Acebeam Taschenlampen
Imalent Taschenlampen

Maglite 2D/3D - Adapter-Hülse/Sleeve für 18650?

bottom

Stammgast
18 Juni 2020
60
14
8
Trustfire Taschenlampen Hypnose Hannover
Hallo,

ich würde für den Antrieb eines entsprechendes LED-Moduls (bis 9Volt)
gern zwei 18650 Akkus (oder zur Not auch 26650er) in meinen 2D und 3D Lampen betreiben ...

Hat jemand Vorschläge für eine passenden Adapter-Hülse bzw.
gute Erfahrungen mit einer irgendwie passenden "Röhre" aus dem Baumarkt gemacht?

... zusammengerollte Werbe-Prospekte sind mir auf Dauer einfach zu provisorisch
und so ein Teil, schon ohne die Versandkosten, doch etwas zu teuer:
https://asflashlights.com/led-upgrades-for-maglite/82-26650-body-sleeve-for-maglite.html


Vorab Danke!
 

onkeltom

Stammgast
6 Januar 2015
59
18
8
Ich hab dazu PE Wasserleitungsrohr in DN20 und DN32 (passen ineinander) genommen.
Kriegst du als Abfallstück beim örtlichen Wasserversorger, oder Brunnenbauer usw.

Wenn Du keine Quelle hast: PN an mich
 

Tee

Flashaholic*
28 Dezember 2011
676
456
63
Acebeam
Bei kleinen Mengen würde ich sowas 3D-Drucken. Ohne Belastung reichen dünne Wandstärken und wenig Infill, damit kostet die Hülse ein paar 10 Cent.
 
  • Danke
Reaktionen: Phantom

Liquidity

Flashaholic*
8 Februar 2013
888
502
93
Es sollte für 18650er auch die Formschaumisolierung für 3/4 " Heizungsrohre aus dem Baumarkt gehen. Da ich keinen großartigen Ströme erwarte, mache ich mir in diesem Fall keine Gedanken zwecks Wärmeabfuhr. Nachteil: die Länge wird nicht kompensiert. Bei der 2D kann man die Feder kürzen oder in der Tailcap ans Ende setzen, bei der 3D braucht es ein Zwischenstück aus Alu/Kupfer/Schlossschraube mit Unterlegscheibe und Muttern... Auch hier: da nicht allzu viel Strom fließen wird, kann man kreativ werden.

Grüße, Christian
 

bottom

Stammgast
18 Juni 2020
60
14
8
Nochmals Danke für die hilfreichen Antworten!
Ich gehe diese mal 'rückwärts' durch ...

Es sollte für 18650er auch die Formschaumisolierung für 3/4 " Heizungsrohre aus dem Baumarkt gehen.
Das will/wollte ich eigentlich zuerst testen …
Hatte so ne Isolierung sogar lange rumliegen, sie aber noch nicht wieder gefunden; allerdings hab ich bei meiner Variante in Erinnerung, dass die nicht 100% symmetrisch/zentriert war und dadurch der Pluspol des Akkus in der Lampe eventuell keinen (guten) Kontakt bekommt(?)

Bei kleinen Mengen würde ich sowas 3D-Drucken. (...) damit kostet die Hülse ein paar 10 Cent.
Angesichts der anderen Vorschläge kommt mir das relativ aufwendig vor ABER ich wollte sowieso schon länger mal so einen 3D-Druck ausprobieren …
Irgendwelche Vorschläge für einen günstigen Dienst/Anbieter?

Ich hab dazu PE Wasserleitungsrohr in DN20 und DN32 (passen ineinander) genommen.
Das modulare Prinzip gefällt mir eigentlich am besten! Allerdings hatte ich Schwierigkeiten hierzu (im Netz) genaue Maße in Erfahrung zu bringen …
Sind die DN20, DN25, DN32 außen und/oder innen genormt?
Hab hier verschiedene/widersprüchliche Daten gefunden, z.B.
https://www.brunnenbau-forum.de/cms/attachment/2726-nenndurchmesser-rohre-pe-hd-din-12201-pdf/
also DN32 => Außendurchmesser 40mm / Innendurchmesser 32,6mm ???
 

t-soung

Flashaholic*
8 Februar 2012
547
264
63
Die Zahl hinter dem DN ist der Innendurchmesser. Je nach Wandstärke ergibt sich dann der Aussenduchmesser.
 

onkeltom

Stammgast
6 Januar 2015
59
18
8
Kann sein, das ich mich mit den PE-Rohr Durchmessern vertan habe....muss ich nochmal etwas genauer hinschauen, was da eingeprägt ist.
Sorry für evtl. Verwirrung !:pfeifen:
 

bottom

Stammgast
18 Juni 2020
60
14
8
Hab inzwischen eine ganze "gute" und vor allem günstige Lösung für meine Maglite 3D gefunden:
  • Die Aufbewahrungsröhrchen von Brausetabletten haben nen Innendurchmesser von ca. 26,7mm
    und sind beim Außendurchmesser nur etwas schlanker als die übliche D-Zelle.
    DSC_1538.JPG

  • Hab bei "akkuteile.de" die fast günstigsten geschützten 26650er Akkus bestellt, die vom Durchmesser her auch ideal passen:
    https://www.akkuteile.de/lithium-io...3-7v-li-ion-akku-7a-pcb-buttontop_100704_1303
    DSC_1543.JPG

  • Die Länge der drei D-Zellen trifft man mit einem C bzw. Baby- und zwei 26650 Akkus fast genau:
    DSC_1542.JPG

  • Den etwas zu dünnen Außendurchmesser der Brauseröhrchen hab ich un-fachmännisch durch etwas dickere Gummibänder ausgeglichen:
    DSC_1541.JPG

  • Man muss lediglich darauf achten, den C-Akku zuerst einzulegen, da der Pluspol der beiden Soshine zwar "erhöht" aber zu flach und zu breit für den internen Verpolungsschutz der Maglite ist.
 

bottom

Stammgast
18 Juni 2020
60
14
8
Doch doch, richtig erkannt:
Da mische ich ganz schamlos!

Welche Effekte bzw. Probleme sind durch den Mischbetrieb zu erwarten?
(Zumindest die Soshine haben ja eine Tiefentladungsschutz)
 
Zuletzt bearbeitet:
Trustfire Taschenlampen