Acebeam Taschenlampen
Imalent Taschenlampen

Kombi MC3000 - der neue Superlader?

KarlNapf

Flashaholic*
4 Januar 2012
283
191
43
Wuppertal
Trustfire Taschenlampen Hypnose Hannover
...wie ich bereits schrieb, diese Begründung kenne ich schon - und auch wenn die App den Zusammenhang zwischen Position und Bluetooth-Signal nicht braucht, Google schon. Ich kann nur hoffen, dass Google glücklich damit wird, meinen Lader mitten in Köln zu verorten :devil:.
So, genug Datenschutzgeschwafel, ich geh' wieder Akkus laden.
 

kirschm

Flashaholic***
13 April 2017
5.393
2.589
113
ich habe schon längst damit aufgehört, Apps im Google Play Store upzudaten. Wenn eine App das macht was ich will, dann signiere ich sie, sodass sie vom PlayStore nicht mehr erkannt wird und habe meine Ruhe vor lästigen Updates. das mache ich spätestens immer dann, wenn ein neues app-update Dinge macht, die ich nicht will und nicht brauche.
 

chi2

Stammgast
29 Dezember 2014
51
9
8
Winterthur
Vorgestern erschien auch eine neue Version der iOS App (1.4.9). Nach ersten Versuchen scheint sie das Problem der Nichtunterstützung von Ladezyklen gelöst zu haben.
 
31 Juli 2016
28
2
3
Weiß jemand, wofür man die neue Firmware 1.15 benötigen könnte?
Edit: Okay, ich hab´s kapiert: Im Playstore sind screenshots zu sehen und die "Einstellungen" auf der App kann man wohl nur benutzen, wenn man die neue Firmware hat.
 
Zuletzt bearbeitet:

uselessuser

Flashaholic**
11 März 2018
1.018
609
113
Schweiz
Falls jemand unter macOS Schwierigkeiten hat: Erst das USB-Kabel mit Lader und Mac verbinden, danach dann den Lader an den Strom anschliessen. Dann geht alles, zumindest bei mir.
 
31 Juli 2016
28
2
3
Möglicherweise blöde Frage.....:
Wie lade ich denn AAA Akkus bzw. wie stecke ich die in den MC 3000, ohne dass sie praktisch nach unten "durchfallen" und somit der Kontakt nicht hergestellt werden kann? Ich muss die AAA immer so "reinpfriemeln", dass unter ihnen noch ein paar Millimeter Luft ist. Nur dann haben sie Kontakt.
 

kirschm

Flashaholic***
13 April 2017
5.393
2.589
113
Der Hersteller hat sich bei manchen Akku Formen nichts bis wenig gedacht. Die Magnete sind eine Bastellösung, um irgendwie einen Kontakt herzustellen.
 

sbj

Flashaholic
7 Oktober 2016
118
54
28
AAA Akku einlegen, dann auf der - Polseite etwas anheben. - So mach ich es. Der Temperatursensor hat so allerdings keinen Kontakt mehr. Hab ich bisher aber noch nicht benötigt.
 

light-wolff

Flashaholic***²
14 September 2011
16.267
12.324
113
im Süden
Ich hatte im MC3000 mit eneloop AAA noch nie Kontaktprobleme, einfach einlegen (ganz nach unten) und gut.
Der Pluspol kontaktiert einwandfrei, am Minuspol liegt der untere Knubbel an der Kante des Akkus an - wenn der Schumpfschlauch über die Kante ginge, gäbe es da keinen Kontakt, dann müsste man den Akku am Minuspol etwas anheben, aber die Federkraft des Kontaktschiebers würde ihn problemlos halten.
 
  • Danke
Reaktionen: budgetlampenfan

041076

Flashaholic
19 Mai 2012
202
43
28
Hallo und guten Abend!

Vielleicht kann mir jemand helfen?

Ich habe jetzt schon den 2. MC3000 wo das Bluetooth nicht mehr funktioniert!

Vorgestern Abend nach dem Laden aus der Steckdose gezogen,da leuchtete die blaue Bluetooth LED noch.
Heute wieder angesteckt und kein Verbindung mehr zum Smartphone und die Blaue LED leuchtet auch nicht mehr.
In den Settings ist Bluetooth auf an.

Der erste lader war von eBay,nach ein paar Tagen dann das Problem.
Der lader jetzt ist von Pixxass und wieder das selbe Problem.

Für den Preis darf so etwas doch nicht sein!

Habt ihr eine Lösung oder ist es wieder ein Defekt...
 

uselessuser

Flashaholic**
11 März 2018
1.018
609
113
Schweiz
Das Bluetooth ist auch bei meinem Modell mehr als grottig. Versuch mal einen Reset, danach geht es zumindest bei mir immer wieder.
Das Update der Firmware vor ein paar Monaten hat auch ein wenig geholfen, ich bilde mir ein dass eine Verbindung meistens hergestellt wird wenn in dem Moment, in dem der Lader an die Steckdose angeschlossen wird, kein Akku drin ist... aber das kann auch Aberglaube sein :rolleyes:
 
  • Danke
Reaktionen: autobraker

041076

Flashaholic
19 Mai 2012
202
43
28
Das Bluetooth ist auch bei meinem Modell mehr als grottig. Versuch mal einen Reset, danach geht es zumindest bei mir immer wieder.
Das Update der Firmware vor ein paar Monaten hat auch ein wenig geholfen, ich bilde mir ein dass eine Verbindung meistens hergestellt wird wenn in dem Moment, in dem der Lader an die Steckdose angeschlossen wird, kein Akku drin ist... aber das kann auch Aberglaube sein :rolleyes:
Beim anstecken an die Steckdose bleibt die LED weiterhin aus.

Echt mies für den Preis...
 
18 April 2016
0
1
0
Beim anstecken an die Steckdose bleibt die LED weiterhin aus.

Die LED geht, so zumindest bei meinem Modell, auch erst an wenn die App auf den MC3000 zugreift.
D.h. die Lampe ist keine "Bluetooth an" oder "Bluetooth aus" anzeige sondern eine Anzeige ob die Verbindung zum Steuergerät (in dem Fall Handy mit App) hergestellt und aktiv ist.
 

Boverm

Flashaholic***
29 Oktober 2012
8.584
3.237
113
Niedersachsen
Dito

Bei meinem ist es so, dass das Bluetooth, wenn der Lader länger dran ist, nicht mehr geht, also wenn nutzen, dann sofort starten oder frühzeitig...
 

autobraker

Flashaholic*
4 August 2017
297
148
43
Ich hab sicher ein Jahr lang keine Probleme mit meinen beiden MC3000 Ladern gehabt.
Ähnliche Erfahrung wie @uselessuser hab ich auch gemacht, nämlich beim Power On des Laders kein Akku in den Schächten, dann funktioniert es eher.

Meine Reihenfolge (ist natürlich rein intuitiv)
MC3000 an das Netz
Akkus in die Schächte
Die App starten, BT Verbindung checken
Programm starten

Ladevorgang beendet (alle grün) - Akkus raus
App schließen
Dann geb ich ihm eine Rundown Zeit (bis "No Battery") oder noch ein, zwei Minuten
Erst dann vom Netz

Keine Komplikationen mit BT bei ein paar Hundert Ladevorgängen.

Greetz, Gerd
 
18 April 2016
0
1
0
Mal ne blöde Frage; ich habe hier gerade 4* alte Surefire NiCd Akkus - genauer gesagt den Surefire B90. Bevor ich nun für teuer Geld Ersatz besorge stellt sich mir die Frage ob ich nicht erst einmal für den SkyRC MC3000 aus Kupferblech Kontaktwinkel biegen kann um den Surefire B90 so auffrischen zu können.

Klar Temperaturüberwachung geht halt dann nicht aber bei normalen Ladeströmen sollte es da m.E.n. keine Probleme geben.

Hat das schonmal einer gemacht und war damit erfolgreich ?
 

steidlmick

Flashaholic***
15 August 2012
5.560
4.564
113
Bielefeld, NRW
Klar Temperaturüberwachung geht halt dann nicht aber bei normalen Ladeströmen sollte es da m.E.n. keine Probleme geben.
Ich sehe es wie @Ulrich, die Ladeströme sind nicht das Problem, sondern die Ladespannungen, die bei Schacht-Ladegeräten auf Einzelzellen ausgelegt sind.

Für das Laden von mehrzelligen NiMH-Akkus in Reihenschaltung muss man auf Modellbau-Ladegeräte zurückgreifen, die so etwas können.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Danke
Reaktionen: Mitglied 13630
18 April 2016
0
1
0
Für das Laden von mehrzelligen NiMH-Akkus in Reihenschaltung muss man auf Modellbau-Ladegeräte zurückgreifen, die so etwas können.
Der B90 besteht aus drei 1,2V NiCd Zellen. Entladen wird schon gehen, aber eine ordentlich Ladung für NiCd wirst Du so nicht hin bekommen, für Ladung in Reihe ist der MC3000 nicht vorgesehen.

Besten Dank für die Antworten; schon wieder Arbeit gespart :)
 
Trustfire Taschenlampen