Acebeam Taschenlampen
Imalent Taschenlampen

Manker "Crown" (Prototyp) - elektronisch zoombare Taschenlampe

amaretto

Moderator & Beamshot-SEK
Teammitglied
12 August 2010
19.891
22.238
113
NRW
Trustfire Taschenlampen Hypnose Hannover
Den Begriff Zoom hat die Marketingabteilung von Manker imho lediglich verwendet, um die Flashaholic-Gemeinde (und evtl. die Konkurrenz) länger im Unklaren über das genaue Funktionsprinzip der Lampe zu lassen und die Spannung zu steigern.
Zuschaltbarer Diffusor klingt weniger spektakulär als elektronischer Zoom ohne bewegliche Teile. ;)
 

Visionär

Flashaholic*
7 Juli 2013
348
234
43
Hamburg
Bei einer herkömmlichen Zoomlampe wird im fokussieren Zustand ein Teil des Lichts verschenkt, und das wirkt sich negativ auf die Lichtstärke aus
Das ist schlicht falsch. Verschenktes Streulicht reduziert lediglich den Lichtstrom, während es auf die Lichtstärke keine Auswirkungen hat (Unterschied Lumen Lux).

P.S.: Es sei denn, man fängt das Streulicht mit dem Wavien Kragen ein ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

amaretto

Moderator & Beamshot-SEK
Teammitglied
12 August 2010
19.891
22.238
113
NRW
Acebeam
Die Lichtstärke bringst du nun zusätzlich mit ein, darum ging es anfangs aber nicht.
Die Ausgangsfrage war, ob der Lichtstrom bzw. die gesamte ausgestrahlte Lichtmenge im fokussierten Zustand abnähme.
 

casi290665

Flashaholic***²
31 Mai 2016
12.605
9.438
113
Hannover
Fakt ist, daß mehr Lumen im fokussierten und defokussierten Zustand eine wichtige Rolle spielen, damit kann dann die beleuchtete Fläche bei gleichem Luxwert entsprechend vergrößert werden oder man hat, wie bei der Crown, einen zusätzlichen Spill...
Deswegen nehme ich , was ich an Leistung kriegen kann... :D
 
Zuletzt bearbeitet:

Visionär

Flashaholic*
7 Juli 2013
348
234
43
Hamburg
Fakt ist, daß mehr Lumen im fokussierten und fokussierten Zustand eine wichtige Rolle spielen, damit kann dann die beleuchtete Fläche bei gleichem Luxwert entsprechend vergrößert werden oder man hat, wie bei der Crown, einen zusätzlichen Spill...
Mehr Streulich ist, je nach Anwendungszweck und persönlicher Präferenz, bei einem Thrower nicht unbedingt von Vorteil (siehe die Thematik um die Dunkeladaption der Augen). Bei den früheren Kollimatorlampen haben einige Nutzer extra Anti-Spill-Manschetten verwendet und damit bewusst Streulicht "verschenkt".
Für mich persönlich sind ein paar Lumen mehr im Streulicht (bei voll fokussierter Lampe) nicht relevant. Eine Vergrößerung des Hotspots (z.B. durch einen tieferen Reflektor) ist wieder ein anderes Thema.
 

casi290665

Flashaholic***²
31 Mai 2016
12.605
9.438
113
Hannover
Wer nur einen Spot ohne Spill sucht, der ist bei Reflektorlampen doch sowieso ziemlich falsch, der greift eher zu einem eng fokussierbaren Zoomie oder für mehr Reichweite zu einer LEP.
 

Visionär

Flashaholic*
7 Juli 2013
348
234
43
Hamburg
Wer nur einen Spot ohne Spill sucht, der ist bei Reflektorlampen doch sowieso ziemlich falsch, der greift eher zu einem eng fokussierbaren Zoomie oder für mehr Reichweite zu einer LEP.
In dem Punkt hast Du absolut recht. Ich habe ja auch von meiner Präferenz bei Zoomlampen geredet. Durch Mankers etwas irritierende Namensgebung und die daraus resultierenden Diskussionen sind wir wohl etwas off-topic gekommen. :pfeifen:

Zurück zur Crown: Mich würde mal interessieren, ob die Transmission der Diffusorscheibe, die ja auch im klaren Zustand winzige Pünktchen aufweist, schlechter ist als die einer vergüteten Standard-Scheibe. Oder wird da kein signifikanter Unterschied bestehen? (Ich rede jetzt vom klaren Zustand.)
 
Zuletzt bearbeitet:

casi290665

Flashaholic***²
31 Mai 2016
12.605
9.438
113
Hannover
Zurück zur Crown: Mich würde mal interessieren, ob die Transmission der Diffusorscheibe, die ja auch im klaren Zustand winzige Pünktchen aufweist, schlechter ist als die einer vergüteten Standard-Scheibe. Oder wird da kein signifikanter Unterschied bestehen? (Ich rede jetzt vom klaren Zustand.)
Im Leuchtbild sind mir diese Pünktchen zumindest nicht negativ aufgefallen.
 
Trustfire Taschenlampen