Acebeam Taschenlampen
Imalent Taschenlampen

Maelstrom X10

_Joker_

Flashaholic**
26 März 2011
1.117
778
113
Linz/Österreich
Trustfire Taschenlampen Hypnose Hannover
Ich möchte euch heute die Maelstrom X10 der Firma 4Sevens vorstellen, da es ja zu dieser Lampe ja noch kein Review hier im Forum gibt:

5992


6005



Lieferumfang:

6000


Die Lampe kommt in einer schwarzen, durchaus wertigen Karton-Schachtel. Neben der X10 an sich, findet man noch Ersatz-O-Ringe, sowie ein Holster.

6001


6002


Das originale Holster ist zwar gut verarbeitet, passt, meiner Meinung nach, aber nicht perfekt zur Lampe. Sicherlich, es nimmt die X10 gut auf, wirkt aber wegen seiner Formstabilität sehr klobig und trägt am Gürtel sehr auf. Zudem umschließt es die Lampe nicht fest.

Hier greife ich lieber zu einem anderen Holster, welches mit den seitlichen Gummibändern die Lampe eng umschließt und somit ein dezentes Tragen am Gürtel möglich macht:

5997



Verarbeitung:


Bei der X10 bleiben in diesem Punkt keine Wünsche offen. Die Anodisierung ist perfekt, das Gewinde gefettet und leichtgängig. Der Schalter an der Tailcap macht einen stabilen Eindruck und ist auch mit Handschuhen noch gut zu bedienen. Die Oberflächenstruktur der Lampe bietet Griffigkeit auch bei feuchten Händen, fühlt sich aber nicht unangenehm an.
Der Hersteller gibt ausserdem an, dass die X10 gemäß IPX8 wasserdicht ist.

LED / Output:

5999


Die Mealstrom X10 kommt mit einer XM-L LED daher und bietet laut Hersteller 640 OTF-Lumen auf High sowie 100 OTF-Lumen auf Low. Da ich diese Werte nicht wissenschaftlich überprüfen kann, lass ich sie mal hier so stehen. Rein subjektiv macht die X10 schon mächtig Licht und braucht auch z.B. einen Vergleich mit der Fenix TK35 nicht scheuen, da sie für das freie Auge im Spot nicht wirklich dunkler erscheint, wenngleich die TK35 mehr Licht in den Spill bringt.
Den Beam kann man wie folgt beschreiben: Sehr heller Spot mit etwas dunklerer Korona rundherum, dazu noch genug Licht im Spill, wobei der Beam frei von störenden Artefakten ist.
Rein subjektiv betrachtet eignet sich die X10 somit zur Ausleuchtung des mittleren Nahbereichs (20-30 Meter) sowie des Bereiches bis 150 Meter, hier ist zu erkennen, dass die Lampe sicher kein Thrower sondern vielmehr ein Allrounder ist.

Bedienung:

Das U.I. der X10 ist denkbar einfach, somit ist sie auch in möglichen Stresssituationen gut zu bedienen.

6003


Für Constant-On, dreht man die Tailcap einfach fest, zum Aussschalten wird sie wieder gelöst. Momentary-On wird hingegen über Druck auf den Schalter realisiert.
Das Umschalten zwischen den Modis erfolgt duch schnellers Auf-Zu - Drehen der Tailcap oder durch schnelles Drücken des Schalter am Lampenende. Hier ist aber zu bemerken, dass die Zeit in der die Lampe auf Off ist, entscheidend ist.
Also:
ON --> OFF (1sec.) --> ON ===> Modus gewechselt
ON --> OFF (2sec.) --> ON ===> Modus nicht gewechselt.

Die Sekunden-Angaben sind hier jedoch aus der Bedienungsanleitung übernommen, rein vom Empfinden muss die Lampe etwas länger als 2-3 Sekunden auf OFF sein, damit der Modi nicht gewechselt wird.

Alles in Allem jedoch eine simple Bedienung, wie man es zum Beispiel von der Surefire 6P kennt.

Handhabung:


Die Lampe liegt, wie bereits oben erwähnt, dank ihrer Oberfläche sehr gut in der Hand. Zum Einschalten per Drehen der Tailcap benötigt man aber beide Hände, eine echte und komfortable Einhandbedienung gibts also nur fürs Momentary-On via Druck auf den Schalter.

5995


5996


Stromversorgung:

Ein durchaus wichtiger Punkt bei der Maelstrom X10 ist die Wahl des Akkus. Hier kann man nämlich nicht die üblichen 18650er verwenden, da die Lampe nur mit einer etwas sepziellen Akkugröße kompatibel ist: 26650

5994


Ich habe zur X10 gleich ein spezielles Ladegerägt, abgestimmt auf die Größe des 26650 erworben, welches hier auch noch kurz Erwähnung finden sollte:

5998


Es kann immer ein 26650er geladen werden, Ladekabel für die Steckdose, Kfz sowie per USB liegen bei.

Es empfiehlt sich natürlich gleich 2 oder mehr Akkus zu ordern, damit man die Lampe auch ohn Unterbrechung nutzen kann.

Fazit:

5993


Die 4Sevens Mealstrom X10 hat es geschafft, mich sehr zu begeistern. Sie bietet sehr viel Licht, und überzeugt in Sachen Verarbeitung auf voller Linie.
Einzig vom originalen Holster bin ich etwas enttäuscht, und so trage ich die X10 lieber in einem anderen Holster am Gürtel.
Wegen ihrer kompakten Größe und dem noch annehmbaren Gewicht kann ich mir durchaus vorstellen die X10 in Zukunft als EDC-Lampe zu tragen. Auch für den dienstlichen Gebraucht ist sie auf alle Fälle eine Überlegung wert.
Zu beachten ist jedoch, dass der Anschaffungspreis doch etwas hoch ist, da man ja gleich noch die 26650er sowie das Ladegerät ordern muss.

Abschließend noch der Größenvergleich zur M3C4, TK35 und zu einer Surefire 6P. Hier kann man nochmal deutlich erkennen, dass die X10 mit ihrer Größe punkten kann.

6004
 

Anhänge

  • 1.jpg
    1.jpg
    28,6 KB · Aufrufe: 1.171
  • 2.jpg
    2.jpg
    34,1 KB · Aufrufe: 1.111
  • akku.jpg
    akku.jpg
    43,2 KB · Aufrufe: 1.117
  • hand1.JPG
    hand1.JPG
    86,2 KB · Aufrufe: 1.132
  • hand2.JPG
    hand2.JPG
    88,3 KB · Aufrufe: 1.129
  • Holster.jpg
    Holster.jpg
    31 KB · Aufrufe: 1.154
  • ladegerät.jpg
    ladegerät.jpg
    28,6 KB · Aufrufe: 1.112
  • led.jpg
    led.jpg
    22,7 KB · Aufrufe: 1.150
  • Lieferumfang.jpg
    Lieferumfang.jpg
    26,8 KB · Aufrufe: 1.157
  • originalHolster1.JPG
    originalHolster1.JPG
    90,6 KB · Aufrufe: 1.162
  • originalHolster2.JPG
    originalHolster2.JPG
    95,9 KB · Aufrufe: 1.160
  • schalter.JPG
    schalter.JPG
    94,4 KB · Aufrufe: 1.140
  • vergleich.JPG
    vergleich.JPG
    87,1 KB · Aufrufe: 1.107
  • X10.JPG
    X10.JPG
    98,1 KB · Aufrufe: 1.160
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

cuxhavener

Flashaholic***²
7 März 2010
19.283
8.131
113
Vielen Dank für die gelungene Vorstellung der X10:thumbsup:

Hast du die Möglichkeit einen Beamshot zu machen?


Gruß
Klaus
 

_Joker_

Flashaholic**
26 März 2011
1.117
778
113
Linz/Österreich
Acebeam
Hi Klaus!

Werde mal Versuchen einen Beamshot zu machen, weiß nur nicht, ob ich das mit meiner Kompakt-Knipse hinbekomme, mal sehen.

Hier nochmal ein paar Fotos von der X10 im Garten:


6007


6008

(Das Ästchen hier ist von einem Strauch der leider letzte Woche eines natürlichen Todes gestorben ist, nur damit hier keine Missverständnisse aufkommen!)

6006

Hier die Maelstrom X10 mit der M1XM von JetBeam.

LG
Ulrich
 

Anhänge

  • P1.JPG
    P1.JPG
    57,4 KB · Aufrufe: 1.017
  • P2.JPG
    P2.JPG
    49,6 KB · Aufrufe: 1.017
  • P3.JPG
    P3.JPG
    51,2 KB · Aufrufe: 1.015
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
  • Danke
Reaktionen: hbh und cuxhavener

_Joker_

Flashaholic**
26 März 2011
1.117
778
113
Linz/Österreich
ggf. kann ich auch noch das eine oder andere Foto und Beamshot beisteuern.

Immer gerne :thumbsup:

Vielleicht kannst du ja auch kurz deine Meinung zur X10 posten, damit ein etwas breiteres Bild der Lampe entstehen kann.
Ich empfinde es zumeist immer toll, wenn ich mehrere Meinungen zu einer Lampe lesen kann, vorallem wenn ich mit dem Gedanken spiele, dass ich sie kaufen will!

LG
Ulrich
 

DonKlaus

Erleuchteter
3 April 2011
80
56
18
Ruhrgebiet
Beamshots 4Sevens Maelstrom X10

Hallo,

wie angekündigt einige Beamshots und Überlegungen zur X10 XM-L LED mit 640 Lumen.
Zum Vergleich dienen die:

Olight M20 Cree S2 LED mit 340 Lumen auf high
Lumintop TD-15X XM-L LED mit 720 Lumen auf high.

Ob OTF oder ANSI etc. soll hier keine Rolle spielen. Ich versuche den tatsächlichen output darzustellen.


4Sevens Maelstrom X10
6057


Die Lampe macht einen wertigen Eindruck, wenngleich der Hersteller bei der Verarbeitung des Smooth Reflektors nicht an die Wertigkeit von beispielsweise Produkten von Olight heranreicht. Der Reflektor - jedenfalls der meiner X10 - hat zwei kleine Fehler. Allerdings stört mich dies nicht weiter, denn die Lampe ist - gemessen an der Größe - potent.

Sie ist - in der Ausleuchtung des näheren Bereiches - vergleichbar mit der Lumintop TD-15X, bietet allerdings einen helleren und dezidierteren Spot mit einer guten Reichweite.

Beamshots: Sony Alpha 55 SLR, Tamron SP AF 17-50 mm, f5,3, 10sek.

Die Aufnahmen sind etwas zu hell, aber dennoch nicht weit vom tatsächlichen Lichtbild entfernt. Die Distanz zur roten Treppe liegt zwischen 20 und 25 Metern.

Olight M20 Cree S2 LED
6058


Lumintop TD-15X
6059


4Sevens Maelstrom X10
6060


Der Baum ist 40 - 50 Meter entfernt.

Olight M20 Cree S2 LED
6061


Lumintop TD-15X
6062


4Sevens Maelstrom X10
6063


Fazit: Ich benutze die X10 zum Laufen im Wald/Park. Insbesondere hier spielt die Lampe ihre Stärken aus. Gute Ausleuchtung des nahen und mittleren Bereiches. Distanzen von 150 - 200 Metern können noch ausreichend beleuchtet werden. Ich bin vollends zufrieden und habe eine neue most wanted.

Gruß, DonKlaus
 

Anhänge

  • K800_DSC04784.jpg
    K800_DSC04784.jpg
    106 KB · Aufrufe: 904
  • K800_DSC04793.JPG
    K800_DSC04793.JPG
    86,7 KB · Aufrufe: 906
  • K800_DSC04794.JPG
    K800_DSC04794.JPG
    99,6 KB · Aufrufe: 907
  • K800_DSC04795.JPG
    K800_DSC04795.JPG
    98,8 KB · Aufrufe: 906
  • K800_DSC04799.JPG
    K800_DSC04799.JPG
    84,2 KB · Aufrufe: 898
  • K800_DSC04800.JPG
    K800_DSC04800.JPG
    96,3 KB · Aufrufe: 899
  • K800_DSC04801.jpg
    K800_DSC04801.jpg
    46,1 KB · Aufrufe: 892
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

cuxhavener

Flashaholic***²
7 März 2010
19.283
8.131
113
Vielen Dank für die Beamshots:thumbsup:

Sie sind für mich sehr aussagekräftig, weil ich die TD15X selbst hatte und somit Rückschlüsse zur X10 ziehen kann.


Gruß
Klaus
 

andreas0401

Flashaholic**
20 September 2010
2.278
7.541
113
Dorsten
Ich schließ mich cuxhavener an. Der Vergleich mit der TD15X ist sehr aussagekräftig. Die X10 scheint ordentlich Dampf zu haben.
Besten Dank für die schönen Beamshots.
Andreas
 

amaretto

Moderator & Beamshot-SEK
Teammitglied
12 August 2010
19.768
21.983
113
NRW
Herzlichen Dank für deine Mühe, DonKlaus.
Hast du die TD15X mit 1 oder 2 Akkus betrieben? Davon hängt nämlich der maximale output ab.
 

DonKlaus

Erleuchteter
3 April 2011
80
56
18
Ruhrgebiet
...und vielen Dank für das feedback. Die Lampe hat ordentlich Dampf. Betrachtet man das Bild genauer, fällt auf, das die X10 das Gebäude bis zum Ende beleuchtet (links). Spill also ausreichend vorhanden.

Gruß
 

das licht

Flashaholic*
25 Oktober 2010
848
181
43
Siegerland
Ich bin mit meiner X10 auch sehr zufrieden, ist schon der Hammer was aus einem so kleinen Lämpli raus kommt. Hab auch die TK35. Mein Eindruck: die TK35 ist im Hotspot einen kleinen Tick heller und hat einen kälteren Tint. Meine X10 wirkt im Vergleich zur TK35 deutlich wärmer ohne dabei zu "gelblich" rüber zu kommen.

Gruss,
Torsten
 

ersecu

Flashaholic**
30 Oktober 2011
1.807
480
113
Wien
die x10 ist ne tolle lampe und auf jeden fall der s12 vorzuziehen falls jemand zwischen den beiden lampen entscheiden muss,

lg
 

augenzeuge

Flashaholic*
13 September 2011
347
107
0
NRW
Herzlichen Dank für das tolle Review, und natürlich auch für die Vergleichsbeamshots. :thumbsup:

Beides hat mir den letzten Schubs zum Kauf dieser genialen Lampe gegeben.

Wofür brauchte ich nochmal 14 Leuchtmodi, ich habs vergessen. :confused: :D
 

Xandre

Flashaholic***²
8 März 2011
13.103
5.311
113
BaWü
Weil ne XM-L verbaut ist.

Weil meiner Meinung nach die SST 90 fehl am Platz bei der S12 ist.
Wenig Ampere und Volt-schwache Leistung.

Die Lampe die ich gut finde mit SST 90 hast du ja:Olight SR 90 ;)
Sonst bei kleineren Reflektoren ist meiner Meinung nach die SST 90 nicht sinnvoll.

Gruß Xandre
 

walter01

Ehrenmitglied
12 August 2011
16.095
5.823
113
Raum Karlsruhe, BW
Kann ich bedingt nachvollziehen.
Die S12 ist jetzt bestimmt weder der Lichtmaxe noch der Throwkönig. Bei letzterem ist er sogar schlechter als ich dachte.

Aber es kommt schon ordentlich was raus, für die Größe alle mal und bedingt durch die schwache Bestromung sogar für eine anständige Zeit.

Der reine otf Wert liegt doch mit 800 über der der X10 oder etwa nicht?

Gruß Walter
 

das licht

Flashaholic*
25 Oktober 2010
848
181
43
Siegerland
Schau Dir mal auf wikilight.de den Beamshotvergleich zwischen X10 und S12 an, denke der spricht für die X10. Ausserdem ist die S12 noch deutlich teurer als die X10. Laut verschiedener Reviews soll die X10 lumenmässig wohl eher etwas zu tief angegeben sein.

Gruss,
Torsten
 

augenzeuge

Flashaholic*
13 September 2011
347
107
0
NRW
Die X10 hat laut mehreren Messungen in versch. Foren die ersten 10-15 min eine Leistung von 770 Lumen und fällt dann langsam auf 640 Lumen ab.

Wie sich das bei der S12 verhält weiß ich allerdings nicht.
 

ersecu

Flashaholic**
30 Oktober 2011
1.807
480
113
Wien
habe ja beide lampen hier und die x10 ist einfach der s12 in allen belangen überlegen und zusätzlich war die s12 auch noch knapp 50 euro teurer.

die x10 würde ich wieder kaufen, die s12 ist einfach zu teuer für die leistung.

lg
 

ersecu

Flashaholic**
30 Oktober 2011
1.807
480
113
Wien
hm, kann man glaube ich schwer beantworten, der spot ist einfach grösser bei der s12,

die x10 hat einen kleineren und dafür konzentrierteren spot und auch mehr spill,

das ist wie mit der wiseled, die soll ja auch 3300 lumen haben, aber der aha effekt ist da nicht so gross, da sie auch einen relativ grossen und sehr hellen spot hat
 

Xandre

Flashaholic***²
8 März 2011
13.103
5.311
113
BaWü
  • Danke
Reaktionen: ersecu

walter01

Ehrenmitglied
12 August 2011
16.095
5.823
113
Raum Karlsruhe, BW
Danke Xandre, das war ein gute Hinweis. :thumbup:

Ich habe mal im Datenblatt nachgeschaut: bei 5A liefert die SST-90 ca. 1318-1550 Lumen. Da könnten die 800 otf Lm ja doch stimmen.

Wobei ich sagen muss, dass ich selbst am tailcap nur 2.86A gemessen habe. :confused:

Fragen über Fragen.

Lieber Weihnachtsmann, ich hätte so gerne eine Ulbricht-Kugel. :)

Gruß Walter
 

Xandre

Flashaholic***²
8 März 2011
13.103
5.311
113
BaWü
Versuche es mal mit einem LIMA
Bei mir hat die Lampe mit einem Sony die 5A gebracht.

Du hast recht mit den OFT,trotzdem zu wenig Dampf für meinen Geschmack.

Gruß Xandre
 

Fibo

Flashaholic**
27 Oktober 2010
3.601
2.105
113
Braunschweig
Danke erstmal an Don Klaus und Joker für ihre Bemühungen:thumbsup:

@Don Klaus:
dein erstes Bild der Lampe mit dem etwas blauen Hintergrund könntest du bestimmt auch super in den Thread: "Kunst mit Taschenlampen" einbringen;)
 
  • Danke
Reaktionen: DonKlaus

Bar Centrale

Moderator
Teammitglied
14 Dezember 2010
11.654
7.582
113
Oberbayern
Wobei ich sagen muss, dass ich selbst am tailcap nur 2.86A gemessen habe. :confused:

Versuche es mal mit einem LIMA
Bei mir hat die Lampe mit einem Sony die 5A gebracht.

@Walter: Deine Messungen geben auch das wieder, was ich damals gemessen habe und leider wurde der Strom in der Original S12 auch mit LIMA nicht nennenswert mehr.

@Xandre: 5 A hab ich auch gemessen - allerdings nur bei deiner gemoddeten S12 und mit LIMA, bei der Original S12 wie gesagt, nicht mehr als 3 A.


Link


Gruß Johannes
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Xandre

Flashaholic***²
8 März 2011
13.103
5.311
113
BaWü
OK.

Habe gedacht,dass der Treiber das managed.Weiß nur noch dass ich die 5 A gemessen habe,
war dann warscheinlich mit den 3XM-L
Ist mir suspekt ,aber wenns so is.
Auf jeden Fall finde ich die S12 dunkel
und die X10 klasse-bis auf das UI(sagt mit bei beiden nicht zu)

Gruß Xandre
 
Zuletzt bearbeitet:

das licht

Flashaholic*
25 Oktober 2010
848
181
43
Siegerland
OK.

...und die X10 klasse-bis auf das UI(sagt mit bei beiden nicht zu)

Gruß Xandre

Das ist der einzige Punkt der mich von häufigem Verwenden der X10 abhält, stehe irgendwie nicht auf den Drehschalter, ist blöd das man für die Bedienung der X10 zwei Hände braucht. Deshalb greif ich mir für mal eben dünn drüber leuchten :)thumbsup:) lieber meine TK35.

Gruss,
Torsten
 

paradoxa

Flashaholic*
27 Dezember 2011
519
122
43
EN ER WEH :)
Ich habe noch ein Bild als Größenvergleich geschossen. :)

c0vwbjsl.jpg


Dieses Holster passt übrigens Perfekt und ich wollte es schon entsorgt haben. ;)
Eventuell mach ich die Tage noch ein Foto.
 

rad-ass

Flashaholic**
3 August 2013
1.013
124
63
Super Lampe,

meine Frage nochmal hier, läuft die Lampe auf High auf voller Leistung durch oder wird der Strom per Zeit reduziert ???

Danke
 

Bar Centrale

Moderator
Teammitglied
14 Dezember 2010
11.654
7.582
113
Oberbayern
Die Lampe hat eine Temperaturregelung.
Wenn es kalt genug ist, läuft sie durch, wenn es zu warm wird, reduziert sich die Leistung.

Ein zeitliches Zurückschalten gibt es nicht.


Gruß Johannes
 

Ratzepeter

Flashaholic
1 Januar 2012
237
142
43
Der Strom wird per Temperatur geregelt. Wenn die Lampe eine gewisse Temperatur erreicht hat, regelt sie die Leistung ganz Sachte runter. Meistens merkt man es gar nicht. Die meisten geregelten Lampen regeln ja von High direkt auf Mid. Die X10 gefällt mir da viel besser. Die Lampe kann ich nur empfehlen.

Sorry, zu spät.



Gruß Alex
 

mkr

Flashaholic***²
2 Februar 2013
10.993
15.230
113
Nanda Parbat
Hallo,

mittlerweile gibt es einen Nachfolger, welcher sich "MMU-X" nennt. Der Unterschied ist, die MMU-X hat die neuere XM-L2 LED, mit noch ein paar Lumen mehr.

(Außerdem gibt es jetzt ganz neu auch eine MMU-X3, mit 3x XM-L2 LEDs; als "Flooder"-Variante für mehr Licht aber weniger Throw.)

Meine MMU-X habe ich von selected-lights.de bezogen. Allerdings scheine ich dort die letzte erwischt zu haben; mittlerweile steht der Status "nicht lieferbar".

Die X3 ist jedoch lieferbar.

Vielleicht kannst du dort ja mal eine Anfrage hinterlassen, ob sie die MMU-X irgendwann demnächst wieder 'reinbekommen.

Viele Grüße,
Markus
 

Gammel

Flashaholic***
1 Dezember 2010
5.856
3.257
113
Gronau-Epe, an der niederländischen Grenze
Die MMU´s gibts auch direkt bei 4sevens, um 50 Prozent reduziert!

Da kostet die MMU-X 120 Dollar, glaub ich und eine andere MMU, mit SST-90 nur 70 Dollar.

Bin schon schwer am Überlegen, hatte noch nie ne SST-90-Lampe, nur
SST-50.....

Gruß,

Bodo
 
Trustfire Taschenlampen