[Modmaterial] Lexels Treiber Zusammenfassung

Dieses Thema im Forum "Lexels Treiber und Projekte" wurde erstellt von Lexel, 10. Februar 2018.

  1. So da es langsam doch einige neue Modelle und Typen gibt fasse ich hier mal zusammen

    Am 20.09.2018 aktualisiert

    TA drivers:
    http://budgetlightforum.com/node/59724

    [​IMG]


    15mm
    [​IMG]

    17-19mm
    [​IMG]

    neue 2S 17mm ohne anfällige AMCs
    2 Kanal (Narsil with indicator)
    [​IMG]
    3 Kanal (Bistro HD)
    [​IMG]

    17mm Oslon Black (z:Z. mit Narsil ohne probleme nutzbar, bei HD OTSM gibt es durch den Inverter noch einen Einschaltblitz)
    [​IMG]

    20mm
    [​IMG]

    neue 1S/2S Kombination meiner LX driver
    [​IMG]

    20mm Oslon Black flat wie 17mm
    [​IMG]

    20,5mm Astrolux S42
    [​IMG]

    21mm
    [​IMG]

    neuer 21mm Skilhunt H03
    [​IMG]

    20-22mm
    [​IMG]

    Neue versiom mit 1S 3 Kanal AMC and 2S dual MOSFET
    [​IMG]

    24-30mm
    v3.1 with a little bugfix
    [​IMG]

    Neue 2S Version ohne AMCs daher zuverlässiger, Indicator und permanente Seitenschalter LED unabhängig mit Vorwiderstand
    [​IMG]

    38,5mm Cuoroi D01
    [​IMG]

    42mm TN42&Niwalker BK-FA-30 2S/2P DD
    [​IMG]

    46mm 2S/2P MT03
    [​IMG]

    Neue verbesserte Version ohne AMCs, deutlich bessere Filterung und Kompensatiuon der Schaltspannungsspitzen[​IMG]

    3 stufige Filterung um das Rininging des PWM unter Kontrolle zu bekommen
    [​IMG]

    46mm 2S/4P SRK
    [​IMG]

    47,5mm Astrolux MF01 v1 (veraltet und nicht weiter verfolgt für v2 gibt es Buck Treiber)
    [​IMG]

    47,5mm BLF Q8
    [​IMG]

    Buck drivers:

    Input 6 bis 25V
    Output 1-6A ältere Typen neuere bis 8A, dual bis zu 14A
    Schaltfrequenz variable je nach Eingangs und Ausgangsspannungen
    Ich habe mittlerweile 2 dutzend verschiedene Berechnungen für verschiedene lampen und Ströme

    Jeder Treiber wird anhand des Datenblatten genau optimal berechnet
    [​IMG]

    20mm
    4 layer for connection of all 6A max.
    [​IMG]

    22mm 6A max.
    [​IMG]

    neuer effiizienterer MOSFET bis 8A einigi kleine verbesserungen
    [​IMG]

    23mm 2S zu 3V bis 8A for Klarus XT11/12GT 2 18350s für Oslon BF
    [​IMG]

    28-30mm L6 bis 6A (veraltet)
    [​IMG]

    30mm bis 6A große Spule (veraltet)
    [​IMG]

    Neuer 30mm 8A for Convoy L6 effizienterer MOSFET
    [​IMG]

    42mm TN42 (verlatet)
    [​IMG]

    Neue Versionbis 8A also für TN40S Mod mit XHP35s
    [​IMG]

    42mm Niwalker BK-FA30 v2
    [​IMG]

    47,5mm MF02 XHP35 bzw. bis 6A
    [​IMG]

    Neue Version MF02/04S (inkl. Progammierungs port)
    [​IMG]

    46 mm MT07/MT07S bis 6A (veraltet)
    [​IMG]

    Neue Version bis 8A
    [​IMG]

    46/47,5mm 2S/2P or 4S/1P AstroluxMF01/ Haike LiteMT03
    MF01 v2 für 3S/6P LED Board Mod, 4S Treiber bis 12A (veraltet)
    [​IMG]

    neuer MF01 v2 3S bis 15A dual Buck Treiber single sided 4 layer
    [​IMG]

    47,5mm BLF Q8 XHP35 1x Buck for 6-12V 6A (veraltet aber zwecks Null Interesse keine neue version)
    [​IMG]

    2x Q8 Buck 2S/2P or 4S/1P 6-12V LED max. up to 14A XHP50 or XPL2 in 2S/2P
    4 layer board (veraltet aber zwecks Null Interesse keine neue version)
    [​IMG]

    BLF GigaThrower driver
    XHP50.2 oder Oslon Black Flat bis 6A (veraltet)
    [​IMG]

    Neue Version auch für alle anderen 46mm Lampen bis 8A
    [​IMG]


    New generation of high current Buck drivers

    erstes Design noch mit einem Fehler, 2. steckt noch in der testphase


    up to 40A CFT-90 for BLF GT
    [​IMG]

    up to 33A CFT-90 for TN42
    [​IMG]

    up to 25A 6V v1 or 20A 9V v2 MF01/MT03/MT09R
    [​IMG]


    Boost drivers:
    noch in der Entwicklung

    1S or 2S Input
    6V 5-7A or 12V 2.5-3A Output

    17mm
    [​IMG]

    20-22mm
    [​IMG]

    23mm special for Klarus XT Series
    [​IMG]

    24-30mm (veraltet)
    [​IMG]

    also made a programming adapter for my future drivers
    order in 2 Oz from Oshpark that gives 0.8mm thickness
    [​IMG][​IMG]
    [​IMG]

    0,5mm Pogo pins z.B. von Banggood
    https://www.banggood.com/100Pcs-P50-B1-Spring-Test-Probe-Pogo-Pin-Dia-0_...
     
    #1 Lexel, 10. Februar 2018
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 20. September 2018
    dasda, Robirobot, Xandre und 3 andere Flashys haben sich hierfür bedankt.
  2. Folomov
    TN42 CFT-90 24A 8,4V Buck Treiber
    konstante Helligkeit durch Buck Design

    4-Layer board recht viele teuere Komponenten
    Preis ca. 70-75€
    [​IMG]
     
    flaschi, dasda, tomtetom und 4 andere Flashys haben sich hierfür bedankt.
  3. Ich denke ich verwerfe dieses Design zugunsten eines Synchron Buck treibers, der nur knapp die halbe Verlustleistung hat
    Dieser Chip ist speziell auf die Luminous LEDs zugeschnitten und kostet auch gleich mal das 8 fache, dafür sind halt 3 Spulen weniger drauf, 3 Fette Tantals als Ausgangskondensatoren
    N-Kanal FETs sind hier deutlich effizienter, da die Diode wegfällt und die MOSFETs deutlich geringere Verluste haben als die besten P-Kanal

    4 Layer mit interner Schirmung und bessere Wärmeableitung der heißen Teile

    Zudem hat der Buck Chip auch einen Thermal Eingang, der bei zu hoher Temperatur am Sensor auf dem LED Modul den Strom analog runterregelt

    [​IMG] [​IMG]
     
    #3 Lexel, 2. März 2018
    Zuletzt bearbeitet: 2. März 2018
    dasda und The_Driver haben sich hierfür bedankt.
  4. Acebeam
    Selbst so eine große Spüle passt noch in die Lampe?

    Wie viel Strom schafft dieses Buck IC?
     
  5. Der Buck ist laut Datenblatt mit 20A bei High und Low Mosfets je einem davon ausgelegt
    Ich hab mit der Verlustleistungsformel für High Frequency MOSFETs unter ein Dutzend vielversprechenden Kandidaten 2 hervorragende gefunden die locker 30A schaffen

    Bei 40A sagt das Datenblatt aus High und Low MOSFET doppelt auslegen

    Die Spule hat nur 1,1mOhm und ist 10mm hoch, in die TN42 passt 12,5mm
     
    The_Driver hat sich hierfür bedankt.
  6. Hallo,

    da ich noch ganz neu auf dem Gebiet bin, würdemich mal grob interessieren,was alles zu tun ist,um so einen Umbau zu machen.
    Wenn mein Beitrag hier falsch ist, bitte verschieben oder löschen.

    LG

    Torti
     
  7. Skilhunt Taschenlampen
    Tail Schalter:
    LED Leitungen anlöten fertig

    Lampen mit Taster
    LED Leitungen anlöten
    Schalter Drähte anlöten
    optional Schalter LED anlöten

    generell gilt bei kleinen Pads an Treibern gutes Lötwerkzeug, was nicht zu heiß ist, da dann schnell der Kleber unterm Pad zerstört ist
    Gerade bei 17mm Board mit Taster sind die pads 1x1,1mm, da braucht man gescheites Lötwequipment und auch Übung im Löten
     
    flaschi hat sich hierfür bedankt.
  8. Danke für die schnelle Antwort :) Mein Gedanke ging so Richtung Astrolux MF01 mit Nichia.

    LG

    Torti
     
  9. Warum werden bei den Buck Treibern auf der Eingangsseite immer 4-6 Kondensatoren parallel geschaltet? Würde da nicht auch ein Kondensator mit 20µF bzw. 22µF(TN42) bzw 100µF(BLF GT) reichen? Oder müssen es genau 18,8µF und 108µF sein?
     
  10. Deine Treiberauswahl finde ich klasse :thumbup:

    Gruß Xandre
     
  11. @Lexel
    Gibt es schon Fortschritte bei dem neuen Boost Treiber für eine Zelle?
     
  12. Wird die Schalter LED parallel zum Schalter angelötet? Und sollte man einen Vorwiderstand verwenden?

    Das ist hoffentlich keine allzu blöde Frage. Im Moment ist mir das nicht ganz klar.
     
  13. Treiber haben idR mind. einen Vorwiderstand drauf für die LED, gemeinsame Masse mit Schalter
    Meine 2 Farbigen taster Board können auch verschiedene Farben mit einem Widerstand auf dem Treiber, da jede LED einen eigenen Vorwiderstand bekommt
     
    klopfer4442 hat sich hierfür bedankt.
  14. Hallo Lexel,

    hast du auch 22mm Buck-Treiber für Tailcap-Schalter, d.h. ohne Momentary? Möglicherweise brauche ich einen für 8A 6V für XHP50.2

    Was ist der Unterschied am Black Flat Treiber? Wird hier über Plus geschaltet und Minus ist an Akku und LED gleich?
    Sowas bräuchte ich möglicherweise für die Courui D01, d.h. mit Side-Switch. Es wäre auch kein Problem den Original-Treiber als Kontaktborad zu verwenden, der ist sowieso schon leer gegäumt.
    Der Treiber unterstützt trotzdem Narsil, oder
     
  15. Olight Shop
    Ich habe für Trabireiter 22mm Buck mit Bistro HD probiert, was aber nicht funktioniert hat, da die Offtime Erkennung nicht sauber hinhaut bei Modes über 250mA, wo genau der Fehler liegt kann ich nicht einfach feststellen habe derzeit auch keine Zeit das weiter zu bearbeiten

    Black Flat mit Bistro HD krankt am selben Zeitproblem, da durch den Inverter, wenn er nicht mit an dem Tantal hägt es immer beim Umschalten zu Turbo spikes kommt, mit am Tantal habe ich noch nicht getestet
    hier sollte mit Narsil aber alles problemlos laufen, da der Inverter ja immer an der Spannung hängt
     
  16. Und die BlackFlat Variante ist extra dafür da, dass man ein DTP Board nicht elektrisch vom Lampengehäuse trennen muss, oder?
     
  17. So da es langsam doch einige neue Modelle und Typen gibt fasse ich hier mal zusammen

    MODs bitte den Anfangspost entsprechend aktualisieren

    TA drivers:
    http://budgetlightforum.com/node/59724

    [​IMG]


    15mm
    [​IMG]

    17-19mm
    [​IMG]

    neue 2S 17mm ohne anfällige AMCs
    2 Kanal (Narsil with indicator)
    [​IMG]
    3 Kanal (Bistro HD)
    [​IMG]

    17mm Oslon Black (z:Z. mit Narsil ohne probleme nutzbar, bei HD OTSM gibt es durch den Inverter noch einen Einschaltblitz)
    [​IMG]

    20mm
    [​IMG]

    neue 1S/2S Kombination meiner LX driver
    [​IMG]

    20mm Oslon Black flat wie 17mm
    [​IMG]

    20,5mm Astrolux S42
    [​IMG]

    21mm
    [​IMG]

    neuer 21mm Skilhunt H03
    [​IMG]

    20-22mm
    [​IMG]

    Neue versiom mit 1S 3 Kanal AMC and 2S dual MOSFET
    [​IMG]

    24-30mm
    v3.1 with a little bugfix
    [​IMG]

    Neue 2S Version ohne AMCs daher zuverlässiger, Indicator und permanente Seitenschalter LED unabhängig mit Vorwiderstand
    [​IMG]

    38,5mm Cuoroi D01
    [​IMG]

    42mm TN42&Niwalker BK-FA-30 2S/2P DD
    [​IMG]

    46mm 2S/2P MT03
    [​IMG]

    Neue verbesserte Version ohne AMCs, deutlich bessere Filterung und Kompensatiuon der Schaltspannungsspitzen[​IMG]

    3 stufige Filterung um das Rininging des PWM unter Kontrolle zu bekommen
    [​IMG]

    46mm 2S/4P SRK
    [​IMG]

    47,5mm Astrolux MF01 v1 (veraltet und nicht weiter verfolgt für v2 gibt es Buck Treiber)
    [​IMG]

    47,5mm BLF Q8
    [​IMG]

    Buck drivers:

    Input 6 bis 25V
    Output 1-6A ältere Typen neuere bis 8A, dual bis zu 14A
    Schaltfrequenz variable je nach Eingangs und Ausgangsspannungen
    Ich habe mittlerweile 2 dutzend verschiedene Berechnungen für verschiedene lampen und Ströme

    Jeder Treiber wird anhand des Datenblatten genau optimal berechnet
    [​IMG]

    20mm
    4 layer for connection of all 6A max.
    [​IMG]

    22mm 6A max.
    [​IMG]

    neuer effiizienterer MOSFET bis 8A einigi kleine verbesserungen
    [​IMG]

    23mm 2S zu 3V bis 8A for Klarus XT11/12GT 2 18350s für Oslon BF
    [​IMG]

    28-30mm L6 bis 6A (veraltet)
    [​IMG]

    30mm bis 6A große Spule (veraltet)
    [​IMG]

    Neuer 30mm 8A for Convoy L6 effizienterer MOSFET
    [​IMG]

    42mm TN42 (verlatet)
    [​IMG]

    Neue Versionbis 8A also für TN40S Mod mit XHP35s
    [​IMG]

    42mm Niwalker BK-FA30 v2
    [​IMG]

    47,5mm MF02 XHP35 bzw. bis 6A
    [​IMG]

    Neue Version MF02/04S (inkl. Progammierungs port)
    [​IMG]

    46 mm MT07/MT07S bis 6A (veraltet)
    [​IMG]

    Neue Version bis 8A
    [​IMG]

    46/47,5mm 2S/2P or 4S/1P AstroluxMF01/ Haike LiteMT03
    MF01 v2 für 3S/6P LED Board Mod, 4S Treiber bis 12A (veraltet)
    [​IMG]

    neuer MF01 v2 3S bis 15A dual Buck Treiber single sided 4 layer
    [​IMG]

    47,5mm BLF Q8 XHP35 1x Buck for 6-12V 6A (veraltet aber zwecks Null Interesse keine neue version)
    [​IMG]

    2x Q8 Buck 2S/2P or 4S/1P 6-12V LED max. up to 14A XHP50 or XPL2 in 2S/2P
    4 layer board (veraltet aber zwecks Null Interesse keine neue version)
    [​IMG]

    BLF GigaThrower driver
    XHP50.2 oder Oslon Black Flat bis 6A (veraltet)
    [​IMG]

    Neue Version auch für alle anderen 46mm Lampen bis 8A
    [​IMG]


    New generation of high current Buck drivers

    erstes Design noch mit einem Fehler, 2. steckt noch in der testphase


    up to 40A CFT-90 for BLF GT
    [​IMG]

    up to 33A CFT-90 for TN42
    [​IMG]

    up to 25A 6V v1 or 20A 9V v2 MF01/MT03/MT09R
    [​IMG]


    Boost drivers:
    noch in der Entwicklung

    1S or 2S Input
    6V 5-7A or 12V 2.5-3A Output

    17mm
    [​IMG]

    20-22mm
    [​IMG]

    23mm special for Klarus XT Series
    [​IMG]

    24-30mm (veraltet)
    [​IMG]

    also made a programming adapter for my future drivers
    order in 2 Oz from Oshpark that gives 0.8mm thickness
    [​IMG][​IMG]
    [​IMG]

    0,5mm Pogo pins z.B. von Banggood
    https://www.banggood.com/100Pcs-P50-B1-Spring-Test-Probe-Pogo-Pin-Dia-0_...
     
    diam0nd, square74, hjelpestikker und 2 andere Flashys haben sich hierfür bedankt.
  18. Acebeam K65 nachdem ich schon wenige Anfragen dazu hatte
    Ist erstmal ein Anfang der einige Stunden gefressen hat, es fehlen noch ein paar Kleinigkeiten

    LED Konfiguration ideal 12V mit gemoddeten 26mm DTP board
    12V 6A für richtig Dampf
    6V nur 8A

    Keine Zeit jetzt noch alles zu übersetzen

    the BLF development cost will add 10€ per board for first 12 drivers, not sure if I will ever sell that many

    [​IMG]

    also played a bit with fancy copper in Silk markings for 3D effect
    the copper inside silk should look good on white boards I prefer

    [​IMG]

    .

    Design highlights

    .

    - thermal viases same as the SD75 (a lot of work pathing those from a bigh block into the shapes needed)
    - programming port
    - optimised ground routing for all signal components to reduce noise (first made in MF04S/MT09R drivers of later revisions after LDO tended to freak out sometimes on HT07S driver of early revision)
    - LVP voltage divider with added noise filtering (first made in MF04S/MT09R drivers of later revisions)

    introduced new design stuff
    - customized rounded pads on resistors and most other parts (manually adding 28 points per pad with calculated values from Excel table —> very time intensive for many footprints I have)
    - customized FET footprint
    - text following the round driver shape (its all manually done no feature in the program)
    - slot in board for switch board
    - copper in silkscreen text for 3 D effect
    - perfectly on a circle aligned rim viases, made as symetrical pattern instead manually placing each via (could be multiple rings like the BLF lantern has
    - FET diode and inductor rotated and moved for more efficient pattern and smalöler switching node copper area
    - panel with holes for 10mm grit 2.5mm pin solder paste plate (had this previous for Fireflies panels, plate link from BLF Hoop)
    [​IMG][​IMG]
     
    #18 Lexel, 28. November 2018
    Zuletzt bearbeitet: 28. November 2018
  19. I had a request on 12mm driver

    had it a long time on the to do list, but hoops driver picture was the trigger to shring my bigger drivers,
    but keeping
    - full e-switch firmware functionality (switch and indicator LED)
    - and OTSM support (C1 and big 0805 C2 plus voltage dividers)
    - AMC vertically orientated

    I put all goodies for OTSM and e-switch light onto it
    [​IMG]

    no boards produced yet, will order from Oshpark asap


    new 20mm 8A buck driver (old one 6A)
    [​IMG][​IMG]

    new 33.5mm SD75 drivers DD+small current FET and 8A 2-4S Buck
    [​IMG][​IMG]
     
    dasda hat sich hierfür bedankt.
  20. Wie dick ist er auf den beiden Seiten?
    Ist er Clicky/Twisty kompatibel?
     
  21. Volle Funktion wie die großen OTSM, E-switch mit Status LED

    Batterie 0,8mm cap
    Pill AMC höhe, die Finn kann man abfeilen/schneiden

    Ground Ring 1mm
     
  22. Ich habe Interesse an zwei 17mm Treibern, FET, für 2S Betrieb, schaltbar über Tailcap-Schalter mit NarsilM Programmierung. Wie ist der Ablauf für eine Bestellung?
     
  23. Hallo!
    ich würde gerne einen aktuellen NarsilM Treiber für eine Astrolux MF 02 (mit Nichia 219C LEDs) bestellen. Was muss ich tun? Benötige ich wie an anderer Stelle beschrieben noch weitere Komponenten ausser ggf. dickere Kabel (AWG 22)?
    Vielen Dank für die tolle Entwicklungsarbeit und herzlichen Gruß!

    Oliver
     
  24. MF02 gibts nicht mit Nichia LEDs

    MF01 gibt es in v1 und v2,
    wobei v2 ungleich schwerer zu modden ist
    - Kopf verklebt-->öffnen
    - MCPCB 6S auf 3S Buck oder 2S DD ändern
    - Buck Carrier noch auf 4S
    v2 DD oder Buck ist vom Aufwand identisch, nur Buck treiber ist einiges teurer

    v1 6 leitungen zum MCPCB kann man ohne weiteres aufschrauben
    v2 2 leitungen zum MCPCB mit rotem Locktite verklebt
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - [Modmaterial] Lexels Treiber
  1. Lexel
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    674
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden