Multitools

Dieses Thema im Forum "Andere Hobbys" wurde erstellt von sharpanator, 24. Juni 2016.

  1. Habe das Multitool bestellt ^^ Für den Preis unschlagbar. Die Dinger in der Größe kosten von Leatherman ein Vermögen. Diese Version hat auch auswechselbare Einsätze für den Dragtschneider, angeblich sollen auch leatherman Einsätze passen. Finde das richtig gut weil viele multitools bieten das nicht und man hat unter Umständen dauerhaft schöne Riefen im Stahl wenn man mal einen härteren Draht schneidet. Bei dem kann man das einfach entsorgen und neue Backen einsetzen.
     
  2. zum ThruNite-Shop
    Das klingt gut. Du kannst ja mal berichten wie sich das Multitool schlägt.
    Gruß
    Carsten
     
  3. Erfahrungsgemäß sind die Messer und Tools von Ganzo richtig gut für den Preis.
     
  4. Miboxer.com
    Hallo,

    das Thema Messer ist laut Nutzungsbedingungen unzulässig.
    Da Multitools aber keine Messer, sondern Werkzeuge sind, können diese hier thematisiert werden.
    Ich habe dafür diesen neuen Thread eingerichtet, denn unter Taschenlampen Angebote sind Multitools etwas unpassend.

    Gruß
    Klaus
     
    Duke und Dr.Devil haben sich hierfür bedankt.
  5. Und was sind Messer anderes als Werkzeuge? Wohl eines der ältetsten der Menschheit.
     
    cwb und cuxhavener haben sich hierfür bedankt.
  6. cuxhavener und Bluzie haben sich hierfür bedankt.
  7. Skilhunt Taschenlampen
    Da hast du völlig Recht:thumbsup:

    Es ist nur so, dass wir hier im Taschenlampen-Forum .de schon vor Jahren beschlossen haben, das Thema Messer in das Outdoorforum auszulagern.
    Dafür gibt es unterschiedliche Gründe, die ich hier nicht im Einzelnen aufzählen möchte.

    Irgendwann später hat das Team dann beschlossen, dieses strikte Messerverbot zu Gunsten von Multitools etwas aufzulockern.
    Wir können die Multitools also hier thematisieren, andere Messer aber nach wie vor nicht.

    Multitools werden allgemein auch wirklich nur als Werkzeug angesehen.
    Andere Messer kann man je nach Bauart und Größe auch als Waffe ansehen, was sie dann zum Teil auch sind.
    Das Team möchte hier aber nicht das Waffenrecht studieren und sich ständig mit der korrekten Einstufung befassen, unser Kernthema sollen die Taschenlampen bleiben.

    Zwischen einem Multitool und allen sonstigen Messern fällt die Einstufung bisher recht leicht und man benötigt dafür keine besonderen Kenntnisse im Messerbereich.

    Gruß
    Klaus
     
    Adson und Highlight haben sich hierfür bedankt.
  8. Moin Moin

    Bei den Multitools gibt es aber auch Unterschiede wenn sich die Klinge wie bei vielen Leatherman Tool´s (Wave ,Surge , Charge usw.) einhändig öffnen läßt darf man sie eigentlich nicht in der öffentlich Tragen;)

    Gruß

    Jens
     
  9. Man darf aber soweit ich weiß öffentlich darüber schreiben und solche Tools in De kaufen und zuhause benutzen, insofern ist das für uns wahrscheinlich unproblematisch.
     
  10. Na das hört sich doch gut an ein Victorinox Spirit ist mein Täglicher Begleiter und das Swisstool X ein fester Bestandteil meiner EDC Bag.
    Multitools und Lampen passen einfach perfekt zusammen:thumbsup:

    Gruß

    Jens
     
  11. Ich liebe mein Charge TTI. Das ist schon richtig gut und wird auch gut benutzt.
     
    Adson hat sich hierfür bedankt.
  12. Eigentlich war es ja nur ein kurzer Hinweis im Gearbest Laberthread weil das Teil sehr günstig angeboten wurde im flashsale, wollte da keinen eigenen Thread lostreten. Einhändig kann man das Multitool wohl nicht öffnen, zumindest nicht die Klinge, ist ja so wie bei einem schweizer Taschenmesser gelöst. Die Klinge holt man mit dem Fingernagel raus. Das wirklich gute an diesen Ganzo Messern unf tools ist, dass man sie ohne Hemmungen auch benutzt, ein Titan multitool würde bei mir mehr in der Vitrine stehen ^^
     
  13. Die Messerklingen und Säge des Ganzo G302-B lassen sich problemlos einhändig öffnen und das verlinkte G302-H hat die gleichen Daumenpins.
    Daher würde von diesen Tools als EDC abraten, da sie laut §42a WaffG unter das Führungsverbot fallen müssten.
     
  14. Ich verwende das Teil sowieso nur daheim, das G302 ist ja auch eigentlich viel zu wuchtig als EDC. Für schnelle Reparaturen rund ums Haus aber ideal. Als EDC oder am Fahrrad würde ich kleinere multitools nehmen. Das H302 ist durch die Bitaufsätze für vieles zu gebrauchen.
     
  15. Olight Shop
    Und da der Thread nun aus dem Zusammenhang gerissen wurde, bitte um welches Multitool handelt es sich?
     
  16. Hmm, spannendes Thema da ich auch grad auf der Suche nach einem Multitool bin...

    ...ich frage mich momentan aber ob man mit Klappmesser + kleine Zange + Schweizer Messer + WeraToolCheck
    nicht sogar flexibler ist wie mit einem Multitool; klar es nimmt etwas mehr Platz weg, aber es ist m.M.n. wohl auch besser zu arbeiten damit.
     
  17. Zum Glück ist das nur die halbe Wahrheit.

    Alle Multitools, die eine einhändig zu öffnende Klinge haben (dazu zählen auch Messer, nur zu Info, auch wenn das hier nicht so gern gesehen wird :) ) UND (wichtig, sonst gilt das nicht), eine Arretierung der Klinge haben, dürfen getragen werden, wenn berechtigtes Interesse besteht, d.h.:

    - Zum Ausüben von Hobbys
    - wenn für Arbeit notwendig (egal welche Branche, somit fast immer erlaubt)
    - beim Wandern (im Wald, wenn man es rechtfertigen kann)
    - zu Brauchtumszwecken

    dabei darf die Klinge aber generell nicht größer als 8,5cm sein, viele verwechseln diese Länge oft mit feststehenden Messern.

    Da ich eigentlich immer "Selbst" und "Ständig" am Arbeiten bin, erübrigt sich meistens bei mir die Erklärungsnot... wenn ich im Wald unterwegs bin, genauso.

    Ich trage auf der Arbeit eigentlich immer ein Charge TTI bei mir.
    Einmal ist daran ein Heber kaputt gegangen.
    Ich habe dem Service genau erklärt, wie es passiert ist, die haben gesagt, dass darf nicht passieren und ich habe ein Nagelneues Tool bekommen... (LEATHERMAN HAT LEBENSLANGE GARANTIE)

    Apropo, was richtig geil ist, leider auch sehr teuer:

    https://www.leatherman.de/de/lifestyle-tools/tread/
     
    #18 Boverm, 2. Juli 2016
    Zuletzt bearbeitet: 2. Juli 2016
    1altersack, Adson und Michaels haben sich hierfür bedankt.
  18. Wie oft kommt das Charge zum Einsatz?
     
  19. Hmmm, eigentlich jeden Tag, wenn ich in den Filialen unterwegs bin (liegt in der Seitentür im Auto, verpackt im Holster mit den Bitadaptern und einer Thrunite TI4 in der Lasche), im Moment 1-2 mal am Tag.
    Ist universeller, wenn ich nicht weiß, was ich brauche.
    Sonst nehme ich den Werkzeugkasten, für kleine Sachen vollkommen ok.

    Gab aber auch schon zeiten, da klemmte es in der Hosentasche und wurde 5-10 mal richtig genutzt am Tag.
    Ich hatte erst die alte Version, nach Umtausch die neue :)
    [​IMG]
     
    Adson, Konrad der Helle und Michaels haben sich hierfür bedankt.
  20. Wer hat dir den Quatsch erzählt?
     
  21. Seid wann ist es denn egal, wie lang das einhandmesser ist. Da hab ich wohl was verkehrtes im Kopf, naja ein so langes einhandmesser ist auch übertrieben...
    Bei feststehend war es 12 cm, genau

    Aber um evtentuelle Diskussionen mit den netten Kollegen zu unterbinden, habe extra bei meinem Rescuetool den Einhandmechanismus rausgeschliffen.
    Aber das geht hier in ein ungewünschte Richtung.

    Fakt ist oben genanntes gilt bei Einhandmessern und somit Multitools bis unbegrenzte Länge und nicht bis 8,5cm KL.
    Aber genug davon, es geht um Multitools, bevor hier noch was gelöscht wird...
     
  22. Diese Gesetztestext gilt seit 01.04.2008. Davor wars komplett wurscht;) Die 8,5cm gelten für Springmesser.
     
  23. Der Gesetzestext, seid wann, wusste ich wohl, dann habe ich wohl 2 Sachen verwechselt.
    Aber für mich/uns positiv.
     
  24. Servus
    Leatherman Wave und Signal
     

    Anhänge:

  25. Wer hat Leatherman UND Victorinox Multitool, benutzt beides, und kann eine klare Bevorzugung aussprechen und warum ?

    Auf amazon gibt es mehr kritische Stimmen bei Leatherman, kaum Kritisches bei Victorinox. Dabei geht's meist um Massenproduktionsqualität, weniger um Funktionalität. Dass die Leatherman Rösser topfunktional sind, bestreitet ja keiner.
     
  26. Bei victorinox sind die Scheren definitiv besser. Bei Leatherman sind die Werkzeuge spezieller, Qualitativ aber gleichwertig.
    Die Messer sind meines Erachtens aber bei vielen Modellen besser.
    Da mir das Leatherman für Freizeit zu schwer und zu groß ist, habe ich mir ein victorinox Tinker Deluxe zugelegt.
    Da ist eine kleine Zange, die gute Schere und ein Kreuzschraubenzieher statt des Korkenziehers verbaut...
    Also ist eine Frage ähnlich Mercedes oder BMW...
    Dabei ist das Vic eher der Mercedes und das Leatherman eher der BMW.
     
    #27 Boverm, 24. Juli 2016
    Zuletzt bearbeitet: 24. Juli 2016
    placebo hat sich hierfür bedankt.
  27. Ich denke das ist schwierig zu sagen, weil bereits innerhalb der Leatherman Produktlinien die
    Qualität deutlich unterschiedlich ist.

    Ich habe 5 Leathermans von WAVE über Pulse und MultiTool II bis hin zu Juice S2 und S5(?).

    Bei diesen Tools geht die Qualität von "sehr ordentlich" (WAVE) über "gut" (Pulse) bis hin zu "ganz nett" (Juice).

    Es kommt immer auf die Erwartungshaltung an. Ist diese zu hoch, dann verschleissen die
    Werkzeuge schnell oder gehen kaputt.

    Das WAVE ist mir mittlerweile zu schwer und die Juices sind eher für kleine kleine Dinge mit
    wenig Kraft geeignet.

    Den besten Kompromiss stellt für mich das Pulse dar - welches ich immer wieder kaufen
    würde (die anderen nicht).

    Noch ein Rat: ein Tool (egal welche Marke) ohne eine sichere und praktisch handhabbare Arretierung
    der Werkzeuge würde ich nicht kaufen.
     
    #28 Onkel Otto, 24. Juli 2016
    Zuletzt bearbeitet: 24. Juli 2016
    placebo hat sich hierfür bedankt.
  28. Im Besitz dieses hier, aber mehrere Leathermänner in den Händen gehabt. Aufgrund von Verarbeitung und Haptik ein + für Vic.
    Die Funktionalität hängt letztendlich von der Werkzeugzusammenstellung ab. Da kann z.B. ein Leatherman Super Tool 300 EOD schon sehr speziell sein. Aber wer's trotzdem nimmt kommt auch mit dem zurecht und findet für die, teilweise speziellen, Werkzeuge Anwendungsmöglichkeiten. Beim Vic Spirit Plus z.B bekommt man das Messer als Wellen oder Glattschliff. Da muss man halt vorher wissen auf welche Werkzeuge man Wert legt und welche man entbehren kann.
    Leatherman gibt m.W.n 25 Jahre Garantie und Vic eine zeitlich unbeschränkte Garantie auf Material und Fertigungsfehler.

    Gruß Peter
     
    placebo hat sich hierfür bedankt.
  29. Moin Moin

    Generell sind beides gute Marken und jede hat ihren Vor und Nachteile

    Ich habe von Victorinox diverse Messer und im Moment als Multitool ein Spirit(Ca.10cm) mit Schere und Messerklinge und in der EDC ein Tool X (ca.11,5cm) mit Gurtschneider.
    Meine Leahterman habe ich alle bis auf ein Squirt PS4 wieder verkauft bis auf das Mut ,Sidekick und Signal war alle schon mal in meinem Besitz.

    Bei Leatherman ist der Service Top ich hatte bei eine Wave 1 einen abgebrochenen Schraubendreher und an einem Wave 2 eine defekte Schere beide Tool´s wurden gegen neue ausgetauscht.
    Bei Victorinox hatte ich noch keine Defekt und kann daher nichts über den Service sagen.

    Das Problem bei den meisten Leahterman Tool´s ist die Einhandklinge die nicht konform mit dem Waffengesetzt ist und die Verarbeitung der Tools was sich in der fehlender Leichtgängigkeit und schlechtem Finisch der einzelnen Komponenten wiederspiegelt.
    Sicher es gibt Mittel und Wege das nachzuarbeiten und das Messer in ein Ölbad zu legen dann mit Spezialwerkzeug die Schrauben entsprechen Nachstellen ,Grate entschärfen, Klingen Nachschärfen usw aber bei einem Messer wie dem TI oder einem Surge sollte in der Preisklasse so etwas nicht vorkommen.
    Für mich sind die Schweizer Tool´s besser zu greifen und einfach Ergonomischer.

    Wie gesagt ich hatte in den letzten 10 Jahre viele Tools in der Hand und kann hier nur meine Erfahrungen weitergeben da sind für mich die Schweizer vorne.
    Wenn du mal ein wenig Google bemühst wird du Vergleiche zwischen den Tool´s finden und mußt für dich entscheiden was wichtig ist und wie hart du sie ran nimmst.
    Auch solltest du überlegen welche Größe du benötigst die Mittleren wie Spirit von Victorinox / Wave von Leatherman
    oder die Dicken wie das Tool X von Victorinox / das MUTT, Surge oder Supertool 300(Ist Legal zu führen) von Leatherman oder eben etwas von Gerber.

    Das war es erst einmal jetzt geht es in den Pool ;)

    Gruß

    Jens
     
    placebo hat sich hierfür bedankt.
  30. Ach so, ich hab ja ein Victorinox Minichamp und bin äusserst zufrieden damit.

    Danke für eure Meinungen. Mein nächstes Multitool könnte ein Prime Surge werden. Wenn's nicht gefällt, geht's zurück in den Fluss.
     
  31. Ich habe diverse Leatherman (OHT, Surge Black, Charge, ALX, Skeletool, Freestyle, Juice CS2+ XE6) und Victorinox (CS Plus, Spirit in Silber und Schwarz). Mit allen kann man was anfangen. Optisch sind die Vics etwas besser verarbeitet. Und es gibt bei einigen L. das Problem mit dem Führverbot. Wenn ich mich entscheiden müsste, würde es ein Swisstool werden wegen der besseren Handlage. Gott sei Dank muss ich das ja nicht. ;-)
     
    placebo hat sich hierfür bedankt.
  32. Meine Erfahrung bei solchen Tools, Messern und ... ist:

    "wer billig kauft, kauft zwei mal".

    Greetings
    Klaus
     
    placebo hat sich hierfür bedankt.
  33. Das Surge finde ich auch klasse, neben meinem TTI.

    Ich denke auch, es ist alles eine Geschmacksfrage. Am besten in die Hand nehmen und entscheiden.
     
  34. Dieses Forum macht mich noch arm :S
    Ich liebe mein altes Leatherman Charge Ti, aber jetzt sind mehrere Sachen zusammengekommen, die dazu führten, dass ich mir jetzt ein neues Multitool kaufen musste:
    • Auf meiner letzten Dienstreise habe ich mich wieder geärgert, dass das Charge weder einen vernünftigen Flaschenöffner, noch einen Korkenzieher hat:eek: die Amis wissen halt nicht, was an so ein Tool haben muss;)
    • Ich letztens 35 Euro abdrücken musste, weil ich Depp kürzlich versehentlich mit einem Einhandtool durch die Sicherheitskontrolle am Flughafen wollte:ninja:
    • Ich durch diesen Faden darauf aufmerksam wurde, dass es auch andere tolle Tools gibt :thumbsup:
    Daher werde ich nach fast 20 Jahren mein alt gedientes Charge in die Rente schicken und durch ein Victorinox Swisstool Spirit Plus mit Ratsche und Korkenzieher ersetzen. Bin schon gespannt, wie sich das neue Tool so schlägt.
    Gruß Frank
     
    placebo hat sich hierfür bedankt.
  35. Haben die Leatherman Multitools Seriennummern, entweder auf der Verkaufsverpackung Aufkleber oder auf dem Tool eingraviert o.ä. ?

    Fände ich cool auf dem Tool :D
     
  36. Da ja hier einige Multitoolspezis unterwegs sind bin ich mal so unverschämt und stelle eine Frage.
    Und zwar geht es mir eigentlich nur um die Zange in dem Tool. Ich benötige sie für das Fahrrad in
    meinem Pannentäschchen. Sollte ich mal eine Panne haben und im Mantel steckt ein Gegenstand,
    möchte ich ihn mit einer Zange entfernen. Schön kompakt wäre toll, mehr als 100 Euronen sollte
    das Multitool(Zange) nicht kosten. Was könnt ihr empfehlen? Vielen dank schon mal................

    Grüße
    Alex
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden