MAG LITE Solitaire mit 10440 Akku?

Dieses Thema im Forum "Alte Taschenlampen" wurde erstellt von Nightscorpion, 31. Dezember 2014.

  1. Habe noch eine alte MAGLITE Solitaire und Ich frage mich ob diese einen 10440 er Akku frisst?

    Habe auch eine alte Mini MAGLITE AA und soviel Ich weiss nutzen beide MAGLITEs dieselben Lampen.

    Dies würde bedeuten das die Solitaire theoretisch auch eine Spannung von 3,7 Volt vertragen könnte?

    Wenn Ich 2 volle AA Batterien in die Mini MAGLITE einlege haben die Anfangs auch 3,2 Volt zusammen und die Lampe hält dies aus. Also könnte die Lampe in der Solitaire doch auch die geringe mehrspannung des 10440 Akku vertragen, oder was meint ihr dazu?

    Schonmal jemand getestet zufällig?
     
  2. Eigentlich nicht. Lampe für Solitaire 1AAA; Lampe für MiniMagLite 2AA/AAA

    Ausprobiert habe ich es nicht, aber die 1,5V-Lampe der Solitaire geht wohl eher nicht mit 10440.
    Die Nennspannung des 10440 ist 3,7V, frisch geladen hat er 4,2V. Das sind ca.40% mehr als die Nennspannung der 3V-Lampe für die Mini-Maglite.

    Vielleicht geht ja Solitaire+ 3V-Lampe von MiniMagLite+10440 zumindest für eine Weile gut, ich befürchte allerdings,auch diese Lampe leuchtet nur beim Einschalten sehr kurz sehr hell.;)
    Ich hatte diesen Effekt mit einer (allerdings schon recht alten) UKE-Penlight-Lampe(2*AAA) durch die Benutzung mit neuen Lithium-AAAs (1,7V pro Zelle, also insges. 3,4V)...


    Gruß,

    Peter
     
    Nightscorpion hat sich hierfür bedankt.
  3. Nein, sondern andersherum: Der Akku frisst die Maglite. :)

    Ein voller 10440-Akku hat 4,20V.

    Viele Grüße,
    Markus
     
  4. Acebeam
    Danke für die Infos, ich war mir sicher das Ich den ein und denselben Lampentyp in beiden eingesetzt habe :confused:
    Vielleicht ist daher die Solitaire auch so Dunkel weil da ne Birne der AA drinn ist ...
    Die hab Ich vor Zig Jahren mal gekauft und reingesetzt, kann mich aber nicht erinnern ob es da auch schon unterschiede gab.

    Aber die Idee ist gut mit der Lampe aus der AA in der Solitaire einen 10440 er Akku reinzumachen, der dürfte nur nicht voll geladen sein.
    Glaub das werd Ich mal testen. Der Bastel und Forscher Drang ist hier Gross.
     
  5. Keine so gute Idee, denn mit 3,5V ist der Akku bereits leer...:D...aber wenn Du Spaß am Basteln hast, dann bau' doch mal eine 5mm LED statt des Glühfadenleuchtmittels in die Solitaire ein. Dann ist der 10440er sogar ausgesprochen sinnvoll;).
     
    light-wolff hat sich hierfür bedankt.
  6. Die Glühlämpchen für 2 AA sind üblicherweise für 2,4V Spannung ausgelegt. Einen 10440er da anzuschließen ist keine so gute Idee:
    1. ist das Lämpchen schnell kaputt, (die halten schon bei Normalbetrieb nur wenige Stunden),
    2. ist der Akku bereits zu tief entladen, wenn er so weit ist, dass er die Nennspannung für das Birnchen liefert.
     
    Nightscorpion hat sich hierfür bedankt.
  7. OK, überredet, ich lass es doch lieber.
    Für die Preise die man für die Ersatzlämpchen zahlt bekomm Ich sinnvollere Dinge.

    Mit dem LED Upgrade der Solitaire bin Ich schon länger am überlegen, hab mich nur noch nicht drann getraut.
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden