Acebeam Taschenlampen
Imalent Taschenlampen

Multimeter YF 3700

Munja

Flashaholic
26 März 2016
171
33
28
Trustfire Taschenlampen Hypnose Hannover
Hallo. Wer kennt das Multimeter von YFE mit der Bezeichnung YF 3700? Ich habe es schon ziemlich lange aber im Netz finde ich keine aussagekräftigen Infos. Ich brauche keine Manuals sondern Erfahrungen von euch falls möglich. Wäre schön wenn jemand was von der Qualität sagen könnte. P. S. Das obengenannte Multimeter zeigt 4,4 Volt beim vollgeladeten geschützten Panasonic Akku an! :pinch: Mein kleines Voltcraft VC 11 zeigt genau 4,20 V an. Geladen mit einem Xtar VP 2. Komisch ist auch das nur bei Lion Akku unterschiedliche Resultate zum Vorschein kommen. Bei NiMh Akku sind die Messwerte gleich :thumbup: Ich würde mich auf Antwort freuen. Schönes Wochenende.
 
Zuletzt bearbeitet:

Flummi

Moderator
Teammitglied
26 Oktober 2015
5.092
5.411
113
Nähe Hannover
Mit Deinen Angaben liegt das Manual unter den ersten 5 Treffern...

Bis 4Volt ist es mit einer Genauigkeit von 0,5% angegeben. Das ist jetzt nicht schlecht.

Ich würde mal neue Batterien einsetzen.
 

Munja

Flashaholic
26 März 2016
171
33
28
Acebeam
Mit Deinen Angaben liegt das Manual unter den ersten 5 Treffern...

Bis 4Volt ist es mit einer Genauigkeit von 0,5% angegeben. Das ist jetzt nicht schlecht.

Ich würde mal neue Batterien einsetzen.
Ich brauche nicht das manual sondern Erfahrungen von euch. Das habe ich auch gefunden aber die großen Unterschiede zum Voltcraft wundern mich. Die Batterien sind neu.
 

easyrider110

Flashaholic
28 Dezember 2014
117
17
18
25373
Naja, dein VC11 ist mit +- 2,5% +- zwei Counts angegeben. Das heißt, die 4,20V bedeuten, dass der Akku irgendwo zwischen 4,08V und 4,32 V hat.
4,4V sind aber wirklich ein bisschen viel. Wie Flummi gesagt hat, mal Batterien tauschen und nochmal messen....

73 Ole
 
  • Danke
Reaktionen: Munja

Flummi

Moderator
Teammitglied
26 Oktober 2015
5.092
5.411
113
Nähe Hannover
Wenn die Batterien neu sind, müsste das Multimeter neu eingestellt werden. Denn 4,4V aus dem VP2 sind unglaubwürdig. Leider ist das nicht ganz billig und lohnt in der Preisklasse des Multimeters nicht.
 
  • Danke
Reaktionen: Munja

Munja

Flashaholic
26 März 2016
171
33
28
Wie ich schon schon sagte. Die Batterien sind neu.
Wenn die Batterien neu sind, müsste das Multimeter neu eingestellt werden. Denn 4,4V aus dem VP2 sind unglaubwürdig. Leider ist das nicht ganz billig und lohnt in der Preisklasse des Multimeters nicht.
Na ja das habe ich mir schon gedacht. Der Multimeter ist bestimmt 25 Jahre alt. Wenn ich die "range" also nach dem Komma ändere dann sind nicht mehr 4,40 V sondern 4,8 V!
 

Munja

Flashaholic
26 März 2016
171
33
28
Welchen guten aber nicht zu teuren Multimeter könnt ihr mir empfehlen? Eigentlich nur für meine Talas und vielleicht für Steckdosen.
 

easyrider110

Flashaholic
28 Dezember 2014
117
17
18
25373
Für den gelegentlichen Gebrauch tun es alle, die nicht zu billig sind. 0,5% Messgenauigkeit und ein 10A Strommessbereich sind aber schon schön. Ich benutze gerne ein OWON BT35, das ist aber für deine Zwecke wohl übetrieben.
 

Flummi

Moderator
Teammitglied
26 Oktober 2015
5.092
5.411
113
Nähe Hannover
Ich bin mit den Uni-T von z.B. Reichelt ganz zufrieden. Wähle eins mit "True-RMS", dann bekommst Du auch bei PWM Messungen gute Ergebnisse. Ab ca. 30€ bekommst Du akzeptable, ab 70€ richtig gute.

"Nur mal Batteriespannung messen"
Das Problem bei uns ist, dass wir Spannungen an Akkus sehr genau, am liebsten mit einer korrekten 2. Nachkommastelle messen wollen. Das ist messtechnisch schon nicht so trivial und mit sehr einfachen Multimetern einfach nicht drin.
 
  • Danke
Reaktionen: Munja
Trustfire Taschenlampen