Acebeam Taschenlampen
Imalent Taschenlampen

Nextorch Saint Torch 10 XHP70

amaretto

Moderator & Beamshot-SEK
Teammitglied
12 August 2010
18.407
19.553
113
NRW
Ist das nicht bloß eine Saint Torch 3 mit anderer LED/Reflektor?
 

amaretto

Moderator & Beamshot-SEK
Teammitglied
12 August 2010
18.407
19.553
113
NRW
Ist das so? Die K40M kostet zwar 90€ weniger, dafür hat die Nextorch zusätzlich einen dicken Akkupack, Ladegerät, LED-Spannungsanzeige und leistet auf dem Papier 200 Lumen mehr. Zudem würde ich die Nextorch in der Anfass- und Verarbeitungsqualität vorn sehen.
 

Nicolaas

Flashaholic**
25 Januar 2012
3.086
1.406
113
Amsterdam
Eine Acebeam K40m leistet Ähnliches oder sogar noch ein wenig mehr und kostst 100 Euro weniger!
Ernst-Dieter
Ja Ernst-Dieter, das stimmt. Aber, es geht nicht nur um den Preis, oder?
Außerdem ist der von mir erwähnte Preis einen Kundenpreis in Holland, nicht ein China Website Preis.
Direkt aus China bestellt kommt ja noch einiges dazu......

LG
Nico
 

amaretto

Moderator & Beamshot-SEK
Teammitglied
12 August 2010
18.407
19.553
113
NRW
zum Beispiel ~20€ Einfuhrumsatzsteuer.... :china:

Aber wenn du es so siehst:
Es gibt sicher noch billigere Lampen mit der Lichtleistung (Convoy und Co)...
Wenn das das entscheidende Kriterium sein soll.
 

amaretto

Moderator & Beamshot-SEK
Teammitglied
12 August 2010
18.407
19.553
113
NRW
Ja gut, dann zieh bitte bei dem von dir als angemessen betrachteten Preis von 170-180 nen Fuffi für die Akkus und das Ladegerät im Vergleich zur Acebeam ab.
 
  • Danke
Reaktionen: Nicolaas
:peinlich:Die Nextorchlampen gefallen mir, keine Frage! Das Design ist gelungen.Auch bei dieser hier
http://www.nextorch.com/en/index.php/products/130
Vielleicht stehe ich ja noch zu viel auf Mauerblümchen?:peinlich:
Wenn ich könnte wie ich will, dann wäre die T10 bald meine Lampe.Aber ich habe nur eine kleinere, preiswertere Lampe Lampe und eine große Lampe genehmigt bekommen für den Rest des Jahres.
Da muß ich mir das Ganze gut überlegen, zumal ich Keiner bin, der seine Lampen wieder verkauft.
ERnst-Dieter
 
Zuletzt bearbeitet:

sharpanator

Flashaholic*
15 September 2011
780
588
93
Darmstadt
Sieht ganz schön aus und solche Lampen mit integriertem Akku sind oft sehr teuer. Eine Acebeam wird definitiv nicht schlechter sein, kann vielleicht sogar besser verarbeitet sein, da fehlt halt nur der Akku und Netzteil und 219 Euro sind eigentlich nicht so teuer, es gibt von anderen China Herstellern ja auch solche Lampen und die kosten noch mehr. Die Olight SR96 zum Beispiel kostet 400 Euro mit integriertem Akku. Ich kaufe natürlich Lampen mit nicht integriertem Akku weil ich die Zellen ja schon habe ^^ Nextorch ist auch "nur" eine China Lampe, die uns so gut gefallen wegen des Preises und der Qualität. Banggood und gearbest führen auch Nextorch, das Modell ist aber nicht im Angebot.
 
6 September 2016
1
3
3
Moinsen!


Ja eeehm . . . also zum Thema „China-Lampe“ – außer Lupine stellen meinen Informationen nach ALLE(!) in China her. Okay, ein paar gaaaaaaanz Billige kommen inzwischen auch aus Pakistan. Made in China heißt aber nicht automatisch schlecht.

Die Saint Torch 10 hat meiner ganz persönlichen Ansicht nach viele Vorteile – soll jetzt echt keine Werbung sein, aber: 5 Jahre Garantie ohne Wenn und Aber, wasserdicht, 10.400mAh Akku und sie regelt nicht wegen Hitze runter. Das heißt, Du hast immer 3200Lumen ohne das da wegen Hitzealarm heimlich runtergeregelt wird.


Es gibt ne Menge anderer sehr guter LED-Taschenlampen jenseits der 3000Lumen auf dem Markt. Mir GANZ PERSÖNLICH gefällt der Reflektor der Saint Torch 10 nicht so gut, weil der den Lichtstrahl sehr breit macht, was zu Lasten der Leuchtweite geht: 470 Meter – auf der anderen Seite: Wer kann schon über einen halben Kilometer weit sehen? ;-)


Wenn der Akku mal Fratze geht, ist nicht so schlimm: Für knappe 50€ gibt es einen Neuen. Ich habe den gleichen 10.400mAh Akku allerdings an meiner eigenen Saint Torch 3 dran und der hält schon seit 2010. . . okay, das Laden dauert etwas länger als früher, aber noch geht’s.
 

light-wolff

Flashaholic***²
14 September 2011
15.978
12.093
113
im Süden
und sie regelt nicht wegen Hitze runter. Das heißt, Du hast immer 3200Lumen ohne das da wegen Hitzealarm heimlich runtergeregelt wird.
Die Saint Torch (3?), die ich mal getestet habe (ungefähr gleiche Größe), hat heimlich runtergeregelt. Nicht wegen Hitze, sondern rein zeitgesteuert, schön langsam, fast unmerklich, bis auf 50%. Gestanden hat das nirgendwo.
 
  • Danke
Reaktionen: Leuchtenfreund

light-wolff

Flashaholic***²
14 September 2011
15.978
12.093
113
im Süden
Genau. Ich zitiere mich selbst:
Dieses Runterregeln ist völlig legitim, es machen andere Lampen auch, und anders geht es gar nicht bei dieser Leistung.
Aber: das sollte dem Kunden kommuniziert werden. Und das wird es hier nicht. Ganz im Gegenteil: Auf der deutschen Nextorch-Seite der Saint Torch 3 steht ausdrücklich, dass die Lampe nicht wie andere nach wenigen Minuten in der Leistung einknickt, sondern dass sie die 2600 Lumen ganze 100 Minuten lang schafft.
Und das stimmt einfach nicht. Sie regelt nach knapp 2 1/2 Minuten den LED-Strom auf 54% zurück, d.h. 1400 Lumen (wenn man von 100% = 2600 lm ausgeht).
Und dieser schlicht unwahre Text steht bis heute (1 Jahr später) unverändert auf der Webseite, obwohl der PA damals von Nextorch ausging und sie die Rückmeldung sicher gelesen haben. Hinzu kam noch das hier. Nextorch hat darauf nie reagiert
Und genau deswegen ist der Laden bei mir sowas von unten durch, durcher geht gar nicht. Ich glaube denen kein Wort.
 

amaretto

Moderator & Beamshot-SEK
Teammitglied
12 August 2010
18.407
19.553
113
NRW
Ich werde Herrn Koch von Nextorch vorraussichtlich in Kürze treffen, u.a. wegen der Torch 10.
Auf das Thema der Regelung werd ich ihn ansprechen und kann ihm gern ausrichten, dass unser Forums-Strom-Fachmann an der Glaubwürdigkeit des Herstellers zweifelt.
 

light-wolff

Flashaholic***²
14 September 2011
15.978
12.093
113
im Süden
Auf das Thema der Regelung werd ich ihn ansprechen und kann ihm gern ausrichten, dass unser Forums-Strom-Fachmann an der Glaubwürdigkeit des Herstellers zweifelt.
:)
Kannst ihm dieses Bild zeigen: der LED-Strom in den ersten 5 Minuten nach dem Einschalten bei der Saint Torch 3. Vielleicht wird der Text auf der deutschen Homepage dann korrigiert.

Jetzt aber genug OT. Das ist hier der ST 10 Tread. Vielleicht ist bei der ja alles prima.
 

Leuchtenfreund

Stammgast
18 Dezember 2016
59
31
18
Ich werde Herrn Koch von Nextorch vorraussichtlich in Kürze treffen, u.a. wegen der Torch 10.
Auf das Thema der Regelung werd ich ihn ansprechen und kann ihm gern ausrichten, dass unser Forums-Strom-Fachmann an der Glaubwürdigkeit des Herstellers zweifelt.
Hallo,

und? Hast du denn H. Koch getroffen?
Was hat er denn für ein Statement abgegeben?

mfg
 

amaretto

Moderator & Beamshot-SEK
Teammitglied
12 August 2010
18.407
19.553
113
NRW
Herr Koch bzw. sein Mitarbeiter haben offenbar momentan keine Zeit oder Lust auf einen Kontakt zum TLF.
Ein verabredetes Treffen wurde kurzfristig ohne Angabe von Gründen von dort abgesagt. Tut mir leid, Leute. Ich weiß leider nicht mehr.
 

Leuchtenfreund

Stammgast
18 Dezember 2016
59
31
18
Herr Koch bzw. sein Mitarbeiter haben offenbar momentan keine Zeit oder Lust auf einen Kontakt zum TLF.
Ein verabredetes Treffen wurde kurzfristig ohne Angabe von Gründen von dort abgesagt. Tut mir leid, Leute. Ich weiß leider nicht mehr.
Schade, etwas kundenunfreundlich.
Gut zu wissen!
Da freut sich die Konkurrenz.

Gruß
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

The_Driver

Flashaholic***
22 März 2012
7.219
4.947
113
Essen
Die Lampe ist ziemlich groß und hat ordentlich Kühlrippen. Eigentlich sollten 3200 Lumen da auch für längere Zeit möglich sein, sofern man sich bei halbwegs kühlen Temperaturen draußen bewegt.
 

Leuchtenfreund

Stammgast
18 Dezember 2016
59
31
18
Die Lampe ist ziemlich groß und hat ordentlich Kühlrippen. Eigentlich sollten 3200 Lumen da auch für längere Zeit möglich sein, sofern man sich bei halbwegs kühlen Temperaturen draußen bewegt.

...eigentlich sollten auch alle Menschen ehrlich sein.
Was heißt längere Zeit?
Spekulieren hilft nichts. Nur unabhängiges Testen in Eigenregie bringt was.


Ich finde dieser folgend zitierte Beitrag ( und etliche andere hier aus dem Forum) sagt doch was Sache ist:

Zitat von light-wolff:
Dieses Runterregeln ist völlig legitim, es machen andere Lampen auch, und anders geht es gar nicht bei dieser Leistung.
Aber: das sollte dem Kunden kommuniziert werden. Und das wird es hier nicht. Ganz im Gegenteil: Auf der deutschen Nextorch-Seite der Saint Torch 3 steht ausdrücklich, dass die Lampe nicht wie andere nach wenigen Minuten in der Leistung einknickt, sondern dass sie die 2600 Lumen ganze 100 Minuten lang schafft.
Und das stimmt einfach nicht. Sie regelt nach knapp 2 1/2 Minuten den LED-Strom auf 54% zurück, d.h. 1400 Lumen (wenn man von 100% = 2600 lm ausgeht).

Genau. Ich zitiere mich selbst:

Und dieser schlicht unwahre Text steht bis heute (1 Jahr später) unverändert auf der Webseite, obwohl der PA damals von Nextorch ausging und sie die Rückmeldung sicher gelesen haben. Hinzu kam noch das hier. Nextorch hat darauf nie reagiert
Und genau deswegen ist der Laden bei mir sowas von unten durch, durcher geht gar nicht. Ich glaube denen kein Wort.
Gruß
 

Bar Centrale

Moderator
Teammitglied
14 Dezember 2010
10.987
6.911
113
Oberbayern
Das scheint dem Leuchtenfreund ziemlich egal zu sein.
Er möchte jetzt bitte schlecht über Nextorch schreiben, da kommt einem jede Lampe gelegen.

Mir scheint, der Leuchtenfreund hat sich überhaupt nur angemeldet, um schlecht über Lampen zu schreiben, sei es Fenix, sei es Nextorch.


Gruß Johannes
 

The_Driver

Flashaholic***
22 März 2012
7.219
4.947
113
Essen
...eigentlich sollten auch alle Menschen ehrlich sein.
Was heißt längere Zeit?
Spekulieren hilft nichts. Nur unabhängiges Testen in Eigenregie bringt was.
Meine Aussagen beruhen auf Erfahrung mit vielen Lampen und knapp 10 Jahre Beschäftigung mit dieser Thematik. 3200 Lumen sind zumindest annähernd dauerhaft möglich mit so einer großen Lampe bei guten Bedingungen und einer optimierten Lampe (hoher LED-Bin, optimale Wärmeableitung, ordentlich Kühlrippen, guter Reflektor, entspiegelte Scheibe und effizientem Treiber).

Wenn EagTac mal ordentliche Kühlrippen in ihre Lampen bauen würde, hätten sie das schon längst geschafft. Oder Lupine, wenn sie größere Lampen (ebenfalls mit ordentlich Kühlrippen) anbieten würden. Eine Noctigon Meteor mit XP-L HI bzw. besser noch de-domten XP-L W2 LEDs könnte es vielleicht jetzt schon schaffen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Leuchtenfreund

Stammgast
18 Dezember 2016
59
31
18
Das scheint dem Leuchtenfreund ziemlich egal zu sein.
Er möchte jetzt bitte schlecht über Nextorch schreiben, da kommt einem jede Lampe gelegen.

Mir scheint, der Leuchtenfreund hat sich überhaupt nur angemeldet, um schlecht über Lampen zu schreiben, sei es Fenix, sei es Nextorch.


Gruß Johannes
Besser kritisch zu sein als ein "Weichspüler".

Glaube ich nicht, dann müsste er sich doch Leuchtenfeind nennen ;).
Was soll das denn???
Hab ich dich etwa beleidigt, oder warum so persönlich?
Kritische Stimmen sind hier wohl nicht erwünscht,oder?
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Sonnen

Flashaholic**
21 Dezember 2012
2.416
1.336
113
Österreich
Da muss ich dir im Grunde auch Recht gebe, viel zu viel Täuschung überall heutzutage. Das richtet sich meinerseits gegen die Mehrheit aller Hersteller und nicht gegen eine bestimmte Marke.

Leider wird sich daran aber nichts ändern, da der Großteil der Konsumenten eben nur auf solche Zahlen guckt und nichts hinterfragt und das ist nicht nur bei Taschenlampen so.

Deshalb bleibt die Frage ob es überhaupt sinn macht darüber immer und überall zu wettern, oder es nicht einfach nur besser ist aufzudecken.

Was hier im Forum ja durch unsere Experten die Messungen durchführen, zu meiner Freude auch gemacht wird.

Dem einfachem Vieh ehhh Konsumenten ist es trotzdem egal.


@Leuchtenfreund
Ich sehe in light-wolff Kommentar keine Anfeindung gegen dich sondern eher Spaß oder Sarkasmus, ruhig Blut... :)
 
  • Danke
Reaktionen: Leuchtenfreund

Leuchtenfreund

Stammgast
18 Dezember 2016
59
31
18
Da muss ich dir im Grunde auch Recht gebe, viel zu viel Täuschung überall heutzutage. Das richtet sich meinerseits gegen die Mehrheit aller Hersteller und nicht gegen eine bestimmte Marke.

Leider wird sich daran aber nichts ändern, da der Großteil der Konsumenten eben nur auf solche Zahlen guckt und nichts hinterfragt und das ist nicht nur bei Taschenlampen so.

Deshalb bleibt die Frage ob es überhaupt sinn macht darüber immer und überall zu wettern, oder es nicht einfach nur besser ist aufzudecken.

Was hier im Forum ja durch unsere Experten die Messungen durchführen, zu meiner Freude auch gemacht wird.

Dem einfachem Vieh ehhh Konsumenten ist es trotzdem egal.


@Leuchtenfreund
Ich sehe in light-wolff Kommentar keine Anfeindung gegen dich sondern eher Spaß oder Sarkasmus, ruhig Blut... :)
Ok, Blutdruck ist wieder ok.
 

light-wolff

Flashaholic***²
14 September 2011
15.978
12.093
113
im Süden
Mir scheint, der Leuchtenfreund hat sich überhaupt nur angemeldet, um schlecht über Lampen zu schreiben, sei es Fenix, sei es Nextorch.
Glaube ich nicht, dann müsste er sich doch Leuchtenfeind nennen ;).
Was soll das denn???
Hab ich dich etwa beleidigt, oder warum so persönlich?
Kritische Stimmen sind hier wohl nicht erwünscht,oder?
??? Ich habe im Gegenteil versucht, die Situation durch einen kleinen Scherz zu beruhigen. Es wäre mir nie in den Sinn gekommen, dass man das als persönliche Anfeindung sehen könnte.