Acebeam Taschenlampen
Imalent Taschenlampen

Nahfeld Lampen Feuerwehr

2 Juli 2020
24
16
3
Ostallgäu
Trustfire Taschenlampen Hypnose Hannover
Hallo zusammen,

da ich bei ein paar Einsätzen meine Armytek Wizzard Nichia benutzt habe wurde das Interesse für gute Taschenlampen bei ein paar Kameraden geweckt.
Einmal mussten wir einen LKW ausladen, der abseits der Fahrbahn im Graben lag. Es zog sich hin und wurde dunkel. Ich hab die Wizzard mit dem Magnet an einen Holm der Ladefläche geheftet und den Innenraum ausgeleuchtet. Bei einem anderen Einsatz war ich bei der Atemschutzüberwachung und habe das Schreibpult beleuchtet (hinter mir war ein Garagentor aus Blech). Ich hab sie auch schon beim Absperren im Verkehr in der Brusttasche gehabt um besser gesehen zu werden...

Und genau für diese Einsatzbereiche wird nun eine günstige Alternative zur Wizzard gesucht, den Kameraden ist sie zu teuer. Es geht also um den Nah- und Arbeitsbereich und nicht um Erkundung. EX ist ebenfalls keine Anforderung.

Hier der Fragebogen


Warum möchtest Du eine neue Lampe erwerben?
[x] Ich besitze keine oder nur eine "Billiglampe"

In welchem BOS Bereich soll die Lampe eingesetzt werden?
(Je genauer deine Beschreibung, desto besser passen die vorgeschlagenen Lampen)

Feuerwehr - Trup, keine Führung. Ausleuchten des Arbeitsbereichs


Welches Format wird gesucht?
[ ] Taschenlampe (soll bequem in einem Holster zu tragen sein)
[ ] Taschenlampe (soll noch in eine Jackentasche passen)
[ ] Taschenlampe / Handscheinwerfer (darf gerne größer sein)
[ ] Kopf- oder Helmlampe (nutze hier den Fragebogen für Stirnlampen)
[x] Winkellampe (z.B. zum einstecken in einer Brusttasche)

Das Tragen in der Brusttasche wird bevorzugt

Wie groß darf die Lampe höchstens sein?
__ cm lang
__ cm Durchmesser Lampenkopf
__ cm Durchmesser Batterierohr

keine Angaben

Welches Leuchtverhalten wird (schwerpunktmäßig) bevorzugt?
[x] Nahbereich ("flood", breite Ausleuchtung, Flutlicht)
[ ] Ferne ("throw", gerichteter Strahl)
[ ] universell (= etwas von beidem)
[ ] Punktstrahler ohne Spill/Streulicht


Welche gut nutzbare Reichweite soll die Lampe erzielen ?
(Hier wird die Herstellerangabe ungefähr gedrittelt um die real gut nutzbare Reichweite zu ermitteln)
[x] unter 50m (ich lege mehr Wert auf einen breit ausgeleuchteten Bereich)
[ ] bis 100m (eine Fußballplatzlänge - ich möchte ein ausgewogenes Allroundlichtbild)
[ ] deutlich über 100m (ich bevorzuge ein enger gebündeltes Lichtbild)
[ ] mehrere hundert Meter (die Nachteile in der Nahfeldbeleuchtung nehme ich in Kauf)


Welche Lichtfarbe bevorzugst Du?
[ ] kalt (cool white, kann u.U. Farbstich zeigen zu blau/grün/violett)
[x] normal (neutral white, kann u.U. Farbstich zeigen zu gelb/gelb-grün/gelb-rötlich)
[x] warm (warm white, ähnlich Glühbirne/Halogenlicht, kann u.U. Farbstich zeigen zu orange, rot)
[ ] Farb / UV Led (bitte beschreibe wofür die Farb / UV Led eingesetzt werden soll)
[ ] Rot
[ ] Blau
[ ] Grün
[ ] UV


Wie häufig wird die Lampe genutzt?
[ ] täglich
[ ] wöchentlich
[x] monatlich
[ ] wenige Male im Jahr


Wie hell soll die Lampe maximal leuchten?
[ ] 100-300 Lumen (vgl. 25W Glühbirne, im Haus, Garten, Wandern, Hausnummernsuche)
[ ] 300-600 Lumen (vgl. 40-60W Glühbirne, Autopanne, Fahrrad, Geocaching, Spaziergänge, Hund ausführen)
[ ] 600-2000 Lumen (vgl. 75-100W Glühbirne, größere Entfernungen, Polizei, Sicherheit, Suche)
[ ] 2000-5000 Lumen (großflächige Ausleuchtung, Suche, Rettung, Höhlen)
[ ] über 5000 Lumen
[x] soviel, wie innerhalb der anderen Vorgaben möglich ist
Hinweis: Für leistungsstarke Lampen (>1000 Lumen) werden in der Regel Lithium-Ionen-Akkus benötigt. z.B. Alkali-Batterien sind für höchste Leistung nicht geeignet.


Wie viele Helligkeitsabstufungen soll die Lampe haben?
[x] 2-3
[ ] 4-5
[ ] mehr
[x] stufenlos (ramping)

Es soll die Anwender nicht überfordern.

Wie soll die Lampe zu schalten sein?
[ ] Schalter am Lampenende (ist für den taktischen Griff optimiert und auch im dunkeln immer sofort zu finden)
[ ] Seitenschalter (bequem am "hängenden" Arm zu bedienen)
[ ] Kombination aus Seitenschalter und Schalter am Lampenende
[ ] Drehen des Lampenkopfes
[ ] Drehring (nur noch sehr selten verbaut, schränkt die Lampenauswahl stark ein)
[x] egal


Welche Stromversorgung wird bevorzugt?
[ ] Li-Ion Akku (3,7-4,2 Volt)
[x] Li-Ion Akku aber in der Lampe aufladbar (per USB, Magnetstecker oder Dockingstation)
[ ] AA/AAA Akku (1,2 Volt NiMH)
[ ] AA/AAA Alkali-/ Lithiumbatterien (1.5V) --- nicht sinnvoll bei häufiger Nutzung und leistungsstarken Lampen
[ ] CR123a Batterie (3V, mindestens 10 J lagerfähig ohne Kapazitätsverlust)


Wie lange soll die Lampe auf höchster Stufe (ausgenommen Turbo Modus) leuchten?
(Hinweis: Auf niedrigeren Leuchtstufen erreichen fast alle Lampen Laufzeiten von mehreren bis vielen Stunden)
[ ] unter 30 min.
[x] 30-60 min.
[ ] 1-2 Stunden
[ ] länger


In welchem Temperaturbereich soll die Lampe eingesetzt werden?
[ ] in großer Kälte (Minusgrade) unterhalb von __ Grad
(Konsequenz = evtl keine Li-Io-Akkus = Verzicht auf Hochleistungslampen)
[ ] in großer Hitze bis zu __ Grad

keine extremen Temperaturen

Wie teuer darf die Lampe sein?
[ ] bis 20€
[x] bis 50€
[ ] bis 100€
[ ] bis 200€
[ ] bis______________
[ ] egal


Welche zusätzlichen Bedingungen soll die Lampe erfüllen?
[ ] spritzwassergeschützt
[x] wasserdicht (falls ja, bis zu welcher Tiefe / welche IP Klasse?)
[x] schlag-/stossfest
[ ] EX Schutz der Klasse: __________ (bitte ausfüllen)
[ ] Stroboskop (schnelles Blitzlicht)
[ ] SOS
[ ] Beacon (kurzes Blinken im langen Intervall, Positionslicht)
[ ] Morse fähig
[ ] Zoombare Lampe (bietet jedoch nur bei wenigen Anwendungen Vorteile, sie ist einer Reflektorlampe meist unterlegen)
[x] Trageclip (ansteckbar/fest montiert)
[ ] Taktischer Ring (Ring am Lampenende für taktische Bedienung / Haltung)
[ ] Öse für Trageschlaufe
[x] Magnet am Lampenende (damit lässt sich die Taschenlampe einfach an einer Metallfläche anbringen)
[ ] wegrollsicheres Design
[x] Tailstand (bleibt vertikal stehen und leuchtet an die Decke)
[ ] Bedienbarkeit mit dicken Handschuhen muß möglich sein
[x] Bedienbarkeit mit dünnen Handschuhen muß möglich sein
[ ] Ladehalterung in einem Fahrzeug

Magnet ist ein Muss.

[x] Bezugsquelle im Ausland ist kein Problem
[ ] Bezugsquelle innerhalb der EU
[ ] Bezugsquelle nur innerhalb von Deutschland
[ ] Sonstiges: ____________________


Wie viele Lampen sollen Dir empfohlen werden?
[x] Bitte nur 2-3 ziemlich genau passende Lampen empfehlen
[ ] Bitte möglichst viele Lampen empfehlen, auch wenn sie nicht so genau zu meinen Anforderungen passen


Derzeitiger Favourit ist die Wurkkos HD20 aber vielleicht kennt ihr ja noch Alternativen.

Danke und Grüße
Blechle
 

steidlmick

Flashaholic***
15 August 2012
5.560
4.563
113
Bielefeld, NRW
Derzeitiger Favourit ist die Wurkkos HD20 aber vielleicht kennt ihr ja noch Alternativen.
Die Wurkkos HD20 wäre jetzt auch mein Vorschlag gewesen, da sie einfach insgesamt gut und "rund" ist und das zu einem fairen Preis und mit dem 21700er Akku auch recht ausdauernd.

Vielleicht siehst du dir zuvor noch dieses ausführliche Review an, um einen besseren Eindruck zu bekommen, aber ich halte sie für eine gute Wahl.
 

BerndDasBrot

Flashaholic
26 Februar 2021
148
107
43
Acebeam
Hallo,

danke für deinen Dienst!

Als (noch) günstigere Alternative

Sofirn SP40 (Amazon) mit aktiviertem Gutschein 29,99 €
Sofirn SP40 (Aliexpress, Versand aus Polen) 20,83 €

Review Sofirn SP40

Die Lampe hat durch den Reflektor ein nicht ganz so toll gefächertes Licht (es ist ein Spot sichtbar) dafür aber mehr Reichweite (z. B. Sinnvoll bei der Absuche von Fahrzeugteilen nach KFZ-Unfall in bewachsenem Gelände). Akku dabei, per Mikro-USB ladbar, kürzeres Rohr für den Betrieb mit 18350er Akkus, bei der neusten Version ist auch ein Magnet im Heck der Lampe.

Ist ein tolles Produkt zu dem Preis und falls es im Einsatz drunter und drüber geht, die Lampe verschütt geht ist es angesichts des Preises kein Weltuntergang.
 
Zuletzt bearbeitet:

llk

Flashaholic
16 April 2017
120
223
43
Wenn ein Bezug im Ausland kein Problem darstellt, ist vielleicht die Skilhunt H04 RC eine interessante Lampe. Die gibt es in kaltweiß, neutralweiß und mit High CRI Licht in Form einer LH351D (inzwischen in 5000 K, genauso wie das Flutlicht der Wurkkos HD20). Der Zusatz RC bezieht sich auf die Modelle, die über Magnetladestecker geladen werden können. Ein Magnet ist in der Tailcap vorhanden.
Es gibt sie mit drei unterschiedlichen Konfigurationen:
H04 RC: TIR-Linse, flutig
H04R RC: Reflektor, etwas mehr Reichweite
H04F RC: Reflektor und Klappdiffusor, mit Klappdiffusor flutiger als H04, ohne ansonsten Reichweite der H04R; wie stabil der Klappdiffusor ist, kann ich nicht beurteilen
Kaufen kann man sie zum Beispiel direkt bei Skilhunt oder bei einem der vielen Shops auf AliExpress.
 

Obro

Flashaholic*
20 Dezember 2017
253
134
43
den Kameraden ist sie zu teuer.
Hm, rechnet man die 10 Jahre Garantie, die doch recht stabile Ausführung, so wären das bei einem Preis von 100€, pro Jahr 10€. Ich halte das für preisgünstig. Meine 4 Jahre alte Wizard wurde nach einem Defekt problemlos ausgetauscht.
 
2 Juli 2020
24
16
3
Ostallgäu
Vielen Dank für die weiteren Vorschläge.

Die Sofirn SP40 und die Silkhunt H04R RC kommen mit in die Auswahl. Ich denke dass ein Klappdiffusor im Feuerwehralltag kaputtgehen wird, deswegen würde ich hier die Reflektorvariante wählen.

Nachdem ich den Kameraden die Varianten kurz in einer Chatgruppe vorgestellt habe wurde beschlossen je ein Exemplar zu ordern, dann kann jeder seinen Favoriten selbst auswählen. Wir müssen ja nicht jeder die Gleiche Lampe nehmen.


Hm, rechnet man die 10 Jahre Garantie, die doch recht stabile Ausführung, so wären das bei einem Preis von 100€, pro Jahr 10€. Ich halte das für preisgünstig. Meine 4 Jahre alte Wizard wurde nach einem Defekt problemlos ausgetauscht.
Die Gefahr des Verlierens ist bei kleinen Lampen aber auch noch vorhanden. Siehe auch Post von BerndDasBrot:
Ist ein tolles Produkt zu dem Preis und falls es im Einsatz drunter und drüber geht, die Lampe verschütt geht ist es angesichts des Preises kein Weltuntergang.
 

Unheard

Flashaholic**
6 November 2017
2.842
1.571
113
Raffnixhausen
Die SP40 ist nun das genaue Gegenteil der geforderten Nahausleuchtung, aber das ist dir wohl klar. Die HD20 finde ich auch toll, aber bedienen möchte ich sie unter Stress nicht.

Um wieviele Lampen geht es denn? Armytek bietet hin und wieder gute Rabatte um 40%. Ich würde die anschreiben, ob Du den für eine Sammelbestellung bekommen kannst.
 

BerndDasBrot

Flashaholic
26 Februar 2021
148
107
43
Mein subjektiver Eindruck ist ein anderer, ich empfinde die Sofirn SP40 durchaus auch als gut für die Nahausleuchtung, jedoch eben mit Spot (kann wie gesagt auch vorteilhaft sein).

Ich würde Armytek (egal welches Modell) auch den Vorzug geben, allein schon weil die Bedienung (Position des Schalters) intuitiver ist. Die Sofirn SP40 ist aber eine gute Alternative.

Die Skilhunt H04 RC ist wohl der beste Kompromiss, durch die clevere Schalterposition und die Flexible "Klick-Halterung". Problem nur: Kaufpreis über 26,30 EUR, somit wird bei Bezug aus dem Ausland der Besuch im Zollamt möglicherweise fällig. Kennt hier jemand andere Bezugsquellen?

Lass uns an der Entscheidung deiner Kameraden teilhaben und wie sich die Lampe (welche auch immer) im Praxiseinsatz bewährt :thumbup:

Beamshots von Wurkkos HD20, Skilhunt H04 sind leider nicht in Bluzie's Beamshotsammlung

p1200532ukk71.jpg


p1200423woksz.jpg



comp_3p11609682zux5j9p38.jpg

comp_3ap1180459p3uzp2uj1p.jpg


comp_3ap1180633jep877asl2.jpg


Edit: Skillhunt H03F Eingefügt - Siehe Beitrag #11 von Casi - da ich die Skilhunt nicht besitze.... ist ja doch schon nen krasser Unterschied
 
Zuletzt bearbeitet:
2 Juli 2020
24
16
3
Ostallgäu
Da ich mich nach wie vor mit Beamshots schwer tue denke ich ist das Erleben der Lampen eh besser. Hier reden wir ja nicht von horrenden Summen, die auch noch von mehreren getragen werden.

Eine Anfrage für eine Sammelbestellung ist aber auch eine gute Idee. Vielen Dank @Unheard.
 
2 Juli 2020
24
16
3
Ostallgäu
Gestern war es soweit, die erste Präsenz-Übung nach über einem Jahr...

Die Kameraden haben folgende Lampen ausprobiert:

- Armytek Wizarp pro Nichia
- Sofirn SP40
- Wurkkos HD20
- Fenix WT20R

Die Fenix wurde auf Grund ihrer Größe dazugenommen, auch wenn sie über dem Budget liegt. Die Gefahr des Verlierens wird von mehreren als sehr kritisch eingestuft. Meine Wizard Nichia habe ich als Benchmark mitgenommen.

Jeder hat was gefunden was ihm taugt. Von 12 Personen (mich inbegriffen) haben sich die Präferenzen wie folgt aufgeteilt:

- 5 X Wurkkos HD20.
- 4 X Fenix WT20R
- 3 X Sofirn SP40

Zur Fenix haben ausschließlich die älteren Kameraden gegriffen. Die Gewöhnung an die Adalit Lampen war wohl zu groß.
Bei der Wurkkos hat der größere Durchmesser auf Grund des 21700er Akkus gefallen.
Die Leute, die zur Sofirn gegriffen haben möchten diese auch als Kopflampe einsetzen.

Vielen Dank für eure Beratung!

Grüße Blechle
 
Trustfire Taschenlampen