Acebeam Taschenlampen
Imalent Taschenlampen

Kombi Miboxer C4 (Neu-Auflage) - endlich passend für 21700

kirschm

Flashaholic***
13 April 2017
5.393
2.589
113
Trustfire Taschenlampen Hypnose Hannover
Ich dachte, der neue C4 könne kein discharge mehr im vierten Slot. Meiner kam an, aber er kann es. ich hoffe ja nur, dass es wirklich die neue Version ist, die ich gestern bei Amazon bestellt hatte. Woran erkennt man denn den neuen C4 definitiv?
 
  • Danke
Reaktionen: Felurian

kirschm

Flashaholic***
13 April 2017
5.393
2.589
113
Mit der aktuell bei Amazon erhältlichen V3 Variante bekommt man jeden Akku - egal wieviel Volt er hat - auf 3.6V Lagerspannung:

Hat der Akku weniger als 3.6V, dann ist es kein Geheimnis, dass man ihn auf 3.6V bekommt, indem man ihn im Lader als LIFEPO4 deklariert.

Hat der Akku aber z.B. mehr als 4V, dann geht das auch, hier die Grundzüge:
  • Akku einlegen und ihn als LIFEPO4 deklarien
  • Es wird sofort FULL angezeigt, weil die LIFEPO4 Spannung von 3.6V ja schon überschritten ist.
  • Jetzt SLOT und MODE gleichzeitig drücken und die Entladefunktion (3x Akkusymbole) wählen
  • Es wird jetzt entladen...
  • Da das aber bis 2.6V gehen würde, sollte der Vorgang unter 3.6V abgebrochen und danach den Akku auf 3.6V geladen werden (siehe oben)
Nicht daran stören, dass ab ungefähr 3.7V abwärts konstant 3.6V da steht. Diese Anzeige ist falsch. Der Akku wird zunächst kontinuierlich auf 3.6V entladen. Nach einer langen 3.6V Anzeigephase geht es dann kontinuierlich weiter unter 3.6V
 
  • Danke
Reaktionen: Felurian und Sari

kirschm

Flashaholic***
13 April 2017
5.393
2.589
113
Acebeam
Ich dachte, der neue C4 könne kein discharge mehr im vierten Slot. Meiner kam an, aber er kann es. ich hoffe ja nur, dass es wirklich die neue Version ist, die ich gestern bei Amazon bestellt hatte. Woran erkennt man denn den neuen C4 definitiv?
Es ist wohl wirklich die aktuelle Version C4 v3. hier habe ich ein aktuelles Video über die neue Version v3 gefunden und meiner verhält sich genauso, wie der dort gezeigte.
 
  • Danke
Reaktionen: Felurian

kirschm

Flashaholic***
13 April 2017
5.393
2.589
113
Du hast einen V4 bekommen ;-)

das ist wohl wirklich so. Ich hatte mir noch ein zweites nachbestellt. Dieses sieht optisch genauso aus und hat auch die gleichen Ladestrom Spezifikationen. Beide unterscheiden sich optisch nicht. Aber dieses letzte hat keine entladefunktion, das war also die Version 3....
das zweite war die Sache mit dem uk-stecker, was man für 14 € hinterhergeschmissen bekommen hat.

sehe gerade, dass auf der Bedienungsanleitung meiner ersten Version mit entladefunktion tatsächlich V4 draufsteht und bei dem letzten ohne entladefunktion steht V3 drauf. Beide wie gesagt sind optisch identisch und auch identisch von den Ladestrom Funktionen.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Danke
Reaktionen: Felurian und GioScar
13 Dezember 2019
37
1
8
Ich habe heute die Version mit dem UK-Stecker bekommen.Welche Version das ist bekomme ich nicht raus.Es steht weder V3 oder V4 drauf,das Displaylayout entspricht nicht dem Angebotsfoto sondern sieht aus wie das vom C4 - 12.
Eine Anleitung u.a. in deutsch ist dabei.Vom Kapazitätsmessen im Schacht 4 lese ich nichts.
Ich habe nun überall,auch dwer Seite von MiBoxer nachgeschaut,aber außer C4 smart charger erfahre ich nichts.
Scheinbar gibt es eine Vielzahl von C4,was die Orientierung nicht gerade leicht macht.Hat jemand von euch einen Orientierungstipp?
 

steidlmick

Flashaholic***
15 August 2012
5.571
4.569
113
Bielefeld, NRW
Hat jemand von euch einen Orientierungstipp?
Wenn das Gerät aussieht wie ein C4-12 II und keine Entladefunktion im 4. Schacht existiert, dann ist es ein C4 V3.
Äußerlich unterschieden sich C4 V3 und C4 V4 nicht, lediglich die Entlade-/Kapazitätsmessfunktion ist beim C4 V4 dazu gekommen.

Nimm dir doch einfach mal die Anleitung zum C4 V4 zur Hand und überprüfe, ob du die Kapazitätsmessuung im 4. Schacht aktivieren kannst.
Wenn's nicht geht, dann ist die Sache klar.
 

mxyzptlk

Flashaholic**
20 August 2016
1.468
1.406
113
Ich muss schon sagen, langsam geht mir Miboxer auf die Nerven.
Ich habe etliche dieser Ladegeräte, aber die Typenpolitik,
ohne eindeutige Typen-Kennzeichnung ist irgendwie unterirdisch.
 
13 Dezember 2019
37
1
8
Ich muss schon sagen, langsam geht mir Miboxer auf die Nerven.
Ich habe etliche dieser Ladegeräte, aber die Typenpolitik,
ohne eindeutige Typen-Kennzeichnung ist irgendwie unterirdisch.

Dem kann ich mich nur voll anschließen!Getoppt wird das dann leider noch durch einen überheblichen,ja frechen Support,der in der Typenfrage nicht wirklich weiterhilft bei Fragen,sondern mich als Kunden dumm dastehen läßt.Seröse Firmen handeln sicher anders!
 

steidlmick

Flashaholic***
15 August 2012
5.571
4.569
113
Bielefeld, NRW
Nun beruhigen wir uns mal wieder...
Niemand ist gezwungen ein Produkt von MiBoxer zu kaufen, es ist ja nicht so, dass die ein Monopolist wären und man keine Auswahl hätte.

Ist die Produktpolitik unübersichtlich und verwirrend?
Ja, und das weiß man, wenn man sich hier vorher ein wenig informiert. Wer das nicht mag oder unterstützt, der kann ja bei einem anderen Hersteller kaufen.

Und was den angeblich "überheblichen,ja frechen Support" angeht, ich hatte bisher nur positive Erfahrungen.
"Wie man den Wald hineinruft, so schallt es auch heraus", sagt der Volksmund. Möglicherweise liegt es ja auch daran...
 
Zuletzt bearbeitet:
13 Dezember 2019
37
1
8
Ist die Produktpolitik unübersichtlich und verwirrend?
Ja, und das das weiß man, wenn man sich hier vorher ein wenig informiert. Wer das nicht mag oder unterstützt, der kann ja bei einem anderen Hersteller kaufen.
..
Findest du es nicht ein wenig seltsam,dass man nach deiner Aussage erst ein Forum suchen und finden muss,sich dort dann durchlesen soll,um bei einem Händler dann ein Produkt kaufen zu können?
Meine Meinung ist,wenn man beim Hersteller direkt kauft(also nicht hier im Forum)dann sollte der schon eine Produktpolitik zeigen,die man von einem seriösen Händler erwarten können sollte.Wenn der Hersteller aber auf sachliche Fragen(also im Ton sicher angemessen)nach der Produktversion keine hilfreiche Antworten gibt,sondern sagt,man könne ja zurückschicken und neu bestellen,dann ist das für mich ein nogo und diese Info sollten andere Forumsmitglieder sicher auch erfahren/lesen können.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Rafunzel

Flashaholic***
10 Oktober 2010
8.515
4.837
113
Hamm, NRW
Meine Meinung ist,wenn man beim Hersteller direkt kauft

Du kaufst im I-Net, also nicht direkt. Direkt wäre live in einen Laden zu gehen - dort bekommst Du dann auch sofort Antwort auf Deine Fragen.


sondern sagt,man könne ja zurückschicken und neu bestellen

Ja, was soll der I-Nethändler denn sonst noch machen (zumal er wahrscheinlich der deutschen Sprache nicht mächtig ist)?
 
13 Dezember 2019
37
1
8
Du kaufst im I-Net, also nicht direkt. Direkt wäre live in einen Laden zu gehen - dort bekommst Du dann auch sofort Antwort auf Deine Fragen.




Ja, was soll der I-Nethändler denn sonst noch machen (zumal er wahrscheinlich der deutschen Sprache nicht mächtig ist)?

Ich habe direkt by MiBoxer gekauft,ob im Netz oder Laden spielt da sicher keine Rolle.
Was der Händler noch machen soll........Das ist aber eine tolle Frage:Einfach eine Antwort geben,wie man vor dem Kauf die Version feststellen kann,das sollte in der englischen Sprache nicht zu viel verlangt sein,denke ich.
Wenn man hier im Forum liest,stellt man fest,dass dieses Handeln von MiBoxer nicht nur mich sehr stört,aber von mir ist alles gesagt und ich möchte hier keinen Riesenthread machen,der dann nichts weiter bringt.
 

steidlmick

Flashaholic***
15 August 2012
5.571
4.569
113
Bielefeld, NRW
Findest du es nicht ein wenig seltsam,dass man nach deiner Aussage erst ein Forum suchen und finden muss,sich dort dann durchlesen soll,um bei einem Händler dann ein Produkt kaufen zu können?
Es wäre schön, wenn du meine Aussage nicht verfälschen würdest!
Von "müssen" war gar keine Rede, ich schrieb davon, dass sich ein mündiger Verbraucher vor dem Kauf eines Produktes informieren kann.
Tut er es nicht, dann hat er sich eine ggf. weniger erfreuliche Käufererfahrung auch zu einem gewissen Teil selbst zuzuschreiben.
Wenn der Hersteller aber auf sachliche Fragen(also im Ton sicher angemessen)nach der Produktversion keine hilfreiche Antworten gibt,sondern sagt,man könne ja zurückschicken und neu bestellen,dann ist das für mich ein nogo und diese Info sollten andere Forumsmitglieder sicher auch erfahren/lesen können.
Dem Verkäufer wird vermutlich gar nichts anderes übrig bleiben, als so eine Standard-Antwort zu geben.
Das diese für einen Käufer wenig erhellend ist, das will ich nicht bestreiten, aber man muss sich hier mal bewusst machen, welche Hintergründe existieren:
Das Problem liegt darin begründet, dass Amazon als "Fullfilment-Center" die Ware im Auftrag versendet und über viele verschiedene Lagerhäuser verfügt. Die Ware wird an den Kunden je nach Wohnort auch von unterschiedlichen Lagern aus versendet.

Wenn nun im Rahmen der Einführung einer neuen Produktversion die Lagerhäuser nach und nach mit der neuen Produktversion bestückt werden, ist es ganz natürlich, dass für eine gewisse Zeit nur die alte, die alte und die neue Version gemeinsam oder nur die neue Version im Lager vorrätig sind, je nach betroffenem Lager.
Der Verkäufer MiBoxer weiß gar nicht, welches Produkt in welchem Lagerhaus in welcher Menge vorrätig ist, das weiß Amazon.

Für den Käufer ist das in dieser Umstellungsphase von Produktversion 3 auf Produktversion 4 unübersichtlich und nicht schön, ohne Zweifel.
Ich finde es aber auch schon relativ anmaßend, einerseits günstige Preise zu verlangen und andererseits den vollen Service eines in DE ansässigen Händlers mit eigenem Lager.
Dafür muss man bereit sein, mehr Geld hinzulegen und die "Geiz ist geil"-Mentalität abzulegen.
 
13 Dezember 2019
37
1
8
Zitat von Steidlmick
"Es wäre schön, wenn du meine Aussage nicht verfälschen würdest!"

Das war sicher nicht meine Absicht und ich korrigiere meine Aussage in "sollte" statt "muss".Ansonsten bleibe ich bei meiner Aussage,dass ich im Angebotstext notwendige Infos bekommen MUSS vom Verkäufer und dass er sich nicht darauf verlassen kann,dass es hier ein tolles Forum mit vielen guten Infos gibt.
Nur darum geht es und nicht um "Geiz ist geil" !Also ich denke weder Aussagen eines Forumsmitglieds verfälschen noch das unbegründete Unterstellen von Kaufmotiven eines Forumsmitgliedes sollten stattfinden!
 

DirkTripleD

Flashaholic**
28 Januar 2015
1.340
511
113
Köln
Danke! Hoffentlich stimmt es, will ihn gerade bestellen, kurioserweise bietet ihn Miboxer auch noch gleich zweimal an (wenn man auf Anbieter klickt)... :D Ich habe sicherheitshalber mal dort eine Frage veröffentlicht.
 

Dachfalter

Flashaholic***
30 September 2014
6.791
4.120
113
Allgäu
Ich habe das von Rafunzel verlinkte Angebot kurz vor Weihnachten bestellt und letzte Woche geliefert bekommen. Dabei wurde mir die C4 V4 geliefert.
 
13 Dezember 2019
37
1
8
Danke! Hoffentlich stimmt es, will ihn gerade bestellen, kurioserweise bietet ihn Miboxer auch noch gleich zweimal an (wenn man auf Anbieter klickt)... :D Ich habe sicherheitshalber mal dort eine Frage veröffentlicht.
Ich hatte wegen der Verwirrung hier auch schon die richtige ASIN-Nr. gepostet um die V4 zu erhalten.Bevor du die Suchfunktion bemühen musst hier die ASIN: B0792TP4LQ
 
  • Danke
Reaktionen: DirkTripleD
7 Januar 2017
17
0
1
Kann wer sagen, ob das Display zwischen C4 V3 und C4 V4 identisch ist ?
Auf Amazon sieht man auf dem vermutlichen C4 V3 nur 3 Ladezustandsinformationen, beim vermutlichen C4 V4 sind es 5. Danke.
 

Sparky81

Flashaholic
14 Juli 2014
101
3
18
Hab ich es richtig verstanden dass as C4 V4, also die neueste Version, am ehesten zu empfehlen ist? Oder sollte man doch besser zu einem Vorgänger greifen?
Oft werden die Geräte ja "verschlimmbessert"...

Schade, dass es bei Amazon keinen Rabatt mehr gibt.
 

steidlmick

Flashaholic***
15 August 2012
5.571
4.569
113
Bielefeld, NRW
Der MiBoxer C4 V4 ist ein empfehlenswerter Lader, damit kann man gut leben, es gibt keinen Grund für ein Vorgängermodell.

Wenn man höhere Ladeströme benötigt ist ein C4-12 V2 nützlicher oder ggf. ein C4 Plus (selten zu finden).
 

Sparky81

Flashaholic
14 Juli 2014
101
3
18
Vielen Dank, jetzt weiß ich dass der C4-12 nicht´s für mich ist, da ich (vorraussichtlich) einen benötige der auch LiFePO4 ladet.
Deswegen reicht der Opus BT-C3100 v2.2 auch nicht, den ich zu Hause habe.
 

Sparky81

Flashaholic
14 Juli 2014
101
3
18
Achso, hab nur auf den Amazon-Link geschaut. Da wurden die LiFePO4 nicht angegeben.

Also ist der C4-12 der bessere als der C4 V4?
Sorry, hab mich da noch nicht sooo richtig eingelesen. :pfeifen:
 

steidlmick

Flashaholic***
15 August 2012
5.571
4.569
113
Bielefeld, NRW
Also ist der C4-12 der bessere als der C4 V4?
Nein, das sind einfach unterschiedlich ausgelegte Geräte mit unterschiedlichen Schwerpunkten.

Wenn du ein Gerät mit sehr hohen Ladeströmen suchst, das sonst aber nichts weiter kann, dann ist ein C4-12 V2 eine gute Wahl, aber dann muss man mit dem klobigen externen Netzteil leben können.

Wenn die deutlich geringeren Ladeströmen eines C4 V4 aber ausreichen, dann spricht nichts gegen einen C4 V4, welcher zumindest in Schacht 4 eine automatische Kapazitätsbestimmung bietet und auf das klobige externe Netzteil des C4-12 verzichten kann.

Als Mittelding zwischen C4 V4 und C4-12 V2 gibt es noch den C4 Plus, der aber in DE schwierig zu bekommen ist.
 

Sparky81

Flashaholic
14 Juli 2014
101
3
18
Ne, da bleib ich lieber beim normalen.
Ich lade meine Akkus meist nur mit 1A, da reicht mir der vollkommen. Das Netzteil wäre mir eher egal, die Kapazitätsbestimmung ist mir da schon lieber. ;)
Vielen Dank für die Aufklärung! :thumbsup:
 

Sparky81

Flashaholic
14 Juli 2014
101
3
18
Jetzt wäre es noch super wenn ihr auch vor- und Nachteile des C4 plus zum C4 V4 nennen könntet... ?(
 
Trustfire Taschenlampen