"Modding" der etwas anderen Art ---- 9x Ultrafire C3

Dieses Thema im Forum "UltraFire" wurde erstellt von FrankD5, 27. Oktober 2013.

  1. Da ich es mit der Elektrik nicht so sehr habe, ich bin ja schon froh, daß ich endlich Strom messen kann, habe ich mich schon vor längerer Zeit mal am "Modding" der etwas anderen Art versucht.

    [​IMG]

    Da die Ultrafire C3 erstens eine Edelstahllampe, und zweitens komplett und ohne Aufwand zerlegbar ist, habe ich mich für diese entschieden. Zu dem ist sie ja auch noch sehr günstig zu bekommen.

    [​IMG]

    Von links nach rechts:
    • leicht modifiziert (überdreht), glasperlengestrahlt
    • glasperlengestrahlt
    • poliert
    • glasperlengestrahlt, Weißchrom
    • glasperlengestrahlt, Schwarzchrom
    • glasperlengestarhlt, Ruthenium
    • glasperlengestarhlt, Kupfer
    • glasperlengestarhlt, Gelbgold
    • glasperlengestarhlt, Rotgold

    [​IMG]
    Edelstahl pur

    [​IMG]
    Weißchrom / Schwarzchrom

    [​IMG]
    Ruthenium / Kupfer

    [​IMG]
    Gelbgold / Rotgold

    Ich hoffe es gefällt.

    Gruß FRank
     
    #1 FrankD5, 27. Oktober 2013
    Zuletzt bearbeitet: 27. Oktober 2013
    vwt321, beamwalker, Funzelfix und 39 andere Flashys haben sich hierfür bedankt.
  2. Armytek
    Ganz, ganz großes Kino, Frank. :thumbsup:
    Herzlich Dank für die Bilder.

    Gruß Walter
     
    FrankD5 hat sich hierfür bedankt.
  3. Und ich dachte bei dem Titel schon ich würde hier eine 3x3 Matrix der C3 in einem Halter für den gemeinsamen Betrieb zu sehen bekommen.

    Das hier ist aber ganz großes Kino! :klatschen:

    P.S. Nein ich bin nicht originell, dafür bin ich einfach zu langsam...

    MfG Frederick
     
    #3 the_holodoc, 27. Oktober 2013
    Zuletzt bearbeitet: 27. Oktober 2013
    FrankD5 hat sich hierfür bedankt.
  4. Acebeam
    Ganz tolle Arbeit, die Du da gemacht hast!
    Schön anzusehen!

    Ingo
     
    FrankD5 hat sich hierfür bedankt.
  5. Klasse Lampen - besonders die erste und die sechste im Bild der stehenden Lampen.
    Wie kommt die unterschiedliche Länge der Lampen zustande, oder gibts die von Haus aus?
     
    FrankD5 hat sich hierfür bedankt.
  6. Servus Frank
    Sehr schöne Lämpchen.
    Gruß Konrad
     
    FrankD5 hat sich hierfür bedankt.
  7. Klasse Arbeit! :thumbup:

    ...würdest Du die Ruthenium-Variante verkaufen? :peinlich:
     
    FrankD5 hat sich hierfür bedankt.
  8. Danke Walter, du bist ja einer der wenigen "Auserwählten" die die Lampen schon in der Hand hatten.

    Danke für den Applaus.
    Matrix??? Das ist doch diese seltsame Trilogie mit dem Kanu, oder? :S Die mag ich nicht.
    Du mußt auch nicht orginell sein solange du ein Orginal bleibst. :thumbsup:

    Danke dir, aber die Hauptarbeit hatte meine Schwester, die arbeitet nämlich in der Galvanik. Ich war nur fürs Macken ausbügeln und glasperlenstrahlen zuständig.

    Danke.
    Die erste ist komplett am Stück überdreht. Was bei der Fertigungsqualität des Herstellers nicht so einfach war. Das Ding hat nämlich ganz schön geeiert.
    Die gefällt mir auch am besten und das Ruthenium sieht einfach toll aus.

    Die Unterschiede kommen von den chinesichen Fertigungstoleranzen --- 5mm sind da nix. :mad:
    Nee, ich vermute die werden einfach von 2 verschiedenen Betrieben eingekauft.

    Danke dir, du hattest die ja auch schon in der Hand :thumbup:

    Danke dir.
    Aber verkaufen ist leider nicht. Außerdem wärst du nicht lange damit glücklich. Ruthenium ist zwar ein recht hartes Metall, aber die Schichtdicke beträgt gerade mal 0,003mm also ganz schön empfindlich. Keine Lampe zum benutzen :(



    Ich danke euch allen für die netten Kommentare.

    Gruß und Dank Frank
     
    UliBär hat sich hierfür bedankt.
  9. Geniale Sache, FRRRRank!! :thumbup::thumbup::thumbup:

    Könnte mir immer noch in den Hintern beißen dass ich meine C3 verlegt habe. :mad: Ist ne echt coole Lampe. Wobei deine Bunten natürlich noch um einiges cooler sind. Neiderweckend...
     
    FrankD5 hat sich hierfür bedankt.
  10. Das ist richtig und ich kann mich noch gut an das "Köfferchen" erinnern,
    in dem alle zusammen drin lagen.
    Das war/ist schon eine Augenweide gewesen, als du den Deckel aufgemacht hast. :)

    Gruß Walter
     
    FrankD5 hat sich hierfür bedankt.
  11. Das sind echt schicke Lampen geworden. Meine normal schwarze Alu C3 und meine Edelstahl C3 schauen etwas eifersüchtig auf die Bilder.

    Vor allem Ruthenium und Rotgold gefallen mir besonders gut - schade dass die Oberfläche zu empfindlich ist. Diese beiden Farben wären eben mal was anderes als der Einheitsbrei aus schwarz und silber.
     
    FrankD5 hat sich hierfür bedankt.
  12. Herrlicher Anblick :thumbup:

    Ein paar durfte ich auch schon in der Hand halten .
    Als alter C3 Fan,kann ich nur neidisch kucken...

    Gruß Xandre
     
  13. Danke dir, aber BUNT :eek::mad: Die sind doch nicht bunt :(
    Naja, so eine tolle Lampe ist das eigentlich nicht. Allerdings vom P/L immer noch super.

    Danke schön.
    Ich halte das wie mit einem hochwertigen Wein --- langsam reifen lassen.

    Rhutenium ist eigentlich schon sehr hart, wird bei Titanlegierungen zur Erhöhung der Härte beigemischt. Mit einer 0,02-0,05 Schicht würde das sicher einige Zeit halten. Wir dann aber, obwohl das Ruthenium für ein Edelmetall recht günstig ist (1kg ~ 1200 €), durch das recht aufwendige Verfahren recht teuer. Würde schon bei der kleinen Schichtdicke schon mehr Kosten als die Lampe selbst. :eek:
    Und Gold, ist halt Gold, sehr sehr weich ....

    Danke
    Also wenn du zu dem Zeitpunkt noch alles sehen können hättest , hättest du auch alle sehen können. :D Seit dem Wilden Süden sind es nicht mehr mehr geworden. :eek:



    Gruß und Dank
    FRank
     
    #13 FrankD5, 28. Oktober 2013
    Zuletzt bearbeitet: 28. Oktober 2013
  14. Das ist das schönste Mödling seit langem!!!
     
    FrankD5 hat sich hierfür bedankt.
  15. Olight Shop
    Jaaaa, ich weiß, ist ein alter Thread. Aber ich bin alt und hab's nicht mehr so eilig.
    Bin grad erst an anderer Stelle hierauf hingewiesen worden und musste einfach mal sagen:

    +1 :thumbsup:


    Eine Armytek Predator in Ruthenium *träum* :schlafen: *sabberwegwisch* - das wäre eine der wenigen, die ich mir in ein Vitrine stellen würde, statt sie draussen Gassi zu führen. :)
     
  16. Ich bin auch alt :(

    Da haben wir leider 2 Probleme. Erstens existiert das Rutheniumbad nicht mehr. Hat sich leider nicht mehr gerechnet
    Und zweitens ging es dort wo ich das machen ließ leider nicht auf Alu. Durch die extreme korrosive Oberfläche muß dass nämlich sonderbehandelt werden. Da das Aluminumoxid ja nicht leitet.
     
  17. Das ist wirklich schade!

    So einen Veredelungsvorgang könnten sie ruhig mal in der Sendung mit der Maus zeigen. :)
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden