Multitools

Dieses Thema im Forum "Messer & Tools" wurde erstellt von sharpanator, 24. Juni 2016.

  1. Autsch :eek: ... ist immer schön wenn der Schmerz nachlässt.
     
  2. Folomov
    Geil, wenn mir sowas passieren würde hätte ich jetzt nicht die Eier erstmal in Ruhe ne Anleitung furs Forum zu verfassen..... :))))

    Gehört in den Theead : du weist das du ein Unheilbarer Flashaholic bist ....
     
    #82 djmykemyers, 26. Februar 2018
    Zuletzt bearbeitet: 26. Februar 2018
    Lichtbringer82 hat sich hierfür bedankt.
  3. Ist ja heut morgen passiert...
    Erstaunlich schmerzfrei...
    Vermutlich weil scharf...
    Das Pochen kommt garantiert noch.

    Die Tetanusimpfung gab es gratis... 2 Stück
     
  4. Acebeam
    Ich hoffe die Kuppe ist wieder dran!
    Aber wirklich gut beschrieben.:thumbsup:
     
  5. Ne, habe ich wegen Datenschutz fachgerecht entsorgt...

    War ja nur die Epidermis... ich glaube annähen ist da kontraproduktiv, da dann garantiert länger der Tastsinn weg ist...
     
    Lichtbringer82 hat sich hierfür bedankt.
  6. Bei mir pocht es schon beim lesen.
     
  7. Skilhunt Taschenlampen
    Wer den Schaden hat...
    Da kommt mir ne Idee...
    Die Wellenschliffklinge ist einseitig geschliffen, vl ist das eine gute Methode um eine LED zu Shaven...
     
  8. Was beim Finger funktioniert, klappt beim dedomen garantiert ... :D.
     
  9. Und wenn du dir dabei wieder eine Fingerkuppe absemmelst lass das Blut
    in den Reflektor laufen,dann hast du prima Rotlicht!:D
     
  10. Die letzte fehlende Größe kam erst Freitag an...so no Need ;)
     
  11. So, nach dem ich von Boverm das Leatherman Wingman bekommen habe (Vielen Dank) :thumbup: habe ich da jetzt noch nachgelegt.

    Bei einem Squirt PS4 und einem Micra konnte ich nicht nein sagen :)
    [​IMG]

    Ich war ja erschrocken beim Auspacken weil die so winzig sind - Super :verliebt:
    Ich mag sowas :)

    Und dafür wirken die aber trotzdem enorm wertig und in der Kombination der Werkzeuge (das Micra hat als Hauptwerkzeug eine Schere) auch eine schöne Ergänzung zueinander

    [​IMG]

    Beides richtige Handschmeichler und soooo winzig, nicht zu glauben

    [​IMG]

    Bei Victorinox habe ich mich aber auch umgeschaut, was es da so an Nützlichem gibt :pfeifen:

    Da liegt die Betonung dann aber mehr auf dem Messer mit zusätzlichen Tools, insofern im outdoor Forum besser aufgehoben

    http://www.outdoor-foren.de/threads...orauf-ich-gerade-warte.596/page-14#post-33795

    Grüße Jürgen
     
    Onkel Otto und Lampi-on haben sich hierfür bedankt.
  12. SAKs sind hier erlaubt, laut der letzten Adminbesprechung über Messer hier im Forum :)
    Hier mein derzeitiger Bestand:
    Bin im Moment total auf Black aus... ein Signal in Black/Coyote Tan gibt es auch, aber hier in DE (zumindest mit schwarzen Werkzeugen schwer zu bekommen!)
    Ein VIC in schwarz fast nur neu zu bekommen..., aber vl hab ich mal Glück.
    Das Größte meiner Multitools (Surge Black) fehlt auf dem Bild, deshalb Bild 3 und 4 nochmal.

    Von oben nach unten:

    Leatherman:
    ES4
    Charge ALX Black
    Signal
    Victorinox:
    Swisstool
    Rescue Tool

    [​IMG]

    [​IMG]

    Hier nochmal die massiven Backen des Surge (in der Mitte, neben dem Signal(links), das die gleiche Zangengrösse wie ein Wave(rechts) oder Charge hat...
    Das Wave oder Charge gibt es mittlerweile in den USA als Wave+ oder Charge+ mit auswechselbaren 154HC Drahtschneidern in den Zangenbacken (wie beim Signal oder Surge).
    Schätze noch ca 1 Monat dann kommen die auch hier raus...

    [​IMG]

    Und das Surge Komplet:

    [​IMG]
     
    itf, Lichtbringer82, Lampi-on und 2 andere Flashys haben sich hierfür bedankt.
  13. Hilft nix, ich muss mich hier auch schon wieder zu Wort melden :augenrollen:

    Das Thema lässt mich nicht mehr los...
    und ständig kommen neue Tools dazu :peinlich:

    Die aktuellen Neuerwerbe:
    [​IMG]
    von unten nach oben: ein Leatherman Skeletool, ein Wave in schwarz und ein Victorinox Swiss Tool X;
    Ein Surge ist demnächst auf dem Weg.

    Das Skeletool finde ich schon ziemlich schick :)

    [​IMG]
    [​IMG]

    Auch wenn es nicht so viele Werkzeuge hat, die Zange, das Messer und einen Bithalter (und beim Karabiner versteckt sich auch noch ein Flaschenöffner) kommt es sehr schlank fast filigran daher und das Design ist doch mal erste Sahne :verliebt:

    [​IMG]

    Dass Swiss Tool X ist über jeden Zweifel erhaben. Das ist alles sehr massiv, da klappert überhaupt nichts, alles sitzt fest, jedes Werkzeug ist einzeln greif- und ausklappbar. Wenn man bei den Leatherman an einem zieht bewegen sich die anderen auch mit (zumindest bei den innen liegenden Tools). Es ist schon auch noch mal deutlich länger als das Wave

    [​IMG]

    Alle Tools liegen außen. Beim Wave nur die 4 Hauptwerkzeuge. Alle Werkeuge arretieren beim Swiss Tool, sind aber nicht einhändig zu öffnen. Beim Wave (wie auch beim Skeletool) ist es die Frage ob die überhaupt öffentlich führbar sind (einhändig zu öffnende Klinge die arretiert);

    Interessant finde ich, dass beim Wave die Hauptwerkzeuge nicht kürzer sind als beim deutlich größeren Swiss Tool
    Das ist bei der Zange so, auch wenn die Zange des Swiss Tool doch massiver gebaut ist

    [​IMG]
    Das ist aber auch bei der Säge, der Feile und den beiden Klingen so

    [​IMG]

    [​IMG]

    Beim Wave erhält man also zugespitzt gesagt, viel Werkzeug bei sehr kompakter Erscheinung :thumbup:

    Beim Swiss Tool ist dafür die Säge noch mal einen Zacken bissiger :pinch:

    [​IMG] kann man das erkennen? das Swiss Tool ist hinten

    Was mir beim Wave und auch beim Skeletool ziemlich gefällt ist der Bithalter. Ich habe mir da dieses Erweiterungsset bestellt. Das finde ich eine ziemlich gute Sache von Leatherman, die Möglichkeit zur Erweiterung und auch zum Austausch :thumbup:

    [​IMG]

    Mit dem Wave hatte ich einen Tag lang ziemlich zu kämpfen. Alle drei Tools habe ich bei ebay und ebay Kleinanzeigen ziemlich günstig erworben. Das Skeletool und das Swiss tool mehr oder weniger neuwertig. Das Wave kam in keinem guten Zustand :(
    Überall saß Schmutz drin, man hat gesehen, dass es nicht gepflegt und schon lange nicht mehr benutzt wurde. Die Zange ließ sich auf dem letzten Zentimeter kaum öffnen. Da war so ein heftiger Widerstand, ich weiß jetzt noch nicht was da klemmte. Ich wollte es auch mal aufmachen, aber das Wave hat so komische Torx Sicherheitsschrauben, wo normale Torx nicht gehen, warum auch immer :vorsichtig:

    Jedenfalls hatte dann eine ordentliche Grundreinigung und reichlich Öl auch den erwünschten Effekt gehabt. Jetzt läuft es wieder ziemlich geschmeidig, auch die Zange :thumbup:

    Mir gefallen sie alle ziemlich gut. Dass Swiss Tool ist gerade in der erweiterten Plus Version mit dem seperaten Bit Halter schon sehr groß und schwer, ein richtiges Arbeitsstier. Das Wingman und das Skeletool lassen sich auch mal so an die Hose clippen und sind doch vollwertige Werkzeuge, gerade die Klinge und die Zange. Und das Wave ist auch nicht wesentlich größer, aber kommt doch sehr robust und stabil daher.

    [​IMG]

    Das Skeletool passt sogar gut in mein schmales Xeno Holster und trägt darin wirklich nicht am Rucksack auf :cool:

    Grüße Jürgen
     
    Lampi-on, whs, Onkel Otto und 3 andere Flashys haben sich hierfür bedankt.
  14. Nein, leider nicht. Rechtlich zählen die als Einhandmesser. :(
    http://knife-blog.com/2017/09/multitools/

    Als EDC bleibt da wohl nur das Victorinox.
     
    karlfriedrich und Dr.Devil haben sich hierfür bedankt.
  15. Olight Shop
    Rechtlich ist das so, aber in der Praxis kenne ich keinen Kollegen, der die Vorschrift bei nem Multitool schon mal angewendet hat...

    Außer natürlich, wenn es zu Auseinandersetzungen gekommen ist...

    Muss jeder für sich selbst entscheiden.

    Anspruch auf „Verschonung“ hat man natürlich nicht...

    Ich laufe noch mit Wave oder Wingman draußen rum...

    Gruß,

    Bodo
     
    djmykemyers, Boverm und Dr.Devil haben sich hierfür bedankt.
  16. Das ist doch mal ein Wort...

    Wie man indem Wald hinein ruft...

    Die Erklärung dafür hast du selbst am Ende des ersten Absatzes gedchrieben....

    Die Werkzeuge des Waves gehen an der schmaleren Zange vorbei...

    Ps. Sei froh, dass es kein Charge war, dort helfen dir nicht einmal Sicherheitsbits weiter....
     
    Dr.Devil hat sich hierfür bedankt.
  17. Damit du es nicht zerlegst;) Kann man aber kaufen. Ich müsste meine mal suchen:pfeifen:
     
  18. Ich hatte (u.a.) das Victorinox und das Leatherman Charge XTi. Beim Victorinox ist die Masse schon ganz erheblich, sehr gut gefällt mir der zusätzliche Bit-Halter (nicht die Ratsche), da ich damit eine für mich "passende" Auswahl an Standard-Bits einfach unterwegs nutzen kann und mit dem recht kleinen Bithalter schraubt es sich einfach leichter. Mir gefallen beide, das Messer beim Leatherman ist m.E. besser und dank der zweiten Klinge mit Wellenschliff z.B. beim Zerlegen von Kartons ist das Tool ca. 2/3 in Benutzung (und 1/3 das Swisstool). Beim Leatherman hatte ich einen Garantiefall (die Feile war doch arg abgenutzt) - wurde komplett in ein nagelneues Modell getauscht. Ja, waren beide damals nicht billig (beide hatte ich neu gekauft), aber heute kann man ja leider selbst bei teuren Produkten nur bedingt auf die Qualität vertrauen.
     
    Dr.Devil hat sich hierfür bedankt.
  19. Achso, so eine Art Kindersicherung - ganz schön schlau von Leatherman :)

    Ich weiß, habe mich gleich umgeschaut, aber jetzt gehts ja auch ohne schrauben :thumbup:

    Das denke ich mir auch, egal wie die Vorschriften jetzt sind.
    Ich denke unsere Staatsdiener haben so auch schon genug zu tun.

    Ein bißchen mitdenken schadet nie. Ich habe jetzt keine Bedenken bei der Wandertour im Wald kontrolliert zu werden. Da werde ich so ein Tool auch am oder im Rucksack tragen.

    Bei der nächsten Demo werde ich dann schon eher auf sowas achten :pfeifen:

    Und sollte ich dann doch unvorgesehen in eine Kontrolle gerate renne ich einfach weg. :zufrieden:

    Grüße Jürgen
     
  20. Für mich sind die Tools Werkzeuge - wie Messer allgemein, allerdings besitze ich auch keine Messer, die schon von Aussehen und Funktion her als Kampfmesser angesehen werden könnten. Was die "Grauzone" angeht, ist die Regelung m.E. schlicht sinnlos - die einschlägig messernden Zeitgenossen lassen sich auch durch Gesetze und Vorschriften nicht davon abhalten, "illegale" Messer mit sich herumzutragen und diese auch als Waffe einzusetzen. Ich für meinen Teil halte mich so gut es geht von entsprechenden Hotspots fern und ich erwecke im Alltag nicht mal ansatzweise den Anschein, als würde ich mein Tool für irgendwelche anderen Zwecke einsetzen statt es wie vorgesehen als Werkzeug zu benutzen. Leute, wir müssen jetzt seriös wirken ... :)
     
    Onkel Otto und Lichtbringer82 haben sich hierfür bedankt.
  21. Bin gerade auf der Suche nach einem neuen Multitool als EDC für mich!
    Vom Preis her gibts mal keine Grenze, von der Größe her jedoch schon ;)
    Am besten wäre es wenn es von der Größe her in das Victorinox Holster No. 4.0518.xl passt! Ich habe schon mal das Leatherman Juice S2 in die Nähere Auswahl genommen... Wichtig wäre das es eine Zange + Schere oder Nagelclipser beeinhaltet! Säge ist nicht unbedingt notwendig.
    Habt ihr noch andere Empfehlungen für mich?

    Gruß Andi
     
  22. Viel Alternativen bleiben dir nicht, wenn das S2 deine engere Wahl ist, von Victorinox sind alle größer und in dem Bereich fährst du mit dem S2, bzw. ich würde CS4 nehmen, sofern es noch ins Etui passt, am besten, da es §42a Konform ist.
     
    oOFOXOo hat sich hierfür bedankt.
  23. Ich habe mich für das Juice CS4 entschieden, da ich den Korkenzieher wie bei Victorinox als Halter für einen Vic.-Minischraubendreher nutze.
     
  24. Dann werde ich wohl mal das LM probieren! Das CS4 trägt mir wahrscheinlich zu sehr auf bzw. wird schwierig mit dem Holster...
    Gäbe es noch Alternativen die nicht §42a konform sind?

    Gruß Andi
     
  25. Wer es mag, das Leap, eigentlich Kindermodell, wegen abgerundeter Spitze.

    Sonst
    Style PS, kleiner
    Gerber Bear Grylls Compact
    Gerber Dime Micro
    Swisschamp (geringfügig länger)
     
    oOFOXOo hat sich hierfür bedankt.
  26. Das Gerber Dime habe ich auch seit einiger Zeit hier. Das ist von der Größe wie das Leatherman Squirt PS4.
    Ich meine das Juice ist doch größer?

    [​IMG]

    Auch von den Tools her vergleichbar mit dem Squirt

    [​IMG]

    Die Klinge hat eine andere Form, ist beidseitig geschliffen und statt einer Feile ist ein sog. Orangenschäler/ Packetöffner dabei. Das funktioniert und ist ein ziemlich cooles Tool. Manche Victorinox haben das auch. :cool:
    Das Dime finde ich ähnlich wertig wie das Squirt PS4. Das macht in der Größe richtig was her :thumbup:

    Grüße Jürgen
     
    oOFOXOo hat sich hierfür bedankt.
  27. Ja das PS4 habe ich am Schlüsselbund das gefällt mir echt gut, wäre mir am Gürtel jedoch ne Spur zu klein! Da dürfte dann wohl wirklich das Juice S2 passen... mal sehen ob ich ein passendes Angebot finde!

    Gruß Andi
     
  28. Oder wie gesagt das cs4
    Das juice ist geschlossen ca 1cm länger
     
  29. Hallo

    Ich hatte mich auch mal mehr mit den Multitools beschäftigt. Beruflich hatte ich auch eines bekommen, welches mir aber zu schwer war. Im laufe der Jahre habe ich einige ausprobiert, jedoch sind mir die meisten Tools im täglichen gebrauch zu schwer zum einstecken.
    Am wenigsten konnte ich mit dem LM MUT anfangen... zu schwer, zu wenig (für mich) sinnvolle tools. Deshalb benutze ich seit jahren fast nur noch das victorinox Spirit in schwarz, dessen Vorgänger das LM XTi in schwarz war.
    Die kleineren Tools wie Skelettool und kleiner... sind mir auf dauer widerum zu klein und leiern aus bzw. brechen mir auch ab.
    Wichtig ist eigentlich ohnehin nur, ob einem das Handling zusagt und es dem persönlichen Gebrauchsprofil entspricht.

    Mein Wunschtool wäre mit der (heutigen) Präzision der Victorinox, deren Zange, den wechselbaren Hartdrahtschneiden des LM und einem Messerzugang wie beim Leatherman. Wunschmaterial für den Grundkörper wäre Titan;-), Messerstahl M390 und Gewicht auf maximal Vic Spirit Niveau.

    grüße w.
     
    #110 bios, 26. Dezember 2018
    Zuletzt bearbeitet: 26. Dezember 2018
  30. Meinst doch bestimmt M390...
     
  31. Ja klar, habs schon ausgebessert :thumbup:
     
  32. 4D5E7AD9-2198-472E-B731-5BD976DE1CA1.jpeg Bin ja nicht so der Multitool Fan, weil die Dinger zu schwer sind und nicht ein Werkzeug richtig ersetzen können, aber von der Nivea Men Aktion, war das Multitool heute im Briefkasten!

    Die Qualität liegt auf jeden Fall über billigen Chinakrachern, dafür das es kostenlos war, völlig okay
     
    Lichtbringer82 hat sich hierfür bedankt.
  33. Tja auf Wanderungen können Sie ein Werkzeug sehr wohl ersetzen, wenn ich bedenke, was meine schon alles so repariert haben...
    Auf jeden Fall sind die guten immer noch besser als billig Werkzeug.
    Und gutes Werkzeug habe ich auch immer im Auto.
    Wenn ich aber weiß, das es schnell geht und ich nur Zange, Schraubenzieher etc. brauche, steige ich aus, nehme das mit in die Filiale und fertig, geht schneller, als wenn ich erst zum Kofferraum laufe und ich unter der Klappe die L-Boxxen raus krame :)
     
  34. @Boverm
    Das ist Ansichtssache, mir dient die kleine Cobra Knipex Pumpenzange, ein kleiner Bitschraubendreher, eventuell noch der Knipex Seitenschneider, als Ergänzung zum Taschen- und/oder fixen Messer als richtiges Werkzeug!
    Zusammen kaum schwerer und größer als ein größeres Multitool im Rucksack oder im Auto!
     
  35. Naja ich habe ja das Victorinox Multitool mit extra Ratsche und Bits :) dazu liegt noch ne Mini Pumpenzange von Würth daneben, die Zange vom Multitool ist zum Kontern gut :)
     
  36. @Boverm
    Da geb ich Dir recht, zum festhalten, bzw. zum Kontern, kann man die Multitool Flachzangen verwenden, als richtige Zange nicht, weder ersetzt sie eine Pumpenzange, einen Seitenschneider nicht und einen verstellbaren Schraubenschlüssel kann sie auch nicht wirklich!
    Ja und wenn sind neben den Vic Taschenmessern, auch die Multitools von Victorinox die besten! Leatherman ist zwar sehr stabil, aber auch nur ne Gehhilfe!
     
  37. Guten Abend.

    Sorry ich will kein extra Faden aufmachen und "Multitool" trifft folgendes neue Gadget von Nextorch ja irgendwie entfernt.
    Zumindest der längste Klappspaten denn ich kenne; der Nerdfaktor ist auch richtig hoch :forum:

    Vielleicht fürs Auto interessant. Ich wollte es Euch einfach mal zeigen.
     
  38. Den Mann im Unterholz kenn ich irgendwo her :pfeifen:

    Ist hier im Forum auch immer forsch aufgetreten - Thomas Nachtigal, als Repräsentant von Nextorch
    https://www.taschenlampen-forum.de/threads/aloha.54683/

    Hat sich dann aber zügig wieder von hier entfernt, irgendwie war er immer schnell beleidigt :vorsichtig:
    Kurz hatte ich im Video Angst, dass er mit seinem Spaten seine Hunde erschlägt :pinch:
    aber ich hoffe mal nicht (habs nicht bis zu Ende geschaut) :hinter:

    Grüße Jürgen
     
  39. Hättest du ruhig hier: https://www.taschenlampen-forum.de/forums/ausrüstung.239/ aufmachen können, finde das spannend...
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden