Nachfolger oder bessere EA41

Dieses Thema im Forum "Taschenlampen Diskussion" wurde erstellt von eundl, 19. September 2017.

  1. Hallo ich nutze seit 3 Jahren die Nitecore EA41 und bin sehr zufrieden. Aktuell habe ich etwas Angst das diese wie bei einigen anderen den Dienst versagt.
    Nun suche ich einen robusten Nachfolger der ebenfalls mit AA Akkus läuft und viel Licht bringt.

    Das kann doch nicht sein meine EA41 geht nicht mehr. Wie bekomme ich den Ring vorne ab?
    Ich brauch dringent Hilfe. Danke
     
    #1 eundl, 19. September 2017
    Zuletzt bearbeitet: 19. September 2017
  2. Folomov
    Ich habe mir die EA41 von einem Forenkollegen auf Nichia umbauen und die Wärmekopplung optimieren lasen. Ich mag die EA41 einfach mal vom Schaltkonzept sehr gerne.

    Parallel dazu habe ich ein dickköpfiges Schwesterchen, die Eagtac SX30A4 (auch Nichia), welche ich ebenfalls sehr schätze. Sie hat ein sehr ähnliches Leuchtbild wie die EA41 und wird auch mit 4xAA betrieben. Die ET liegt preislich jedoch oberhalb der EA41 hat aber die weitaus bessere Regelung und hält die Leuchtstufe weitaus länger auf gleichmäßig hohem Niveau ohne groß abzuregeln.

    Wenn ich mich für EINE entscheiden müsste, würde ich die Eagtac wählen, weil sich einfach die modernere und besser geregelte Lampe ist.
    Allerdings fällt die Entscheidung knapp aus.
     
  3. Thrunite TN4A, Lumintop SD4A, Crelant V4A, Sofirn SF11, Nitecore EA45S.

    Die sind zu empfehlen sind alle qualitativ in Ordnung außer die Crelant würde ich eventuell etwas abwerten von der Bauqualität.
    Aber ansonsten sind die alle genau so zu empfehlen wie die EA41.
     
  4. Acebeam
    Die Crelant V4A ist seit knapp 2 Jahren mit den Kollegen von der Bohrfirma unterwegs ... sie sieht zwar mittlerweile bissel abgeschrammt aus, aber sie leuchtet und leuchtet und leuchtet :). Die Jungs gehen nicht gerade zimperlich mit ihrem Equipment um und von daher scheint sie qualitätsmäßig doch nicht die schlechteste zu sein.
     
  5. Wenn man sie vergleicht ist sie es hab ja ein Review davon gemacht.
    Das Material ist dünner und ist nicht richtig anodisiert. Die Elektronik leitet teilweise durch den Lampenkörper.
    Ist eine gute Lampe gerade für so Arbeiten wer aber eine EDC sucht dem könnte sie zu grob sein.
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden