

    An sich eine gute Lampe, leider ist Sie jedoch ne Laufzeitwurst auf der höchsten Stufe. Genau hab Ichs noch nicht getestet, aber man merkt schon nach kurzer Zeit die Helligkeit langsam runtergeht.

    Beim Laden hatte Ich immerwieder mal gemessen und getestet und selbst da war nach paar sekunden Leuchten der Akku schon deutlich runter und erholte sich nur langsam wieder auf höhere Voltwerte.

    Hatte mich vor dem Kauf des jetzigen Akkus auch informiert was es noch für alternativen an Akkus gibt. Wenn, dann würde ein kleinerer Lipo mit 14,8 Volt reinpassen, aber die waren mir zu teuer. Ca 2 bis 3 mal teurer als der Akku der jetzt drinn ist ( Hat 11 Euro gekostet ).

    Hoffe es hat euch dennoch was gefallen etwas aus meinen Anfängen meiner frühen Flashiezeit zu sehen :)
     
    Bluzie, Lichtmichl, quvantage und 4 andere Flashys haben sich hierfür bedankt.
  2. Deine Bezeichnung "Laufzeitwurst" finde ich sehr plastisch!!! Ymmd :D:D
     
    Nightscorpion hat sich hierfür bedankt.
  3. Haha, Ich dachte mir da der Begriff schonmal öfters hier fällt passt es :peinlich:

    Jetzt geh Ich erstmal ne Wurst essen :D
     
  4. Acebeam
    Halogenstrahler in 2015? Das ding schreit doch förmlich nach einem HID Umbau:D
     
    Nightscorpion hat sich hierfür bedankt.
  5. Die Idee hatte Ich tatsaechlich vorher. Aber da der Strahler kaum Platz bietet fuer den Ballast und der Brenner nicht in den Reflektor passt hab Ich die Idee schnell verworfen.
     
  6. In diesem Fall würde ich die Lampe so lassen, wie sie ist. Denn die hat nen schön definierten Spot für gute Reichweite, eine Lichtfarbe mit CRI100 :D und ist stufenlos dimmbar.

    Ich denke, außer mehr Helligkeit würde HID hier keine Vorteile bieten.
     
    Nightscorpion hat sich hierfür bedankt.
  7. Ich lasse die auch so wie die jetzt ist, es sei denn es gibt vielleicht ne Halogenlampe die weniger Saft zieht und mindestens genauso Hell ist, das wäre noch en Umbau Wert.
     
  8. Vielleicht mal über eine höhere Spannung nachdenken. Unser The_Driver könnte evtl. Hilfestellung geben, der hat doch Plan von Hotwires.
     
    Nightscorpion hat sich hierfür bedankt.
  9. Waere auch ne Idee. Ich will allerdings keine Kosten mehr investieren in die Lampe.
     
  10. So, hab mir doch ein neues Bastel Projekt mit dem Strahler angetan.
    Hab noch ne H7 HID Lampe gefunden und den 35 Watt Ballast der vorher im Varo war benutzt und beides miteinander verbunden und getestet.

    Klappt wunderbar und das Lichtbild ist sogar ganz Ok in dem Reflektor des Handstrahlers. Die H7 Birne ist sogar so klein das diese mit Schutzglas reinpassen würde.

    Die Lampe müsste Ich nur am Reflektor möglichst gut positionieren und dann mit irgendwas fixieren und verkleben. Ich weiss nicht ob Heisskleber hier funktioniert, wegen der Hitze der Lampe könnte es evtl passieren das dieser sich verflüssigt und die Lampe verrutscht. Das werd Ich aber testen, sonst hab Ich noch Power Kleber vom Bau hier :D

    Leider kann Ich den Blei Gel Akku doch nicht benutzen da dieser zu groß ist. Daher muss ein kleinerer 14,8 Volt LiPo her, dann könnte Ich evtl. alles im Gehäuse unterbringen.

    Bilder vom Umbau folgen dann natürlich hier.

    Ich habe nun bei amazon 2 passende Akkus gefunden:

    Einmal einen 14,8 Volt mit 1300mAh:
    Turnigy 1300mAh 4S 20C Lipo Akku Hotliner, Pylon Racer: Amazon.de: Spielzeug

    Oder einmal den 14,8 Volt mit 2200mAh:
    http://www.amazon.de/Turnigy-2200-2...430267981&sr=8-1&keywords=14,8+Volt+LiPo+Akku

    Der kleinere wäre mir natürlich lieber da dieser aufjedenfall passt. Liege Ich richtig in der Annahme das mit 1300mAh die Laufzeit dann ca 20 min. Beträge? Und mit dem 2200 mAh Akku ca 40 min?
     
  11. So, hab nochmal gemessen und gemacht und hab mir jetzt den 2200 er LiPo bestellt. Der passt grade so rein.

    Dann kann Ich den Scheinwerfer ja tatsächlich auch mal praktisch nutzen wenn die Laufzeit was länger ist.

    Wird aber vermutlich erst nächste Woche bis der Akku kommt, also bastel Ich mal weiter an der Lampe. Ist schon ein Gefrickel mit viel probiererei usw. aber wie Ich die Sache einschätze passt das alles grade so ins Gehäuse.

    Freu mich aufjedenfall drauf und trotz nur 35 Watt Ballast haut das Teil ein vielfaches mehr Licht raus als vorher und die Akku Laufzeit ist auch deutlich gestiegen.

    Sie wird zwar kein Spot und Reichweiten wunder, aber für die Grösse dennoch eine Top Leistung :thumbup:
     
  12. HIER übrigens der HID Umbau des hier vorgestellten Strahlers :thumbup:
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden