Minimag Solitaire Mod

Dieses Thema im Forum "MagLite" wurde erstellt von wongo, 18. Februar 2014.

  1. Guten Tag,
    entsprechend des Sprichwortes "Man soll klein anfangen" möchte ich euch meinen ersten "Taschenlampen-Mod" vorstellen. Da ich mit einem Dittman-Modul für meine Minimag AA ausgesprochen zufrieden war, habe ich nach einer Möglichkeit gesucht, meine alte Minimag Solitaire ebenfalls ins Led-Zeitalter zu retten. Natürlich nur aus Sentimentalität (und ja, ich weiß, die MagLed Solitaire gibts auch schon hinterhergeworfen...)

    Da ich keine kaufbares Model/ Dropin/ etc. finden konnte, habe ich angefangen nach DIY-Möglichkeiten zu suchen, wobei die Größe der Solitaire schon recht einschränkend ist und ich keinen der bekannteren Knopfzellen-Umbauten machen wollte. Grundvorausetzung war außerdem, dass ich nichts an der Solitaire selber ändern wollte um die Möglichkeit auf einen Rückbau zu bewahren.

    Fündig geworden bin ich mit einem SMD-Bauteil, dem Prema 4401, einer SMD-Spule, sowie einer 3 mm Led. Bei einem Freund konnte ich aus einem Rest PVC-Rundmaterial einen Grundkörper drehen. Bauteile und Endergebnis sind auf dem folgenden Bild zu sehen. Als Größenvergleich habe ich ein Eurostück daneben gelegt.

    [​IMG]

    Mit einem Dremel habe ich den PVC-Rohling angebohrt und ausgehölt. Spule und Prema 4401 sind im Inneren vergebaut. Den Kontakt zum Alukörper stellt ein kleines Kupferplättchen her, welches über ein Kabel auf der Außenseite des Rohling versorgt wird. Den Bund der Led habe ich weggeschliffen um zu verhindern, dass die Led beim Zuschrauben der Lampe abgeschert wird:

    [​IMG]

    Den Kontakt zur Batterie stellt ein verzinnter Kabelabschnitt her:

    [​IMG]

    Einbaut in die Solitaire sieht das neue Dropin dann so aus, einmal ohne und einmal mit Strom:

    [​IMG]

    [​IMG]

    Im Vergleich mit dem Original sind folgende Bilder entstanden. Der Fairness halber habe ich die Original-Solitaire extra mit Alkaline-Batterien sowie neuer Glühbirne antreten lassen. Einmal beide von vorne, dann "Beamshots" mit fokussierter und defokussierter Original-Solitaire. Der Umbau lässt sich kaum noch fokussieren.

    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]

    Ich würde jetzt nicht gerade von einer Wahnsinns-Lichtmenge reden, aber heller geworden ist sie schon :thumbup:

    Zum Schluss noch eine Frage an die Experten: Ich würde die Elektronik sowie vor allem die Led gerne noch ein wenig stabilisieren bzw. eingießen. Was würdet ihr dazu empfehlen, da PVC ja eher unwillig bezüglich Klebstoffen ist? Bisher habe ich mit Uhu Endfest 3000 geliebäugelt. Ist es realistisch damit einen Sockel unterhalb der Led zu formen?

    Für Kritik und Fragen zum Mod bin ich offen, hoffe euch nicht gelangweilt zu haben mit meinem ersten Lampenmod! Und bitte entschuldigt die Qualität der Kleinteil-Aufnahmen, meine Kompaktkamera scheint hier von der Abbildungsleistung langsam an ihre Grenzen zu stoßen.

    Grüße
    wongo
     

    Anhänge:

    #1 wongo, 18. Februar 2014
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 10. Januar 2016
    Fibo, itf, Knuckles und 4 andere Flashys haben sich hierfür bedankt.
  2. Folomov
    Hi Wongo,
    Zum Thema eingießen guck dir doch mal den Mod vom Robert an. ;)

    Convoy C8 Mod-Blog


    LG Oliver
     
    wongo hat sich hierfür bedankt.
  3. Schöner Mod! Es gibt allerdings Umbausätze.

    Hier, den habe ich: Umbausatz
     
  4. Acebeam
    Cooler Mod. Hast du mal einen Schaltplan oder nen Link?
    Ich hatte selber vor kurzem die Idee, mal eine Solitaire zu modden, aber wie du bin ich alles andere als ein Freund von Knopfzellen, höchstens wenn es nicht anders geht.
    Ich wollte aber eher weniger Helligkeit als mit dem Glühobst erreichen (dafür konstant und sehr, sehr lang) :D
    Im Haus kanns ruhig mal etwas finsterer sein, weil selbst 5 Lumen können einem manchmal "brutal hell" vorkommen.
    Kennst du zufällig ein paar gute Bausteine, die man für so einen finsteren Umbau gebrauchen könnte?

    Wie hoch ist die Laufzeit bei deinem Mod?
     
  5. Hey wongo,
    vielen Dank für das Review und deinen Mod! :thumbsup:
    Tolle Arbeit und schöne Bilder, interessant geschrieben.

    Du bist noch recht neu hier und kommst mit diesem Mod, :thumbup:
    ich sehe eine "leuchtende" Zukunft und warte schon auf deinen nächsten Bericht.

    Gruß André
     
  6. LED-Lampen, Teil 5, Spannungswandler
     
    Dark Laser hat sich hierfür bedankt.
  7. Skilhunt Taschenlampen
    Danke light-wolff für die Link, der beschreibt schon alles. Die Schaltung ist "eher simpel" aufgebaut, allerdings habe ich meine Mühe gehabt die winzigen Teilchen zu verlöten.

    @ Dark Laser: Wie lange die Lampe genau brennt weiß ich nicht, habe sie mal über Nacht angeschaltet und am nächsten Morgen hat sie noch geblinkt. Vermute da, dass die Batterie immer kurz eingebrochen ist und so den Schwingkreis des Prema-Bausteins nicht weiter versorgen konnten und dann nach dem Abschalten jeweils etwas regeneriert hat.
    Grundsätzlich sollte weniger Licht einfach zu machen sein. Zum Einen gibts eine riesige Auswahl an 3 mm Leds, wo auch Varianten mit wenig Output dabei. Zum Anderen könntest du ja auch über die Induktivität der zu verlötenden Spule einen geringeren Konstantstrom für die Led einstellen, was genauso zu weniger Licht und mehr Laufzeit führt.
     
    Dark Laser hat sich hierfür bedankt.
  8. Super Mod.
    Reicht dir zum "Eingiessen" vielleicht Sugru? The future needs fixing - the future needs fixing - sugru
    Nur für deinen Zweck jetzt ein ganzes Set zu kaufen bringt nichts weil dafür zu teuer. Falls du noch weitere Anwendungen hast, von dem Zeug bleibt immer was übrig!
     
  9. Die Idee ist vielleicht garnicht so schlecht. Gibts das Zeug denn auch in halbwegs flüssig? Sonst könnte es zu Schwierigkeiten führen es "in die Elektronik" zu massieren.

    Grüße
     
  10. habe es seit 2 Tagen hier liegen und bisher eins der 5gr Tütchen verbraucht.
    Konsistenz ist wie Knete, wenn es ausgehärtet ist (nach 24h) härter als zB Silikon aber noch flexibel.
    Wie gesagt, wenn du es extra dafür kaufen musst ist es zu teuer, eine Tüte hat 5gr, sobald diese aufgeschnitten ist muss man es verarbeiten.
     
  11. Bei Knetkonsistenz wird zumindest das Vergießen der Elektronik schwierig. Da müsste ich eher mit einer Spritze dran. Aber ich werde das Sugru mal im Kopf behalten für den Sockel, den ich gerne zur Unterstützung der Led im Plastikkörper hätte.
    Geht das Wunderzeug denn wohl eine klebende Verbindung zu PVC ein?
     
  12. Nimm doch einfach irgend einen 2-Komponentenkleber wie Uhu Plus oder Stabilit. PVC gehört zu den Kunststoffen die sich am besten lackieren und kleben lassen.

    Gruß Matthias
     
    wongo hat sich hierfür bedankt.
  13. Das klingt gut, dann werde ich es einfach mal mit dem Uhu Endfest probieren. Ich hatte im Hinterkopf, dass sich PVC ähnlich Teflon besonders schlecht kleben lässt. Mal gucken, wie es wird!
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Minimag Solitaire
  1. MagSammler
    Antworten:
    11
    Aufrufe:
    1.331
  2. Knuckles
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    1.221
  3. Knuckles
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    2.308
  4. wolfgang-cologne
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    1.438
  5. Rainer
    Antworten:
    8
    Aufrufe:
    1.950
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden