Acebeam Taschenlampen
Imalent Taschenlampen

Nextorch TA30 gegen: XT11S - XT11GT V1 - XT12GT - XT2C - Lynx - P30

Aussi

Flashaholic**
18 März 2016
2.190
1.815
113
Olight Taschenlampen
Trustfire
So, wie bereits angekündigt, haben @quvantage und ich die Nextorch TA30 gegen ein paar andere, insbesondere "taktische", Lampen antreten lassen.

Dabei waren:

Nextorch TA30
Klarus XT11S
Klarus XT11GT V1
Klarus XT12GT
Klarus XT2C
Thrunite Lynx
Nitecore P30

(die Klarus XT11GT V2 hat es leider nicht zum Treffen geschafft)


Kameraeinstellungen:

Kamera: Sony a77 ||
Objektiv: Sony 16-50 SSM
Brennweite: 16 mm
Verschlusszeit: 6 Sekunden
Blende: 7.1
ISO: 200
Weißabgleich: Tageslicht


Zunächst ein Größenvergleich mit meinen Lampen:

Lampen.JPG


"Dunkelbild"

Dunkelbild.JPG


TA30

TA30 2.JPG


XT11S

XT11S.JPG


XT11GT

XT11GT V1.JPG


XT12GT

XT12GT.JPG


XT2C

XT2C.JPG


Lynx

Thrunite Lynx.JPG


P30

Nitecore P30.JPG


Und natürlich nochmal als gif mit allen und im Einzelvergleich:





TA30 - XT11S




TA30 - XT11GT




TA30 - XT12GT




TA30 - XT2C




TA30 - Lynx




TA30 - P30




Noch n kurzer Eindruck von mir:

Die TA30 ist ne nette kompakte Lampe mit interessantem UI, taktisch mit Sicherheit gut nutzbar.
Im Gretchen wurde damit beworben, dass man in Low ein Dokument liest und dann im "Notfall" auf high / strobe durchdrücken kann.
Ich finde, dass das low zum lesen von Dokumenten etwas hell sein dürfte, ich habe mir draußen nur auf die Hand geleuchtet und fand es eigentlich schon zu hell.
Insgesamt werden vielen mit Sicherheit ein - zwei Stufen fehlen und die Abstufungen nicht gefallen.
Da ist aber meine Meinung: Man kann es nie allen Recht machen, irgendwem werden auch die vorhandenen Stufen gefallen ;) und zu viele Stufen mit nem Drehring dürften die Bedienung auch nicht besser machen.

Das Lichtbild ist, jetzt insbesondere mit der XT11S verglichen, nicht so throwig, was im Einsatz jedoch auch selten benötigt werden dürfte-

Spontan "negativ" im Gegensatz zur XT11S / GT fällt mir auf, was Bodo glaube ich auch "bemängelt" hat:
Die TA30 ist leichter und kleiner, wenn man sie auf andere Art als mit Strobe zur Selbstverteidigung nutzt, dürften die XT11S / GT aufgrund des höheren Gewichts und des Bezels Vorteile haben.

Bisher hatte ich in meiner Jacke immer die XT11GT, aufgrund der kompakteren Abmessungen und des geringeren Gewichts könnte die TA30 diesen Platz einnehmen.

Danke nochmal an @quvantage für die Unterstützung :thumbsup:
 
Zuletzt bearbeitet:

Uwe-D

Flashaholic**
19 Dezember 2015
2.209
2.365
113
Ojen / Spanien
Sehr schöne und aussagekräftige Beamshots. Besonders haben mir die animierten Gifs von jeweils zwei Talas gefallen.
Die TA30 hat für eine BOS Lampe eine erstaunlich warme interessante Lichtfarbe.
Im Vergleich mit den verglichenen Lampen, hat die TA30 eindeutig am wenigsten Throw. Aber auch die Ausleuchtung ist eigentlich nicht größer als bei den direkten Konkurrenten die Klarus XT11S / XT2C.
Mir persönlich sagt das Lichtbild, wie schon vermutet, nicht zu (zu wenig effektive Reichweite, kein besseres "flootiges" Lichtbild). Wollte ich eine kleinere taktische Lampe als die XT11S einsetzen, würde ich die XT2C bevorzugen. Der einzige echte Vorteil der TA30 sehe ich in der "Glasbrecher" Funktion. Ob man diese Funktion braucht, überlasse ich jedem selbst.

Viele Grüße

Uwe
 

Uwe-D

Flashaholic**
19 Dezember 2015
2.209
2.365
113
Ojen / Spanien
Hallo @Gammel

Im Vergleich zur XT11GT gebe ich Dir recht. Die XT11GT ist mir, mit ihrer XHP35 LED, auch eindeutig zu "überzüchtet". Die Reichweiten Vorteile gehen viel zu stark zu Lasten der Laufzeit.

Ich sehe daher als direkter Konkurrent zur TA30 die XT11S und die XT2C. Da werden sich keine besonderen Laufzeitunterschiede feststellen lassen. Es ist natürlich Geschmacksache, ob einem die Tailcap / Drehfunktion, oder ein Side Switch besser zusagt. Mich würde noch interessieren, ob sich "einhändig" mit einem Handschuh die TA30 besser als die Klarus XT11S bedienen lässt.
 

Gammel

Flashaholic***
1 Dezember 2010
5.218
2.830
113
Gronau-Epe, an der niederländischen Grenze
Kann ich bei Gelegenheit mal mit der XT11GT probieren...

Klar, UI ist immer eine Frage des persönlichen Geschmacks und das der XT-Reihe ist schon prima!

Mir gefällt das der TA30 aber noch besser, die macht schon Spaß.

Dass bei der LED und dem kleineren Kopfdurchmesser eine klar geringere Reichweite dabei rauskommt, war ja klar.

Für die Praxis gefällt mir der Beam aber sehr gut und die Reichweite ist meiner Meinung nach ausreichend.

Die TA30 ist viel kompakter als die XT...

Passt leider auch nicht in mein ESP-Holster, d.h. passt irgendwie schon, geht aber ziemlich unter darin...

Daher habe ich jetzt das taktische Nextorch-Holster dazu bestellt.
Ist anscheinend ein ähnliches System.
Bin mal gespannt.
Evtl. passen da ja auch andere kleinere Lampen wie die S2+ rein...

Gruß,

Bodo
 
  • Danke
Reaktionen: Gast 643

Uwe-D

Flashaholic**
19 Dezember 2015
2.209
2.365
113
Ojen / Spanien
Das ESP LHU-14-37 passt perfekt für die XT11S
In das ESP LHU-14-34 passt die XT11S nicht. Da müsste dann eigentlich die Nextorch TA30 sehr gut hinein passen.
 

Wurczack

Flashaholic**
25 August 2015
1.982
1.174
113
Ba-Wü
Ich hab das Nextorch holster direkt mitbestellt und wollte es in der nachtschicht mal mit dem esp vergleichen.
Das ist auch zu groß für die kleine TA30.

Meine XT11GT betreibe ich inzwischen mit geschütztem Akku, da habe ich den breiten Spot der XHP 35 hi und die Laufzeit einer XP-L.
Guter Kompromiss, finde ich.
 
  • Danke
Reaktionen: Gast 643 und Uwe-D

Uwe-D

Flashaholic**
19 Dezember 2015
2.209
2.365
113
Ojen / Spanien
Hallo @Wurczack

Deine Idee mit dem geschützten Akku, in der XT11GT finde ich super. Wegen der Ausfall - Probleme der XT11GT, welche bestimmt auch mit dem hohen Strom des IMR Akkus zusammenhängen, habe ich mir bisher keine XT11GT zugelegt. Das wird sich jetzt aber ändern. Was für einen Akku benutzt Du?
Ich bin mal gespannt, wie die TA30 bei Dir im praktischen Einsatz ankommt.

Viele Grüße

Uwe
 

Aussi

Flashaholic**
18 März 2016
2.190
1.815
113
Hallo @Gammel

Im Vergleich zur XT11GT gebe ich Dir recht. Die XT11GT ist mir, mit ihrer XHP35 LED, auch eindeutig zu "überzüchtet". Die Reichweiten Vorteile gehen viel zu stark zu Lasten der Laufzeit.

Ich sehe daher als direkter Konkurrent zur TA30 die XT11S und die XT2C. Da werden sich keine besonderen Laufzeitunterschiede feststellen lassen. Es ist natürlich Geschmacksache, ob einem die Tailcap / Drehfunktion, oder ein Side Switch besser zusagt. Mich würde noch interessieren, ob sich "einhändig" mit einem Handschuh die TA30 besser als die Klarus XT11S bedienen lässt.
Hab mir grad mal meine M-Pact angezogen:
Die Klarus (in dem Fall war es grad die XT11GT) liegt super in der Hand und kann bestens bedient werden.
Bei der TA30 musste ich die Lampe ganz leicht anders halten, wenn ich zwischen Drehring und Heckschalter gewechselt habe.
Da gefällt mir die XT11GT besser, auch wenn es nur minimal war.

Voraussetzung ist natürlich, dass die XT11S/GT schon "richtig" in der Hand liegt, also der Daumen schon hinten in der Aussparung liegt.
 
  • Danke
Reaktionen: Nuss

Aladin

Flashaholic**
8 März 2016
1.609
1.520
113
Chersonesus Cimbrica
Vielen Dank Euch zwei für die Vorstellung der Beamshots. Ein Bild sagt mehr als tausend Worte... :thumbup:

Von den für den Vergleich ausgewählten Lampen habe ich die XT11S und die P30 im Bestand. Die P30 ist bauartbedingt in der Reichweite nicht zu toppen. Geschmacksache ist das jeweilige Bedienkonzept, das mir im Vergleich zur XT11S bei der TA30 weniger gut gefällt. Ein Kriterium ist hier z. B. der in der Praxis wohl kaum relevante "vollautomatische SOS-Modus" :rofl:, der mit dem Drehschalter der TA30 zu einfach zu erreichen ist.

Für die TA30 sprechen der kleinere Lampendurchmesser und die angenehme Lichtfarbe in Kombination mit einer recht gleichmäßigen Ausleuchtung. Und gegenüber der XT11GT und der XT12GT nach den Berichten hier im Forum möglicherweise auch die Lampenqualität. Dagegen sind die Nanokeramik-Glasbrecher der TA30 in meinen Augen nicht mehr als ein netter Werbegag, deren Funktion auch mit einer üblichen gezackten Edelstahlkrone erfüllt wird.

Wenn ich erstmals eine taktische Lampe kaufen wollte, wäre die TA30 vielleicht eine Option. So bleibt es beim interessierten Mitlesen in den einschlägigen Threads.
 

Nuss

Flashaholic**
5 November 2016
4.573
3.413
113
Am Rhein
Die Klarus (in dem Fall war es grad die XT11GT) liegt super in der Hand und kann bestens bedient werden.
Das sehe ich auch so (bei XT11S und GT). Zwar nicht im Vergleich mit der Nextorch, welche ich nicht habe, aber zu mittlerweile ca. 30 anderen Lampen und UIs. Das ist aber sehr subjektiv.

Wenn ich mir die Beamshots so ansehe, dann bietet die Nextorch für mich auch nix besonderes. Und eine XT11S ist auch nicht etliche Kilos schwerer und einige Meter länger :D , als das ich sie nicht auch als ziemlich kompakt bezeichnen würde.
 
  • Danke
Reaktionen: Aladin

Uwe-D

Flashaholic**
19 Dezember 2015
2.209
2.365
113
Ojen / Spanien
Die Maße der TA30 auf der deutschen Nextorch Homepage sind folgendermaßen angegeben:

Maße : 35mm * 30mm * 23mm

Vielleicht könnte jemand mal die Lampe ausmessen. Mich würden die genauen Maße interessieren.

Viele Grüße

Uwe
 

Uwe-D

Flashaholic**
19 Dezember 2015
2.209
2.365
113
Ojen / Spanien
Dann ist der Größenunterschied:

Klarus XT11S/GT Länge: 139mm / Kopf ∅ : 34,9mm / Rohr ∅ : 25,4mm
Nextorch TA30 Länge: 135mm / Kopf ∅ : 30,0mm / Rohr ∅ : 23,0mm
Klarus XT2C Länge: 135mm / Kopf ∅ : 26,4mm / Rohr ∅ : 25,0mm
 
  • Danke
Reaktionen: Gast 643 und Aladin
G

Gast 643

Guest
Hallo Zusammen :)

Ich kann ja die Klappe nicht halten, EUCH muss ich es veraten: Wir machen nachher ein Quick&Dirty-Video mit der TA30, um zu zeigen, wie hart sie im nehmen ist. Wie gewohnt: Einfach mit dem Handy gefilmt, ohne Schnickschnack und DramaDrama, pur und echt eben.
Ich zeige das Video hier auch, wenn der Versuch nach hinten losgeht - versprochen ;-)

Ich will ja noch nicht zuuu viel veraten, aber dieses unscheinbare, kleine Auto hier wird eine kleine Rolle in dem Video spielen:
Ich überlege mir bis zum Dreh noch den Film-Titel: DIe TA30 - die Chuck-Norris-Taschenlampe ... Terminator-Taschemlampe ... Apokalypsen-Taschenlampe . . . Armageddon-Taschenlampe . . . ach was: Nextorch TA30 - reicht. Bis später!!!!
 
  • Danke
Reaktionen: FrankFlash

Nightscorpion

Flashaholic***
26 Dezember 2014
5.900
4.369
113
Overath
Ah eine Seilwinde :cool:
Bitte die Lampe zwischen Baum und Seilwinde binden und Seilwinde einfahren, denn überfahren is langweilig mit Gummireifen, das überlebt ne LightStrike 360 auch ;)

Vorschlag Filmtitel:
"TA30 vs Hammer" oder "TA30 mit dem Hammer Bearbeitet"
 
  • Danke
Reaktionen: Gast 643

Aussi

Flashaholic**
18 März 2016
2.190
1.815
113
Da kann die TA30 mal zeigen, wie sie den Hummer mit ihren Keramikkugeln zerlegt.

Finde ich sehr nett vom Besitzer, ihn dafür zu opfern ;)
 

quvantage

Moderator
Teammitglied
27 Dezember 2013
2.205
2.448
113
Rheinland / NRW
Wetten, die Frontscheibe packt die nicht ;) Da können die sogar gleichzeitig vier Lampen mit Keramikhyperweltraumglasbrecher einsetzen.
 

kolibri78

Flashaholic*
6 März 2016
261
235
43
Rottweil
Da bin ich auch gespannt. In einem früheren Video wurde ein Aquarium zerdeppert. Das geht aber mit jeder anderen Lampe auch. Verbundglas ist da ei eine andere Baustelle
 
G

Gast 643

Guest
Das Video schnipsel ich jetzt zusammen, hier schon mal 2 Fotos vom Versuchgsaufbau.
Die TA30 hat mehr ausgehalten, als wir selber für möglich gehalten haben.



4 mal mit ca. 2,8 Tonnen drüberfahren und sie geht immer noch - sogar der Ringschalter geht noch, was ich echt nicht erwartet hätte :)
 
G

Gelöschtes Mitglied 10832

Guest
Gummireifen halt und die 2,8Tonnen muss man ja noch durch vier teilen ;)
 
G

Gast 643

Guest
Gummireifen halt und die 2,8Tonnen muss man ja noch durch vier teilen ;)
Jaaaa. .. warte es doch mal ab ... der Test ist echt heftig... aber klar, Du hast recht: Insgesamt wiegt der H1 irgendwatt mit 2,8 Tonnen, was der einzelne Reifen dann aufdrückt, weiss ich natürlich nicht.
 
G

Gast 643

Guest
Bin auch gerade bei nem befreundeten Abschlepper....
Werde auch mal die Glasbrecherfähigkeiten der TA30 testen.

Hab auch einen (Billig-) Tactical Pen, einen Nothammer und eine "normale" Taschenlampe zum Testen dabei..

Bin mal gespannt!!

Gruß,

Bodo
Hehe: So einen Test hatten wir beim Zoll mal... Tactical Pen von einem "Markenhersteller", der allerdings eine Spitze aus gehärteten Stahl hatte und eben KEINE Keramik.
Ergebniss: der Beamte hat gewohnheitsmäßig mit voller Wucht zugehauen, was bei der TA30 gar nicht nötig ist und war selber überrascht, dass er mit dem halben Arm sofort im Fahrerraum war.

Ich bin mal gespannt, wie lange es dauert, bis andere Hersteller unser Nano-Keramik-Prinzip auch wieder kopieren. ;-)

VIEL SPASS BEIM TEST BODO! ! !
 
  • Danke
Reaktionen: Gammel
G

Gast 643

Guest
Es werden noch Wetten angenommen

Wir (Die Nextorch Deutschland Crew) haben gestern so beim Bier zusammengesessen und festgestellt, dass viele unserer Innovationen zuerst oft belächelt und dann kopiert wurden.
Der USB-Anschluss z.B. – ich kann mich noch gut an die ersten Reaktionen einiger Hersteller und LED-Taschenlampen-Vertriebs-Firmen erinnern: Braucht kein Mensch, Spielkram, wird sich nicht durchsetzen, macht die Lampe störanfällig, usw usw usw . . .
Naja, ein paar Jahre später war an nahezu jeder guten Taschenlampe eben der dieser USB-Port.
Auch unsere Campinglampe – die UL360- wurde zuerst nur müde belächelt, aber inzwischen gibt es erstaunlich viele Modelle anderer Hersteller, die verblüffende Parallelen aufzeigen.

So und jetzt zur Wette: Ich wette, dass spääätestens zur IWA 2018 Taschenlampen-Hersteller geben wird, die auch unsere Glasbrecher-Funktion ( = Glasbrecher VORNE und aus keramischen Material ) kopieren werden.
Wer wettet mit?


 
  • Danke
Reaktionen: GTE-Flo
G

Gast 643

Guest
:pfeifen: Üüüüch??? Wiiiiir ? Also ... ääääh .... tjaaaa . . .pfffff .... ööööhm . . . okay, in Wirklichkeit sind unsere Lampen diese
XM-L T6 2000LM 2000lumens und wir labeln und lackieren die in Heimarbeit einfach nur um.
Ich wusste nicht, dass das das einfach war raus zu bekommen .. verdammtverdammtverdammt! :mad:
 
  • Danke
Reaktionen: RS.FREAK und GTE-Flo