Acebeam Taschenlampen
Imalent Taschenlampen

Nextorch TA15 Diskussion

MarkusFlash

Flashaholic
6 Mai 2015
181
222
43
Trustfire Taschenlampen Hypnose Hannover
Die TA15 wurde mir als Lampe mit dem besten taktischen UI schlechthin empfohlen. Hier einige meiner Beobachtungen:

+ das UI und andere kleine Details der Lampe sind wirklich durchdacht, sie ist aber für taktischen Anwendungen spezialisiert und das hat nicht nur Vorteile.
+ die Option alle möglichen Zellen aufzunehmen - 14500, AA, AAA, CR123A und 16340 - und zwar ohne Adapter, machen sie für eine breite Käuferschaft sehr interessant.
+ das Lichtbild ist spotlastig, aber trotzdem und der kalten Lichtfarbe auch in der Natur besser als ich zunächst dachte.
+ der 14500er mit Micro-USB-Funktion hat schon 2x versagt, war leer als ich die Lampe aktivieren wollte. Warum weis ich nicht.
+ relativ groß und schwer für eine Lampe mit Zellen im AA-Format, aber auch überdurchschnittlich leistungsfähig.

Für Details siehe meine Diskussion und Präsentation:

 
  • Danke
Reaktionen: paddyie

GTE-Flo

Flashaholic
12 Februar 2017
243
115
43
Solingen
Habe jeweils zwei Nextorch Akkus. Einer davon in einer lumitop als Arbeitslampe und den anderen in der TA15. Diese hängt seit einem Jahr als Notfalllampe am Türrahmen mit der ersten Akku Ladung
 
  • Danke
Reaktionen: MarkusFlash

Crowley

Flashaholic*
14 November 2018
420
168
43
Nähe Wien
Acebeam
verwende das Ding im Haus weil die Leuchtstufen für mich dafür ideal sind, auch mal schnell Turbo ist praktisch. den Strobe brauche ich zwar nicht unbedingt, aber ich löse ihn kaum unbeabsichtigt aus, ist für mich also OK.
Der einzige Nachteil sind die im Lichtkegel deutlich erkennbaren Keramikeumel
 

urquattroblack

Flashaholic**
22 Januar 2017
1.593
1.353
113
Ich habe auch die TA30 und die TA15.

Ich hab meine TA15 aufgebohrt, so das da auch zusätzlich ein potenter 16500 rein passt.
Dazu den Treiber modifiziert und ne 5000K xpl Hi rein für mehr Reichweite. jetzt ist sie auf dem Level der TA30 mit ca. 1000lm.

Die Ideale größe und frisst fast alles an Batterie/Akku
 
  • Danke
Reaktionen: paddyie
22 Juni 2020
12
17
3
Ich besitze seit 2-3 Monaten eine Nextorch TA15. Leider habe ich einige gemischte Gefühle bei der Taschenlampe.

Größter Kritikpunkt ist der magnetische Endschalter bei der Taschenlampe. Vorab: Der Schalter funktioniert gut und lässt sich super einfach bedienen. Allerdings geht die Taschenlampe immer mal wieder an und blinkt einmal kurz. Das ist etwas was mich sehr stört. Ich hatte zunächst noch in der Bedienungsanleitung geschaut ob ich irgendwie aus versehen einen "beacon Modus" aktiviert habe, Aber einen solchen scheint die Lampe nicht zu besitzen.

Zweiter Kritikpunk ist ein leises aber doch hörbares Hochfrequenzpfeifen wenn die Lampe eingeschaltet ist. Den Akku konnte ich als Fehlerquelle ausschließen. Der mitgelieferte 14500 Akku ist in anderen Lampen still und mit anderen 14500 Akkus pfeift die Lampe auch leise vor sich hin.

Ich glaube mittlerweile das ich vielleicht ein Montagsmodell erwischt habe. :confused:

Abgesehen von diesen beiden Punkte ist die TA15 eine sehr gute Lampe. Lampenkopf und Schalter sind natürlich größer als bei anderen Lampen. Dadurch ist die Lampe meist länger als andere Vertreter in der AA/14500 Klasse. Die Leuchtstufen und laufzeit sind sowohl mit einer AA als auch einem 14500 Akku vollkommen in Ordnung. Ich persönlich bereite meine meisten 14500er Taschenlampen mit einem AA NiMH Akku. Nur bei Bedarf wechsel ich zum 14500 Akku.

Was Corwley über den Lichtkegel wegen den Keramikkugeln sagt kann ich bestätigen. Bei der alltäglichen Benutzung fällt das allerdings nicht negativ auf.

Alleinstellungsmehrmal der TA15 ist aus meiner Sicht die große kompatibel zu verschiedenen Akku/Batterie-Typen. Wenn man das nicht braucht gibt es genug andere AA/14500 Taschenlampen welche eine vergleichbare Leistung haben aber etwas weniger kosten.

Ich habe mir die Lampe zugelegt weil mich sowohl das Akkukonzept und Bedienung über den magnetischen Ring interessiert hat. Zudem ist dies meine erste Lampe aus dem Hause Nextorch. Die Anfälligkeit des magnetischen Ring schreckt mich allerdings ab weitere Lampen wie die TA30 zu kaufen.
 

Straight Flash

Flashaholic**
23 März 2018
2.212
1.366
113
Kassel
Zweiter Kritikpunk ist ein leises aber doch hörbares Hochfrequenzpfeifen wenn die Lampe eingeschaltet ist.
Das Problem zeigen auch andere Lampen. Nach dem, was ich darüber gelesen habe, hängt das Phänomen mit dem verbauten Treiber bzw. dessen elektronischen Komponenten zusammen und wird auch auf PWM zurückgeführt. Hat nichts mit dem Akku zu tun, wie Du schon herausgefunden hast, und tritt aufgrund von Fertigungstoleranzen unterschiedlich auf.
 
22 Juni 2020
12
17
3
Das Problem zeigen auch andere Lampen. Nach dem, was ich darüber gelesen habe, hängt das Phänomen mit dem verbauten Treiber bzw. dessen elektronischen Komponenten zusammen und wird auch auf PWM zurückgeführt. Hat nichts mit dem Akku zu tun, wie Du schon herausgefunden hast, und tritt aufgrund von Fertigungstoleranzen unterschiedlich auf.
Die TA15 war jetzt die erste Taschenlampe aus meiner Sammlung bei der mit das Hochfrequenzpfeifen aufgefallen ist. Das Phänomen kenne ich aber von anderen elektronischen Geräten.
 
Trustfire Taschenlampen