Meine DX80 ist defekt gibt es Möglichkeit selber zu reparieren?

Dieses Thema im Forum "Taschenlampen-Reparaturen" wurde erstellt von MarcoPolo86c, 19. August 2018.

  1. Es kommt wie es kommen muss, nun ist auch meine DX80 "abgeraucht".
    Das Display der Taschenlampe geht einwandfrei, ich kann alle Leuchtstufen durchschalten und auch den Turbo laut Display aktivieren.
    Allerdings bleiben die LED's komplett finster, lediglich wenn ich die Tailcap auf und dann wieder zuschraube blitzen die LED's ab und zu kurz auf.
    Dies ist aber auch nicht immer der Fall, ich kann auch nicht reproduzieren wieso die LED's mal aufblitzen und mal nicht.

    Um den Fehler einzugrenzen habe ich den Akku komplett vollgeladen, Ladefunktion funktioniert auch, und die Kontakte komplett sauber gemacht und gereinigt.
    Allerdings hat auch das nicht geholfen.

    Gibt es eurer Meinung nach noch anderen Möglichkeiten den Fehler einzugrenzen bzw. die Lampe eventuell selber wieder zu reparieren bevor ich dir nach China schicke zu Reparatur?
     
  2. Folomov
    Hört sich per Ferndiagnose an wie wenn ein Kabel nicht richtig dran ist,
    oder der Treiber nicht richtig Masse bekommt.

    Gruß Xandre
     
  3. Ja, Ferndiagnose ist natürlich schwer.
    Ich hab die Lampe jetzt grade nochmal versucht einzuschalten, jetzt geht nichts mehr. :pinch:
    Hab nochmal versucht den Ring den Massering richtig festzudrehen, hat allerdings kein Erfolg gebracht.
    Da wird mir doch schon wieder Imalent in der Magengegend :pfeifen:
     
  4. Acebeam
    Hier werden doch bestimmt mehrere in dem Forum sein, die da entsprechendes Fachwissen haben und sich das mal ansehen können?!:S
     
  5. Ich denke das beste wäre wenn du dir den Treiber mal anschaust, ob irgendwas verdächtig ist. Z.B. kalte Lötstelle oder defektes Bauteil...
     
  6. Ich bin ganz ehrlich, ich habe kein Plan wie ich an der Treiber der DX80 rankomme, wahrscheinlich werde ich den Massering losschrauben müssen, aber den kriege ich nicht los, mir fehlt aber auch entsprechendes Werkzeug.
    Ich hab zwar schonmal eine Convoy S2 und ähnliche Lampen losgehabt, aber die sind natürlich auch wesentlich simpler aufgebaut ohne Display, Ladeport ect.
    Ich persönlich hätte bedenken das ich anschließend die Lampe nicht mehr zusammen bekomme.
     
  7. Skilhunt Taschenlampen
    Unser brandneues DX80 starb in weniger als zwei Wochen.

    Es flackerte dann geraucht und dann ging es tot.

    Ich werde nie wieder eine IMALENT Taschenlampe kaufen.

    Es tut uns leid zu hören, dass Sie Probleme haben.

    Geh nach draußen und wirf es von einer Brücke und sei damit fertig.
     
    placebo, Hardware, quvantage und 2 andere Flashys haben sich hierfür bedankt.
  8. Krass, aber geil :D Bin geneigt dem zuzustimmen (keine Imalent mehr kaufen).
     
    placebo, cwb, seery und ein weiterer Flashy haben sich hierfür bedankt.
  9. :rofl: :rofl: :Totlachsmiley::Todlachsmiley:
     
    seery hat sich hierfür bedankt.
  10. Ich bin dann doch eher für eine fachgerechte Entsorgung, selbst wenn das befridigende Gefühl ausbleibt;)
     
  11. Also, bevor ich die DX80 entsorge wird schicke ich die lieber zur Reparatur nach China, dafür war Sie mir dann doch zu teuer.
    Ich will Imalent nicht verteidigen, Bericht über Ausfälle gibt es ja leider genug aber ich hatte auch schon 2 defekte Acebeam und eine defekte Nitecore.
    Meine Acebeam K60 hatte ein Problem mit dem Tailcapschalter, dieser ließ sich nicht mehr ausschalten und bei meiner X80 war nach 2 oder 3 Tagen die UV-LED defekt.
    Und bei der Nitecore TM26GT war das Gewinde vom Batterierohr nach ein paar Wochen defekt, so konnte ich die Lampe nicht mehr zuschrauben.

    Ich habe natürlich schon Imalent kontaktiert mit dem obligatorischen Video dazu und warte momentan auf Antwort, was ich damit sagen will ist das ich bei anderen Herstellern auch schon Probleme hatte und somit nicht sagen kann das Imalent aus meiner Erfahrung schlechter ist als andere Hersteller.
     
    LightintheNight hat sich hierfür bedankt.
  12. @MarcoPolo86c nun NC und auch Imalent würde ich schon eher zur "Trash Szene" im China Lampen Gewerbe zählen. Acebeam ist zwar nicht perfekt, aber von den Berichten doch um längen besser!
    Aber auch ich würde natürlich versuchen, dass Imalent das fixt. Ich hoffe die helfen Dir!
    Bei Imalent spielt sicher noch der überschaubare Preis eine Rolle bei der verbesserungswürdigen Qualität. Bei NC ist es anders, die rufen richtig Geld auf, und das was man bekommt... nunja. Ein Problem mit dem Gewinde ist ja schon echt peinlich in der Preisklasse.
     
  13. Aboslut richtig, verglichen an den Berichten der Ausfälle von Imalent und Nitecore ist Acebeam eher weniger vertreten.
    Bei den Acebeam hatte ich aber auch keine Probleme zwecks Garantie, da in Deutschland gekauft.
    Die Nitecore hatte ich damals in China gekauft, war eine TM26GT. Wobei man von der eigentlich kaum von Problemen hört, meine anderen Nitecores funktionieren bisher problemlos.

    Die Imalent hatte ich damals auch China gekauft und das Ende vom Lied ist, das ich den Kopf grade auf den weiten Weg nach China geschickt habe.
    Imalent will den Kopf angeblich komplett tauschen, für den Versand hab ich 9,50€ mit Tracking bezahlt, für den Preis die wahrscheinlich günstigste Alternative.
    Wenn es erfahrungsgemäß auch 2 Monate dauern, wie damals bei der Nitecore.
    Da war aber auch noch Gearbest involviert, das hatte das ganze noch komplizierter und langwieriger gemacht.

    Mal schauen was passiert.
     
  14. Mit welchem Versender haste den den Versand für 9.50 nach China hinbekommen ?
    Das zahlt man ja oft schon für Pakete innerhalb Deutschland
     
  15. Olight Shop
    Und vor allem @MarcoPolo86c wie ist es ausgegangen?
     
  16. Weiß noch keiner - Marco wartet seit dem 21.8.18, siehe #13. :pop:
     
  17. Asche über mein Haupt, ich hab diesen Thread irgendwie komplett vergessen und übersehen.
    Meine DX80 ist schon lange wieder da aus der Reperatur, ich gebe nachher eine ausführliche Antwort wenn ich Feierabend habe. ;)
     
    tdmtreiber11 und oOFOXOo haben sich hierfür bedankt.
  18. So, jetzt mal das ganze recht ausführlicher.

    Imalent wollte noch Schadensschilderung per Email erstmal ein obligatorisches Video haben, auf dem der Fehler zu erkennen war.
    Danach kam die Bitte, das ich Ihnen den Kopf der DX80 per Post zukommen lasse.

    Für den Versand hatte ich bei der Deutschen Post (nicht DHL) 9,50€, ich meine das war per Einschreiben oder Warensendung.
    Kann ich nicht mehr genau sagen, ich hatte damals nach dem günstigsten Versand nach China mit Sendungsverfolgung gefragt.
    Leider scheint sicht zwecks Versand nach China einiges getan zu haben : https://www.taschenlampen-forum.de/threads/neu-warenpost-eu-untracked.69094/.

    Der Kopf war nach 2 Wochen bei Imalent angekommen, die hatten mir auch bestätigt das dieser angekommen ist und nicht mehr funktioniert.
    Nach ca. 2 weiteren Wochen kam ich bescheid, das die Reperatur fertig ist (Ob der Kopf getauscht oder repariert wurde hat Imalent leider nicht mitgeteilt).
    Der Kopf wurde von Imalent per DHL Express aus China versendet und war dann innerhalb 2-3 Tagen bei mir eingetroffen.
    Und das wichtigste, er funktioniert bis heute einwandfrei.

    Insgesamt hat das ganze Prozedere also ungefähr 1 Monat gedauert und eigentlich hat alles wunderbar funktioniert, auch wenn die Ausfallquote einiger Imalent Modelle recht hoch ist, funktioniert der Kundenservice sehr gut.

    Falls ihr noch weitere Fragen habt einfach her damit.
     
    Gatzetec, 0815, Liquidity und 3 andere Flashys haben sich hierfür bedankt.
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden