Monster-Thrower mit 300-500 Meter Reichweite

Dieses Thema im Forum "Taschenlampen Diskussion" wurde erstellt von msitc, 20. Januar 2010.

  1. Mal so als kleiner Appetizer für das Wochenende, denn dann werde ich ein weiteres Review veröffentlichen: Ich konnte gestern einen neuen Monster-Thrower testen, den wir ab dem Wochenende auch im Shop anbieten werden.

    Die Brinyte UF900 wird vom Hersteller mit einer Reichweite von 300-500 Metern angegeben, und im ersten Augenblick scheint diese Angabe natürlich ein wenig übertrieben - ich kann aber definitiv bestätigen, daß bei meinem ersten Kurztest gestern im dunklen Wald eine Reichweite von 350 Metern(!) kein Problem war. Sie hat einen stark konzentrierten Spot, und selbst auf diese Entfernung kann man durchaus noch was erkennen.

    Da ich die Entfernung mittels GPS-Empfänger gemessen habe, kann ich garantieren, daß sie sozusagen "geeicht" war. Ich traue der Lampe durchaus noch mehr zu, wobei natürlich die Reichweite irgendwann ein natürliches Ende durch die beschränkte menschliche Sehkraft - insbesondere bei Dunkelheit - findet.

    Ich habe die Brinyte UF900 deshalb für unseren Shop ausgewählt, weil ich ganz gerne noch einen Thrower im unteren Preissegment (unter 50 Euro) anbieten wollte. Wir haben viele Geocacher als Kunden, und die benötigen nicht unbedingt einen High End-Thrower für mehrere hundert Euro, sondern geben sich auch mit einem Budget-Thrower zufrieden, der trotz des niedrigeren Preises ein sehr gutes Preis-/Leistungsverhältnis bietet.

    Mehr dazu aber im demnächst folgenden Review...:thumbup:
     

    Anhänge:

  2. Folomov
    Ein 350m Thrower unter 50 Euro??? Kaum vorstellbar. Da bin ich wirklich mal auf Deinen Test gespannt, ob die Qualität dieser Hochleistungs-Taschenlampe wirklich brauchbar ist.

    Übrigens: Der Hersteller dieser Lampe ist die Shenzhen Yeguang Technology Co., Ltd.
     
  3. Mein Urteil basiert auf den bisherigen Erfahrungen und der Verarbeitungsqualität - soweit ich das beurteilen kann, ohne die Lampe komplett zu zerlegen - mit der UF-900. Wie sich die Lampe dann tatsächlich in der Praxis schlägt, wird letztendlich nur die Langzeiterfahrung zeigen - bislang bin ich aber sehr zuversichtlich, daß diese Lampe sich wacker schlagen wird. :)

    Nebenbei bemerkt: Es gibt durchaus so manches Kleinod unter den Chinalampen - die Schwierigkeit besteht darin, dieses Kleinod unter dem ganzen Schrott ausfindig zu machen, der angeboten wird. Umso mehr freue ich mich dann auch, wenn wir Produkte zu einem gesunden Preis-/Leistungsverhältnis anbieten können, die zwar nicht in der absoluten Oberliga spielen, aber dennoch für den normalen Gebrauch völlig ausreichend sind. :thumbup:

    Mehr zu dieser Lampe aber demnächst...
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden